Ebay Artikel Verkauft an jemanden aus USA?

45
eingestellt am 21. Feb
Moin,
Ich hoffe jemand kann mir nen Rat geben. Ich habe soeben meine Kamera (Kaufpreis damals 315€) auf Ebay grad für 402€ Verkauft (Canon Legria Mini X). Der Käufer scheint selbst aus USA zu kommen und ich soll den Artikel an ein Speditionsunternehmen hier in Deutschland versenden (Ich denke die werden dann die Lieferung zu ihm veranlassen).

Er hat auch über Paypal nach dem Kauf bezahlt, jedoch bin ich mir durch ältere Verkäufe nicht so ganz Sicher ob ich richtig handle wenn ich den Artikel nun versende.

Kann mir jemand einen Rat geben? Wäre ich theoretisch nicht durch den PayPal Verkäuferschutz geschützt?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
PayPal

Mach gleich noch ein Thema auf

"Käufer holt sich Geld per PayPal wieder"
Bearbeitet von: "bambula" 21. Feb
RobertM21. Feb

Mir würden ernsthafte Antworten mehr gefallen..


mir würde eine Suche vor den erstellen von Diskussionen auch gefallen...naja sind alles ernstgemeint Kommentare übrigens
Tipp: Kauf abbrechen, eBay Kundenservice kontaktieren und entsprechend Deine Bedenken schildern.
Fürs nächste mal: Man kann bie einer eBay Auktion einstellen, dass man in Land /Kontinent XYZ nicht liefert, das würde ich immer machen.
Hat nix mit USA oder Speditionsunternehmen zu tun, der Fehler war schon überhaupt PayPal zu akzeptieren. Alles was geschildert wurde könnte dir bei ner deutschen Lieferadresse genauso passieren.
45 Kommentare
Ohje... bist du neu hier ?
PayPal

Mach gleich noch ein Thema auf

"Käufer holt sich Geld per PayPal wieder"
Bearbeitet von: "bambula" 21. Feb
"Kann mir jemand einen Rat geben? Wäre ich theoretisch nicht durch den PayPal Verkäuferschutz geschützt?"

Ja.
Nein.
Mir würden ernsthafte Antworten mehr gefallen..
RobertM21. Feb

Mir würden ernsthafte Antworten mehr gefallen..


mir würde eine Suche vor den erstellen von Diskussionen auch gefallen...naja sind alles ernstgemeint Kommentare übrigens
Nach meinem wissenstand ist es so das der Käufer seinen Paypal schutz verliert sobald er die Ware an eine Adresse versenden lässt die nicht in seinem PayPal Account hinterlegt ist.
Wie es in so einem Fall für den Verkäufer aussieht kann ich dir aber leider nicht sagen. Da wäre es wohl sehr ratsam den Paypal Support anzurufen
Osmanischer_Teufel21. Feb

Nach meinem wissenstand ist es so das der Käufer seinen Paypal schutz …Nach meinem wissenstand ist es so das der Käufer seinen Paypal schutz verliert sobald er die Ware an eine Adresse versenden lässt die nicht in seinem PayPal Account hinterlegt ist. Wie es in so einem Fall für den Verkäufer aussieht kann ich dir aber leider nicht sagen. Da wäre es wohl sehr ratsam den Paypal Support anzurufen


Du meinst der Verkäufer? Die Adresse ist halt eben einfach nur ein Speditionsunternehmen die auf Ebay sowohl Paypal übereinstimmt.
Warum verschickst du es nicht einfach mit der Post/DHL? Immer wenn ungewöhnliche Sonderwünsche beim Versand auftreten: Vorsicht. Versende außerdem ausschließlich an die bei PayPal hinterlegte Lieferadresse. Lässt sich der Käufer nicht auf deine Versandbedingungen ein (egal welche Begründung) dann trete vom Kauf zurück.
Er wird bei PayPal einen Fall eröffnen und angeben, dass er nichts erhalten hat oder Steine im Paket waren. PayPal wird erstmal dein Konto einfrieren bzw. ihm das Geld erstatten. Egal, ob du im Recht bist oder nicht. Alte Masche. Einfach mal googeln
Bearbeitet von: "Tim" 21. Feb
Osmanischer_Teufel21. Feb

Nach meinem wissenstand ist es so das der Käufer seinen Paypal schutz …Nach meinem wissenstand ist es so das der Käufer seinen Paypal schutz verliert sobald er die Ware an eine Adresse versenden lässt die nicht in seinem PayPal Account hinterlegt ist. Wie es in so einem Fall für den Verkäufer aussieht kann ich dir aber leider nicht sagen. Da wäre es wohl sehr ratsam den Paypal Support anzurufen


Das Problem ist genau umgekehrt. Versendet man als Verkäufer nicht an die bei Paypal angegebene Adresse, kann der Käufer hinterher immer behaupten es wäre nichts angekommen. Paypal interessiert nicht für weitere Absprachen über andere Plattformen.
hotice21. Feb

Warum verschickst du es nicht einfach mit der Post/DHL? Immer wenn …Warum verschickst du es nicht einfach mit der Post/DHL? Immer wenn ungewöhnliche Sonderwünsche beim Versand auftreten: Vorsicht. Versende außerdem ausschließlich an die bei PayPal hinterlegte Lieferadresse. Lässt sich der Käufer nicht auf deine Versandbedingungen ein (egal welche Begründung) dann trete vom Kauf zurück.


Ja die Lieferadresse auf Ebay entspricht der auf Paypal, da dies aber ein Speditionsunternehmen das nach USA womöglich dann versendet bin ich mir nicht sicher. Jedoch könnte der Käufer der Meinung sein das die Kamera nicht im Paket wäre und würde sein Geld dann von PayPal erstattet bekommen oder nicht? Als Kauf-Mitteilung hat der Käufer auch geschrieben wann ich das Paket versenden würde und ich solle ihm dann die Tracking ID zusenden.
Tipp: Kauf abbrechen, eBay Kundenservice kontaktieren und entsprechend Deine Bedenken schildern.
Fürs nächste mal: Man kann bie einer eBay Auktion einstellen, dass man in Land /Kontinent XYZ nicht liefert, das würde ich immer machen.
Tim21. Feb

Er wird bei PayPal einen Fall eröffnen und angeben, dass er nichts …Er wird bei PayPal einen Fall eröffnen und angeben, dass er nichts erhalten hat oder Steine im Paket waren. PayPal wird erstmal dein Konto einfrieren bzw. ihm das Geld erstatten. Egal, ob du im Recht bist oder nicht. Alte Masche. Einfach mal googeln


Das wäre meine größte Sorge. Habe bereits beim Artikel angegeben das ich ausschließlich an Deutsche Adressen versende, aber scheinbar ist das mit dem Speditionsunternehmen eine gute Alternative für die..
RobertM21. Feb

Du meinst der Verkäufer? Die Adresse ist halt eben einfach nur ein …Du meinst der Verkäufer? Die Adresse ist halt eben einfach nur ein Speditionsunternehmen die auf Ebay sowohl Paypal übereinstimmt.


Nein ich meine den Käufer. Dieser verliert seinen Paypal schutz sofern die Adresse nicht bei pp hinterlegt ist.
Aber wenn dort die Adresse der Spedition hinterlegt ist hat er was käuferschutz betrifft eben kein Problem.
Ich würde dennoch beim pp Support anrufen und mich erkundigen. Und wenn es nicht koscher erscheint den deal mit dem ami canceln.

P. S. Um solche Probleme zu vermeiden verkaufe ich bei ebay nur innerhalb Deutschland
freewilly21. Feb

Tipp: Kauf abbrechen, eBay Kundenservice kontaktieren und entsprechend …Tipp: Kauf abbrechen, eBay Kundenservice kontaktieren und entsprechend Deine Bedenken schildern.Fürs nächste mal: Man kann bie einer eBay Auktion einstellen, dass man in Land /Kontinent XYZ nicht liefert, das würde ich immer machen.


Dies habe ich getan, nur wie ich bereits gesagt habe hat er als Versandadresse ein Deutsches Versandunternehmen angegeben die wohl nach USA versenden für ihre Kunden..
CrowleyX121. Feb

Das Problem ist genau umgekehrt. Versendet man als Verkäufer nicht an die …Das Problem ist genau umgekehrt. Versendet man als Verkäufer nicht an die bei Paypal angegebene Adresse, kann der Käufer hinterher immer behaupten es wäre nichts angekommen. Paypal interessiert nicht für weitere Absprachen über andere Plattformen.


Stimmt. Mein Fehler. Danke für die Korrektur
RobertM21. Feb

Dies habe ich getan, nur wie ich bereits gesagt habe hat er als …Dies habe ich getan, nur wie ich bereits gesagt habe hat er als Versandadresse ein Deutsches Versandunternehmen angegeben die wohl nach USA versenden für ihre Kunden..



edit: habs gelesen, trotzdem komisch. ich würde es nicht machen. schreib dem Käufer und sag ihm bescheid das du nicht liefern wirst.
Bearbeitet von: "freewilly" 21. Feb
Ich würde den deal canceln. Sicher ist sicher.
Und dann nochmal neu einstellen und nur innerhalb DE verkaufen
Hat nix mit USA oder Speditionsunternehmen zu tun, der Fehler war schon überhaupt PayPal zu akzeptieren. Alles was geschildert wurde könnte dir bei ner deutschen Lieferadresse genauso passieren.
RobertM21. Feb

Dies habe ich getan, nur wie ich bereits gesagt habe hat er als …Dies habe ich getan, nur wie ich bereits gesagt habe hat er als Versandadresse ein Deutsches Versandunternehmen angegeben die wohl nach USA versenden für ihre Kunden..


Du wirst hier definitiv abgezogen. Insbesondere Kameras gibts in den USA deutlich billiger. Außerdem ist der Dollarkurs aktuell sehr hoch, womit es sich keinesfalls für ihn lohnt. Versand an Spedition ist relativ kompliziert, d.h. der Käufer plant irgendein Paypal Klauselkriterium, damit er behaupten kann sein Account wurde gehackt o.ä., da der Versand ja nicht an ihn selbst erfolgt, sondern an eine ominöse Spedition. Ruf sofort Ebay und Paypal an und las
Seh es positiv: du hast statt 402,- € nur 315,- € Verlust...
Hatte so einen Fall letztes Jahr mit einem Ungaren. Der hatte auch eine Spedition (ne Firma die Pakete an Empfänger weiterleitet) angegeben. Hatte allerdings per Überweisung bezahlt. Aber alles sauber abgelaufen.
Grundsätzlich haben die Kollegen hier recht, Vorsicht ist geboten.
Aber ganz unplausibel ist der Preis nicht.
Die Geräte gehen im Zustand 'neu' für 500$ aufwärts weg bei den Amis, auch gebraucht sind sie nicht viel billiger.
Hast du gebraucht oder neu angeboten?
Bei so hochpreisigen Artikeln ist paypal natürlich ein Kardinalfehler.
Wenn es nur um eine handvoll Dollar geht verlasse ich mich eigentlich immer auf mein Bauchgefühl, dass ich bei der Kommunikation so bekomme. Hatte bisher immer recht, die Assis und Betrüger bekommt man schon vorher raus.
16568019-Dkclz.jpg
Das wäre seine Antwort darauf nachdem ich den deal abgebrochen habe.. soll ich den Kauf Per Überweisung Abwickeln? Wenn der Käufer zustimmt, wäre ich da sicher bei einer Überweisung ?
you know google?
Warum gibst du den EK und VK an? Interessiert keinen, dass du Gewinn machst.
OliverSc21. Feb

Frage mich bis heute, warum man nicht einfach den Verkauf auf Deutschland …Frage mich bis heute, warum man nicht einfach den Verkauf auf Deutschland oder den Nachbarländer beschränkt.würde nie dRauf kommen, weltweiten Versand zu akzeptieren.


Ich frage mich bis heute wie man nicht lesen kann was ich geschrieben habe.
OliverSc21. Feb

Frage mich bis heute, warum man nicht einfach den Verkauf auf Deutschland …Frage mich bis heute, warum man nicht einfach den Verkauf auf Deutschland oder den Nachbarländer beschränkt.würde nie dRauf kommen, weltweiten Versand zu akzeptieren.


Hast du überhaupt irgendeinen Kommentar hier gelesen?
wenn er sich auf eine überweisung einlässt, dann ist er leichtgläubig, aber der deal sollte dann für dich ohne gefahr machbar sein.
Send dem Paypal Geld zurück und sag ihm du gehst da nur mit Überweisung auf den Deal ein ! Ansonsten Pech, wenn er nicht lesen kann .... eröffne einen Fall das du den Kauf abbrechen möchtest . Der Grund ist ja gegeben du lieferst nicht ins Ausland , wie geschrieben !
Achso und die Bedenken der Vorredner kann ich nur teilen
Paypal als Käufer -> ja
Paypal als Verkäufer -> nein
RobertM21. Feb

[Bild] Das wäre seine Antwort darauf nachdem ich den deal abgebrochen …[Bild] Das wäre seine Antwort darauf nachdem ich den deal abgebrochen habe.. soll ich den Kauf Per Überweisung Abwickeln? Wenn der Käufer zustimmt, wäre ich da sicher bei einer Überweisung ?


Schaffst du auch etwas eigenständig durch bisschen mitdenken zu lösen? Jemand der mal in den USA lebte und nach Südkorea zog interessiert sich für Ware aus Deutschland, da muss man wirklich noch großartig andere fragen was man machen soll...

Übrigens nett, dass du jedem deinen eBay Mitgliedsnamen mitteilst...
Finger weg. Wäre mir zu heiss
Herr, lass Hirn regnen
RobertM21. Feb

[Bild] Das wäre seine Antwort darauf nachdem ich den deal abgebrochen …[Bild] Das wäre seine Antwort darauf nachdem ich den deal abgebrochen habe.. soll ich den Kauf Per Überweisung Abwickeln? Wenn der Käufer zustimmt, wäre ich da sicher bei einer Überweisung ?



Ich würde da keine Kontodaten rausrücken, der soll dir das Geld doch per Western Union schicken ich denke das wäre ne absolut Wasserdichte Sache, ansonsten Kauf abbrechen und dann auf stumm schalten.

Das war schon gut so, das du hier gefragt hast, besser so, als wenn der nächste Thread echt so lauten würde, wie "Käufer hat Geld von PP zurückbuchen lassen".
Trevor.Belmont21. Feb

Ich würde da keine Kontodaten rausrücken, der soll dir das Geld doch per W …Ich würde da keine Kontodaten rausrücken, der soll dir das Geld doch per Western Union schicken ich denke das wäre ne absolut Wasserdichte Sache, ansonsten Kauf abbrechen und dann auf stumm schalten.Das war schon gut so, das du hier gefragt hast, besser so, als wenn der nächste Thread echt so lauten würde, wie "Käufer hat Geld von PP zurückbuchen lassen".


Ja aber manchmal sind hier Leute unterwegs denen man es echt nicht recht machen kann...
RobertM21. Feb

Ja aber manchmal sind hier Leute unterwegs denen man es echt nicht recht …Ja aber manchmal sind hier Leute unterwegs denen man es echt nicht recht machen kann...


Naja, manche sind auch einfach genervt von Fragen, die man selbst mit ein wenig kritischer Beurteilung binnen 5 min beantworten kann.

Nun kann man sagen, einfach mal drüberlesen und nicht kommentieren. Richtig, aber wenn 4 Jahre lang regelmäßig immer das selbe kommt und man gefühlt mittlerweile bei 50 Threads 40 Lebenshilfe / ich-mag-nicht-denken / Gearbest / Paypal oder Google-ist-defekt Threads hat, nervt das den ein oder anderen

Nichts für ungut.
Bearbeitet von: "maxl1231" 21. Feb
maxl123121. Feb

Naja, manche sind auch einfach genervt von Fragen, die man selbst mit ein …Naja, manche sind auch einfach genervt von Fragen, die man selbst mit ein wenig kritischer Beurteilung binnen 5 min beantworten kann.Nun kann man sagen, einfach mal drüberlesen und nicht kommentieren. Richtig, aber wenn 4 Jahre lang regelmäßig immer das selbe kommt und man gefühlt mittlerweile bei 50 Threads 40 Lebenshilfe / ich-mag-nicht-denken / Gearbest / Paypal oder Google-ist-defekt Threads hat, nervt das den ein oder anderen ;)Nichts für ungut.


Da stimme ich dir zu. Jedoch meine ich auch solche Kommentare wie von polyphamos "Keinen Interessiert das du Gewinn machst". Darüber war auch nie die Rede es ging darum das die Kamera einen Wert von knapp 300€ hat, wieso sollte dann jemand für 400€ einkaufen.
RobertM21. Feb

Da stimme ich dir zu. Jedoch meine ich auch solche Kommentare wie von …Da stimme ich dir zu. Jedoch meine ich auch solche Kommentare wie von polyphamos "Keinen Interessiert das du Gewinn machst". Darüber war auch nie die Rede es ging darum das die Kamera einen Wert von knapp 300€ hat, wieso sollte dann jemand für 400€ einkaufen.


Einfach ignorieren.
Ich würde es per Bitcoin akzeptieren.
Du solltest Einzelhändler werden. Kunde drohte mit Kauf und wollte bezahlen, da habe ich ihn in Notwehr erschossen...

Servicewüste Deutschland-jetzt auch für ausländische Kunden!
Bearbeitet von: "Suppentasse" 22. Feb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler