Abgelaufen

Ebay Hilfe: Verkäufer hat Artikel anderweitig verkauft obwohl ich per Sofortkauf gekauft habe

98 Kommentare
eingestellt am 24. Okt 2015
Hallo zusammen, ich brauche mal eure Hilfe.

Ich habe am Donnerstag per Sofortkauf einen Laufstall für mein Kind gekauft. Der Laufstall war lt Verkäufer wie neu und war direkt bei mir um die Ecke zur Abholung. Weiterhin lag er mit seinem Verkaufspreis gut 60 euro unter den anderen Angeboten.

Der Verkäufer hat 0 Bewertungen.

Ich habe daher mit sofortkauf gekauft und ihn gefragt wann und wo ich den Laufstall abholen kann.

Gleich darauf habe ich eine neue Matratze -passend für den Laufstall - für 40 Euro gekauft.

Der Verkäufer teilte mir dann abends mit, dass das der Kauf nicht zustande kommt weil er den Laufstall grad anderweitig verkauft hat.

Ich habe daraufhin geschrieben, dass das nicht sein kann, da wir einen gültigen Kaufvertrag haben. Er soll endlich sagen wann und wo ich den Laufstall holen kann.

Heute hat er nun geantwortet und mitgeteilt, dass er gute Nachrichten hat. Er hat mit ebay gesprochen und die haben ihm gesagt, wir sollen einfach im Einvernehmen den Kauf abbrechen und dann wäre alles gut. Ich solle auch auf keine Zahlungserinnerungen usw reagieren. Leider ist der Laufstall weg und er kann das nun nicht ändern.

Ich habe mir nun die Mühe gemacht und nach seinem Namen und Adresse im Netz gesucht. Der Verkäufer ist Inhaber einer Arztpraxis und hat sehr viele Mitarbeiter.

Der Verkäufer scheint also kein armer Schlucker zu sein.

Was soll ich ihm nun schrieben ? Ich will mich so nicht abspeisen lassen. Die Matratze habe ich auch schon zuhause.

Meiner Meinung nach gilt der Kaufvertrag und er ist verpflichtet, mir den Laufstall auszuhändigen.

Täusche ich micht ?

Falls ich richtig liege, was sind die nächsten Schritte ?

Muss ich ebay einschalten ?

Und was muss er ersetzen ? Muss er einen gebrauchten Laufstall besorgen und diesen aushändigen oder muss er die Differenz zum Marktpreis bezahlen oder muss er einen neuen Stall kaufen ...

Danke euch schon mal für die Hilfe

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

"Laufstall-Krimi" - geil!

Geh in seine Praxis, sprich lautstark und dann wird er einknicken. Oder flirte mit seiner Frau. Das machen Zahnärzte wütend.

Habe das selbe Problem wie du schon mehrmals gehabt. Wenn du eine Rechtsschutz hast, gib es an die weiter. Du wird zu 100% gewinnen und der Verkäufer muss dir ein Ersatz besorgen oder was ein Ersatz kosten würde (gibt da inzwischen genügend Urteile zu dieser Themaitk). Bei mir ging das immer ziemlich schnell über die Bühne als der Verkäufer Post vom Anwalt bekam. Da war Ihm wohl klar das er den auch noch zahlen muss und hat die Ware dann doch gehabt.

Auf Ebay brauchst Du in dem Fall nicht hoffen. Die interessiert das herzlich wenig und raten dir auch nur zum Anwalt.

dodo2

Du hast einfach Pech gehabt. Wenn er den Artikel verkauft hat, gönne es ihm doch einfach. Es gibt schlimmeres...



Schon aus Prinzip 8009721-BmdeN

98 Kommentare

Wenn er so blöd war und dir tatsächlich geschrieben hat das er den Laufstall anderweitig
verkauft hat, kannst du auf Erfüllung des Vertrages bestehen, würde ich auch machen.
Du kannst ihm auch anbieten dir den Mehrpreis den du jetzt bezahlen musst um einen
gleichwertigen zu bekommen, zu ersetzen.

Da ich ein gutes Verhältnis zu meinem Anwalt habe würde ich erst noch mal versuchen
mich gütlich zu einigen, und danach meinen Anwalt einen Brief an ihn schreiben zu lassen
mit allen Kosten.

Du bist im Recht und er muss sämtliche Kosten übernehmen die dann entstehen, aber
zuerst den lowlevel Weg versuchen.

Der KV ist gültig und er ist verpflichtet dir diesen Artikel in dem Zustand gegen die Zahlung auszuhändigen.

Falls er es schafft den KV wirksam anzufechten ist er trotzdem Schadensersatzpflichtig, weil du im Glauben des Bestehens des KV die Matratze gekauft hast und diese nun nutzlos ist.

"Laufstall-Krimi" - geil!

kartoffelkaefer

"Laufstall-Krimi" - geil!


Blödsinn, Spam was du hier schreibst, hast du nichts sinnvolleres
zu tun?

Ich würde persönlich sogar in diesem Fall einen neuen kaufen da
man in der kürze der Zeit sich keinen gleichwertigen so beschaffen
kann und ihm die Rechnung präsentieren, mit der Forderung
um Ausgleich des Mehrbetrages.

Ebay ist kein Richter oder Gericht, du hast alles was du brauchst
durch die Mails, kannst aber trotzdem einen Fall eröffnen, ich
würde ihm deine Schritte mitteilen und ihn Fragen ob er sich
nicht gütlich einigen möchte.

Habe das selbe Problem wie du schon mehrmals gehabt. Wenn du eine Rechtsschutz hast, gib es an die weiter. Du wird zu 100% gewinnen und der Verkäufer muss dir ein Ersatz besorgen oder was ein Ersatz kosten würde (gibt da inzwischen genügend Urteile zu dieser Themaitk). Bei mir ging das immer ziemlich schnell über die Bühne als der Verkäufer Post vom Anwalt bekam. Da war Ihm wohl klar das er den auch noch zahlen muss und hat die Ware dann doch gehabt.

Auf Ebay brauchst Du in dem Fall nicht hoffen. Die interessiert das herzlich wenig und raten dir auch nur zum Anwalt.

Der Verkäufer ist Verpflichtet dir den Laufstall zu besorgen oder den Aufpreis für einen einen gleichwertigen Stall zu bezahlen. Zurücktreten solltest du auf keinen Fall!

Geh in seine Praxis, sprich lautstark und dann wird er einknicken. Oder flirte mit seiner Frau. Das machen Zahnärzte wütend.

Du hattest Glück, dass der Verkäufer nicht geschrieben hat, der Laufstall seie kaputt oder er hätte Mängel daran entdeckt oder sowas. Selber Schuld. Wie hier schon beschrieben Erfüllung fordern mit Fristsetzung und sonst zum Anwalt. Weiss ja nicht was die Preisdifferenzen sind zu nem neuen

aufjedenfall ne mahnung sxhreiben mit fristsetzung zur erfüllung des vertrags
bitte liess dir paragraphen 280ff durch und zur mahnung die fristsetzung

Ebay ist ein Louchenhaufen, die bescheissen nach Strich und Faden. Hatte vor einer Weile eine neue Motorradlampenmaske bei einem Ebay Shop gekauft und ersteigert, fröhliche Mitteilung von Ebay das ich gewonnen habe. 1 Stunde später die Ernüchterung, jemand anderes hat mich überboten ( wahrscheinlich der Anbieter selbst ). Da kann man nur Ebay verklagen. Ich hab mein Konto bei denen gekündigt.

Du bist eindeutig im Recht, aber ist es dir der Stress wert?

Wenn du was erreichen willst, musst du definitiv mit Anwalt ran. Natürlich bist du im Recht und würdest es auch bekommen.

Bei eBay hat man mittlerweile leider ständig Stress. Mein neues Samsung Galaxy S6 konnte ich z.B. 4 mal verkaufen, bis ein Käufer dann mal gezahlt und nicht woanders noch ein günstigeres bekommen, Modelle verwechselt oder das Konto überzogen hat. Bei eBay steht leider nur der Käufer im Vordergrund und wird geschützt, während du als Verkäufer nicht mal mehr die Möglichkeit hast negativ zu bewerten.

shimmishimmishake

Ebay ist ein Louchenhaufen, die bescheissen nach Strich und Faden. Hatte vor einer Weile eine neue Motorradlampenmaske bei einem Ebay Shop gekauft und ersteigert, fröhliche Mitteilung von Ebay das ich gewonnen habe. 1 Stunde später die Ernüchterung, jemand anderes hat mich überboten ( wahrscheinlich der Anbieter selbst ). Da kann man nur Ebay verklagen. Ich hab mein Konto bei denen gekündigt.



Ohje...

Aber im Ernst: das Recht ist auf deiner Seite.

Statt erstmal einen Anwalt zu nehmen, würde ich zu ihm hingehen und das mit ihm besprechen. Du schilderst ihm dann auch, dass du bereits eine Matratze gekauft hast und das es nicht fair ist, wenn du auf die Kosten sitzen bleibst.

So und erkläre ihm auch, dass er dir dann die Differenz zu dem anderen Laufstall zahlen soll. Oder er soll die Kosten der Matratze übernehmen. Und falls er dann nicht reagiert: Anwalt.

Ich weiß nicht, ob man eine Anzeige machen kann, aber dann würde ich das machen, falls er gar nicht reagiert.SChreib auch an ebay.

Du hast einfach Pech gehabt. Wenn er den Artikel verkauft hat, gönne es ihm doch einfach. Es gibt schlimmeres...

Soweit ich weiß, besteht ein gültiger Kaufvertrag. Positiv sehe ich, dass der Verkäufer in Deiner Nähe wohnt, Dir eine Email schickte und "angeblich" Zahnarzt ist. Ich frag mich aber, ob der Zahnarzt wirklich als Verkäufer agierte oder ein "fake" (gibt's ja wohl leider öfter).
Viel Glück Dir und wär schön, wenn Du den Ausgang hier auch schreiben/ergänzen würdest.
Hilfreich für Dich ist vielleicht auch www.auktionshilfe.info.

Lohnt sich der ganze Aufwand und der Stress?
Lass es einfach gut sein, und kaufe dir wo anders. Pech, ist halt so.

Verfasser

Ja der Stress lohnt sich!

Danke an alle schon mal für die Hilfe. Ich berichte hier wie es weiter geht.

SevenUp

Lohnt sich der ganze Aufwand und der Stress? Lass es einfach gut sein, und kaufe dir wo anders. Pech, ist halt so.



genau

dodo2

Du hast einfach Pech gehabt. Wenn er den Artikel verkauft hat, gönne es ihm doch einfach. Es gibt schlimmeres...



Schon aus Prinzip 8009721-BmdeN

CrackJohn1981

Ja der Stress lohnt sich!


Ne, sind 40€. Investiere noch mehr an Zeit - vielleicht merkst du am Ende, dass du trotz Schadenersatz mehr verloren hast.

Komisch, wenn jemand einen gültigen Kaufvertrag als Verkäufer hat wird ihm immer geraten den Kauf rückgängig zu machen.
Ist man plötzlich der Käufer soll man mit Anwälten auf sein recht pochen...

Witzig wie sich hier das Recht ändert nur weil man mal Käufer und mal Verkäufer ist.

Leonice

ist es dir der Stress wert?


!!!

So sieht es aus.
Würden wir hier über ein Auto im Wert für mehrere 1000€ sprechen (oder von mir aus mehrere 100€), würde ich dem Thread-Ersteller Recht geben, aber wegen 60€ unter dem nächsten Preis jetzt mit Anwälten und Co. drohen und ggf. seine Versicherung damit konfrontieren und nach dem nächsten ernsten rechtlichen Streit aus der Rechtsschutzversicherung rausfliegen? Leute die hier den Tipp mit dem Anwalt geben, haben anscheinend keine Ahnung, was das eigentlich bedeutet, weil sie wohl noch nie richtig mit Anwälten und Gerichten zu tun hatten und wohl noch nie einen Anwalt aus eigener Tasche bezahlen mussten - fragt mal Mami und Papi.

Schon mal darüber nachgedacht, dass es eventuell ein Fake-Verkäufer war? 0 Bewertungen sprechen dafür. Den ergoogelten Namen kann er ja einfach bei der Anmeldung eingegeben haben.
Ich wette, wenn du rechtliche Schritte einleitest, stellt sich heraus, dass es gar nicht der Zahnarzt war und dann bleibst du noch auf deine Anwaltskosten sitzen - wegen einem Laufstall.

Mir hat vor ein paar Monaten ein Typ mit 0 Bewertungen 1 Paar Schuhe bei eBay abgekauft (130€). War auch Sofortkauf. Der Typ hat nie bezahlt. Ich hatte seinen "Namen" und seine "Adresse" - falls die überhaupt echt waren. Natürlich habe ich nach 7 Werktagen die ganze Sache abgehakt und den Kauf abgebrochen. Auf Nachrichten kam schließlich keine Antwort, Geld sowieso nicht.

Ich entnehme, dass du wohl 1981 geboren wurdest. In dem Alter sollte man, so denke ich zumindest, sich über solche Dinge zwar Ärgern, aber letztendlich hinwegschauen.




wäre vielleicht noch interessant zu wissen, was der Artikel sonst kosten würde (gebraucht natürlich). Ansonsten muss man halt abwegen, ob man dafür Zeit und Lust und Geld (Spritkosten zum Anwalt oder zur Polizei).

JohnnyBonjourno

Komisch, wenn jemand einen gültigen Kaufvertrag als Verkäufer hat wird ihm immer geraten den Kauf rückgängig zu machen. Ist man plötzlich der Käufer soll man mit Anwälten auf sein recht pochen... Witzig wie sich hier das Recht ändert nur weil man mal Käufer und mal Verkäufer ist.



Kannst du mir einen Thread zeigen in dem These 1 vertreten wird? Mir fällt spontan keiner ein. Eher das Gegenteil, da fallen mir Fälle ein wo dem Verkäufer geraten wird zu seiner Inkompetenz zu stehen..

Du hast zwar ein gültigen Kaufvertrag, aber ist es dir wirklich wert wegen so einen geringen Sachwert einen Anwalt zu konsultieren? Nimm es einfach als Lehrgeld hin, habe es selber am eigenen Leib als Verkäufer über Ebay gespürt. Das Leben geht weiter und deine Nerven danken es dir.

JohnnyBonjourno

Komisch, wenn jemand einen gültigen Kaufvertrag als Verkäufer hat wird ihm immer geraten den Kauf rückgängig zu machen. Ist man plötzlich der Käufer soll man mit Anwälten auf sein recht pochen... Witzig wie sich hier das Recht ändert nur weil man mal Käufer und mal Verkäufer ist.



Mydealz-Hobby-Juristen eben ;-)

MMcFly267

(...) zum Anwalt oder zur Polizei



Was soll denn die Polizei da machen?

MMcFly267

(...) zum Anwalt oder zur Polizei




Na den Typen verhaften

MMcFly267

(...) zum Anwalt oder zur Polizei



Aber erst, nachdem sich die Lachkrämpfe der Polizisten gelegt haben X)

Nun ja, " Fall eröffnen" bei ebay kostet immerhin nichts und evtl. wird er ja schon weich.

Verträge sind einzuhalten. Und im Übrigen wundert mich der Aufschrei hier im Thread ein wenig - wenn man so, wie viele fordern vorgehen würde - hätte man zu Zeiten der Kleinanzeigen des Öfteren einen Anwalt einschalten müssen. Denn wie häufig wurde dort geschrieben "Nehme ich" und danach ward der Käufer nicht mehr gesehen. Im geschilderten Fall halte ich die Durchsetzung des Kaufvertrages für ein wenig überzogen. Ist aber nur meinen Meinung, weil der Betrag kaum die vergeudete Zeit rechtfertigt. Und ob man am Ende dann noch Recht bekommt (Recht haben und bekommen sind zwei unterschiedliche Dinge) ist auch nicht wirklich immer zu 100& zu gewährleisten.


bayernex

[...]Anwalt [...] Brief [...] Du bist im Recht und er muss sämtliche Kosten übernehmen die dann entstehen[...]


Kurze Frage, ist ein bisschen Offtopic.
Wenn man seinen Anwalt nur einen kurzen Brief schreiben lässt, dass der Verkäufer die Ware liefern muss oder für entsprechenden Ersatzkauf die Differenz zahlen muss; und der Verkäufer dies dann einsieht und bezahlt - kann man gegenüber diesem dann die außergerichtlichen Anwaltskosten geltend machen?
Würde mich nur mal interessieren...

Verfasser

Leonice

ist es dir der Stress wert?



Es handelt sich definitiv um den von mir ausfindig gemachten Zahnarzt. Auf den Produktbildern kann man das auch sehr gut erkennen. Er ist auf den Fotos -wenn man zoomt- nämlich im Spiegelbild zu sehen und entspricht genau dem Bild seiner Website

Und nein, es geht hier nicht nur ums Prinzip.

Die passende Matratze habe ich offline gekauft und somit kein Rückgaberecht ! Weiterhin befindet sich der Laden auch nicht in meiner Nähe (gut 200 km entfernt) und ich werde dort nicht mehr so schnell vorbei kommen.

Da der Laufstall in gutem Zustand nicht unter 120 euro zu bekommen ist, ist mir das ganze für einen Laufstall zu teuer. Mit Matratze wäre ich so bei insgesamt 160 Euro und ich könnte hierfür den Stall incl Matratze fast schon neu kaufen.

Wegen ihm habe ich nun eine Matratze ohne Verwendungsmöglichkeit hier rumstehen.

Warum soll ich nun klein beigeben ? Und warum soll ich in letzter Konsequenz nicht zum Anwalt gehen ? Soll man diese Ebay Idioten immer damit durchkommen lassen ?ich finde nein !


Verfasser

MMcFly267

wäre vielleicht noch interessant zu wissen, was der Artikel sonst kosten würde (gebraucht natürlich). Ansonsten muss man halt abwegen, ob man dafür Zeit und Lust und Geld (Spritkosten zum Anwalt oder zur Polizei).




Ab ungefähr 120 Euro gehts los. Und Anwalt ist im selben Gebäude in dem ich arbeite. Auch Rechtsschutzversicherung ohne Sb ist vorhanden

Also keine Aufwände für mich.

CrackJohn1981

Die passende Matratze habe ich offline gekauft und somit kein Rückgaberecht ! Weiterhin befindet sich der Laden auch nicht in meiner Nähe (gut 200 km entfernt) und ich werde dort nicht mehr so schnell vorbei kommen. Da der Laufstall in gutem Zustand nicht unter 120 euro zu bekommen ist, ist mir das ganze für einen Laufstall zu teuer. Mit Matratze wäre ich so bei insgesamt 160 Euro und ich könnte hierfür den Stall incl Matratze fast schon neu kaufen. Wegen ihm habe ich nun eine Matratze ohne Verwendungsmöglichkeit hier rumstehen. Warum soll ich nun klein beigeben ? Und warum soll ich in letzter Konsequenz nicht zum Anwalt gehen ? Soll man diese Ebay Idioten immer damit durchkommen lassen ?ich finde nein !



Dass du dir die Matratze gekauft hast, bevor der Laufstall bei dir angekommen ist, ist aber deine Schuld. Ich würde mir, nachdem ich bei eBay ein Auto ersteigert haben, auch nicht die ersten Autoteile kaufen, bevor dass Auto nicht in meinen Besitz übergegangen ist. Das war nicht ganz schlau von dir und ist auch eben teilweise deine Schuld.

Gut, wenn du unbedingt zum Anwalt gehen möchtest - mach es! Schließlich haben dir die Mydealz-Juristen ja versichert, dass du 100% im Recht bist - hoffen wir mal.

bayernex

[...]Anwalt [...] Brief [...] Du bist im Recht und er muss sämtliche Kosten übernehmen die dann entstehen[...]




Bei mir ist es so das wir uns schon sehr lange kennen, ich schilder oft seiner Sekretärin das Problem
und sie schreibt dann einen Brief mit Kosten bzw. Kostennote nach Rücksprache mit dem Anwalt,
das ist der Moment wo dann die meisten bezahlen, aber ich mache das nur wenn ich im Recht bin
und die Kosten dann sowieso von der Gegenseite bezahlt werden müssen.

Man ist allerdings auch dazu verpflichtet Kosten zu vermeiden, man sollte sich erst mal gütlich
versuchen zu einigen, erst dann ist der nächste Schritt auch gerechtfertigt.

Aber alles hat mit meiner Kanzlei mal mit solchen Fällen angefangen, und auch ein Anwalt freut sich
mit solchen Dingen mal kurz ein paar hundert oder auch nur hundert Euro zu verdienen.

bayernex

[...]Anwalt [...] Brief [...] Du bist im Recht und er muss sämtliche Kosten übernehmen die dann entstehen[...]



Bei außergerichtlicher Einigung wird das geregelt. Wenn ich mich nicht irre, übernimmt dann meist jeder seine eigenen Anwaltskosten. Nur wenn es vor Gericht kommt, muss die unterlegene Partei alle Anwaltskosten zahlen.

MMcFly267

wäre vielleicht noch interessant zu wissen, was der Artikel sonst kosten würde (gebraucht natürlich). Ansonsten muss man halt abwegen, ob man dafür Zeit und Lust und Geld (Spritkosten zum Anwalt oder zur Polizei).




Deine Rechtsschutzversicherung wirst du da aber nicht brauchen.

Verfasser

CrackJohn1981

Die passende Matratze habe ich offline gekauft und somit kein Rückgaberecht ! Weiterhin befindet sich der Laden auch nicht in meiner Nähe (gut 200 km entfernt) und ich werde dort nicht mehr so schnell vorbei kommen. Da der Laufstall in gutem Zustand nicht unter 120 euro zu bekommen ist, ist mir das ganze für einen Laufstall zu teuer. Mit Matratze wäre ich so bei insgesamt 160 Euro und ich könnte hierfür den Stall incl Matratze fast schon neu kaufen. Wegen ihm habe ich nun eine Matratze ohne Verwendungsmöglichkeit hier rumstehen. Warum soll ich nun klein beigeben ? Und warum soll ich in letzter Konsequenz nicht zum Anwalt gehen ? Soll man diese Ebay Idioten immer damit durchkommen lassen ?ich finde nein !



Da ich nach dem Sofortkauf auf dem Heimweg zufällig direkt an einem Babyfachmarkt vorbegefahren bin, habe ich natürlich gleich zugeschlagen und die Matratze gekauft.

Warum hätte ich davon ausgehen sollen, dass der Kauf nicht zustande kommt ?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Ryanair schließt ihre Website für 9 Stunden (vom 19.10.2017 19:00Uhr - 20.1…77
    2. Dreht Zattoo den Hahn zu?77277
    3. Sollte man Mydealz verklagen?55
    4. Schon wieder ein neues Design? Aber ja doch! :)340864

    Weitere Diskussionen