Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

eBay Kleinanzeigen Falscher Artikel geliefert bekommen

66
eingestellt am 19. Mär 2020
Ich will nicht wissen wie oft das Thema im Netz schon durchgekaut worden ist, dennoch möchte ich mich mal an euch wenden.
Wie die Überschrift schon aussagt... ich habe auf Kleinanzeigen Felgen fürs Auto gekauft und da der gute Herr ca. 500km von mir weg wohnt das Ganze per Versand abgewickelt. Aufgrund verschiedener Vorgeschichten von Freunden war ich relativ vorsichtig aber habe dem Verkäufer das Geld überwiesen. Soweit so gut.
Die Felgen kamen auch im entsprechenden Zustand zügig bei mir an. 2 Wochen später wollte ich die Felgen endlich mit Reifen montieren lassen, worauf mich mein Reifenhändler darauf hinwies, dass die Felgen mit dieser Einpresstiefe zwar passen aber aufgrund meines Luftfahrwerks ziemlich knapp unpassend sind - leider.
Gekauft habe ich die Felgen als ET45 (Screenshots von der Anzeige vorhanden, diese würden auch passen), geliefert wurden ET43. Somit ist der "Kaufvertrag" ja nichtig, da nicht der besprochene "Artikel" geliefert worden ist, oder täusche ich mich?
In Rücksprache mit meinem Anwalt hieß es dass er zur Nachbesserung laut BGB verpflichtet ist, da die Felgen als ET45 gekennzeichnet und verkauft wurden.
Der Verkäufer wiederum behauptet dass er auch mit seinem Anwalt telefoniert hätte und er absolut nicht zur Nachbesserung verpflichtet ist, da er die Gewährleistung ausgeschlossen hat (stand so in seiner Anzeige). Gewährleistung hat ja in dem Falle aber gar nichts damit zu tun, da er mir ja so gesehen einen falschen Artikel geschickt hat wie eigentlich "besprochen war" !?

Ich hoffe auf konstruktive Meinungen zu dem Thema
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
66 Kommentare
Dein Kommentar