eBay Auktionen laufen unerwartet schlecht?

39
eingestellt am 23. Feb
Hey zusammen,


Habe im Zuge des eBay Angebots am vergangenen Sonntag die Chance genutzt und mal wieder einiges eingestellt, so wie auch schon letzten Monat bei der Aktion.
Wollte eich nur mal Fragen, ob die Angebote aktuell auch relativ schlecht laufen? Haben zwar noch 2 Tage Restzeit bis Sonntag, aber bis jetzt relativ wenig Aktivität. Ich hoffe mal dass sich dass gegen Ende der Auktionen noch ändert.

Ausserdem hatte ich bei einer eingestellten Grafikkarte die ersten 2-3 Tage nur Bieter, die eBay am gleichen Tag erstellt haben und alle samt als Standort Russland angegeben haben. Habe dass Problem jetzt gelöst indem ich einfach Russland im Käuferkreis ausgeschlossen habe.

Wie gesagt, wollte euch nur mal Fragen was Ihr so für einen Eindruck habt. Ich persönlich vermute, dass eBay wahrscheinlich etwas überflutet ist zur Zeit weil ich wohl nicht der einzigste bin der die 1€ Aktion nutzt
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Könnte natürlich auch sein, dass dein Angebot nicht so attraktiv ist
Angebot und Nachfrage halt...

16588847-MVVau.jpg
ɢноѕтΘпе23. Feb

Weder noch. Es heißt der Einzige.http://www.einzigste.info


Bitte verzeih. Offenbar ist mein Humorzertifikat abgelaufen, ohne daß ich das bemerkt hatte. Muss ich unbedingstens ein neues beantragen.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
39 Kommentare
Könnte natürlich auch sein, dass dein Angebot nicht so attraktiv ist
- PC Komponenten mMn eher mies auf eBay
- Jeder denkt die Karte lief am Limit und wurde zum minen genutzt
- schlechtes Angebot
- Du versuchst eine Grafikkarte aufgrund des angespannten GPU Marktes ueber "Wert" zu verkaufen

es gibt sooo viele Gründe
einzigste.info/ und 2 tage vor auktionsende ist so wie "nicht lieferbar" :-P ..das fängt doch immer erst ein paar minuten vorher an. zumindest,wenn das angebot passt.
Angebot und Nachfrage halt...

16588847-MVVau.jpg
... die ersten 2-3 Tage nur Bieter, die eBay am gleichen Tag erstellt haben...

Dachte eBay gibt es schon länger...
Bernare23. Feb

... die ersten 2-3 Tage nur Bieter, die eBay am gleichen Tag erstellt …... die ersten 2-3 Tage nur Bieter, die eBay am gleichen Tag erstellt haben...Dachte eBay gibt es schon länger...


EBay wurde auch nicht an einem Tag gebaut...
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
Da kann man zu 99,8% zustimmen.

Haa ebay scheinbar auch erkannt, nachdem sie jahrelang "Business First!" geschrien haben. Mit Privatkunden macht man eben doch mehr Geld, als man denkt, wenn sie dann erst einmal weg sind.
Ich kapiere nicht, wieso die bei ebay die Gebühren erst so exorbitant erhöht haben und jetzt bald jedes zweite Wochenende eine Sonderaktion fahren müssen. Dieses Wochenende gibt es ja die 50% Aktion. Warum bieten die nicht wieder dauerhaft 5% Gebühren an, dann wäre es auch wieder für alle interessant
Auktionen auf eBay sind seit ewigen Jahren tot Das funktioniert höchstens noch bei extrem angesagten Dingen oder in seltenen Einzelfällen, ansonsten verkauft man immer für bedeutend billiger als per Sofortkauf mit der nötigen Wartezeit.
Bearbeitet von: "JackLaMota" 23. Feb
Ja, bei mir genauso. 12 Beobachter->Kein Preisvorschlag
Nicht der Einzigste, sondern der Allereinzigste! Oder Allersteinzigste?
Turaluraluralu23. Feb

Nicht der Einzigste, sondern der Allereinzigste! Oder Allersteinzigste?


Weder noch. Es heißt der Einzige.

einzigste.info
Bearbeitet von: "ɢноѕтΘпе" 23. Feb
Problem ist wohl auch dass viele denken sie würden noch hunderte von Euros für den letzten Müll kriegen
ɢноѕтΘпе23. Feb

Weder noch. Es heißt der Einzige.http://www.einzigste.info


Bitte verzeih. Offenbar ist mein Humorzertifikat abgelaufen, ohne daß ich das bemerkt hatte. Muss ich unbedingstens ein neues beantragen.
Marque_de_Signa23. Feb

Ich kapiere nicht, wieso die bei ebay die Gebühren erst so exorbitant …Ich kapiere nicht, wieso die bei ebay die Gebühren erst so exorbitant erhöht haben und jetzt bald jedes zweite Wochenende eine Sonderaktion fahren müssen. Dieses Wochenende gibt es ja die 50% Aktion. Warum bieten die nicht wieder dauerhaft 5% Gebühren an, dann wäre es auch wieder für alle interessant



Selbst 5% sind immer noch zu hoch, dafür, das eBay bis auf das Bereitstellen der Webseite so gut wie NULL Service und Support bietet.

Früher gab es echten eBay Käufer- und Verkäuferschutz, da wurde der Sachverhalt bei eBay geklärt und am Ende entschieden was passiert, dann gab es auch den Treuhandservice, das alles gibt es garnicht mehr, Heute darf man sich mit PayPal & Co. rumärgern und wer als privater überhaupt PP anbietet, dem ist kaum noch zu helfen.

Naja, wir werden weiterhin alle paar Wochen diese Sonderaktionen erleben, denn eBay will ja nicht die Investoren wegscheuchen, die bleiben ja nur, solange eBay immer noch kräftig mitverdient und wenn da eine dauerhafte Senkung der Gebühren an der Tagesordnung steht, dann auch noch direkt 50% weniger Einnahmen, dann werden die Börsianer halt hellhörig und die Aktionäre würdem dem sowieso nie zustimmen, man weiss ja garnicht, inwiefern sich das dann dauerhaft auf die Einnahmen auswirken wird, etc.pp.

Eher würden die eBay wahrscheinlich pleite gehen lassen.
Bei mir läuft es gut! Verkaufe allerdings Produkte wo noch Herstellergarantie besteht. Für Ramsch (wenn überhaupt) nutze ich Kleinanzeigen.
Marque_de_Signa23. Feb

Ich kapiere nicht, wieso die bei ebay die Gebühren erst so exorbitant …Ich kapiere nicht, wieso die bei ebay die Gebühren erst so exorbitant erhöht haben und jetzt bald jedes zweite Wochenende eine Sonderaktion fahren müssen. Dieses Wochenende gibt es ja die 50% Aktion. Warum bieten die nicht wieder dauerhaft 5% Gebühren an, dann wäre es auch wieder für alle interessant



Ist doch nicht nur bei Ebay so, anscheinend lernen die BWL Studenten nichts anderes aktuell und in den letzten Jahren auf der Uni. Überall sind die Preise hoch und alle paar Wochen oder nahezu immer werden irgendwelche Gutscheinaktionen gefahren.

Egal ob Systemgastronomie, lokale Shops, oder online Shops. Läuft seit Jahren immer nach demselben Prinzip.
Meine 7490 hat zwar 34 Beobachter aber der Preis liegt noch weit von meiner Wunschzahl entfernt.
Mal sehen, erster Verkauf aber zumindest habe ich direkt PayPal ausgeschlossen und nur Überweisung und Barzahlung erlaubt.
Bearbeitet von: "jetzteinandererNick" 23. Feb
MatzeHFC23. Feb

Bei mir läuft es gut! Verkaufe allerdings Produkte wo noch …Bei mir läuft es gut! Verkaufe allerdings Produkte wo noch Herstellergarantie besteht. Für Ramsch (wenn überhaupt) nutze ich Kleinanzeigen.



Keine Ahnung was mit den Leuten los ist, aber weder auf Ebay noch Kleinanzeigen wird man was los, außer es ist absolut gängige Elektronik. Und dann natürlich möglichst alles geschenkt.

