Ebay Gutscheinverkauf verlangte Rückerstattung

Liebe MyDealzer,

ich bin aktuell durch einen Gutscheinverkauf über ebay-kleinanzeigen in eine etwas unglückliche Lage geraten: Ich habe einen Gutschein für das A&O Hostel eingestellt, allerdings nicht gesondert darauf hingewiesen, dass es sich um ein Mehrbettzimmer handelt, da ich irgendwie davon ausging, dass das bei einem Hostel (zudem bei dem allseitsbekannten von A&O) klar sein müsste. Der Herr, der den Gutschein erstanden (und somit auch bereits den individuellen Gutscheincode besitzt) droht mir nun mit seinem Anwalt, wenn ich sein Geld nicht zurück überweise. Was würdet ihr an dieser Stelle tun? Ich bin gerade echt ratlos... :-(

Beste Kommentare

Lass ihn seinen Anwalt machen.... Heisse Luft.

natalie1504vor 1 h, 21 m

Heute Morgen hat er mir noch einmal gemailt: Ich solle ihm Bescheid geben, ob ich sein Geld überwiesen habe, sein Rechtsanwalt rief gerade noch einmal nach und fragte ob er aktiv werden solle...



Selbstverständlich ruft der Anwalt seinen "Klienten" an, ob er aktiv werden soll.
Ich lach mich fett. Muss ja ein sehr erfolgreicher Anwalt sein.

Natürlich ruft sein Anwalt Ihn an.. So ein Mandat kann man sich schließlich nicht entgehen lassen!

Man kann sich vor dem Kauf auch erkunden, da Kleinanzeigen.
Wer gleich mit RA antanzt hat eh ein Nagel im Koppe, geht auch netter.
Was wenn Gutschein eingelöst wird, sobald er die Kohle hat?

112 Kommentare

Lass ihn seinen Anwalt machen.... Heisse Luft.

Verfasser

Naja ich sorge mich ein wenig, dass es ihm gelingt mich der Tatsache, dass ich nicht explizit erwähnt habe, dass der Gutschein nicht für Einzel- und Doppelzimmer einzulösen ist, zu beschuldigen...

Was ich an der Stelle tun würde?

Laut lachen und dem Käufer mitteilen das ich auf eine Rückmeldung von seinem Anwalt warten werden.

natalie1504vor 2 m

Naja ich sorge mich ein wenig, dass es ihm gelingt mich der Tatsache, dass ich nicht explizit erwähnt habe, dass der Gutschein nicht für Einzel- und Doppelzimmer einzulösen ist, zu beschuldigen...


Ja und? Hast Du Angst vor einem längeren Gefängnisaufenthalt? Keine Angst, lebenslänglich bekommst Du dafür nicht....



ebay-kleinanzeigen?

Hat er ihn persönlich abgeholt?

Man kann sich vor dem Kauf auch erkunden, da Kleinanzeigen.
Wer gleich mit RA antanzt hat eh ein Nagel im Koppe, geht auch netter.
Was wenn Gutschein eingelöst wird, sobald er die Kohle hat?

Verfasser

Also ich bin Studentin und wüsste mir in dem Fall, dass er tatsächlich einen Anwalt konsultiert, vor allem finanziell nicht zu helfen. Ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine solche Klage entsteht tatsächlich so gering? Ich würde dem Herren ungern zu dem Geld für den Gutschein auch noch seine Anwaltkosten erstatten müssen...

Es gibt ja das AO Hostel und das AO Hotel. Wenn du Hostel erwähnt hast, sehe ich kein Problem, steht ja alles dazu im Web.

Verfasser

Eben, ich habe ihn, nachdem er wohl verstanden hat, dass es ein Hostel und kein Hotel ist auch sehr freundlich darüber aufgeklärt, dass er einem Irrtum unterlag, wenn er dachte, dass das Hostel auch Einzelzimmer anbieten würde... Mit dem Gutschein kann ich ja auch nichts mehr anfangen, wenn er die Nummer nun auch hat. Er besteht aber darauf, dass ich einen wichtigen Umstand meines Angebots verschwiegen habe...

natalie1504vor 4 m

Also ich bin Studentin und wüsste mir in dem Fall, dass er tatsächlich einen Anwalt konsultiert, vor allem finanziell nicht zu helfen. Ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine solche Klage entsteht tatsächlich so gering? Ich würde dem Herren ungern zu dem Geld für den Gutschein auch noch seine Anwaltkosten erstatten müssen...


Setz es doch einfach in Relation. Eine Stunde Anwalt kostet rund 100€. Wie wahrscheinlich ist es , das jemand der einen Gutschein für ein Hostel benötigt, Rückstellungen gebildet hat um Anwälte zu bezahlen?

Verfasser

LeoNicelandvor 7 m

ebay-kleinanzeigen? Hat er ihn persönlich abgeholt?


Nein, alles online...

de.wikipedia.org/wik…rge

"Wie die Jugendherbergen bieten sie überwiegend Schlafplätze in Mehrbettzimmern, welche oft aus Gründen der Raumökonomie Etagenbetten (Bunkbeds) enthalten oder Bettenlagern ähneln."

Bin ungefähr 20mal über Verkaufsplattformen mit einem Anwalt bedroht worden. ==> Nix passiert.

Verfasser

Palmer78vor 3 m

Setz es doch einfach in Relation. Eine Stunde Anwalt kostet rund 100€. Wie wahrscheinlich ist es , das jemand der einen Gutschein für ein Hostel benötigt, Rückstellungen gebildet hat um Anwälte zu bezahlen?


Ganz so einfach ist es ja leider nicht, er wollte ja scheinbar einen HOTEL-Gutschein Der gute Herr scheint laut seiner Signatur Versicherungsmakler zu sein, keine Ahnung wie erfolgreich... ;-)

natalie1504vor 4 m

Eben, ich habe ihn, nachdem er wohl verstanden hat, dass es ein Hostel und kein Hotel ist auch sehr freundlich darüber aufgeklärt, dass er einem Irrtum unterlag, wenn er dachte, dass das Hostel auch Einzelzimmer anbieten würde... Mit dem Gutschein kann ich ja auch nichts mehr anfangen, wenn er die Nummer nun auch hat. Er besteht aber darauf, dass ich einen wichtigen Umstand meines Angebots verschwiegen habe...


Denken kann er nicht, sich zu informieren zu blöde...aber drohen mit RA?...gut gebrüllt Löwe.

Verfasser

Leonicevor 2 m

https://de.wikipedia.org/wiki/Herberge#Hostels"Wie die Jugendherbergen bieten sie überwiegend Schlafplätze in Mehrbettzimmern, welche oft aus Gründen der Raumökonomie Etagenbetten (Bunkbeds) enthalten oder Bettenlagern ähneln."Bin ungefähr 20mal über Verkaufsplattformen mit einem Anwalt bedroht worden. ==> Nix passiert.


Mit Blick auf den Wiki-Artikel habe ich es ihm auch erklärt! Wenn man zu doof ist, sich selbst zu erkunden, kann ich ihm ja eigentlich auch nicht helfen...

Avatar

GelöschterUser531353

natalie1504vor 10 m

er wollte ja scheinbar einen HOTEL-Gutschein



Wenn er das genau so in die Klagebegründung aufnehmen würde, also den Unterschied dezidiert aufführt, wird jeder kleine Amtsrichter die Klage sofort abweisen. Wenn er jedoch noch andere Gründe vorträgt ist alles offen. Kommt dann auf den Richter an wie "schlau" er ist.
Hatte auch mal so einen Vogel, der den Unterschied zwischen "Wii" und "Wii U" nicht verstehen wollte. Seitdem ignoriere ich solche Deppen einfach.

da kommt nichts mehr...im Inet wird schnell Anwalt usw. gerufen, aber wird denn bei 50€ sein Rechtschutzvers. beauftragen?

Du kannst ihm anbieten, den Gutschein nochmal zu verkaufen, sollte das gelingen und der Gutschein wird eingelöst, bekommt er sein Geld zurück.

Verfasser

HomerJ.Simpsonvor 6 m

da kommt nichts mehr...im Inet wird schnell Anwalt usw. gerufen, aber wird denn bei 50€ sein Rechtschutzvers. beauftragen?Du kannst ihm anbieten, den Gutschein nochmal zu verkaufen, sollte das gelingen und der Gutschein wird eingelöst, bekommt er sein Geld zurück.


Naja, es kommt eben darauf an, wenn es ihm ums Prinzip geht, wird er eventuell tatsächlich einen Anwalt darauf ansetzen und was dann geschieht ist wie notimportant auch geschildert hat unklar... Wenn er es tatsächlich so ernst nimmt und ich ihm mit dem (eigentlich guten) Vorschlag komme den Gutschein für ihn weiterzuverkaufen wird das vielleicht auch die letzte Mail sein, die ich ihm und nicht seinem Anwalt schicke...

natalie1504vor 19 m

Mit Blick auf den Wiki-Artikel habe ich es ihm auch erklärt! Wenn man zu doof ist, sich selbst zu erkunden, kann ich ihm ja eigentlich auch nicht helfen...



Die Sachlage ist M.W. ganz klar.

Allerdings kommt es darauf an, wieviel du als Person aushalten kannst bzw. willst. Wenn ein Konflikt jemanden so beherrschen sollte, so dass man psychisch dadurch zermürbt wird, dann würde ich dir einen anderen Rat geben.

Sein eigenes Verschulden. Du hast deine Aufklärungspflicht insoweit erfüllt, als du einen AO HOSTEL Gutschein angeboten hast und keine weiteren Angaben zur Art des Zimmers o.ä. machtest.
Objektiv ist bei einem Hostel davon auszugehen, dass es sich vorrangig um Mehrbettzimmer handelt (Verkehrsauffassung). Ob Einzelzimmer angeboten werden, ist Frage des individuellen Hostels, jedenfalls kann bei Erwerb eines Hostelgutscheins nicht davon ausgegangen werden, dass dieser für ein Einzelzimmer gültig sei - viele Hostels bieten beispielsweise gar keine Einzel- oder Doppelzimmer an. Von daher kann sich hier aus der nicht erfolgten Aufklärung deinerseits jedenfalls nicht diese Erwartung nähren, die der Herr Versicherungsmakler vorbringt. Soweit er nicht nachgefragt hat, traf dich auch keine Pflicht, dies klarzustellen.

Lass ihn krakelen - dich interssiert es nicht. Keine Rechtsberatung.
Bearbeitet von: "tehq" 21. Nov 2016

Wenn die wirklich gar keine Ein- und Zweibettzimmer anbieten, dann musst du meiner meinung nach auch nicht erwähnen, dass er den gutschein dafür nicht einlösen kann.

Ich schreib ja auch nicht, wenn ich nen media markt gutschein verkaufe, drunter "Sie können für diesen Gutschein keinen Erdbeerquark kaufen". Das erschließt sich einfach von selbst.

Wenn er jetzt einen Anwalt konsultiert, würde der ihm wohl auch sagen, dass er dich erstmal (mehrmals) anmahnen muss, bevor überhaupt irgendwas weiteres passieren kann. ist ja nicht so, dass das sofort vor gericht gehen würde und unmengen an geld kostet.

ich würde sofort jeglichen kontakt zu ihm einstellen und abwarten. ich schätze die chance auf 99,9%, dass nichts weiter passieren wird außer noch ein zwei weitere böse mails von ihm...

Selbst sein Anwalt, wenn überhaupt dieser RV hat, wird ihm dazu raten das so zu klären. Die RV wird das sowieso nicht abdeckeln, die lachen sich einen ab.

Die Anwaltsdrohung ist übrigens besonders beliebt bei denjenigen, die nicht im Recht sind, aber eine Drohkulisse aufbauen wollen. Lass dich davon nicht beirren.

soll er ihn halt weiterverkaufen ...

Natürlich bieten die auch Einzel- + Doppelzimmer an.

M.M.n. hättest du das angeben müssen, da es schon eine Einschränkung ist und ich auch keinen Bock hätte mit irgendwelchen fremden in einem Zimmer zu pennen!

Verfasser

KeVe1983vor 1 m

Natürlich bieten die auch Einzel- + Doppelzimmer an.M.M.n. hättest du das angeben müssen, da es schon eine Einschränkung ist und ich auch keinen Bock hätte mit irgendwelchen fremden in einem Zimmer zu pennen!


Nein tun sie nicht, es gibt einen kleinen aber äußerst bedeutenden Unterschied zwischen A&O Hotel und A&O HoStel!

Verfasser

chrhiller187vor 13 m

Wenn die wirklich gar keine Ein- und Zweibettzimmer anbieten, dann musst du meiner meinung nach auch nicht erwähnen, dass er den gutschein dafür nicht einlösen kann. Ich schreib ja auch nicht, wenn ich nen media markt gutschein verkaufe, drunter "Sie können für diesen Gutschein keinen Erdbeerquark kaufen". Das erschließt sich einfach von selbst. Wenn er jetzt einen Anwalt konsultiert, würde der ihm wohl auch sagen, dass er dich erstmal (mehrmals) anmahnen muss, bevor überhaupt irgendwas weiteres passieren kann. ist ja nicht so, dass das sofort vor gericht gehen würde und unmengen an geld kostet. ich würde sofort jeglichen kontakt zu ihm einstellen und abwarten. ich schätze die chance auf 99,9%, dass nichts weiter passieren wird außer noch ein zwei weitere böse mails von ihm...


Ist es tatsächlich so, dass eine mehrmalige Mahnung erfolgen muss, bevor er Rechtshilfe einschalten kann? Ich habe für Mittwoch mal einen Termin bei der kostenlosen Rechtsberatung an der Uni vereinbart, mache mir aber ein wenig Sorgen, dass er sich so lange nicht gedulden wird...
Bearbeitet von: "natalie1504" 21. Nov 2016

Lass ihn quatschen, am besten rennt er damit zur rechtsschutzversicherung und wird gekündigt
Da kommt nix, und wenn doch kann man immernoch klein bei geben, aber mach dir da mal keine Sorgen.
Interneteier haben alle, heutzutage ist es schuld des Händlers wenn der Käufer nicht lesen kann.

So offensichtlich ist das bei deren Webseite nicht.
Zitat
Immer zentral, immer für alle: Die perfekte Kombination aus Hotel & Hostel (Jugendherberge) Die innovative Kombination aus Hotel und Hostel unter einem Dach ermöglicht jedermann ein Zimmer passend zum Reisebudget
Ich persönlich würde ihm das Geld zurück geben und darauf hinweisen, dass er den Code nicht verwenden oder weitergeben darf.

ich persönlich würde ihn einfach ignorieren.
du hast einen hostel gutschein verkauft und den hat er bekommen.
wenn er sich nicht vorher informiert ist er selber schuld.
könnte mir sogar gut vorstellen, dass er den gutschein einlöst und zusätzlich das geld von dir abzocken will.

Mir wurden letztens sogar von einer richtigen Anwältin aus meiner Stadt gedroht, dass diese rechtliche Schritte einleiten möchte. Sie hatte einen Gutschein kostenlos bekommen von mir über eBay. Leider war dieser plötzlich nicht mehr gültig (hab mich auch noch entschuldigt bla bla). Danach wollte Sie dann tatsächlich von mir die ihr entgangene Ersparnis von mir ersetzt bekommen.

Von der Uschi habe ich nie wieder was gehört. Schon lustig wer sich so alles Anwalt nennt.

B2T: Wenn der Typ eine Rechtsschutzversicherung hat, kann es unabhängig wer im Recht ist schon nervig werden. Kostet dann in jedem Fall zeitlichen Aufwand und ob es das Wert ist, muss man selbst wissen. Würde dem Heini sein Geld zurücküberweisen und den Gutschein wieder zurücknehmen. Ist dann typisches Lehrgeld.

Ganz so eindeutig ist es wirklich nicht, was nun Phase ist. Ob Hotel oder Hostel. Auf meinem Gutschein stand letztens das

"A&O Hotels und Hostels

2 Übernachtungen für 2 Personen im Doppelzimmer - Einlösbar in einem von 29 A&O Hotels"


Das könnte für einen Winkeladvokaten ein guter Aufhänger sein. Würde wirklich alles rückabwickeln.
Bearbeitet von: "totmacher" 21. Nov 2016

tmueller6160vor 1 m

So offensichtlich ist das bei deren Webseite nicht. Zitat Immer zentral, immer für alle: Die perfekte Kombination aus Hotel & Hostel (Jugendherberge) Die innovative Kombination aus Hotel und Hostel unter einem Dach ermöglicht jedermann ein Zimmer passend zum Reisebudget Ich persönlich würde ihm das Geld zurück geben und darauf hinweisen, dass er den Code nicht verwenden oder weitergeben darf.

​Wenn der Gutschein aber für das Hostel ist, ist es doch relativ egal, ob die im gleichen Haus sitzen?

H&M kann ja auch z.B. mit New Yorker im gleichen Einkaufszentrum sein, ohne dass der Gutschein dafür gilt...

Hast du ggf. den Text deiner Anzeige noch da?

Mir wäre die Sache zu heikel. Ich hätte schon Bedenken, dass er mit Vertragsirrtum durchkommt. Geirrt hat er sich ja definitiv.
heise.de/res…tml

HomerJ.Simpson21. Nov 2016

... Du kannst ihm anbieten, den Gutschein nochmal zu verkaufen, sollte das …... Du kannst ihm anbieten, den Gutschein nochmal zu verkaufen, sollte das gelingen und der Gutschein wird eingelöst, bekommt er sein Geld zurück.


Auf gar keinen Fall so einen "Mist" veranstalten. Da ist Ärger vorprogrammiert.

@natalie1504
Mach dir keinen Stress. Wenn du in der Anzeige einen A&O Hostel Gutschein verkauft hast und er diesen auch so bekommen hat ist alles in Ordnung. Er ärgert sich wahrscheinlich nur über seine eigene Unfähigkeit. Wenn das ein normaler Gutschein ohne Beschränkungen ist bzw. falls Beschränkungen vorhanden du auf diese hingewiesen hast, kann er meiner Meinung nach mit seinem Anwalt drohen solange er will.

eTCvor 1 h, 13 m

Lass ihn seinen Anwalt machen.... Heisse Luft.



natalie1504vor 1 h, 2 m

Eben, ich habe ihn, nachdem er wohl verstanden hat, dass es ein Hostel und kein Hotel ist auch sehr freundlich darüber aufgeklärt, dass er einem Irrtum unterlag, wenn er dachte, dass das Hostel auch Einzelzimmer anbieten würde... Mit dem Gutschein kann ich ja auch nichts mehr anfangen, wenn er die Nummer nun auch hat. Er besteht aber darauf, dass ich einen wichtigen Umstand meines Angebots verschwiegen habe...



Jeder Anwalt wird ihm sagen, er soll es als Lehrgeld verbuchen.

Verfasser





totmachervor 11 m

Mir wurden letztens sogar von einer richtigen Anwältin aus meiner Stadt gedroht, dass diese rechtliche Schritte einleiten möchte. Sie hatte einen Gutschein kostenlos bekommen von mir über eBay. Leider war dieser plötzlich nicht mehr gültig (hab mich auch noch entschuldigt bla bla). Danach wollte Sie dann tatsächlich von mir die ihr entgangene Ersparnis von mir ersetzt bekommen. Von der Uschi habe ich nie wieder was gehört. Schon lustig wer sich so alles Anwalt nennt.B2T: Wenn der Typ eine Rechtsschutzversicherung hat, kann es unabhängig wer im Recht ist schon nervig werden. Kostet dann in jedem Fall zeitlichen Aufwand und ob es das Wert ist, muss man selbst wissen. Würde dem Heini sein Geld zurücküberweisen und den Gutschein wieder zurücknehmen. Ist dann typisches Lehrgeld.



Er hat in seiner Mail ja behauptet, dass er bereits mit seinem Anwalt telefoniert hat...

Verfasser

tehqvor 11 m

Hast du ggf. den Text deiner Anzeige noch da?



"Gutscheine für 3 Personen: 2 Nächte in A&O Hostels (Wert 87€)" lautete der Titel

mir fehlt hier die wichtige Angabe, wie er bezahlt hat. Wenn das Geld überwiesen wurde, kannst du dich zurücklehnen, dann würde ich auf das Drohen mit Anwalt nicht viel geben.

Bei Paypal sieht die Sache anders aus....

Verfasser

MMcFly267vor 37 s

mir fehlt hier die wichtige Angabe, wie er bezahlt hat. Wenn das Geld überwiesen wurde, kannst du dich zurücklehnen, dann würde ich auf das Drohen mit Anwalt nicht viel geben.Bei Paypal sieht die Sache anders aus....


Zum Glück per Überweisung!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon Gutscheine zu verschenken29
    2. Verschenke 2 x 10% Rabatt bei Douglas22
    3. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1581751
    4. [Guide] Wie erkenne ich Fake-Angebote auf Amazon?3649

    Weitere Diskussionen