eBay erhöht Verkaufsprovision

Habe grade eine Mail von ebay bekommen, dass die Verkaufsprovision sich auf 10% erhöht.

Die Mail las sich erst ganz positiv: Sofort-Kaufen wird kostenfrei und 20 Auktion sind im Monat ebenfalls kostenfrei (unabhängig vom Startgebot).

Also das damit lohnt es sich echt nicht mehr bei denen etwas einzustellen...

Beliebteste Kommentare

Dass es jetzt um 1% hoch geht, ist vor dem Hintergrund der Gebührenentwicklung krass...
2011 erst ging es hoch auf die 9% die erst bei knapp 834 Euro gedeckelt wurden, vorher war bei 500 Euro Schluss und die Gebühren wie folgt gestaffelt:
X<50€: 8%
50,01
Jetzt soll nochmal aufgeschlagen werden und die Gebühr dann erst bei 199€, also einem Verkaufspreis von 1990€ beschränkt werden.

Die Zielrichtung steht ja bereits länger fest, mehr professionelle Händler, weniger private Anbieter.

ist einfach ein weiterer Schritt in die "falsche" Richtung...

21 Kommentare

Haben wir schon in ausführlicher unter "Freebies"...../wobei dies hier sicher die bessere Kategorie ist....

Eine Erhöhung von 9 auf 10 %?
Das macht pro 10cent gebühren pro 10¬..... also das wirst dir wohl leisten können?

Gilt übrigens ab 4. Februar 2014.

ist einfach ein weiterer Schritt in die "falsche" Richtung...

geldgierige zombies

Und dann noch die Paypal Gebühren -.- .... Man kann's auch gleich verschenken

kartoffelkaefer

Haben wir schon in ausführlicher unter "Freebies"...../wobei dies hier sicher die bessere Kategorie ist....


okay, da habe ich gar nicht geschaut. Die schlechte Meldung überwiegt ja

DOPPELT! Gibts auch schon unter "Diverses"

marcix1

DOPPELT! Gibts auch schon unter "Diverses"


Schlaumeier, dann guck mal, wann Dein Beitrag online ging. Sind wenige Minuten eher, da war ich grade am tippen...

Dass es jetzt um 1% hoch geht, ist vor dem Hintergrund der Gebührenentwicklung krass...
2011 erst ging es hoch auf die 9% die erst bei knapp 834 Euro gedeckelt wurden, vorher war bei 500 Euro Schluss und die Gebühren wie folgt gestaffelt:
X<50€: 8%
50,01
Jetzt soll nochmal aufgeschlagen werden und die Gebühr dann erst bei 199€, also einem Verkaufspreis von 1990€ beschränkt werden.

Die Zielrichtung steht ja bereits länger fest, mehr professionelle Händler, weniger private Anbieter.

tieschulz

ist einfach ein weiterer Schritt in die "falsche" Richtung...



sehe ich genau so

Oh, der ehrwürdige ragnarock mag mal nen Kommentar von einem so unbedeutendem kleinen Lichtlein, wie mir...nice! Bei KlugschHeißt hab ich's ja leider schon ver...: (

mrbahn007

Und dann noch die Paypal Gebühren -.- .... Man kann's auch gleich verschenken



falsch, erstmal versuchen bei ebay-Kleinanzeigen zu verticken, bevor das eventuell auch noch kostenpflichtig wird...

SirUseless

Eine Erhöhung von 9 auf 10 %?Das macht pro 10cent gebühren pro 10¬..... also das wirst dir wohl leisten können?



Ich weiß zwar nicht, was du uns sagen willst, aber deine Rechnung stimmt selbst dann nicht, wenn dieses komische Zeichen hinter der zweiten 10 ein EUR-Zeichen sein soll...

Die Gebühren betragen dann mittlerweile 1,- EUR pro 10,- EUR Verkaufswert.

Drecksladen!!


SirUseless

Eine Erhöhung von 9 auf 10 %?Das macht pro 10cent gebühren pro 10¬..... also das wirst dir wohl leisten können?


Ich glaube er wollte sagen, dass die Erhöhung 10cent pro 10Euro ausmacht. Vorher, 90cent pro 10 Euro. Wenn man es addiert, liegt ihr beide richtig.

Na Super, ich habe sowieso immer nur Kostenlos eingestellt und nur die Verkaufsgebühren bezahlt und jetzt steigen die schon wieder. Keine Ahnung wo ich mein Krempel noch los werden soll und Nein Kleinanzeigen ist keine Alternative in so einer Kleinstadt wo ich wohne

SirUseless

Eine Erhöhung von 9 auf 10 %?Das macht pro 10cent gebühren pro 10¬..... also das wirst dir wohl leisten können?



Vlt. hab ich mich undeutlich ausgedrückt... ich meine 10 cent erhöhung der provision pro 10€

und warum das € Zeichen da oben nicht ging, kann ich mir auch nicht erklären :P

SirUseless

Eine Erhöhung von 9 auf 10 %?Das macht pro 10cent gebühren pro 10¬..... also das wirst dir wohl leisten können?



Richtig !
Das wollte ich damit sagen.

SirUseless

Eine Erhöhung von 9 auf 10 %?Das macht pro 10cent gebühren pro 10¬..... also das wirst dir wohl leisten können?



wenn Du das nächste noch etwas an Deiner Freundlichkeit feilst, sind wir ja alle glücklich

Was ich gut finde ist dass Festpreisartikel nun 30 Tage laufen und auch kostenlos sind. Dadurch kann man mit höheren Preisen einstellen ohne Gefahr zu laufen Geld für nix zu bezahlen. 10% sind aber echt heavy

in Paar Jahren werden wir an 10 % Gebühren als gute alte Zeiten erinnern X)

Apropos, wieviel betragen Amazon-Gebühren? Ich glaube, die sind immer noch höher, als 10 %?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon Go - Lebensmittelstore ohne Kassierer/ Warteschlangen98
    2. [Amazon Blitzangebot] Eneloop AA und AAA heute (05.12.) um 19:04 und 19:09 …2636
    3. Media Markt Geschenkgutscheine Weihnachten 201655
    4. DPD - Pakete "verloren" (Gearbest)3368

    Weitere Diskussionen