Bei Kleinanzeigen wird man vielleicht was los, wenn man es verschenkt und dann noch dem Kauinteressenten hinfährt und aufstellt und dann noch lebenslange Garantie gibt......vielleicht wird man aber dennoch angemault.
chillersong23. Feb

Keine Ahnung was mit den Leuten los ist, aber weder auf Ebay noch …Keine Ahnung was mit den Leuten los ist, aber weder auf Ebay noch Kleinanzeigen wird man was los, außer es ist absolut gängige Elektronik. Und dann natürlich möglichst alles geschenkt.Bei Kleinanzeigen wird man vielleicht was los, wenn man es verschenkt und dann noch dem Kauinteressenten hinfährt und aufstellt und dann noch lebenslange Garantie gibt......vielleicht wird man aber dennoch angemault.


Sowas machst du? Nur gegen Aufpreis
Bearbeitet von: "MatzeHFC" 23. Feb
MatzeHFC23. Feb

Sowas machst du? Nur gegen Aufpreis



Ne, aber sowas hätten die eigenartigen Menschen bei Kleinanzeigen wohl gerne, wenn man die PN usw entziffern kann.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
BARzahlung -- wischen am Telefon sorgt immer wieder für echte Schenkelklopfer
jetzteinandererNick23. Feb

Meine 7490 hat zwar 34 Beobachter aber der Preis liegt noch weit von …Meine 7490 hat zwar 34 Beobachter aber der Preis liegt noch weit von meiner Wunschzahl entfernt.Mal sehen, erster Verkauf aber zumindest habe ich direkt PayPal ausgeschlossen und nur Überweisung und Barzahlung erlaubt.


Das halten viele für unseriös...bis sie selbst mal gelinkt werden.

Ich mache schon ewig kein PayPal mehr, aber ich verkaufe auch nichts mehr bei Ebay, seit Jahren...nur KA oder in entsprechenden Foren direkt.
Ebay ist echt das letzte geworden für Privatverkäufer.
Verstehe auch nicht weshalb die Gebühren so angezogen wurden und damit die 1€ Auktionen gestorben sind...
Jetzt heißt es wegwerfen statt einstellen.
Bei der letzten Rabattaktion bin ich voll reingedappt, dachte keine Einstellgebühr heißt 0€. Übersehen, dass es nicht für Zusatzoptionen gilt und 16€ gelöhnt ohne dass es verkauft wurde. Klar hätte ich das Kleingedruckte lesen können, für mich ist ebay vorbei. Mit Paypalgebühren wären es über 20% Gebühren geworden und das ist mehr als frech
Habe auch die letzten Aktionen zum "Entrümpeln" genutzt.
Was mir auffällt:

Überproportional häufig ersteigern/kaufen die Leute etwas um dann um einen Abbruch zu bitten, weil sie nach der Kaufabwicklung feststellen, dass sie ja nicht mit Paypal zahlen können...bzw. sie verlangen Paypyal und wenn man freundlich ablehnt wird nicht mehr reagiert...bei 1€-Aktion ntürlich blöd, da man auf dem sitzen bleibt und bei ner Neueinstellung dann volle Provision zahlen dürfte.
Da hilft nur noch die Rückkehr der mydealz Kleinanzeigen. Logische Konsequenz, oder?
homers530d24. Feb

Ebay ist echt das letzte geworden für Privatverkäufer.Verstehe auch nicht w …Ebay ist echt das letzte geworden für Privatverkäufer.Verstehe auch nicht weshalb die Gebühren so angezogen wurden und damit die 1€ Auktionen gestorben sind...Jetzt heißt es wegwerfen statt einstellen.Bei der letzten Rabattaktion bin ich voll reingedappt, dachte keine Einstellgebühr heißt 0€. Übersehen, dass es nicht für Zusatzoptionen gilt und 16€ gelöhnt ohne dass es verkauft wurde. Klar hätte ich das Kleingedruckte lesen können, für mich ist ebay vorbei. Mit Paypalgebühren wären es über 20% Gebühren geworden und das ist mehr als frech



Man hat doch generell keine Einstellgebühren.

Paypal nimmt 35 Cent +1,9%. Dafür dass die den ("geliebten") Käufer- und Verkäuferschutz bieten ist es recht moderat.

Damit eBay + Paypal zusammen auf 20% Gebühren vom VK-Preis kommen muss man für 4,30€ oder weniger verkaufen.
junkman24. Feb

Habe auch die letzten Aktionen zum "Entrümpeln" genutzt.Was mir …Habe auch die letzten Aktionen zum "Entrümpeln" genutzt.Was mir auffällt:Überproportional häufig ersteigern/kaufen die Leute etwas um dann um einen Abbruch zu bitten, weil sie nach der Kaufabwicklung feststellen, dass sie ja nicht mit Paypal zahlen können...bzw. sie verlangen Paypyal und wenn man freundlich ablehnt wird nicht mehr reagiert...bei 1€-Aktion ntürlich blöd, da man auf dem sitzen bleibt und bei ner Neueinstellung dann volle Provision zahlen dürfte.


Das ist mir auch schon aufgefallen. Ich habe daraufhin ein anwaltliches Mahnschreiben vorbereitet, was die Leute nach Hause kriegen. Wird darauf ebenfalls nicht reagiert, dann können die sich schonmal auf einen überlaufenden Briefkasten freuen... die Fern-Unis und andere Mailing Dienste freuen sich schon auf neue Interessenten...
77724. Feb

Man hat doch generell keine Einstellgebühren.Paypal nimmt 35 Cent +1,9%. …Man hat doch generell keine Einstellgebühren.Paypal nimmt 35 Cent +1,9%. Dafür dass die den ("geliebten") Käufer- und Verkäuferschutz bieten ist es recht moderat.Damit eBay + Paypal zusammen auf 20% Gebühren vom VK-Preis kommen muss man für 4,30€ oder weniger verkaufen.


16€ Zusatzoptionen ist das Zauberwort
AFewDeals25. Feb

Das ist mir auch schon aufgefallen. Ich habe daraufhin ein anwaltliches …Das ist mir auch schon aufgefallen. Ich habe daraufhin ein anwaltliches Mahnschreiben vorbereitet, was die Leute nach Hause kriegen. Wird darauf ebenfalls nicht reagiert, dann können die sich schonmal auf einen überlaufenden Briefkasten freuen... die Fern-Unis und andere Mailing Dienste freuen sich schon auf neue Interessenten...


Auch @junkman

Hilfreicher ist hier in der Beschreibung, hervorgehoben, zu erwähnen dass kein Paypal angeboten wird.

Damit hat man hinterher auch keinen Ärger mit denen die PP für selbstverständlich halten und gar nicht checken das es nicht bei Zahlungsmittel angegeben ist.

Ein einfacher Satz.
Wie der Gewährleistungsausschluss.
Keine Romane. Große Wirkung.
Bearbeitet von: "777" 25. Feb
6hellhammer625. Feb

16€ Zusatzoptionen ist das Zauberwort


Jetzt hab ich's geschnallt.

Naja, shit happens. Aber man kann auch seine eigene Unfähigkeit eBay in die Schuhe schieben.
Nehme an er war eBay Neuling.
Trotzdem, vor dem Einstellen werden die Gebühren angezeigt.
77725. Feb

Auch @junkman Hilfreicher ist hier in der Beschreibung, hervorgehoben, zu …Auch @junkman Hilfreicher ist hier in der Beschreibung, hervorgehoben, zu erwähnen dass kein Paypal angeboten wird.Damit hat man hinterher auch keinen Ärger mit denen die PP für selbstverständlich halten und gar nicht checken das es nicht bei Zahlungsmittel angegeben ist.Ein einfacher Satz.Wie der Gewährleistungsausschluss.Keine Romane. Große Wirkung.


Der Hinweis steht mehrfach in allen Auktionen, die Leute lesen es aber einfach nicht.... oder es ist ihnen Scheiß egal.
AFewDeals25. Feb

Der Hinweis steht mehrfach in allen Auktionen, die Leute lesen es aber …Der Hinweis steht mehrfach in allen Auktionen, die Leute lesen es aber einfach nicht.... oder es ist ihnen Scheiß egal.



Ich hätte jetzt auch erwartet, dass der geneigte Auktionsleser das Paypal Logo spätestens bei den Zahlungsmethoden unter dem aktuellen Auktionspreis leuchten sieht, oder halt nicht da nur Überweisung angeboten wird.
Aber man darf wohl nicht von einem selbst auf andere schließen...

Was mich auch stört, Irgendwann habe ich dann in meinen Auktionen 15 Seiten Klauseln von eigentlich selbstverständlichem bzw. Dinge die man schon an anderen Stellen übersichtlich findet...
1. Privatverkauf
2. Keine Rücknahme/Gewährleistung
3. Kein Paypal
4. Abholung kostenlos
5. Versand wie angegeben
6. Ja Versandrabatt ist möglich
7. Nein keine "10€ und ich hole sofort ab und beende mal bitte die Auktion"
8. Die gewonnene Auktion verpflichtet zum Kauf, es gibt kein Widerrufsrecht
9. Zahlung binnen X Tagen
Und jetzt schon an die weitere Zukunft denken:
8. Bitte keine "ledse Prise" anfragen
9. Salvatorische Klausel
10. Keine Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme
11. Bitte weiteres einfügen

jaja das ist dramatisiert...aber wartet nur ab
Turaluraluralu23. Feb

Bitte verzeih. Offenbar ist mein Humorzertifikat abgelaufen, ohne daß ich …Bitte verzeih. Offenbar ist mein Humorzertifikat abgelaufen, ohne daß ich das bemerkt hatte. Muss ich unbedingstens ein neues beantragen.


Es heißt unbedingstestens -.-‘
Uriel1825. Feb

Es heißt unbedingstestens -.-‘


Die Dringlichkeit zur Verwendung des Ultralativs hatte ich nicht gesehen. Aber du hast natürlichst vollkommenst Rechtst!
junkman25. Feb

Ich hätte jetzt auch erwartet, dass der geneigte Auktionsleser das Paypal …Ich hätte jetzt auch erwartet, dass der geneigte Auktionsleser das Paypal Logo spätestens bei den Zahlungsmethoden unter dem aktuellen Auktionspreis leuchten sieht, oder halt nicht da nur Überweisung angeboten wird.Aber man darf wohl nicht von einem selbst auf andere schließen...Was mich auch stört, Irgendwann habe ich dann in meinen Auktionen 15 Seiten Klauseln von eigentlich selbstverständlichem bzw. Dinge die man schon an anderen Stellen übersichtlich findet...1. Privatverkauf2. Keine Rücknahme/Gewährleistung3. Kein Paypal4. Abholung kostenlos5. Versand wie angegeben6. Ja Versandrabatt ist möglich7. Nein keine "10€ und ich hole sofort ab und beende mal bitte die Auktion"8. Die gewonnene Auktion verpflichtet zum Kauf, es gibt kein Widerrufsrecht9. Zahlung binnen X TagenUnd jetzt schon an die weitere Zukunft denken:8. Bitte keine "ledse Prise" anfragen9. Salvatorische Klausel10. Keine Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme11. Bitte weiteres einfügenjaja das ist dramatisiert...aber wartet nur ab



1, 2 und 3 hab ich auch bei stehen, sofern es zutrifft.

9 hatte ich früher damit die Leute gleich in Verzug sind, aber durch Paypal ist die Zahlungsmoral besser und da nutze ich das nicht mehr, selbst bei Angeboten bei denen ich PP ausschließe.
Die nicht-PP Angebote werden sehr viel schlechter verkauft. Eins hatte ich 5x wiedereingestellt, beim 6.x PP angeboten und Preis entsprechend nach oben angepasst und nach 5 Tagen war's verkauft *seufz*

Btw wenn du das immer in deine Angebote machst (bzw vor hast), dann sieht es nach ABG aus und irgend ein gelangweiltes Aloch könnte dich dann abmahnen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen