Kategorien

    Ebay behauptet, Gmail würde Email-Adressen doppelt vergeben

    Scheinbar kann man sich bei Ebay mit einer Email-Adresse anmelden, ohne diese bestätigen zu müssen, wenn man sein Konto stattdessen über Telefon oder Postweg bestätigt.

    Jetzt hat sich irgendein Schlaumeier versehentlich oder absichtlich mit meiner Gmail-Adresse dort registriert und ist offensichtlich schon fleißig am shoppen (kriege ständig irgendwelche Emails von seinen Käufen).

    Also gerade bei Ebay angerufen, dass die meine Email-Adresse da wieder rausnehmen sollen. Und bin natürlich direkt auf geballte Kompetenz am anderen Ende der Leitung gestoßen. Die Dame erklärte mir, dass sie da nichts tun könnte, da offensichtlich Gmail die selbe Email-Adresse an zwei Personen vergeben hätte. Das hätte sie schon mehrfach so erlebt

    Als ich ihr erklärt habe, dass sich vielleicht auch einfach jemand mit meiner Email-Adresse bei Ebay angemeldet hat ohne zugriff auf die mails zu haben, meinte sie ja das könnte theoretisch schon sein, aber viel wahrscheinlicher wäre ja, dass das Problem bei Gmail liegt . Angeblich gibt sie den Fall trotzdem mal an ihren Vorgesetzten weiter.

    Bin ja mal gespannt. Hatte hier jemand schon mal einen ähnlichen Fall?

    Beste Kommentare

    Keine Woche vergeht ohne einen Schwachsinnsthread von dir. Kannst du dir alleine denn gar nicht mehr helfen?

    Kannst du nicht einfach das Passwort ändern? So über "Passwort vergessen" Funktion?
    63 Kommentare

    Kannst du nicht einfach das Passwort ändern? So über "Passwort vergessen" Funktion?

    Das liegt vermutlich daran, dass gmail punkte ignoriert. So kommen z.b. Mails an maxMustermann@gmail.com und max.Mustermann@gmail.com bei maxMustermann@gmail.com an. Mach mal die Detail zum Empfänger auf und gucke mal welche Adresse da steht.

    Verfasser

    kenny21vor 9 m

    Kannst du nicht einfach das Passwort ändern? So über "Passwort vergessen" Funktion?



    könnte ich wahrscheinlich. aber ich habe keine lust, mich da jetzt noch mit meiner ip adresse auf ebay einzuloggen und dann erst recht eine verbindung zwischen mir und diesem account herzustellen.

    Verfasser

    roman200vor 1 m

    Das liegt vermutlich daran, dass gmail punkte ignoriert. So kommen z.b. Mails an maxMustermann@gmail.com und max.Mustermann@gmail.com bei maxMustermann@gmail.com an. Mach mal die Detail zum Empfänger auf und gucke mal welche Adresse da steht.



    ja das weiß ich. aber das ändert ja an der situation nichts.

    chrhiller187vor 3 m

    könnte ich wahrscheinlich. aber ich habe keine lust, mich da jetzt noch mit meiner ip adresse auf ebay einzuloggen und dann erst recht eine verbindung zwischen mir und diesem account herzustellen.



    was hattest Du dann vor? Einen völlig fremden Account per Telefon still legen zu lassen
    Bearbeitet von: "Michalala" 12. Nov 2016

    Keine Woche vergeht ohne einen Schwachsinnsthread von dir. Kannst du dir alleine denn gar nicht mehr helfen?

    So etwas hatte ich mal mit einem Konto bei Mobile.de. Irgendjemand hatte meine E-Mail-Adresse dort verwendet und wollte ein Auto verkaufen. Auf meine Nachfragen wurde nicht reagiert, also habe ich das Passwort geändert, die Anzeige gelöscht und fertig.
    Ihr macht euch viel zu viele Sorgen. Weiter Privatmann ergreift den wirklich rechtliche Schritte, auch wenn er streng genommen Recht hat?

    Aus eigener (positiver) Erfahrung. Schreibe denen noch mal sachlich eine Zusammenfassung und deine Forderung. In Kopie nimmst du den zuständigen Datenschutzbeauftragten des Landes. Nicht nur hat sich die Telekom dabei von einem Phlegma zu einem willfähigen Dienstleister gewandelt, auch der Datenschutzbeauftrate selber hat sich in den Vorgang eingeschaltet.

    Hatte damals anfangs wenig Hoffnung, hat aber super funktioniert. Da gab es aber auch keinen "Self-Service" - an den Account kam ich nicht ran, weil Passwort vergessen über email nicht ging.

    Verfasser

    Michalalavor 33 m

    was hattest Du dann vor? Einen völlig fremden Account per Telefon still legen zu lassen



    ob die den account stilllegen ist mir egal. ich will nur, dass meine email adresse daraus verschwindet.

    Verfasser

    jetzteinandererNickvor 17 m

    Ihr macht euch viel zu viele Sorgen. Weiter Privatmann ergreift den wirklich rechtliche Schritte, auch wenn er streng genommen Recht hat?



    Meine Befürchtung ist, dass es sich um einen Betrügeraccount handelt, mit dem ich dann in Verbindung gebracht werde, wenn meine Email-Adresse benutzt wurde und ich mich dann auch noch mit meiner ip in den account einlogge.

    chrhiller187vor 3 m

    Meine Befürchtung ist, dass es sich um einen Betrügeraccount handelt, mit dem ich dann in Verbindung gebracht werde, wenn meine Email-Adresse benutzt wurde und ich mich dann auch noch mit meiner ip in den account einlogge.




    Angsthase.
    Benutz doch Tor.

    Tja, entweder wartest du auf ein Wunder, nämlich dass der Account sich in Luft aufgelöst oder du sorgst für eine schnelle, effiziente Lösung.

    Nimm einen VPN und werde aktiv.

    Was sollen wir dir hier sonst raten? Nur du allein kannst es ändern, wenn eBay nichts tut.

    Verfasser

    xmetalvor 17 m

    Aus eigener (positiver) Erfahrung. Schreibe denen noch mal sachlich eine Zusammenfassung und deine Forderung. In Kopie nimmst du den zuständigen Datenschutzbeauftragten des Landes. Nicht nur hat sich die Telekom dabei von einem Phlegma zu einem willfähigen Dienstleister gewandelt, auch der Datenschutzbeauftrate selber hat sich in den Vorgang eingeschaltet. Hatte damals anfangs wenig Hoffnung, hat aber super funktioniert. Da gab es aber auch keinen "Self-Service" - an den Account kam ich nicht ran, weil Passwort vergessen über email nicht ging.



    danke, guter vorschlag. so werde ich es machen

    jamannvor 1 h, 11 m

    Keine Woche vergeht ohne einen Schwachsinnsthread von dir. Kannst du dir alleine denn gar nicht mehr helfen?


    Er fragt nach keiner Hilfe, sondern nach Erfahrungen anderer mit ähnlichen oder gleichen Problemen.



    chrhiller187vor 1 h, 17 m

    ja das weiß ich. aber das ändert ja an der situation nichts.


    Doch, dann wüsstest du ob er deine Adresse verwendet oder es tatsächlich ein Gmail Problem wäre. Dann wäre eBay nicht dein Ansprechpartner wenn Gmail das verbockt. Vorallen weil die Frau dir schon sagte dass es ein bekanntes Problem ist.

    Aus den Mails müsste auch der Accountname hervorgehen. Ich würde den mal eBay intern kontaktieren und die Situation erklären. Wenn da jetzt keine bösen Absichten hinterliegen, dann möchte der andere Mensch bestimmt auch nicht dass du seine Mails erhälst und würde seine Mail ändern.
    Wenn sich da ne böse Absicht heraus kristallisiert (check doch mal was er verkauft, poste sein eBay Account hier), dann würde ich auch noch die Verkäufer/Käufer kontaktieren.
    Bearbeitet von: "777" 12. Nov 2016

    777vor 17 m

    Doch, dann wüsstest du ob er deine Adresse verwendet oder es tatsächlich ein Gmail Problem wäre. Dann wäre eBay nicht dein Ansprechpartner wenn Gmail das verbockt. Vorallen weil die Frau dir schon sagte dass es ein bekanntes Problem ist.


    Was für ein Schmarrn. Eine E-Mail-Adresse kann nicht doppelt vergeben worden sein! Erst recht nicht bei einem Konzern wie Google.

    Sein Ansprechpartner wäre daher sein eigenes Hirn.

    roman200vor 1 h, 43 m

    Das liegt vermutlich daran, dass gmail punkte ignoriert. So kommen z.b. Mails an maxMustermann@gmail.com und max.Mustermann@gmail.com bei maxMustermann@gmail.com an. Mach mal die Detail zum Empfänger auf und gucke mal welche Adresse da steht.


    Versuche doch mal bei einer Neuregistrierung deinen Fall durchzuspielen. Daran liegt es ebenso nicht.
    Und falls es früher jemals möglich war (z. B. noch zu Beta-Zeiten), dann hätte der TE schon längst eine Mail bekommen oder aber der andere Acc wäre bereits aufgrund Inaktivität gelöscht worden. Das könnte übrigens auch ein Grund sein: Alter eBay-Acc, gelöschtes Gmail-Konto.
    Bearbeitet von: "maxl1231" 12. Nov 2016

    maxl1231vor 57 m

    Was für ein Schmarrn. Eine E-Mail-Adresse kann nicht doppelt vergeben worden sein! Erst recht nicht bei einem Konzern wie Google.Sein Ansprechpartner wäre daher sein eigenes Hirn.


    Hast nicht gelesen was roman200 oben geschrieben hat? Es wäre nichtmal die gleiche Adresse, der Unterschied wäre ein Punkt.... den GM aber ignoriert.
    Bearbeitet von: "777" 12. Nov 2016

    777vor 2 m

    Hast nicht gelesen was roman200 oben geschrieben hat? Es wäre nichtmal die gleiche Adresse, der Unterschied wäre ein Punkt.... den GM aber ignoriert.


    Du brauchst nicht fett schreiben, denn auch romans Kommentar ist falsch. (Steht übrigens direkt über deinem Post)
    Bearbeitet von: "maxl1231" 12. Nov 2016

    Verfasser

    es ist tatsächlich so, dass der ebay account auf "maxmustermann@gmail.com" registriert wurde und mein ebay account auf "max.mustermann@gmail.com" läuft. das spielt aber weder für das ebay-problem an sich, noch für die frage nach doppelter email account vergabe eine rolle. deswegen habe ich es weder hier noch an der ebay hotline erwähnt. die chance, dass die dame an der hotline das auch nur ansatzweise kapiert hätte, dürfte gegen 0 gehen.

    dass google tatsächlich email adressen doppelt vergibt halte ich für so gut wie ausgeschlossen. das problem ist einfach nur, dass ebay die bei registrierungangegebene email adresse nicht verifiziert.

    maxl1231vor 8 m

    Du brauchst nicht fett schreiben, denn auch romans Kommentar ist falsch. (Steht übrigens direkt über deinem Post)


    Ich schreibe nicht fett, hab auch keine Formatierung genutzt. Bei mir sieht immer alles fett aus. Jedenfalls hier auf dieser Seite, woanders nicht.
    Beschwerden an das Design Team.

    s25.postimg.org/p8p…png


    edit:
    support.google.com/mai…=de
    Warum erhalte ich E-Mails, die nicht für mich bestimmt sind?
    Bearbeitet von: "777" 12. Nov 2016

    Der Hammer, anstatt einfach ebay den Fall vernünftig zu melden, dann das passwort sofort zu ändern, lieber bei Mydealz rumheulen
    Erstmal, die loggen alles, dh man sieht auch wenn du auf einmal dich einloggst, es wird nicht nur die letzte IP geloggt, mal daran gedacht?
    Mach den Account dicht, mach die Auktionen dicht, schreib den potentiellen Kunden das du gehackt wurdest o.ä. Und deshalb kommt kein kauf zu Stande. Ende.
    Meine fresse ey, ihr macht einen fertig.
    Wie immer: Gutefrage.net gibs auch noch statt der Kleinanzeigen hätte md mal diverses dicht machen sollen.

    chrhiller187vor 12 m

    es ist tatsächlich so, dass der ebay account auf "maxmustermann@gmail.com" registriert wurde und mein ebay account auf "max.mustermann@gmail.com" läuft. das spielt aber weder für das ebay-problem an sich, noch für die frage nach doppelter email account vergabe eine rolle. deswegen habe ich es weder hier noch an der ebay hotline erwähnt. die chance, dass die dame an der hotline das auch nur ansatzweise kapiert hätte, dürfte gegen 0 gehen. dass google tatsächlich email adressen doppelt vergibt halte ich für so gut wie ausgeschlossen. das problem ist einfach nur, dass ebay die bei registrierungangegebene email adresse nicht verifiziert.


    Sag mal steh ich auf dem Schlauch oder du?

    Was hat eBay damit zu tun wenn eBay max.musterman von maxmustermann unterscheiden kann (=2 unterschiedliche Accounts) aber Google kann das nicht und schickt dir fremde Post?
    Bei anderen Mailanbietern klappt das ja auch mit differenzierter Verteilung, egal wo da n Punkt ist.

    Es ist keine doppelte Vergabe der gleichen Mail.
    Es sind zwei unterschiedliche Mail-Adressen. Das System GMail kann doch da nicht unterscheiden.

    Schreib doch einfach mal den Accountbesitzer in eBay an. Er ändert seine Mail und fertig. Was willst du denn von der eBay Hotline? Wenn das Problem bekannt ist und sie da nichts machen, dann kannst auch mit deiner Heizung reden.
    Bearbeitet von: "777" 12. Nov 2016

    Es wäre doch ein Leichtes für eBay, in solchen Fällen eine Mail zur Verifizierung des Kontos rauszuschicken. E-Mail-Kontoinhaber klickt in der Mail an, dass er nicht das Konto eröffnet hat. eBay macht das Konto dicht. Fertig. Dass die sich da so quer stellen, ist wirklich dämlich.

    Verfasser

    777vor 24 m

    Sag mal steh ich auf dem Schlauch oder du?Was hat eBay damit zu tun wenn eBay max.musterman von maxmustermann unterscheiden kann (=2 unterschiedliche Accounts) aber Google kann das nicht und schickt dir fremde Post?Bei anderen Mailanbietern klappt das ja auch mit differenzierter Verteilung, egal wo da n Punkt ist.Es ist keine doppelte Vergabe der gleichen Mail.Es sind zwei unterschiedliche Mail-Adressen. Das System GMail kann doch da nicht unterscheiden.Schreib doch einfach mal den Accountbesitzer in eBay an. Er ändert seine Mail und fertig. Was willst du denn von der eBay Hotline? Wenn das Problem bekannt ist und sie da nichts machen, dann kannst auch mit deiner Heizung reden.



    siehst du, ganz genau deswegen wollte ich das system mit den punkten bei gmail gar nicht erst erwähnen: die leute kapieren ist nicht und es lenkt vom eigentlichen problem ab.

    ob ich die adressen mit und ohne punkt jetzt einzeln registriert habe oder ob google die automatisch für mich bei accountregistrierung zugeordnet hat spielt doch überhaupt keine rolle. fakt ist: sowohl "max.mustermann@gmail.com", als auch "maxmustermann@gmail.com" sind MEINE email adressen und kein anderer hat zugriff darauf. wie die registrierung der adressen abgelaufen ist, ist völlig unerheblich.

    das problem ist, dass ebay nicht verifiziert, ob die bei registrierung angegebene emailadresse tatsächlich dem neuen ebay account inhaber gehört oder nicht. und deshalb habe ich mich an ebay gewendet, damit die meine adresse aus dem fremden account entfernen können.

    Zu Ebay gehen > Passwort vergessen anklicken > Passwort ändern > Einloggen > Email Adresse ändern .... Whoops

    Verfasser

    CrazyKackavor 5 m

    Zu Ebay gehen > Passwort vergessen anklicken > Passwort ändern > Einloggen > Email Adresse ändern .... Whoops



    siehe oben

    Also ich kann den Threadersteller schon verstehen, dass er sich da nicht selbst einloggen will. Du weißt ja nicht was da läuft, eventuell betrügt da jemand wirklich im großen Stil und dann ist die Angst bzgl. der IP schon nachvollziehbar. Denke das Schreiben mit dem Datenschutzbeauftragen im CC ist schon die beste Lösung.
    Avatar

    GelöschterUser531353

    Ein eBay-Konto benötigt eine gültige E-Mail-Adresse. Daher kann eBay gar nicht "deine" Adresse rausnehmen, wie von dir gefordert. Die E-Mail muss durch eine andere gültige Adresse ersetzt werden. Diese Änderung wiederum kann aber nur der Account-Inhaber selbst vornehmen und niemals ein Dritter. Daher lehnt eBay deine Forderung auch kategorisch ab. Ein Schreiben mit Hilfe eines DSB bringt genauso wenig etwas.

    Im Thread wurden aber schon die richtigen Ansätze geliefert. Entweder du führst die Änderung der E-Mail im fremden Konto selbst durch, indem du dir mit Hilfe der Passwort-vergessen-Funktion Zugang verschaffst, oder du kontaktierst den Account-Inhaber und bittest ihn das selbst zu tun.

    Alle anderen Möglichkeiten führen zu nichts.

    Das ist doch aber kompletter Bullshit von ebay.
    Die Adresse muss verifiziert werden, alles andere ist doch absoluter Schwachsinn.
    Fackel nicht lange rum, logge dich ein und mach den Account dicht und fertig.
    Der Trottel der den Account erstellt hat ist ja auch nicht ganz sauber, er hat die Adresse ja tatsächlich eben nicht bei gmail registriert, das geht nämlich nicht.
    Was für Amateure bei ebay....

    Verfasser

    notimportantvor 12 m

    Ein eBay-Konto benötigt eine gültige E-Mail-Adresse. Daher kann eBay gar nicht "deine" Adresse rausnehmen, wie von dir gefordert. Die E-Mail muss durch eine andere gültige Adresse ersetzt werden. Diese Änderung wiederum kann aber nur der Account-Inhaber selbst vornehmen und niemals ein Dritter. Daher lehnt eBay deine Forderung auch kategorisch ab. Ein Schreiben mit Hilfe eines DSB bringt genauso wenig etwas.Im Thread wurden aber schon die richtigen Ansätze geliefert. Entweder du führst die Änderung der E-Mail im fremden Konto selbst durch, indem du dir mit Hilfe der Passwort-vergessen-Funktion Zugang verschaffst, oder du kontaktierst den Account-Inhaber und bittest ihn das selbst zu tun.Alle anderen Möglichkeiten führen zu nichts.



    Woher nimmst du denn das Wissen über die interne technische Implementierung von ebay, dass du sagen kannst es wäre denen nicht möglich, eine email adresse aus einem account zu entfernen?
    Und selbst wenn das so wäre, könnten sie immer noch erstmal "ebay@ebay.de" oder sonst irgendeine dummy adresse einsetzen oder sie könnten zumindest den accountinhaber offiziell selbst kontaktieren und ihn um Änderung/Verifizierung der Emailadresse bitten.

    und solange der mit seinem account nur einkauft und nicht verkauft, kann ich ihn glaube ich auch nicht über ebay nachricht kontaktieren!? werde aber noch mal schauen, ob das doch irgendwie geht.

    Dachte du kannst dich in seinen Account durch die Passwort vergessen Funktion einloggen oder geht das auch nicht?

    Verfasser

    therealpinkvor 9 m

    Das ist doch aber kompletter Bullshit von ebay.Die Adresse muss verifiziert werden, alles andere ist doch absoluter Schwachsinn.Fackel nicht lange rum, logge dich ein und mach den Account dicht und fertig.Der Trottel der den Account erstellt hat ist ja auch nicht ganz sauber, er hat die Adresse ja tatsächlich eben nicht bei gmail registriert, das geht nämlich nicht.Was für Amateure bei ebay....



    so seh ich das auch. völlig unverständlich, dass man nicht einfach alle mail adressen verifiziert. solche fälle wie meiner müssen so ja eigentlich ständig auftreten.

    ich habe einen allerweltsvor- und nachnamen und meine emailadresse wird daher oft verwechselt. bekomme auch öfter mal fälschlicherweise hochzeitseinladungen und ähnliches von fremden leuten. von daher kann es gut sein, dass es einfach eine verwechslung war. allerdings steht sie auch öffentlich auf verschiedenen internetseiten im impressum und könnte daher auch von einem betrüger missbraucht worden sein

    Verfasser

    Julzvor 4 m

    Dachte du kannst dich in seinen Account durch die Passwort vergessen Funktion einloggen oder geht das auch nicht?



    das könnte ich, will ich aber nicht. siehe meine posts und den von gdm41.

    Die Stories werden echt inmer besser. Dass du nicht den ganzen Tag vor Schmerzen schreien musst grenzt schon an ein Wunder.
    Am Anfang war's ja noch unterhaltsam, aber so langsam ist sogar meine Schmerzgrenze überschritten

    Verfasser

    dinoovor 2 m

    Die Stories werden echt inmer besser. Dass du nicht den ganzen Tag vor Schmerzen schreien musst grenzt schon an ein Wunder.Am Anfang war's ja noch unterhaltsam, aber so langsam ist sogar meine Schmerzgrenze überschritten



    blockier mich doch einfach, dann musst du meine ach so schrecklichen fragen nicht mehr lesen

    Du willst also nicht mit diesem eBay Account in Verbindung gebracht werden, jedoch handelt es sich um deine Email Adresse?

    Meinst du das findet dann niemand heraus, wem die Email Adresse gehört?
    Das macht doch alles keinen Sinn
    Bearbeitet von: "ichbins1" 12. Nov 2016

    Verfasser

    ichbins1vor 3 m

    Du willst also nicht mit diesem eBay Account in Verbindung gebracht werden, fedoch handelt es sich um deine Email Adresse? Meinst du das findet dann niemand heraus, wem die Email Adresse gehört?



    Ganz genau das ist ja das Problem. Und deswegen möchte ich, dass meine Email-Adresse aus dem Account verschwindet, ohne dass ich dabei noch meine ip adresse in den account hinterlassen muss.

    Wenn meine Email-Adresse und meine IP mit dem Account in verbindung steht, dürfte das Risiko ziemlich groß sein, dass ich bei einem möglichen Betrug auf einmal als Beschuldigter dastehe.

    roman200vor 4 h, 33 m

    Das liegt vermutlich daran, dass gmail punkte ignoriert. So kommen z.b. Mails an maxMustermann@gmail.com und max.Mustermann@gmail.com bei maxMustermann@gmail.com an. Mach mal die Detail zum Empfänger auf und gucke mal welche Adresse da steht.


    ist bei web.de so ähnlich?
    bekomme da seit Jahren, teils private, Mails die nicht für mich bestimmt sind.

    Avatar

    GelöschterUser531353

    chrhiller187vor 33 m

    Woher nimmst du denn das Wissen über die interne technische Implementierung von ebay, dass du sagen kannst es wäre denen nicht möglich, eine email adresse aus einem account zu entfernen?Und selbst wenn das so wäre, könnten sie immer noch erstmal "ebay@ebay.de" oder sonst irgendeine dummy adresse einsetzen oder sie könnten zumindest den accountinhaber offiziell selbst kontaktieren und ihn um Änderung/Verifizierung der Emailadresse bitten. und solange der mit seinem account nur einkauft und nicht verkauft, kann ich ihn glaube ich auch nicht über ebay nachricht kontaktieren!? werde aber noch mal schauen, ob das doch irgendwie geht.




    Die AGB regeln, dass eine gültige E-Mail-Adresse im Konto vorhanden sein muss. Des Weiteren probiere einfach mal selbst, die Email aus deinem Account zu entfernen. Du kannst sie ändern aber nicht löschen. Der Support hat ebenfalls nicht mehr Möglichkeiten. Eine E-Mail-Adresse ist für ein Onlinekonto nun mal elementar. Wäre ja auch schön doof, wenn ein Support-Mensch gegen die AGB verstoßen könnte. Daher ist natürlich auch kein Dummy o.ä. möglich. Und schon gar nicht auf Zuruf eines Dritten.
    Wieso soll eBay an den Inhaber herantreten, nur weil ein Fremder (Du) behauptet, dass die E-Mail-Adresse nicht zum Kontoinhaber gehören würde? Für die ist eine gültige Adresse im Konto hinterlegt. Mehr zählt für die nicht.
    Das Nachrichtensystem ist selbstverständlich auch verfügbar, wenn kein Handel stattgefunden hat.
    Bearbeitet von: "notimportant" 12. Nov 2016

    Es handelt sich nicht um deinen (gehackten) eBay Account?
    Aber du hast selbst einen eBay Account mit dieser Email?
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Lenovo P2 lädt sehr langsam23
      2. Vorankündigung: Neue Samsung Aktion ab 25.08. zum Galaxy S8 - "Hol dir eins…1213
      3. Wieso macht Ebay nichts gegen Fakeangebote1111
      4. Wenn der eBay-Käufer nicht zahlt - ein Klageweg148384

      Weitere Diskussionen