ebay Käufer zahlt nicht Was ist jetzt der rechtliche richtige Vorgang?

eingestellt am 17. Okt 2018Bearbeitet von:"Mildeen"
Es gibt im Netz ja einige Vorgehensweisen wie ein paar Tage warten, dann den Käufer in Verzug setzen und ab zum Anwalt. Nun hatte ich am WE mal einigen Krimskrams verkauft. VK Preis war bei 4-28€ und ein Artikel im Sofort Kauf knapp unter 100€ Nun kann ich ja schlecht bei einem 4€ Artikel zum Anwalt rennen (habe keine Rechtsschutz) Aktuell haben mal gerade 50% der Käufer bezahlt. Auktionsende war Sonntag und wie wir ja alle wissen, wer nach 2-3 Tagen nicht gezahlt hat, der zahlt eh nicht mehr, trotz Zusendung der Zahlungsinformation meinerseits.

Hat von euch mal jemand als Privatverkäufer bei ebay es komplett durchgezogen und dem Käufer mit allen Rechtsmitteln belangt, bis er an sein Geld kam und wie ist er vorgegangen.

Bei dem Artikel mit Sofort Kauf. Den habe ich jetzt schon zum 3. mal verkauft und man kann sich denken, wie viele von den 3 Käufern bezahlt haben .... ebay nervt ja leider nur noch.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen

40 Kommentare