eBay als Verkäufer - man hat keine Rechte

168
eingestellt am 20. Jul 2017Bearbeitet von:"El_Lorenzo"
Ich möchte euch kurz über meinen letzten Kauf bei eBay berichten und euch davor warnen.

Ich habe mein MateBook bei eBay verkauft. Mit Stift, allen Kartons und in der Artikelbeschreibung das Kaufdatum angegeben.

Der Käufer bekam das Produkt, benutzte es, installierte seine Software etc. drauf, entsorgte die Kartons und hatte dann einen Fall eröffnet, da er nun auf die Rechnung bestanden hat.

Ich habe die Rechnung nicht, war auch nicht Teil der Auktion, habe dem Käufer dann gesagt, dass er für die Garantie bei Huawei nur die Seriennummer benötigt.

Long story short: Keine Einigung mit dem Käufer - er wollte 150€ erstattet bekommen oder es zurückschicken und ich erstatte ihm auch 100€ trotz fehlender Kartons. eBay entschied dann heute:

"Wir haben den Käufer gebeten, den Artikel gegen eine Rückerstattung an Sie zurückzuschicken."

Absolute Frechheit in meinen Augen.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Was Ebay entscheidet und was Du letztendlich macht sind doch zwei Paar Schuhe. Wenn die Rechnung nicht Teil der Auktion war hat er auch keinen Anspruch drauf.
Annahme verweigern und fertig.

Edit: Lese gerade Du hast PayPal benutzt. Sorry, aber wenn sogar Redaktionmitglieder trotz Millionen von Nutzerbeiträgen hier, PayPal NICHT als Verkäufer anzubieten, beratungsresistent sind, dann ist Dir auch nicht mehr zu helfen
Bearbeitet von: "Tonschi2" 20. Jul 2017
14462843-Q6hWQ.jpg
So hier kommt die völlig verrückte Wendung : der Fall wurde geschlossen, das Geld wurde bei Paypal wieder freigegeben und eBay erstattet dem Käufer 100€ (jedoch nicht von mir)...

Keine Ahnung warum die das machen aber mir kann es ja egal sein. Hab das Geld direkt abgebucht und werde daraus definitiv lernen

Danke Leute für eure Unterstützung und die Häme und generell die Diskussion dazu. Ist schön mit euch, ich weiß das zu schätzen. Danke!

Ich werde daraus lernen.

Gruß Erik!
Nach Durchlesen der Angebotsbeschreibung:
Als Schutz vor dämlichen oder hinterhältigen Käufern hilft es, neben dem Lieferumfang auch den Nicht-Umfang hinzuschreiben. In diesem Fall wurde ausdrücklich mit der Garantie geworben und eben nicht erwähnt, dass keine Rechnung bei liegt. Dabei wird in den Huawei-Garantiebestimmungen garantiert vorbehalten, einen Kaufnachweis anzufordern zu können.


Du verkaufst alle Elektronik-Artikel mit Paypal - bitch had it coming
Bearbeitet von: "Michalala" 20. Jul 2017
168 Kommentare
Verstehe jetzt nicht ganz... Hast du gekauft oder verkauft?
Hmm, hast du vorher keine Beweisfotos gemacht vom Artikel bzw. Lieferumfang?
Paypal benutzt?

Ansonsten per ÜW musst ihm ja nichts überweisen. Ebay ist kein Gericht.
Chaotenstar20. Jul 2017

Verstehe jetzt nicht ganz... Hast du gekauft oder verkauft?


Verkauft.
Evee20. Jul 2017

Hmm, hast du vorher keine Beweisfotos gemacht vom Artikel bzw. …Hmm, hast du vorher keine Beweisfotos gemacht vom Artikel bzw. Lieferumfang?


Natürlich. Deshalb ist es ja für mich völlig unverständlich wie eBay sowas entscheiden kann.
Burby12320. Jul 2017

Paypal benutzt?Ansonsten per ÜW musst ihm ja nichts überweisen. Ebay ist k …Paypal benutzt?Ansonsten per ÜW musst ihm ja nichts überweisen. Ebay ist kein Gericht.


Ja Paypal benutzt -.- Zumal richtige Frechheit - jetzt soll ich dem Käufer ein Versandetikett bereit stellen, was ich halt auch bezahlen muss.... unfassbar.
Bearbeitet von: "El_Lorenzo" 20. Jul 2017
Ich würde jetzt das Gerät + Geld behalten
Link zur Auktion?
Was Ebay entscheidet und was Du letztendlich macht sind doch zwei Paar Schuhe. Wenn die Rechnung nicht Teil der Auktion war hat er auch keinen Anspruch drauf.
Annahme verweigern und fertig.

Edit: Lese gerade Du hast PayPal benutzt. Sorry, aber wenn sogar Redaktionmitglieder trotz Millionen von Nutzerbeiträgen hier, PayPal NICHT als Verkäufer anzubieten, beratungsresistent sind, dann ist Dir auch nicht mehr zu helfen
Bearbeitet von: "Tonschi2" 20. Jul 2017
Verstehe es auch nicht so ganz: Wie viel war denn der gesamte Verkaufspreis? Du wolltest ihm bei Rücksendung 100 Euro weniger erstatten, weil die Kartons fehlen oder wie? Woher weißt du überhaupt das mit den Kartons?

Ich würde mal bei ebay anrufen und das am Telefon klären. Ein Anruf funktioniert meistens besser als Mails. Gerade wegen korrekter Beschreibung und verschlechtertem Zustand durch den Käufer sollte die Entscheidung eigentlich nicht so bleiben.
Richtiger Bitch move vom Käufer.

Warum erstattest du dem Käufer 100 Euro? Wegen fehlender Rechnung, die nichtmal Bestandteil der Auktion war? What???
Bearbeitet von: "totmacher" 20. Jul 2017
Chaotenstar20. Jul 2017

Verstehe jetzt nicht ganz... Hast du gekauft oder verkauft?



Evee20. Jul 2017

Hmm, hast du vorher keine Beweisfotos gemacht vom Artikel bzw. …Hmm, hast du vorher keine Beweisfotos gemacht vom Artikel bzw. Lieferumfang?



"PISA: Jeder vierte Schüler kann nicht sinnerfassend lesen"

diepresse.com/hom…sen


trifft auf mydealz auf deutlich mehr als jeden vierten User zu
El_Lorenzo20. Jul 2017

Ja Paypal benutzt(...)


Und das war dein Fehler. Habe ich auch einmal durch gemacht und seit dem... -> Verkäufer = NIEMALS PayPal, Käufer = IMMER PayPal.
Traurig aber wahr ...
Paypal halt, niemals mit Paypal verkaufen und nur mit Paypal einkaufen wenn man sich unsicher ist oder betrügen will wobei Paypal bei Powersellern auch nicht hilft, auch wenn man im Recht ist, dann plötzlich ist Paypal auf der Seite des Verkäufers
totmacher20. Jul 2017

Richtiger Bitch move vom Käufer.



Sind halt die typischen Käufer, die auch sonst bei Amazon alles zum Testen bestellen und zurückschicken. Vermutlich sind sie schon bei Amazon udn diversen anderen Händlern gesperrt und probieren jetzt Dinge aus Privatauktionen aus.
Tonschi220. Jul 2017

Was Ebay entscheidet und was Du letztendlich macht sind doch zwei Paar …Was Ebay entscheidet und was Du letztendlich macht sind doch zwei Paar Schuhe. Wenn die Rechnung nicht Teil der Auktion war hat er auch keinen Anspruch drauf.Annahme verweigern und fertig.


PayPal hat seit Eröffnung des Falls das Geld eingezogen 421€.
Tobias20. Jul 2017

Verstehe es auch nicht so ganz: Wie viel war denn der gesamte …Verstehe es auch nicht so ganz: Wie viel war denn der gesamte Verkaufspreis? Du wolltest ihm bei Rücksendung 100 Euro weniger erstatten, weil die Kartons fehlen oder wie? Woher weißt du überhaupt das mit den Kartons?Ich würde mal bei ebay anrufen und das am Telefon klären. Ein Anruf funktioniert meistens besser als Mails. Gerade wegen korrekter Beschreibung und verschlechtertem Zustand durch den Käufer sollte die Entscheidung eigentlich nicht so bleiben.


421€. Ich sollte ihm 100€ Erstatten, damit er es nicht zurückschickt, weil die Rechnungen nicht dabei sind. oder er schickt es mir zurück und ich soll ihm 100 oder 150€ für die Software die darauf installiert wurde zahlen... ^^ Das mit den Kartons hat er mir gesagt.
Tobias20. Jul 2017

Sind halt die typischen Käufer, die auch sonst bei Amazon alles zum Testen …Sind halt die typischen Käufer, die auch sonst bei Amazon alles zum Testen bestellen und zurückschicken. Vermutlich sind sie schon bei Amazon udn diversen anderen Händlern gesperrt und probieren jetzt Dinge aus Privatauktionen aus.


Es wird den dudes auch zunehmend leicht gemacht. Langsam hat man echt kein Bock mehr zeugs zu verkaufen.
El_Lorenzo20. Jul 2017

Ja Paypal benutzt -.- Zumal richtige Frechheit - jetzt soll ich dem Käufer …Ja Paypal benutzt -.- Zumal richtige Frechheit - jetzt soll ich dem Käufer ein Versandetikett bereit stellen, was ich halt auch bezahlen muss.... unfassbar.



du musst gar nichts, wie gesagt, PP/Ebay üben in DE keine Gerichtsfunktion aus...

würde das entspannt sehen

aber du kennst den Grundtenor hier auf md, PP als Verkäufer NIE anbieten

EDIT: gerade gelesen, PP hat das Geld schon eingefroren, wenn man PP anbietet, sofort das Geld aufs Konto auszahlen lassen.
Dann würde ich bei Paypal Ebay anrufen, dass die Rechnung nie Bestandteil der Auktion war. Mehrmals anrufen, immer Druck machen, manchmal ändern sich die Entscheidungen dann positiv
Bearbeitet von: "Burby123" 20. Jul 2017
El_Lorenzo20. Jul 2017

PayPal hat seit Eröffnung des Falls das Geld eingezogen 421€. 421€. Ich so …PayPal hat seit Eröffnung des Falls das Geld eingezogen 421€. 421€. Ich sollte ihm 100€ Erstatten, damit er es nicht zurückschickt, weil die Rechnungen nicht dabei sind. oder er schickt es mir zurück und ich soll ihm 100 oder 150€ für die Software die darauf installiert wurde zahlen... ^^ Das mit den Kartons hat er mir gesagt.



Der hat also 150 Euro gefordert? Soll er seinen Müll halt deinstallieren und alles ordentlich zurücksetzen. Ist ja schon echt dreist. So kann man auch versuchen seine unnötigen Lizenzen los zu werden, falls die Programme überhaupt legal erworben sind.
Burby12320. Jul 2017

du musst gar nichts, wie gesagt, PP/Ebay üben in DE keine Gerichtsfunktion …du musst gar nichts, wie gesagt, PP/Ebay üben in DE keine Gerichtsfunktion aus...würde das entspannt sehenaber du kennst den Grundtenor hier auf md, PP als Verkäufer NIE anbieten


Jow, daraus lerne ich jetzt definitiv. Das mit eBay und deren Entscheidung ist interessant, werde da heute Nachmittag mal den Anwalt dazu anrufen. Sollen sie mich doch bei eBay sperren. Seit 2003 dabei. 100% positiv. über 14k gekauft (nicht verkauft)... nie wieder, wenn die Entscheidung so zu Lasten eines Privatverkäufers geht.
El_Lorenzo20. Jul 2017

PayPal hat seit Eröffnung des Falls das Geld eingezogen 421€. 421€. Ich so …PayPal hat seit Eröffnung des Falls das Geld eingezogen 421€. 421€. Ich sollte ihm 100€ Erstatten, damit er es nicht zurückschickt, weil die Rechnungen nicht dabei sind. oder er schickt es mir zurück und ich soll ihm 100 oder 150€ für die Software die darauf installiert wurde zahlen... ^^ Das mit den Kartons hat er mir gesagt.


Dann: Geld zurückbuchen (bzw. Deine Bank beauftragen die Lastschrift zurückzugeben). Mahnungen und Warnungen von PayPal ignorieren bzw. widersprechen und Dich mittelfristig von Deinem Account verabschieden (dafür hast du Deine Kohle wieder).
Prinzipiell fallen mir mehrere Sachen ein:
Wenn du eine Rechtsschutzversicherung hast, dann lass da doch mal einen Anwalt drübergucken, ob er dir vielleicht schadensersatzpflichtig geworden ist. Je nachdem, wie sehr der Käufer dich genervt hat, kann man das ja auch ohne Rechtsschutzversicherung angehen.
Ansonsten stell ihm die Zeit in Rechnung, die du mit dem Wiederherstellen des Matebook brauchst.
Frag bei Huawei schriftlich an, was Originalkartons kosten, wenn Huawei dir diese zuschickt. Stelle ihm diesen Betrag auch in Rechnung.

War der (bei Ebay angegebene) Zustand eigentlich neu oder gebraucht?
q.e.d.

Verkäufer + Paypal = Stress... Sieh die Portokosten als Lehrgeld an.
Morgenstern20. Jul 2017

Prinzipiell fallen mir mehrere Sachen ein:Wenn du eine …Prinzipiell fallen mir mehrere Sachen ein:Wenn du eine Rechtsschutzversicherung hast, dann lass da doch mal einen Anwalt drübergucken, ob er dir vielleicht schadensersatzpflichtig geworden ist. Je nachdem, wie sehr der Käufer dich genervt hat, kann man das ja auch ohne Rechtsschutzversicherung angehen.Ansonsten stell ihm die Zeit in Rechnung, die du mit dem Wiederherstellen des Matebook brauchst.Frag bei Huawei schriftlich an, was Originalkartons kosten, wenn Huawei dir diese zuschickt. Stelle ihm diesen Betrag auch in Rechnung.War der (bei Ebay angegebene) Zustand eigentlich neu oder gebraucht?


Gebraucht natürlich - "Zustand wie auf den Fotos ersichtlich" - kein Kratzer, nix... habe ja alles haargenau vorher fotografiert.
Tonschi220. Jul 2017

Dann: Geld zurückbuchen (bzw. Deine Bank beauftragen die Lastschrift …Dann: Geld zurückbuchen (bzw. Deine Bank beauftragen die Lastschrift zurückzugeben). Mahnungen und Warnungen von PayPal ignorieren bzw. widersprechen und Dich mittelfristig von Deinem Account verabschieden (dafür hast du Deine Kohle wieder).


Ha, Paypal macht sich das halt einfach: die haben das Paypal Konto einfach mit 430€ belastet (also -430€) und um es überhaupt weiter zu benutzen musste ich das schon vor 3 Wochen ausgleichen...
El_Lorenzo20. Jul 2017

Gebraucht natürlich - "Zustand wie auf den Fotos ersichtlich" - kein …Gebraucht natürlich - "Zustand wie auf den Fotos ersichtlich" - kein Kratzer, nix... habe ja alles haargenau vorher fotografiert. Ha, Paypal macht sich das halt einfach: die haben das Paypal Konto einfach mit 430€ belastet (also -430€) und um es überhaupt weiter zu benutzen musste ich das schon vor 3 Wochen ausgleichen...

Das Ausgleichen ist der Fehler.
Die Typen bei Paypal Email-Support und Hotline ticken anders. Deshalb immer Hotline für Klärung anrufen.
El_Lorenzo20. Jul 2017

Jow, daraus lerne ich jetzt definitiv. Das mit eBay und deren Entscheidung …Jow, daraus lerne ich jetzt definitiv. Das mit eBay und deren Entscheidung ist interessant, werde da heute Nachmittag mal den Anwalt dazu anrufen. Sollen sie mich doch bei eBay sperren. Seit 2003 dabei. 100% positiv. über 14k gekauft (nicht verkauft)... nie wieder, wenn die Entscheidung so zu Lasten eines Privatverkäufers geht.



Sowas passiert aber auch wirklich nur bei Paypal. Natürlich wollen auch viele ehrliche Käufer mehr Sicherheit vor Verlust ihres Geldes durch Paypal, aber es sind meistens die dreisten Betrüger. Dank Paypal Käuferschutz räumt man denen praktisch ein Widerrufsrecht ein, auch wenn das ausgeschlossen wurde.

Habe auch die Tage ein Notebook verkauft. Mehrfach Anfragen bekommen, ob ich nicht auch Paypal anbieten könnte.
tehq20. Jul 2017

Das Ausgleichen ist der Fehler.


Schon klar, nur geht man als normaler Mensch nicht davon aus, dass eBay tatsächlich so entscheiden wird. Mittlerweile gebe ich überall nur noch Paypal an. Ich weiß gar nicht was am Monatsende für Rücklastschriften gekommen wären, wenn ich PayPal nicht ausgeglichen hätte...
mostworld7720. Jul 2017

Die Typen bei Paypal Email-Support und Hotline ticken anders. Deshalb …Die Typen bei Paypal Email-Support und Hotline ticken anders. Deshalb immer Hotline für Klärung anrufen.


Es ist ja eBay - mit Paypal stehe ich 0 in Kontakt. Der Fall läuft bei eBay "Artikel weicht erheblich von der Beschreibung ab"...
mostworld7720. Jul 2017

Die Typen bei Paypal Email-Support und Hotline ticken anders. Deshalb …Die Typen bei Paypal Email-Support und Hotline ticken anders. Deshalb immer Hotline für Klärung anrufen.



Sie ticken nicht unbedingt anders. Aber wenn man sich in einem verst#ändlichen Deutsch mit denen unterhalten kann, sind die meistens doch sehr hilfsbereit. Die erleben wahrscheinlich auch täglich die schrägsten Asis an der Leitung.
Schade schade schade, die Paypal-Erfahrung will anscheinend jeder ebay-Verkäufer erst selbst machen müssen.
Michalala20. Jul 2017

Schade schade schade, die Paypal-Erfahrung will anscheinend jeder …Schade schade schade, die Paypal-Erfahrung will anscheinend jeder ebay-Verkäufer erst selbst machen müssen.


Das hat doch an sich nichts mit Paypal zu tun? Der Fall läuft direkt über eBay. Wenn ich nun Überweisung angeboten hätte - dann hätte eBay gesagt - überweis es zurück.
El_Lorenzo20. Jul 2017

Gebraucht natürlich - "Zustand wie auf den Fotos ersichtlich" - kein …Gebraucht natürlich - "Zustand wie auf den Fotos ersichtlich" - kein Kratzer, nix... habe ja alles haargenau vorher fotografiert. Ha, Paypal macht sich das halt einfach: die haben das Paypal Konto einfach mit 430€ belastet (also -430€) und um es überhaupt weiter zu benutzen musste ich das schon vor 3 Wochen ausgleichen...



Hättest nie ausgleichen dürfen
El_Lorenzo20. Jul 2017

Das hat doch an sich nichts mit Paypal zu tun? Der Fall läuft direkt über e …Das hat doch an sich nichts mit Paypal zu tun? Der Fall läuft direkt über eBay. Wenn ich nun Überweisung angeboten hätte - dann hätte eBay gesagt - überweis es zurück.



Doch, denn ohne Paypal hätte ebay dich nur auffordern können so zu handeln. So konnten sie einfach über Paypal das Geld einfrieren. Auch wenn die Unternehmen offiziell getrent sind, arbeiten die immer noch eng zusammen.
El_Lorenzo20. Jul 2017

Ja Paypal benutzt -.- Zumal richtige Frechheit - jetzt soll ich dem Käufer …Ja Paypal benutzt -.- Zumal richtige Frechheit - jetzt soll ich dem Käufer ein Versandetikett bereit stellen, was ich halt auch bezahlen muss.... unfassbar.




Du bist ja neu hier, da kann dir son Fehler schon mal unterlaufen...

Der zweite Fehler war (in meinen Augen) den negativen Betrag auf dem Konto auszugleichen. Ich hätte mir einfach n neues PayPal Konto erstellt. Das ging vor ein paar Jahren auf jeden Fall noch ohne Probleme(mit neuer eMail und Konto/Kreditkarte).

Jetzt musst du nicht nur der Ware sondern auch dem Geld hinterherlaufen.

El_Lorenzo20. Jul 2017

Das hat doch an sich nichts mit Paypal zu tun? Der Fall läuft direkt über e …Das hat doch an sich nichts mit Paypal zu tun? Der Fall läuft direkt über eBay. Wenn ich nun Überweisung angeboten hätte - dann hätte eBay gesagt - überweis es zurück.



Und dann? Dann hättest du laut gelacht und dich zurückgelehnt. Oder meinst du die eBay Polizei kommt vorbei und nimmt dich mit?
Bearbeitet von: "deathlord" 20. Jul 2017
El_Lorenzo20. Jul 2017

Das hat doch an sich nichts mit Paypal zu tun? Der Fall läuft direkt über e …Das hat doch an sich nichts mit Paypal zu tun? Der Fall läuft direkt über eBay. Wenn ich nun Überweisung angeboten hätte - dann hätte eBay gesagt - überweis es zurück.

Ja, und dann hättest du gesagt "Ätsch, Käufer, verklag mich doch auf Rückzahlung".
El_Lorenzo20. Jul 2017

Das hat doch an sich nichts mit Paypal zu tun? Der Fall läuft direkt über e …Das hat doch an sich nichts mit Paypal zu tun? Der Fall läuft direkt über eBay. Wenn ich nun Überweisung angeboten hätte - dann hätte eBay gesagt - überweis es zurück.


PayPal muss doch involviert sein, denn ebay kann doch dein PayPal-Konto nicht einfach den Betrag ins Minus setzen...
deathlord20. Jul 2017

Du bist ja neu hier, da kann dir son Fehler schon mal unterlaufen... Der …Du bist ja neu hier, da kann dir son Fehler schon mal unterlaufen... Der zweite Fehler war (in meinen Augen) den negativen Betrag auf dem Konto auszugleichen. Ich hätte mir einfach n neues PayPal Konto erstellt. Das ging vor ein paar Jahren auf jeden Fall noch ohne Probleme(mit neuer eMail und Konto/Kreditkarte). Jetzt musst du nicht nur der Ware sondern auch dem Geld hinterherlaufen.


^^ das mit dem neu hat mir gefallen nachher wird ebay angerufen. mal schauen.
Burby12320. Jul 2017

Hättest nie ausgleichen dürfen



So siehts aus, Du machst echt jeden Fehler, den man machen kann. In dem Fall hilft wirlich nur noch der Weg zum Anwalt oder teures Lehrgeld bezahlen.
Gähn... Paypal und Verkaufen.14462762-KwMTp.jpg
Bearbeitet von: "DrRo" 20. Jul 2017
El_Lorenzo20. Jul 2017

Jow, daraus lerne ich jetzt definitiv. Das mit eBay und deren Entscheidung …Jow, daraus lerne ich jetzt definitiv. Das mit eBay und deren Entscheidung ist interessant, werde da heute Nachmittag mal den Anwalt dazu anrufen. Sollen sie mich doch bei eBay sperren. Seit 2003 dabei. 100% positiv. über 14k gekauft (nicht verkauft)... nie wieder, wenn die Entscheidung so zu Lasten eines Privatverkäufers geht.



musste ich auch schon feststellen; eine langjährige eBay Mitgliedschaft mit zig hundert / tausend positiven Bewertungen ist leider gar nichts wert.
Da wird für den neu angemeldeten Typ mit 0 Bewertungen entschieden...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler