Durchblick im TV-Jungle

15
eingestellt am 4. Dez 2019
Hey Leute

Ich habe mich schon lange nicht mehr mit TVs beschäftigt.
Nun möchte ich einen 55 Zöller kaufen, blicke aber bei den ganze Gerätebezeichnungen nicht mehr durch und worauf ich achten sollte.

Habt ihr einen Tipp, welche Geräte gerade gut sind? Von der Bedienung her und vom Bild/Qualität.

Hatte den Oled aus der Black Friday-Aktion für 997€ bestellt und will ihn jetzt wohl doch nicht mehr, wegen burn in. Hab Zuviel davon gelesen - auch hier ...
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

15 Kommentare
Der OLED, den du bestellt hast, ist wohl in jeder Hinsicht die Benchmark. Dazu für den Preis einfach ein absoluter No-Brainer. Diese Burn-In Geschichte ist einfach lächerlich.

Damals bei den Plasma-TV‘s war das auch die gaaaaanz große Nummer. Letztlich hat man aber nie wieder was davon gehört. Betroffen waren mehr oder weniger nur Geräte, die vor der Anpassung der Senderlogos über Monate den ganzen Tag als Aussteller Premiere laufen hatten

Wenn du in der Thematik eine ernsthafte Gefahr siehst, schick ihn zurück und hol dir ne Samsung QLED Dreckskiste. Hast dann halt nen deutlich schlechteres Bild, nen miserables OS, Mikroruckler und und und, aber brauchst dir keine Sorgen mehr über Burn-In machen
JackLaMota05.12.2019 00:18

Der OLED, den du bestellt hast, ist wohl in jeder Hinsicht die Benchmark. …Der OLED, den du bestellt hast, ist wohl in jeder Hinsicht die Benchmark. Dazu für den Preis einfach ein absoluter No-Brainer. Diese Burn-In Geschichte ist einfach lächerlich.Damals bei den Plasma-TV‘s war das auch die gaaaaanz große Nummer. Letztlich hat man aber nie wieder was davon gehört. Betroffen waren mehr oder weniger nur Geräte, die vor der Anpassung der Senderlogos über Monate den ganzen Tag als Aussteller Premiere laufen hatten Wenn du in der Thematik eine ernsthafte Gefahr siehst, schick ihn zurück und hol dir ne Samsung QLED Dreckskiste. Hast dann halt nen deutlich schlechteres Bild, nen miserables OS, Mikroruckler und und und, aber brauchst dir keine Sorgen mehr über Burn-In machen


Bis auf den letzten Absatz gehe ich voll mit.
Zweitaccount05.12.2019 00:27

Bis auf den letzten Absatz gehe ich voll mit.


Ist schon etwas übertrieben. Das gebe ich zu
Burn In
Nichts als Marketing Gesülze von Samsung.
Bearbeitet von: "HelauHelauHelau" 5. Dez 2019
JackLaMota05.12.2019 00:18

Der OLED, den du bestellt hast, ist wohl in jeder Hinsicht die Benchmark. …Der OLED, den du bestellt hast, ist wohl in jeder Hinsicht die Benchmark. Dazu für den Preis einfach ein absoluter No-Brainer. Diese Burn-In Geschichte ist einfach lächerlich.Damals bei den Plasma-TV‘s war das auch die gaaaaanz große Nummer. Letztlich hat man aber nie wieder was davon gehört. Betroffen waren mehr oder weniger nur Geräte, die vor der Anpassung der Senderlogos über Monate den ganzen Tag als Aussteller Premiere laufen hatten Wenn du in der Thematik eine ernsthafte Gefahr siehst, schick ihn zurück und hol dir ne Samsung QLED Dreckskiste. Hast dann halt nen deutlich schlechteres Bild, nen miserables OS, Mikroruckler und und und, aber brauchst dir keine Sorgen mehr über Burn-In machen


mydealz.de/com…553
mydealz.de/com…658


Ich hatte eigentlich keine Lust auf burn in Diskussionen, hätte ich weg lassen sollen. Habe den TV zur Abholung bestellt und ist erst am Monatsende da.

Wollte eigentlich nur eine Info, welche Modelle momentan gut sind und worauf zu achten ist ....
Bearbeitet von: "koelner26" 5. Dez 2019
Welche Aktion war das mit dem OLED für 997€?
Mr.BlobFish05.12.2019 01:56

Welche Aktion war das mit dem OLED für 997€?


Media/Saturn am Black Friday
koelner2605.12.2019 02:03

Media/Saturn am Black Friday


Welches Modell? Nicht zufällig ein LG C9?
Burn-in gibt es. Der Fernseher der Eltern meiner Freundin hat Burn-in durchs viele Fußball und Nachrichten schauen bekommen war ein 2017er Modell von LG und kann nicht sagen welcher genau.

Wenn du dir keinen Kopf um Burn-in machen willst gibts im Moment den Q70R und aufsteigend oder den XF9005 oder XG9505 welche ich empfehlen würde.

Aber mal ehrlich 1000€ für nen B9 ist schon ein echt guter Deal
Diese burn in Geschichte ist reine Panikmache. Ich habe seit 2 1/2 Jahren einen LG B7D (damals für 1800 gekauft, ich könnte bei den jetzigen Preisen heulen ). Für 997 einen B9 ist ein absoluter no-brainer. Ich zocke sehr viel auf dem Fernseher und bei Videospielen gibt es auch viele statische HUD Elemente. Ich habe noch keinen dieser berühmten burn ins, nicht mal ansatzweise. Und ich habe vor dem Kauf auch diese Forenbeiträge gelesen u.a. im Hifi-Forun. Solange du mit dem Fernseher nicht 13 Stunden am Tag DURCHGEHEND n-tv oder sonst was schaust brauchst du dir deswegen keine Gedanken machen, schon gar nicht bei der aktuellen Generation, die da noch viel mehr darauf achtet mit ihren Algorithmen etc.

Leute lasst euch von so einem Geschwätz nicht wahnsinnig machen. Für mich gilt: einmal OLED immer OLED.
Bearbeitet von: "elwoodblues1985" 5. Dez 2019
RZEclipse05.12.2019 04:15

Aber mal ehrlich 1000€ für nen B9 ist schon ein echt guter Deal


Den C9 55" zu diesem Preis und ich greife zu, aber kein abgespecktes Euro Modell von Rakuten & Co.
koelner2605.12.2019 01:50

https://www.mydealz.de/comments/permalink/24048553https://www.mydealz.de/comments/permalink/24048658Ich hatte eigentlich keine Lust auf burn in Diskussionen, hätte ich weg lassen sollen. Habe den TV zur Abholung bestellt und ist erst am Monatsende da.Wollte eigentlich nur eine Info, welche Modelle momentan gut sind und worauf zu achten ist ....


Ich denke zu einer ehrlichen Diskussion gehört das aber eben auch dazu. Und bei allem Respekt vor einem vereinzelten Kommentar auf MyDealz, vertraue ich da lieber auf Tests wie diesen hier. Da weiß ich nämlich auch, dass dort Anwenderfehler wie das komplette Trennen vom Strom ausgeschlossen sind. Vermutlich ein Hauptgrund für Burn-In, welchen Betroffene dann gerne abstreiten.

Jeder TV hat irgendwo Vor- und Nachteile. Die Entscheidung kann dir letztlich niemand abnehmen und du solltest vielleicht einfach mal vor Ort im Laden ein wenig rumprobieren.

@RZEclipse hat einige Alternativen genannt, die ich so unterschreiben würde.

Die Sony's sind wirklich nicht schlecht, kämen mir aber allein wegen Android TV nicht mehr ins Haus. Habe jeden Tag den direkten Vergleich zu webOS und bin ansonsten vom Apple TV verwöhnt. Da macht das definitiv keinen Spaß. Wer's aber nicht anders kennt oder eher geringere Ansprüche an das OS hat, wird damit vielleicht auch überhaupt keine Probleme haben.

Die Samsung QLEDs kommen bildtechnisch je nach Serie natürlich am ehesten an die OLEDs ran. Hier muss man auf die Problematik der Mikroruckler aber zumindest mal hinweisen. Manche merken davon scheinbar nichts, wie auch immer das gehen soll. Ich jedoch schon, weshalb das für mich wirklich ein absolutes KO-Kriterium ist. Allein der Umgang von Samsung mit dem Problem, das nun seit zwei Jahren besteht und mittlerweile 1000 Seiten im Samsung Forum füllt, wäre für mich ein Grund, von dieser Firma überhaupt nichts mehr zu kaufen. Abstreiten, totschweigen und aussitzen. So ein Verhalten muss man sich mit Blick auf die teils sehr sehr stolzen Preise erstmal leisten können.


Das ist aber alles nur meine bescheidene Meinung. Kaufe dir, was du für richtig hältst nur verabschiede dich besser von dem Gedanken, dass du nun den absolut makellosen TV findest. Den gibt es nämlich nicht.
JackLaMota05.12.2019 14:36

Ich denke zu einer ehrlichen Diskussion gehört das aber eben auch dazu. …Ich denke zu einer ehrlichen Diskussion gehört das aber eben auch dazu. Und bei allem Respekt vor einem vereinzelten Kommentar auf MyDealz, vertraue ich da lieber auf Tests wie diesen hier. Da weiß ich nämlich auch, dass dort Anwenderfehler wie das komplette Trennen vom Strom ausgeschlossen sind. Vermutlich ein Hauptgrund für Burn-In, welchen Betroffene dann gerne abstreiten.Jeder TV hat irgendwo Vor- und Nachteile. Die Entscheidung kann dir letztlich niemand abnehmen und du solltest vielleicht einfach mal vor Ort im Laden ein wenig rumprobieren.@RZEclipse hat einige Alternativen genannt, die ich so unterschreiben würde. Die Sony's sind wirklich nicht schlecht, kämen mir aber allein wegen Android TV nicht mehr ins Haus. Habe jeden Tag den direkten Vergleich zu webOS und bin ansonsten vom Apple TV verwöhnt. Da macht das definitiv keinen Spaß. Wer's aber nicht anders kennt oder eher geringere Ansprüche an das OS hat, wird damit vielleicht auch überhaupt keine Probleme haben.Die Samsung QLEDs kommen bildtechnisch je nach Serie natürlich am ehesten an die OLEDs ran. Hier muss man auf die Problematik der Mikroruckler aber zumindest mal hinweisen. Manche merken davon scheinbar nichts, wie auch immer das gehen soll. Ich jedoch schon, weshalb das für mich wirklich ein absolutes KO-Kriterium ist. Allein der Umgang von Samsung mit dem Problem, das nun seit zwei Jahren besteht und mittlerweile 1000 Seiten im Samsung Forum füllt, wäre für mich ein Grund, von dieser Firma überhaupt nichts mehr zu kaufen. Abstreiten, totschweigen und aussitzen. So ein Verhalten muss man sich mit Blick auf die teils sehr sehr stolzen Preise erstmal leisten können.Das ist aber alles nur meine bescheidene Meinung. Kaufe dir, was du für richtig hältst nur verabschiede dich besser von dem Gedanken, dass du nun den absolut makellosen TV findest. Den gibt es nämlich nicht.


Ist doch nichts neues bei Samsung. Bei mir sind die damals nach dem mieserablen Support und mehreren (bestätigten) Fehlern beim BD-P3600 (?!) auf meiner Nie-wieder-kaufen-Liste gelandet...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler