Ebay - Käufer droht mit Anzeige

Hallo,

ich habe über Ebay das Nikon D3100 Kit mit einem Objektiv verkauft.
Im Angebotstext sowie in der Überschrift geht eindeutig hervor, dass ich die Kamera inklusive einem Objekiv verkaufe. Auch ist die durch die EAN-Angabe selbst-generierte Detailangabe eingeblendet, aus der auch eindeutig hervorgeht, dass es sich um das Kit mit einem Objektiv handelt.

Als Bild sieht man allerdings die Gesamtverpackung. Auf dieser sind 2 Objektive abgebildet.

Der Käufer unterstellt mir nun Betrug und Irreführung.

Soll ich Ihn ernstnehmen oder droht mir da Ungemach ?

Beste Kommentare

Wie hast du das Tele aus der Verpackung bekommen, wenn du die OVP nicht geöffnet hast?

Neuer, unbenutzter und unbeschädigter Artikel in nicht geöffneter Originalverpackung (soweit eine Verpackung vorhanden ist). Die Verpackung sollte der im Einzelhandel entsprechen.

chaxx9966

Wenn ich hier so manchen Kommentar lese, wundert es mich wirklich nicht mehr, dass immer mehr Leute keinen Bock mehr auf Ebay haben.



Wenn man sich die Mühe macht und ne vernünftige, klare Beschreibung erstellt und PayPal als Zahlungsmittel weglässt gibts keine Probleme. Wenn man da natürlich sowas wie du ablieferst...
Selbst gemachte Leiden.

Verfasser

Ich habe nun einiges gehört und ehrlichgesagt ist mir die Lust nach Ebay ziemlich vergangen.

Ob ich rückabwickeln werde, weiß ich noch nicht, dafür war der Käufer einfach zu frech und hatte 2 mal abgelehnt bevor er letztendlich doch einverstanden war.

Der Kauf und die Drohung mit Anzeige erfolgte aus purer Berechnung und eigentlich sollte man das nicht mit Nachgeben noch zusätzlich tolerieren.

Es ist schon etwas ungünstig von einem "Artikel in nicht geöffneter Originalverpackung" zu sprechen und dann eine Verpackung zu zeigen auf der eindeutig eine Kamera und zwei Objektive zu sehen sind...

116 Kommentare

wenn er ne rechtschutz, kostet es ihn nichts und du hast wenigstens aufwand und etwas ärger.

Wenn die Beschreibung richtig war ,dann lass ich doch mit Anwalt Drohnen.
Würde mir da keinen Kopf machen

Verfasser

soLofox

wenn er ne rechtschutz, kostet es ihn nichts und du hast wenigstens aufwand und etwas ärger.



Präziser.

Könnte er Recht bekommen ?

Naja eigentlich zählt ja meines erachtens das, was in der Artikelbeschreibung steht. Und da steht ja eigentlich alles korrekt.

Was mich nur wundert: Warum hast du den nicht ein eigenes Foto geschossen und hineingestellt? Oder ist es dein eigenes Foto mit der OVP, aber nur ohne dem einen Objektiv?

Wie ist die Artikelnummer?

Verfasser

Vari3b

Wenn die Beschreibung richtig war ,dann lass ich doch mit Anwalt Drohnen.Würde mir da keinen Kopf machen



Ich habe nochmal den gesamten Angebotstext gecheckt und auch die EANs und aus beiden lässt sich keinerlei Angabe darüber herleiten, dass das Angebot das zweite Objektiv enthalten könnte.

also easy ?

Verfasser

Finisher

Wie ist die Artikelnummer?



Artikelnummer: 121128607809

Verfasser

Muschelkuh

Naja eigentlich zählt ja meines erachtens das, was in der Artikelbeschreibung steht. Und da steht ja eigentlich alles korrekt.Was mich nur wundert: Warum hast du den nicht ein eigenes Foto geschossen und hineingestellt? Oder ist es dein eigenes Foto mit der OVP, aber nur ohne dem einen Objektiv?



Genau, ich habe ein eigenes Foto mit der OVP geschossen und auf dieser sind 2 Objektive abgebildet.

soLofox

wenn er ne rechtschutz, kostet es ihn nichts und du hast wenigstens aufwand und etwas ärger.


Natürlich. Die Frage ist die nach der Wahrscheinlichkeit, nicht die nach der Möglichkeit. Das Bild gehört zur Artikelbeschreibung und ein gutgläubiger Irrtum auf Käuferseite ist zumindest möglich.

Die Rechtsprechung ist aber deutlich auf deiner Seite. Trotzdem gilt: Auf hoher See und vor Gericht...

Vari3b

Wenn die Beschreibung richtig war ,dann lass ich doch mit Anwalt Drohnen.Würde mir da keinen Kopf machen



rechtlich unbedenktlich wäre das ganze nur, wenn du darauf hingewiesen hättest, dass das angebot vom bild abweicht und eben nur - wie von dir beschrieben - 1 objektiv und nicht 2 objektive mit im angebot enthalten ist.

da du dies nicht gesondert gekennzeichnet hast, fällt dir vor gericht - so denke ich - zumindest eine teilschuld zu. wieso? ganz einfach: woher soll denn der käufer wissen, was jetzt korrekt ist? das dild? der artikeltext?

ich denke aber, dass du etwas draus lernen wirst. man macht a) seine bilder selber und b) sollten diese die zu verkaufenden gegenstände abbilden. ist dem nicht der fall, so muss man dies kennzeichnen bzw. gesondert beschreiben. ich denke das gleiche würdest du von anderen verkäufern auch wollen..

edit: also das bild zeigt eindeutig einen anderen artikel, als den von dir verkauften (eben ein double-zoom-kit).. das geht so nicht (oder man muss eben drauf hinweisen!).



Warum haste nicht hier in den Kleinanzeigen verkauft - da gibt´s immer Höchstpreise!?

Finisher

Wie ist die Artikelnummer?


Ja gut. Aber so richtig rauslesen tut man da aber auch nicht, das es sich nur um ein Objektiv handelt.

Waren da mal 2 Objektive dabei, oder warum ist selbst auf der OVP ein Bild mit 2 Objektiven?

chaxx9966

Ich habe nochmal den gesamten Angebotstext gecheckt und auch die EANs und aus beiden lässt sich keinerlei Angabe darüber herleiten, dass das Angebot das zweite Objektiv enthalten könnte.also easy ?



Zitiere hier mal den original Angebotstext oder gimma ein Link auf die beendete Auktion!

Als Privatverkäufer soviel Technik-Neuware zu verkaufen: Das gibt gleich noch ne Meldung beim Finanzamt! Ärger galore!

chaxx9966

Ich habe nochmal den gesamten Angebotstext gecheckt und auch die EANs und aus beiden lässt sich keinerlei Angabe darüber herleiten, dass das Angebot das zweite Objektiv enthalten könnte.also easy ?



ebay.de/itm…3D1

DealOrDie

Als Privatverkäufer soviel Technik-Neuware zu verkaufen: Das gibt gleich noch ne Meldung beim Finanzamt! Ärger galore!



?!

Da hab ich schon ganz andere Kaliber auf Ebay gesehen, die noch heute als Privat verkaufen meiner Meinung nach aber Händler sind... finde da absolut nichts ungewöhnliches bei Ihm.

Finisher

Wie ist die Artikelnummer?



Jein, also es wird auf jeden Fall nie von zwei Objektiven gesprochen und immer nur eins (das Gleiche) erwähnt, aber nie darauf hingewiesen, dass es wirklich nur eins ist, anstatt zwei wie auf dem Bild.

Ist der erzielte Preis denn eher für Body + ein oder + zwei Objektive angemessen? Im zweiten Fall kannst du evtl. eine Teilerstattung des Geldes anbieten.

Verkaufe hier eine unbenutzte (Neuware) D3100 Inkl. Objektiv AF-S DX ED II Zoom-NIKKOR 18-55 mm 1:3,5-5,6G Objektiv.



Warum erwähnst du 2x das Wort Objektiv im Text?
Also so einfach lässt sich da nicht rauslesen, was enthalten ist.

also das bild geht schon in ordnung, da es ja die ovp ist. aber du hättest meiner meinung nach explizit angeben sollen, dass das zweite objektiv eben nicht mitdabei ist. ich würde den artikel zurücknehmen, wenn sich noch alles im neuzustand befindet.

Wie ist eigentlich der preis, den du erzielt hast? ist das der marktübliche preis für ein double kit? oder eher der marktübliche preis für 1 objektiv?

Wenn der VK die ware benutzt haben sollte (Ich meine nach öffnen des paketes kann man leicht feststellen wie viele objektive es sind) würde ich den artikel nicht zurücknehmen. ich würde damit argumentieren, dass er den artikel benutzt hat, stattdessen würde ich ihm einen nachlass gewähren (bsp. auf das marktübliche niveau der kamera mit 1 objektiv).

Hätte noch was von Lieferumfang geschrieben oder wenigstens einen Hinweis mit angegeben.
Gruß

Wirklich sehr schwammig geschrieben. Kenne mich da bei den Kameras gar nicht aus, aber es ist ja nicht drauf hingewiesen das eben nur EIN Objektiv dabei ist.

"D3100 Inkl. Objektiv AF-S DX ED II Zoom-NIKKOR 18-55 mm 1:3,5-5,6G Objektiv."

2 mal Objektiv in einem Satz, da kann man schonmal schwammig drüber gelesen haben.

Gott, wie ich eBay inzwischen hasse. Manche Menschen, herrje!
Er soll dir die Kamera zurück geben, Depp der ... grrr!

Avatar

GelöschterUser57512

ja..hätte hätte..nu is zu spät..bei ebay die aution ungültig machen und provision zurück bekommen (oder geht das jetzt nicht mehr? keine ahnung) die cam zurücknehmen und bissel verlust durch die versandkosten hinnehmen. dann ist die sache durch und du hast keine bauchschmerzen mehr !

Verfasser

regnared

ja..hätte hätte..nu is zu spät..bei ebay die aution ungültig machen und provision zurück bekommen (oder geht das jetzt nicht mehr? keine ahnung) die cam zurücknehmen und bissel verlust durch die versandkosten hinnehmen. dann ist die sache durch und du hast keine bauchschmerzen mehr !



mach ich auch so.....

das zweite Objektiv (er fordert es), werde ich ihm nicht schicken.

Das wäre ja zu schön.....

Ach was, heiße Luft.

ebay eben, wird schlechter und schlechter und schlechter ...

Grundsätzlich sollte man Differenzen zwischen Beschreibung und Foto so klar und deutlich herausstellen, wie nur irgend möglich. Erspart einem solchen Ärger. Andererseits hätte der Käufer auch fragen können, wenn er ein Objektiv liest und zwei Objektive sieht. Trotzdem würde ich es als VK eher nicht zurücknehmen.

Muss auch sagen:
Schwammig geschrieben.... hätte da auch präziser geschrieben, was verkauft wird. Und auch ein Foto von den "Sachen" gemacht... nicht vom Karton (aus dem quasi was fehlt).

(Verkaufe: "Wie halt das Foto zeigt, nur im Kleingedruckten steht, dass dort was fehlt")

Würde Verkäufer kontakten und anbieten, den Kauf rückgängig zu machen. Alternativ über Preisnachlass reden.

Also ich persönlich hätte keine Lust auf einen Rechtstreit. Auch falls ich gewinnen würde, wäre mir das zu zeitaufwendig und stressig. Plus natürlich das Riskio halt kein Recht zu bekommen....

Finde den Artikeltext jetzt auch nicht besonders glücklich. und wenn man dann nur die Verpackung fotografiert, kann sowas immer passieren. Wenn der preis mehr als fair war, würde ich ggf auch eine Teilerstattung anbieten oder komplette Rücknahme und von vorne.
Ich hab mir vor langer zeit angewöhnt, immer noch einen "Lieferumfang" zu definieren. Gerade bei Elektronik.

regnared

ja..hätte hätte..nu is zu spät..bei ebay die aution ungültig machen und provision zurück bekommen (oder geht das jetzt nicht mehr? keine ahnung) die cam zurücknehmen und bissel verlust durch die versandkosten hinnehmen. dann ist die sache durch und du hast keine bauchschmerzen mehr !



wäre ich vorsichtig mit.. wenn du es jetzt zurücknimmst, weil du meinst einen fehler gemacht zu haben, dann gibts du diesen ja zu und dann steht ihm eigentlich ein wertausgleich bzw. anrecht auf den eigentlichen artikel zu..

Habe eben nachgeschaut.
Der Marktpreis auf Ebay für ein Double Kit beträgt ca. 400 Euro.
1 Objektiv - ca. 330 Euro.



Wie hast du das Tele aus der Verpackung bekommen, wenn du die OVP nicht geöffnet hast?

Neuer, unbenutzter und unbeschädigter Artikel in nicht geöffneter Originalverpackung (soweit eine Verpackung vorhanden ist). Die Verpackung sollte der im Einzelhandel entsprechen.

Ist der Preis denn nun eher für ein oder für zwei Objektive marktüblich?

edit:

Finisher

Habe eben nachgeschaut.Der Marktpreis auf Ebay für ein Double Kit beträgt ca. 400 Euro.1 Objektiv - ca. 330 Euro.



Na, dann ist ja alles klar und der Käufer wusste, was er bekommt. Übles Spiel! Gibt immer mehr A. bei ebay!

Es ist schon etwas ungünstig von einem "Artikel in nicht geöffneter Originalverpackung" zu sprechen und dann eine Verpackung zu zeigen auf der eindeutig eine Kamera und zwei Objektive zu sehen sind...

Ich würde es auch nicht zurück nehmen, du hast es korrekt beschrieben, hast ein korrektes Foto der gelieferten Verpackung, ich sehe keinen Fehler.

Wir sind hier nicht bei den Amis, man sollte vom Kunden auch erwarten, lesen zu können!
Jedes Zugeständnis, dass du machst, kann dich deine Position kosten. Und zu bedenken: solang er nur mit ner Anzeige droht, die würde eh nicht bearbeitet, weil die Wertdifferenz nicht verfolgenswert ist. Wenn er mit Paypal droht, kanns eher widerlich werden.

Edith sagt: Ok, die ungeöffnete OVP ist ein Argument

Finisher

Habe eben nachgeschaut.Der Marktpreis auf Ebay für ein Double Kit beträgt ca. 400 Euro.1 Objektiv - ca. 330 Euro.


Wenn der Käufer den handelsüblichen Preis gezahlt hat, kann man seinen Ärger vielleicht nachvollziehen. Die Frage ist auch, wie hoch denn die "mitgeschickte Rechnung" ist. Könnte den Ärger des Käufers gesteigert haben.

Verfasser

Ich habe Ihm jetzt die Rückabwicklung angeboten.

Mehr kann ich nicht anbieten.

chaxx9966

Ich habe Ihm jetzt die Rückabwicklung angeboten.Mehr kann ich nicht anbieten.



da wird er nicht drauf eingehen und die negative ist dir auch sicher..

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Anker PowerCore II 20000mAh Powerbank mit Dual Eingang22
    2. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1611953
    3. Deformierte Waren von easycosmetic.de1111
    4. Flugsuche mit Suchkriterium "Beinfreiheit" unter Einbeziehung der Extrakost…65

    Weitere Diskussionen