Ebay Fake-Käufer

43
eingestellt am 29. Jan
Was hat es eigentlich mit den ganzen Fake-Käufern auf Ebay aufsich?
Ich hatte im letzten Monat schon mehr als 5 dieser Fake-Käufer.
Diese melden sich neu bei Ebay an, kaufen meine Artikel per Sofortkauf und melden sich dann nicht mehr, geschweige denn das eine Bezahlung erfolgen würde.
Wenn man die angegebenen Lieferadressen der Käufer prüft, ist das meist ein Hotel.
Was genau wollen diese Leute mit solchen Aktionen bezwecken?
Ist das um etwaige Konkurrenz vom Markt fernzuhalten, damit die eigenen Produkte verkauft werden?
Mal davon abgesehen das man selbst ständig Ärger hat und die Angebote nach Ablauf der Fristen erneut einstellen kann, würde mich echt gerne interessieren was das ganze soll.

Beste Kommentare

Ist mir auch aufgefallen. Mich ärgert extrem, dass solche Penner einem damit gute Aktionsangebote zerballern, z.B. aus der 1€-Aktion oder 50% auf die VK-Gebühr. Beim Wiedereinstellen muss man dann zu normalen Konditionen verkaufen, das kostet im Endeffekt bares Geld.

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug
43 Kommentare

Hatte ich jetzt auch.

Kann man die Käufer ohne Bewertung irgendwie sperren?

Jeden Tag findet sich ein Depp, der vorab die Ware verschickt, da die Überweisung schon unterwegs ist...

Senecavor 3 m

Hatte ich jetzt auch.Kann man die Käufer ohne Bewertung irgendwie sperren?


Sollte man bei "eingeschränktem Käuferkreis" einstellen können/bzw war früher auf jeden Fall so.

Bernarevor 13 m

Jeden Tag findet sich ein Depp, der vorab die Ware verschickt, da die …Jeden Tag findet sich ein Depp, der vorab die Ware verschickt, da die Überweisung schon unterwegs ist...



Die wollen ja nicht einmal die Ware. Melden sich gar nicht.

Ganz eigenartig.

Bist du gewerblicher Händler ?

mydealz.de/dis…778

Hab sehr ähnliche Erfahrungen gemacht.



Bearbeitet von: "SirBothm" 29. Jan

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

Senecavor 27 m

Hatte ich jetzt auch.Kann man die Käufer ohne Bewertung irgendwie sperren?



Gibt so eine versteckte Funktion in Einstellungen womit man bestimmte Pappnasen von den Auktionen ausgrenzen kann. Jetzt wo der Auktionslister neu ist, muss man über den Umweg "Einstellungen,..oder so" gehen und vorab den Käuferkreis definieren. Da gibt es so 4-5 Merkmale die man setzen kann, insbesondere Spassbieter und konsorten...

lolnicknamevor 9 m

Kann man eben nicht. Das würden dann nämliche sehr viele machen und man k …Kann man eben nicht. Das würden dann nämliche sehr viele machen und man könnte kaum noch Bewertungen als Neukunde bekommen. http://pages.ebay.de/help/sell/buyer-requirements.htmlEdit:Nervig finde ich auch, dass viele auch bei erfolgreichen Transaktionen als Käufer keine Bewertung mehr vergeben. Ich bin jetzt schon länger dazu übergegangen einfach keine Bewertung zu geben solange ich als Verkäufer keine bekommen habe.


"Käufer, die einen niedrigeren Bewertungspunktestand aufweisen als von Ihnen festgelegt"

Dieser Punkt sollte es doch treffen, das man die Leute unter einer bestimmten Bewertungsschwelle ausschliessen kann.
Bearbeitet von: "6hellhammer6" 29. Jan

Ist mir auch aufgefallen. Mich ärgert extrem, dass solche Penner einem damit gute Aktionsangebote zerballern, z.B. aus der 1€-Aktion oder 50% auf die VK-Gebühr. Beim Wiedereinstellen muss man dann zu normalen Konditionen verkaufen, das kostet im Endeffekt bares Geld.

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

lolnicknamevor 7 m

Dann geht doch mal in die Einstellungsseite und schaut es euch an. Die …Dann geht doch mal in die Einstellungsseite und schaut es euch an. Die Einstellungen die man da machen kann bringen gar nichts. Da kann man negativ bewertete Accounts ausschließen, aber keine ohne Bewertungen. Ich halte ebay mittlerweile für den letzten Dreck. Genauso die ebay Kleinanzeigen. In den Facebookgruppen ist auch hauptsächlich Gesindel aktiv. Hab in einer Gruppe was für einen guten Preis angeboten, weil ich es einfach schnell los werden wollte, nur dumme Kommentare und schließlich wurde es gelöscht und so ist das gefühlt bei der Hälfte der Postings die ich in den Gruppen sehe.Letztendlich verkaufe ich zwar doch immer wieder mal was über ebay aber nur weil die Alternativen auch alle scheiße sind und mein Verkäuferprofil gut ist. In meinen Auktionsbeschreibungen steht meist weniger zum Produkt (Link zum Hersteller) sondern vorallem wie der Käufer sich zu verhalten hat und was die Regeln sind: Keine Rückgabe, Kein Paypal, Versand nur nach Geldeingang, Nur Überweisung und Überweisung nur mit ebaynamen und Artikelnummer. Trotzdem bekommt es die Hälfte der Idioten nicht gebacken die Artikelnummer und Ihren ebaynamen in den Verwendungszweck zu schreiben.

​Ja es ist leider echt schlimm was sich da so rumtreibt. Habe inzwischen eine eigene Liste angelegt mit für mich gesperrten Käufern aufgrund des Verhaltens.
Erst letztens wieder zwei Spezialisten gehabt die natürlich nach 2 Tagen ohne Nachfragen einen Fall öffnen weil es ja noch nicht da wäre, laut Tracking aber im Paketshop ist. Jetzt darf man wieder 30 Tage warten bis PayPal es freigibt da die Käufer es ja nicht schaffen den Fall zu schließen... Komisch öffnen geht ja immer so schnell

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

lolnicknamevor 11 m

Genau wegen solchem Gesindel bietet man kein Paypal an und wenn jemand …Genau wegen solchem Gesindel bietet man kein Paypal an und wenn jemand kauft und fragt ob er mit Paypal bezahlen kann ignoriere ich das flagge ihn nach der Frist wegen nicht Zahlung und stelle es neu ein. Mit diesem Menschenmüll zu schreiben ist sinnlos.

​Mit PayPal hatte ich erstaunlicherweise kaum Probleme, da ich alles dann auch versichert und mit Zeuge versende und daher bisher immer den Versand nachweisen konnte.
Nur aktuell habe ich Stress mit einem ganz lustigen Spezialisten der dreist behauptet nichts bekommen zu haben obwohl ich ihm den Zustellbeleg samt Unterschrift vorgelegt habe den ich vom Lieferunternehmen bekommen habe. Naja als Privatverkäufer hat es mich ja nicht zu interessieren, solange ich den Versand nachweisen kann. Aber ich verstehe das PayPal Problem natürlich, bei teuren Artikeln gehe ich erstmal nur per Überweisung oder Kleinanzeigen.

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

lolnicknamevor 5 h, 52 m

Kann man eben nicht. Das würden dann nämliche sehr viele machen und man k …Kann man eben nicht. Das würden dann nämliche sehr viele machen und man könnte kaum noch Bewertungen als Neukunde bekommen. http://pages.ebay.de/help/sell/buyer-requirements.htmlEdit:Nervig finde ich auch, dass viele auch bei erfolgreichen Transaktionen als Käufer keine Bewertung mehr vergeben. Ich bin jetzt schon länger dazu übergegangen einfach keine Bewertung zu geben solange ich als Verkäufer keine bekommen habe.


Als Vk sollte man sowieso keine Bewertung geben.
Das scheinheilige, nichts aussagende, eBay System sollte man durch Nutzung nicht noch unterstützen.

777vor 42 m

Als Vk sollte man sowieso keine Bewertung geben.Das scheinheilige, nichts …Als Vk sollte man sowieso keine Bewertung geben.Das scheinheilige, nichts aussagende, eBay System sollte man durch Nutzung nicht noch unterstützen.

​welch eigenartige Logik

dusix1994vor 7 h, 53 m

​Mit PayPal hatte ich erstaunlicherweise kaum Probleme, da ich alles dann a …​Mit PayPal hatte ich erstaunlicherweise kaum Probleme, da ich alles dann auch versichert und mit Zeuge versende und daher bisher immer den Versand nachweisen konnte. Nur aktuell habe ich Stress mit einem ganz lustigen Spezialisten der dreist behauptet nichts bekommen zu haben obwohl ich ihm den Zustellbeleg samt Unterschrift vorgelegt habe den ich vom Lieferunternehmen bekommen habe. Naja als Privatverkäufer hat es mich ja nicht zu interessieren, solange ich den Versand nachweisen kann. Aber ich verstehe das PayPal Problem natürlich, bei teuren Artikeln gehe ich erstmal nur per Überweisung oder Kleinanzeigen.



Geht ja nicht nur darum, den Versand nachzuweisen. Schwupps die Wupps hat man einen Fall offen, weil der Artikel nicht "der Beschreibung" entspricht... Und da muss man nur einen DAU haben, der die Ware selber schrottet oder dem sie schlicht und einfach nicht gefällt und wieder los werden möchte. GIbts nicht? Gibts genug. Highlight fand ich auf HWLUXX als einer bei ner GeForce Titan X den Kühler abdremeln wollte und dabei Bauteile beschädigt hat und dann einen Fall aufmachte und es dem Verkäufer in die Schuhe schob. Aka - Kaputte Bauteile unterm Kühler. Dreimal dürft ihr raten wem Paypal Recht gegeben hat? Für den VK ist es dank Rechtschutz und Kulanz von EVGA trotzdem noch gut ausgegangen.
Bearbeitet von: "f.geschichte" 30. Jan

Verfasser

Früher konnte man wenigstens noch negative Bewertungen vergeben. Heute legt man einen Fall an und bekommt danach seine Gebühren zurück, aber der Spaßkäufer bekommt nicht mal einen Vermerkt auf seinem Profil. Normalerweise müsste so jemand von Ebay der Account gesperrt werden.

Achtung! Man muss den Kaufvertrag aufheben. Das geht nicht einfach durch ebay Gebühren Rückerstattung.

f.geschichtevor 1 h, 53 m

Geht ja nicht nur darum, den Versand nachzuweisen. Schwupps die Wupps hat …Geht ja nicht nur darum, den Versand nachzuweisen. Schwupps die Wupps hat man einen Fall offen, weil der Artikel nicht "der Beschreibung" entspricht... Und da muss man nur einen DAU haben, der die Ware selber schrottet oder dem sie schlicht und einfach nicht gefällt und wieder los werden möchte. GIbts nicht? Gibts genug. Highlight fand ich auf HWLUXX als einer bei ner GeForce Titan X den Kühler abdremeln wollte und dabei Bauteile beschädigt hat und dann einen Fall aufmachte und es dem Verkäufer in die Schuhe schob. Aka - Kaputte Bauteile unterm Kühler. Dreimal dürft ihr raten wem Paypal Recht gegeben hat? Für den VK ist es dank Rechtschutz und Kulanz von EVGA trotzdem noch gut ausgegangen.

​Das stimmt, deshalb verkaufe ich natürlich auch lieber mit Überweisung, da gibt es das nicht. Hatte aber auch schon den anderen Fall, PayPal hat mir Recht gegeben als ein Käufer plötzlich ganz viele Kratzer reklamierte. Als ich das Bild vor dem Versand eingestellt habe wurde der Fall für mich entschieden. Ist einfach ein Glücksspiel und man muss wissen ob man es bei wertvollen Sachen riskieren sollte.

Problematisch ist einfach das man als einfacher Verkäufer mit wenigen Bewertungen schwer Käufer ohne Paypal findet.

Es wird Konkurrenz sein, bin selbst sowohl Gewerbedödel als mit zig Accounts Privat bei Ebay, Der Finger zum negativ Bewerten ist schnell bewegt, aber beim Kundenservice bin ich razz fazz durch und lasse unnötige negs löschen. Was ich ganz toll finde sind jetzt s.g. Sheriffs! Die die einen belehren wollen, FSK18 Spiele, Sie haben vergessen per Einschreiben Altersbestätigung anzugeben, Blabla ich hab im Kühlschrank Licht ausgemacht.

Bekommen die nicht die Bankdaten zugeschickt automatisch wenn sie kaufen? Es könnte ja sein das die diese Daten sammeln wollen.

Manchmal glaube ich, dass die den gleichen Artikel verkaufen wollen und durch die "Spaßbieterei" nur Konkurrenzangebote ausschalten wollen.

duselvor 1 h, 27 m

Es wird Konkurrenz sein, bin selbst sowohl Gewerbedödel als mit zig …Es wird Konkurrenz sein, bin selbst sowohl Gewerbedödel als mit zig Accounts Privat bei Ebay, Der Finger zum negativ Bewerten ist schnell bewegt, aber beim Kundenservice bin ich razz fazz durch und lasse unnötige negs löschen. Was ich ganz toll finde sind jetzt s.g. Sheriffs! Die die einen belehren wollen, FSK18 Spiele, Sie haben vergessen per Einschreiben Altersbestätigung anzugeben, Blabla ich hab im Kühlschrank Licht ausgemacht.


wobei ich hier bei Ebay auch schon mal im Zusammenhang mit FSK 18 folgendes erhalte

[img]13260416-95uZd.jpg[/img]








das bisschen was ich verkaufe mache ich nur über Ebay Kleinanzeigen, dauert zwar etwas länger aber bin da noch alles losgeworden

marckblnvor 46 m

das bisschen was ich verkaufe mache ich nur über Ebay … das bisschen was ich verkaufe mache ich nur über Ebay Kleinanzeigen, dauert zwar etwas länger aber bin da noch alles losgeworden



Ich werd auf Kleinanzeigen - warum auch immer - nichts los. Trotz Top Preisen.. Meist stell ich es dann doch genervt in das normale eBay und erziele trotz 10% Gebühren noch einen deutlich höheren Preis. Verstehe wer wolle

Verfasser

Ich finds halt richtig mies, dass Ebay mit 10% ordentlich abkassiert, aber man im Gegenzug bei Problemen eigentlich auf sich allein gestellt ist und von Ebay keine Hilfe erwarten kann. Genau genommen bezahlt man damit also nur deren Server und dafür ist das echt viel.
Gibt halt leider kaum vernünftige Alternativen, wo meine seine Sachen loswird.
Werde grundsätzlich nur noch Artikel einstellen, wenn es Angebote für die Provision a la 5% oder 1€ gibt.

.
Bearbeitet von: "ANGO" 10. Mär

marckblnvor 1 h, 58 m

das bisschen was ich verkaufe mache ich nur über Ebay … das bisschen was ich verkaufe mache ich nur über Ebay Kleinanzeigen, dauert zwar etwas länger aber bin da noch alles losgeworden



Wenn die Pappnasen trotzdem Termin nicht erscheinen, kostet es auch Zeit. Bei Shpock ebenso und noch extremer.

django60vor 48 m

Ich finds halt richtig mies, dass Ebay mit 10% ordentlich abkassiert, aber …Ich finds halt richtig mies, dass Ebay mit 10% ordentlich abkassiert, aber man im Gegenzug bei Problemen eigentlich auf sich allein gestellt ist und von Ebay keine Hilfe erwarten kann. Genau genommen bezahlt man damit also nur deren Server und dafür ist das echt viel.Gibt halt leider kaum vernünftige Alternativen, wo meine seine Sachen loswird.Werde grundsätzlich nur noch Artikel einstellen, wenn es Angebote für die Provision a la 5% oder 1€ gibt.



Die Provison wird doch bei Nichtzahlung erstattet

Habe diese Erfahrung auch mehrfach gemacht. Neuer Account, per Sofortkauf kaufen und dann kommt nichts mehr. Was das soll? Ich bin bisher nicht drauf gekommen. Dachte erst es ginge vielleicht um eine Art von Rache. Beim letzten dieser Käufer sammelten sich dann aber innerhalb weniger Tage etliche "Negativ, Käufer zahlt nicht" Bewertungen, so dass ich davon ausgehe dass es einfach Spinner sind die nichts besseres zu tun haben. Es kotzt mich an.

OliverScvor 3 h, 43 m

Wenn die Pappnasen trotzdem Termin nicht erscheinen, kostet es auch Zeit. …Wenn die Pappnasen trotzdem Termin nicht erscheinen, kostet es auch Zeit. Bei Shpock ebenso und noch extremer.



ja stimmt aber ich mach nur Termine wenn ich eh zuhause bin

Ich habe eBay Accounts ohne Bewertungen und jünger als 6 Monate ausgeschlossen, die können bei mir gar nicht kaufen

Aber dann darf man sich halt mit geklauten eBay Acc herumärgern...

In Sachen Security hängt eBay noch richtig weit hinterher...

duselvor 7 h, 38 m

Was ich ganz toll finde sind jetzt s.g. Sheriffs! Die die einen belehren …Was ich ganz toll finde sind jetzt s.g. Sheriffs! Die die einen belehren wollen, FSK18 Spiele, Sie haben vergessen per Einschreiben Altersbestätigung anzugeben,


Du weißt schon dass das ein Abmahn-Grund ist. (/Missachtung des JSchG)
Und dann vergeht dir der Spaß...

Biste schnell mit 1k EUR dabei, mit Glück kannst du das noch ein bisschen runterhandeln...

Spiele ohne USK-Einstufung / Importe sollen auch sehr gefährlich sein, da mahnt die Kanzlei Absenger seit Jahren Leute auf eBay ab...

Ich wäre froh gewesen, wenn mich irgend ein Trottel der zu viel Zeit hat mich auf eBay genervt hätte und ich mir dadurch eine Abmahnung erspart hätte..

Larry63vor 12 h, 51 m

​welch eigenartige Logik


Warum? Du kannst Käufer nur eine positive Bewertung geben oder gar keine. Nichtmal neutral. Dabei muss der K nur zahlen.
Was soll das für ein "Bewertungs"systems ein? Da kann man es auch gleich weglassen und stattdessen einen Zähler reintun welcher erfolgreiche Käufe zählt. Fertig.

Einen Verkäufer kann man ordentlich bewerten.

Bearbeitet von: "777" 30. Jan

gsfwolfivor 1 h, 22 m

Du weißt schon dass das ein Abmahn-Grund ist. (/Missachtung des JSchG)Und …Du weißt schon dass das ein Abmahn-Grund ist. (/Missachtung des JSchG)Und dann vergeht dir der Spaß...Biste schnell mit 1k EUR dabei, mit Glück kannst du das noch ein bisschen runterhandeln...Spiele ohne USK-Einstufung / Importe sollen auch sehr gefährlich sein, da mahnt die Kanzlei Absenger seit Jahren Leute auf eBay ab...Ich wäre froh gewesen, wenn mich irgend ein Trottel der zu viel Zeit hat mich auf eBay genervt hätte und ich mir dadurch eine Abmahnung erspart hätte..



Der Zusammenhang fehlte das ich diese Einstufung machen muss, da Ebay sonst diese sowieso löscht ,

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

lolnicknamevor 28 m

Das würde ich gerne mal sehen. Geht vielleicht als gewerblicher Verkäufer. …Das würde ich gerne mal sehen. Geht vielleicht als gewerblicher Verkäufer. Für Private geht das meines Wissens nach nicht.



Einstellungen - Verkäufereinstellungen - Eingeschränkter Käuferkreis

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text