ebay - Käufer will erst in 2.5 Wochen überweisen

46
eingestellt am 13. Mär
Hallo in die Runde,

ich weiß nicht genau, wie ich in der Situation verfahren soll. Heute wurde eine Auktion von mir über einen Sofortkauf beendet. Der Käufer schrieb unmittelbar in wenigen Worten, dass er erst am 30.03.20 überweisen möchte.

Meine Rückantwort war, er möchte bitte sofort überweisen. Er hätte mich vorher kontaktieren müssen, ob eine Zahlpause für mich in Ordnung ist.

In den ebay-Regeln selbst heißt es: "Hat der Käufer den Artikel nach mehr als 4 Tagen nach dem Kauf nicht bezahlt, können Sie eBay um Hilfe bitten."

Wie würdet Ihr in dieser Sache vorgehen? Vorstellbar ist auch ein Sinneswandel nach ein paar Wochen und es wird überhaupt nicht bezahlt. Ich möchte natürlich auch keine schlechte Bewertung riskieren (20 Jahre ebay).

Vielen Dank für Eure Antworten!
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Ich würde 4 Tage warten und dann eBay um Hilfe bitten.
badehase13.03.2020 08:46

Muss nicht sein, wer zum Beispiel gerade im Urlaub ist kann zwar bei ebay …Muss nicht sein, wer zum Beispiel gerade im Urlaub ist kann zwar bei ebay kaufen aber eventuell mit dem TAN-Generator erst wieder zuhause überweisen.Geldknappheit ist natürlich auch noch möglich.


Nur sollte man sich dann überlegen, ob man dann auf eBay unterwegs sein muss...
Kannst einfach nichts machen. Mach kein Drama daraus und warte ab bis Ende des Monats oder gehe auf Kauf abbrechen.

Ich habe einen Käufer der den Kauf sofort nach dem Kauf abbrechen wollte. Habe ich gemacht weil Diskussionen nichts bringen und nur verschwendete Lebenszeit ist. Jetzt lässt er mich auch noch 10 Tage warten weil er den Abbruch nicht bestätigt. In der Zwischenzeit kann man den Artikel nicht mehr anbieten.
Etwas ähnliches ist mir bereits 2x passiert.
Geld kam bei Beiden dann auch wirklich wie versprochen.

Nichtzahler geben kein Datum an sondern schreiben irgendeine blöde Ausrede.
Bearbeitet von: "OpaKarlHeinz" 13. Mär
46 Kommentare
Ich würde 4 Tage warten und dann eBay um Hilfe bitten.
Um wieviel Euro geht es und was hast du verkauft? Wenn du Hilfe willst, solltest du auch bisschen Info liefern.
NuriAlco13.03.2020 07:48

Um wieviel Euro geht es und was hast du verkauft? Wenn du Hilfe willst, …Um wieviel Euro geht es und was hast du verkauft? Wenn du Hilfe willst, solltest du auch bisschen Info liefern.


Es ist ein unterer dreistelliger Betrag. Ebay Profil des Käufers sieht unauffällig aus. Er ist aber nur als Käufer unterwegs, also ist das wenig aussagekräftig.
Kannst einfach nichts machen. Mach kein Drama daraus und warte ab bis Ende des Monats oder gehe auf Kauf abbrechen.

Ich habe einen Käufer der den Kauf sofort nach dem Kauf abbrechen wollte. Habe ich gemacht weil Diskussionen nichts bringen und nur verschwendete Lebenszeit ist. Jetzt lässt er mich auch noch 10 Tage warten weil er den Abbruch nicht bestätigt. In der Zwischenzeit kann man den Artikel nicht mehr anbieten.
Du kannst ebay nach 4 Tagen kontaktieren. Dann musst Du dem Käufer (ich glaube) 10 Tage Zeit geben zu reagieren. Wenn Du ab heute rechnest 13+4+10 bist Du beim 27. Davon hast Du nicht wirklich was. Wenn er zahlen will, dann lieber warten, als beim nächsten Mal an einen Kunden wie
xell198413.03.2020 08:22

Jetzt lässt er mich auch noch 10 Tage warten weil er den Abbruch nicht …Jetzt lässt er mich auch noch 10 Tage warten weil er den Abbruch nicht bestätigt. In der Zwischenzeit kann man den Artikel nicht mehr anbieten.


zu geraten.
Ich bin auch langjähriges Mitglied und ich würde warten. Kann sein das er im Urlaub ist oder oder und der Artikel einfach zu einem Kurs gekauft hat.

Hat er gesagt wieso er erst da zahlen kann oder will?

Sollte keine plausible Erklärung vorliegen würde ich wohl auch ebay einschalten. Dann haste auch keine negative be zu fürchten.
xell198413.03.2020 08:22

Kannst einfach nichts machen. Mach kein Drama daraus und warte ab bis Ende …Kannst einfach nichts machen. Mach kein Drama daraus und warte ab bis Ende des Monats oder gehe auf Kauf abbrechen. Ich habe einen Käufer der den Kauf sofort nach dem Kauf abbrechen wollte. Habe ich gemacht weil Diskussionen nichts bringen und nur verschwendete Lebenszeit ist. Jetzt lässt er mich auch noch 10 Tage warten weil er den Abbruch nicht bestätigt. In der Zwischenzeit kann man den Artikel nicht mehr anbieten.


Ja, leider kann man sich die Käufer nicht aussuchen. Ich werde aber den offiziellen Weg gehen und nicht auf Versprechungen des Käufers warten. Da ich in meiner Antwort um sofortige Zahlung gebeten habe, weiß er nun, dass ich nicht mit 2,5 Wochen einverstanden bin. Ein Drama ist es nicht, nur nervig.
Stivikivi13.03.2020 08:35

Ich bin auch langjähriges Mitglied und ich würde warten. Kann sein das er i …Ich bin auch langjähriges Mitglied und ich würde warten. Kann sein das er im Urlaub ist oder oder und der Artikel einfach zu einem Kurs gekauft hat. Hat er gesagt wieso er erst da zahlen kann oder will?Sollte keine plausible Erklärung vorliegen würde ich wohl auch ebay einschalten. Dann haste auch keine negative be zu fürchten.


Er schrieb kurz und Bündig „Ich überweise 30.03.2020“ ohne Begründung. Danke für deine Einschätzung.
Der wird wahrscheinlich auf sein Gehalt warten (müssen).
Warte ab. Ist ärgerlich aber vielleicht das Beste
4181213.03.2020 08:31

Du kannst ebay nach 4 Tagen kontaktieren. Dann musst Du dem Käufer (ich …Du kannst ebay nach 4 Tagen kontaktieren. Dann musst Du dem Käufer (ich glaube) 10 Tage Zeit geben zu reagieren. Wenn Du ab heute rechnest 13+4+10 bist Du beim 27. Davon hast Du nicht wirklich was. Wenn er zahlen will, dann lieber warten, als beim nächsten Mal an einen Kunden wie zu geraten.


Klingt plausibel. Wenn ich bis zum 30.03 warte und dann erst eine Zahlungserinnerung anschiebe, dauert ja weitaus länger.

Im Prinzip mache ich es jetzt von der Antwort des Käufers abhängig.

Ich hätte theoretisch auch kein Problem mit einer verspäteten Zahlung, nur habe ich keine Lust vergebens zu warten. Auch der Artikel verliert potenziell an Wert (Garantiezeit).

Danke dir!
Muss nicht sein, wer zum Beispiel gerade im Urlaub ist kann zwar bei ebay kaufen aber eventuell mit dem TAN-Generator erst wieder zuhause überweisen.
Geldknappheit ist natürlich auch noch möglich.
badehase13.03.2020 08:46

Muss nicht sein, wer zum Beispiel gerade im Urlaub ist kann zwar bei ebay …Muss nicht sein, wer zum Beispiel gerade im Urlaub ist kann zwar bei ebay kaufen aber eventuell mit dem TAN-Generator erst wieder zuhause überweisen.Geldknappheit ist natürlich auch noch möglich.


Nur sollte man sich dann überlegen, ob man dann auf eBay unterwegs sein muss...
Ich würde ihm auf jeden Fall eine neutrale oder negative Bewertung geben.
Biet ihm doch zu warten wenn er jetzt eine Anzahlung leistet, das wird er nicht machen wenn er später nicht zahlen will.... win win
AlCapone131213.03.2020 08:59

Ich würde ihm auf jeden Fall eine neutrale oder negative Bewertung geben.



Käufer können nicht negativ bewertet werden.
Bearbeitet von: "mulle62" 13. Mär
Du kannst nach ca. 1 Woche einen Fall aufmachen und den Verkauf abbrechen, da nicht bezahlt wurde.
Hatte ich auch schon und ging problemlos. Musst dem Käufer glaube ich 2 mal eine Zahlungserinnerung schicken
mulle6213.03.2020 09:07

Käufer können nicht negativ bewertet werden.



der größte Joke überhaupt . . . das sollte eBay mal überarbeiten, gibt genug Kaufabbrecher
Bis zum 30.3 guckt der Kollege mit Sicherheit munter weiter ob er den Artikel günstiger bekommt.
Etwas ähnliches ist mir bereits 2x passiert.
Geld kam bei Beiden dann auch wirklich wie versprochen.

Nichtzahler geben kein Datum an sondern schreiben irgendeine blöde Ausrede.
Bearbeitet von: "OpaKarlHeinz" 13. Mär
Sevnty913.03.2020 08:41

Er schrieb kurz und Bündig „Ich überweise 30.03.2020“ ohne Begründung. Dank …Er schrieb kurz und Bündig „Ich überweise 30.03.2020“ ohne Begründung. Danke für deine Einschätzung.


Naja okay das wäre mir persönlich zu wenig und du musst ja auch nicht nachboren. Melde nach 4 Tagen bei ebay und schließ den für zukünftige käufe aus.
Einfach immer stumpf nach den Regeln handeln: nach 4 Tagen fall öffnen das nicht bezahlt, nach den weiteren 4 Tagen frist den Fall schließen, Gebühr zurückbekommen, Artikel neu einstellen und den Käufer auf die Ban Liste. Und macht euch nicht ins Höschen wegen schlechter bewertungen, lassen sich leicht entfernen wenn sie unbegründet sind, und obs jetzt 100% oder 98,drölf% sind interessiert niemanden.
Sobald man einen Fall wegen eines nicht gezahlten Artikels offen ist, kann der Käufer sowieso nicht mehr einfach bewerten, soweit ich weiß. Zumindest kann ich in dem Fall auch den Käufern keine Bewertung mehr abgeben.

Meine persönliche Einschätzung: Wie die anderen schon geschrieben haben, sieht es sehr danach aus, als würde die Person aufs nächste Gehalt warten.
War es ein seltener Artikel, den man sonst kaum bekommt? Dann sind die Chancen ganz gut, dass bezahlt wird.
War es ein beliebter Elektronikartikel, z.B. ein Smartphone? Typische Käufer, die irgendwie viel Kauflust aber eine kleine Brieftasche haben. Bis zum Monatsende sehen die wahrscheinlich noch viele andere Angebote, die ihnen gefallen.
Vielen Dank für Eure Antworten!

Der Artikel ist jetzt preislich nicht so attraktiv (10 Euro unter dem Normalpreis und häufig vertreten) dass man zuschlägt und erst Wochen später bezahlt. Das Verhalten ist also eher fragwürdig.

Werde jetzt ganz geduldig auf eine Antwort des Käufers und den Geldeingang warten. Ende nächster Woche wird dann ggf. ein Fall eröffnet.

Wünsche Euch ein schönes Wochenende!
Smartphone?

Ich würde einfach eBay einschalten. Kacken dreist sowas
xell198413.03.2020 08:22

Kannst einfach nichts machen. Mach kein Drama daraus und warte ab bis Ende …Kannst einfach nichts machen. Mach kein Drama daraus und warte ab bis Ende des Monats oder gehe auf Kauf abbrechen. Ich habe einen Käufer der den Kauf sofort nach dem Kauf abbrechen wollte. Habe ich gemacht weil Diskussionen nichts bringen und nur verschwendete Lebenszeit ist. Jetzt lässt er mich auch noch 10 Tage warten weil er den Abbruch nicht bestätigt. In der Zwischenzeit kann man den Artikel nicht mehr anbieten.


Bitte gehe den offiziellen Weg über ebay, dann bekommt er wenigstens einen nichtbezahlten Artikel in sein Profil.

Andere Verkäufer können dann widerum Käufer mit nichtbezahlten Artikeln ausschließen. Hilft allen und ist nicht viel Arbeit!
crumpy13.03.2020 12:35

Bitte gehe den offiziellen Weg über ebay, dann bekommt er wenigstens einen …Bitte gehe den offiziellen Weg über ebay, dann bekommt er wenigstens einen nichtbezahlten Artikel in sein Profil. Andere Verkäufer können dann widerum Käufer mit nichtbezahlten Artikeln ausschließen. Hilft allen und ist nicht viel Arbeit!


Hast recht, ist leider zu spät. Ich habe auch Käufer die nicht bezahlten ausgeschlossen. Ich glaube ab dem dritten Mal fallen die darunter.

Problem ist dann in so einem Fall, dass die Käufer eine schlechte Bewertung abgeben.
xell198413.03.2020 12:52

Problem ist dann in so einem Fall, dass die Käufer eine schlechte …Problem ist dann in so einem Fall, dass die Käufer eine schlechte Bewertung abgeben.


Wenn der Fall geschlossen wird ohne das man Zahlung erhalten hat, dann werden die Bewertung entfernt, falls man eine bekommen hat bzw. kann man keine Bewertung mehr geben . War bei mir bei letzten zwei fälle .
Bearbeitet von: "spawn909" 13. Mär
Also hier mal ein Auszug von Ebay:

ebay.de/hel…030

"Verkäufer können Ihre Bewertung u. a. aus folgenden Gründen in Zweifel ziehen:

  • Die Gründe, die zu Ihrer Bewertung geführt waren, lagen außerhalb des Einflussbereichs des Verkäufers.
  • Der Verkäufer hat Ihr Problem gelöst und möchte, dass Sie Ihre Bewertung überarbeiten.
  • Der Verkäufer ist der Meinung, dass Sie ihn unfair bewertet haben oder etwas übersehen haben."

Ergo kann er die Änderung der Bewertung beantragen.

Ich verstehe nicht, wieso man etwas kauft und dann nicht sofort zahlen will / kann.

Ich würde hier wie oben mehrfach gesagt Ebay einschalten. Sorry aber sowas geht gar nicht.

Ich gehe doch auch nicht ins Autohaus, unterschreibe den Vertrag und sage dann plötzlich, ich zahle erst in 2,5 Wochen...
EBay sollte einführen dass man sein Konto mit Lastschriftmandat hinzufügen muss und sobald man was kauft, zieht eBay das Geld ab und überweist es dir. So oft gehabt dass welche etwas ersteigern, 0 Bewertungen haben bzw. Fake Account und dementsprechend ist denen eine Sperre oder Ähnliches auch egal.
Das ist so doch einfach der Normalfall bei Ebay. Ich hab mich mittlerweile dran gewöhnt, einen Fall erst nach 14 Tagen + aufzumachen. Erst letzte Woche hatte ich wieder einen Käufer, der seine 5! Euro nach 12 Tagen überwiesen hat.
Ihr seid wohl alle noch mit guten alten Sofortzahlern verwöhnt? *träum*
Wie oben schon geschrieben wird er auf sein Gehalt warten, wollte den Artikel aber haben. Das hätte er so natürlich auch schreiben können.
Hallo in die Runde und hallo Sevnty9

Du kannst zwar einen Nichtzahlerfall öffnen, aber der führt nicht dazu, dass der Kaufvertrag vom Tisch ist. Der Nichtzahlerfall kann geöffnet werden, dann bekommt der Käufer auch von Ebay eine entsprechende Zahlungaufforderung und den Hinweis, dass er einen Vermerk wegen eines nicht bezahlten Artikels bekommen kann. Den Fall musst du aber selbst so schließen, dass du bestätigst, kein Geld bekommen zu haben.
Kommt kein Einspruch vom Käufer, gibt es die Provision zurück, aber - wie gesagt - der KV bleibt formal bestehen. Es gibt Käufer, die reiten auf dieser Masche. Vorsicht also. Die warten dann, bis du erneut eingestellt und verkauft hast, zahlen dann und/oder fordern dann die Abwicklung des Deals.
Um sauber aus einem KV herauszukommen und so etwas zu vermeiden, musst du eine datierte Frist zur Zahlung übermitteln. Du musst die Übermittlung bzw. den Erhalt beim Empfänger glaubhaft machen können. Ist die Frist verstrichen, kann man dann vom Vertrag wegen Nichterfüllung zurücktreten.

Es ist nicht der Weisheit letzter Schluss, aber schon einmal gut, wenn man in die Artikelbeschreibung eine Zahlungsfrist/Abholfrist setzt! Das macht es eindeutiger.

Ein Kaufabruch ist da für mich der bessere Weg, wird hier aber nicht gehen, weil der Käufer ja (angeblich) die Ware will.
Bei einem Nichtzahlerfall sollte der K nicht bewerten können, aber ich habe auch schon gelesen, dass es dennoch geht, wenn der Käufer im Rahmen des Nichtzahlerfalls geantwortet hat.
Danke für die sehr hilfreichen Antworten. Im Bewertungsprofil des Käufers sind mehrere "positive" Bewertungen mit dem Vermerk "Artikel nicht bezahlt" zu finden. Na super!

Hallo Phantomos,

danke für das Aufzeigen der möglichen Probleme. Ich werde versuchen vorausschauend zu agieren. Halte mich aber jetzt an den Leitfaden von ebay. Ich habe dem Käufer ja bereits mitgeteilt, dass er sofort überweisen möchte. Von nun an geht es einfach nach dem Zeitplan den ebay vorgibt.

Die Erinnerungsnachricht von ebay an den Käufer beinhaltet lt. Anleitung eine Zahlungsaufforderung innerhalb von 4 Tagen zu zahlen. Von da an kann er mich auch nicht mehr negativ bewerten, jedenfalls soll hier ein Schutz greifen, wie auch oben zu lesen ist.
Das kenne ich. Der wartet scheinbar seinen Lohn ab .
Ich wurde nach 4 Tagen auch Ebay einschalten. Außerdem würde ich ihm schreiben wenn er erst am 30.03 zahlt, verschickst du erst am 15.04. Mal sehen wie er das findet.;)
DrRo13.03.2020 08:41

Der wird wahrscheinlich auf sein Gehalt warten (müssen).



25348911-eTLut.jpg
Wenn du sowas vermeiden willst, dann biete PayPal an. Der Artikel wird nur verkauft, wenn der Käufer auch bezahlt hat.
Wenn nicht, dann musst du halt mit sowas leben. Man kann sich nicht nur die Rosinen raussuchen.
thomasjansen1614413.03.2020 22:32

Ich wurde nach 4 Tagen auch Ebay einschalten. Außerdem würde ich ihm s …Ich wurde nach 4 Tagen auch Ebay einschalten. Außerdem würde ich ihm schreiben wenn er erst am 30.03 zahlt, verschickst du erst am 15.04. Mal sehen wie er das findet.;)


Genau das würde ich nicht machen. Würde einfach nur schreiben ist unterwegs und mehr nicht. Wenn er nachfragt
Sevnty913.03.2020 15:34

Danke für die sehr hilfreichen Antworten. Im Bewertungsprofil des Käufers s …Danke für die sehr hilfreichen Antworten. Im Bewertungsprofil des Käufers sind mehrere "positive" Bewertungen mit dem Vermerk "Artikel nicht bezahlt" zu finden. Na super!Hallo Phantomos,danke für das Aufzeigen der möglichen Probleme. Ich werde versuchen vorausschauend zu agieren. Halte mich aber jetzt an den Leitfaden von ebay. Ich habe dem Käufer ja bereits mitgeteilt, dass er sofort überweisen möchte. Von nun an geht es einfach nach dem Zeitplan den ebay vorgibt. Die Erinnerungsnachricht von ebay an den Käufer beinhaltet lt. Anleitung eine Zahlungsaufforderung innerhalb von 4 Tagen zu zahlen. Von da an kann er mich auch nicht mehr negativ bewerten, jedenfalls soll hier ein Schutz greifen, wie auch oben zu lesen ist.



vergiss nicht ihn auf die sperrliste zu setzen auf allen deinen ebay accounts! meine sperrliste ist nicht gerade kurz.
mittlerweile gebe ich bei leuten die mich verarschen wollen, auch eine positive bewertung in richtung "achtung spaßbieter" bevor ich den fall wegen nichtbezahltem artikel eröffne, denn danach kann man nicht mehr bewerten.

ich schreibe extra dick in die artikelbeschreibung, dass der betrag innerhalb von 4 werktagen aufs bankkonto eingehen muss, sonst wird ein fall geöffnet und der käufer hat die beschreibung gelesen und ist mit den bedingungen einverstanden.
dann werde ich hingehalten mit diversen bekloppten ausreden, ich habs vergessen wegen arbeit, hole es nach, ich hab die grippe usw...
bei solchen leuten gebe ich diese warnungsbewertungen ab.
N4613.03.2020 22:58

Wenn du sowas vermeiden willst, dann biete PayPal an. Der Artikel wird nur …Wenn du sowas vermeiden willst, dann biete PayPal an. Der Artikel wird nur verkauft, wenn der Käufer auch bezahlt hat. Wenn nicht, dann musst du halt mit sowas leben. Man kann sich nicht nur die Rosinen raussuchen.



Paypal anstatt Überweisung? Nicht dein Ernst! Mit Paypal holste dir als Verkäufer doch mehr Ärger/Kosten ins Haus als Du mit
Überweisung je haben wirst!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler