Abgelaufen

[Ebay Kleinanzeigen] Geld gesendet, Artikel nicht erhalten! Was nun?

44
eingestellt am 11. JunBearbeitet von:"Krokodeali"
Folgendes Problem:

ich habe vor gut drei Wochen einen Artikel bei Kleinanzeigen gekauft. Verkäufer sieht seriös aus, verkauft immer wieder etliche, wechselnde Artikel und ist scheinbar seit mehreren Jahren angemeldet. Er besteht darauf den Artikel bereits Mitte Mai via DHL Päckchen versendet zu haben und wundert sich, dass ausgerechnet Meines nicht ankam. Andersherum ebenso...bekomme logischerweise ständig Pakete und Päckchen...nur dieses nicht...möglich dass es verlorengegangen ist. Aber ist das nun mein Problem? Oder Seines? Hätte natürlich gern mein Geld zurück, welches via Überweisung rausgegangen ist. Wie seid ihr in der Vergangenheit vorgegangen? Hier gibt es doch sicherlich Erfahrungswerte?! Stehe kurz davor zum Freund und Helfer zu rennen...habe keine Lust mehr auf so einen Sche**! Ist nicht das erste Mal...

Besten Dank im Voraus für eure Antworten...
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Päckchen.... Dein Fehler !
Lehrgeld, fertig. Kannst nix machen und solltest dir des Risikos bewusst gewesen sein. Unversicherter Versand, bei dem du das Risiko trägst, auf einer Plattform, die nicht grundlos ständig riesige Warnhinweise aufzeigt, dass die Kleinanzeigen für vor Ort Geschäfte gedacht sind. Für alles andere gibts das normale eBay mit Paypal und Käuferschutz.
Überweisung & Päckchen, da sträuben sich mir schon die Nackenhaare.

Solange der Käufer dir nicht entgegenkommt ist dein Geld weg.


Krokodealivor 2 m

Was ist die günstigste Art der Sendungsverfolgung? Für die Zukunft?


DHL? Paket
Sonst Hermes/DPD ( )
Bearbeitet von: "HardyTheGrey" 11. Jun
44 Kommentare
Verfasser
therealpinkvor 1 m



Witzig...echt...hat nicht jeder Geld wie Heu...
Hast verloren.

Vielleicht kann er dir ja den Rechnungsbeleg noch zeigen.

Natürlich kann mal so ein Paket wegkommen.

Versuche doch zu mindestens einen Teil des Geldes wiederzubekommen.
seid*
Verfasser
vince_vor 1 m

seid*



gefixt
Päckchen.... Dein Fehler !
Dann soll er dir doch die Sendungsnummer zukommen lassen?
Päckchen oder Paket?

Das Versandrisiko liegt bei dir.
Lehrgeld, fertig. Kannst nix machen und solltest dir des Risikos bewusst gewesen sein. Unversicherter Versand, bei dem du das Risiko trägst, auf einer Plattform, die nicht grundlos ständig riesige Warnhinweise aufzeigt, dass die Kleinanzeigen für vor Ort Geschäfte gedacht sind. Für alles andere gibts das normale eBay mit Paypal und Käuferschutz.
Verfasser
Wundervolle Aussichten...ihr macht mir ja Mut...
Tja. Ebay-Kleinanzeigen ist halt eher gedacht, um die Ware gegen Barzahlung abzuholen und dann auch ziemlich sicher.
Wie wurde versendet? Doch hoffentlich als Paket. Was sagt die Sendungsverfolgung? Du solltest den Verkäufer bitten, bei DHL eine Nachverfolgung des Pakets einzuleiten.
Du hast deine Ware nicht erhalten, also setze ihm eine realistische Frist und sonst gehst du halt zur Polizei.
Viel Erfolg.
Verfasser
Was ist die günstigste Art der Sendungsverfolgung? Für die Zukunft?
Überweisung & Päckchen, da sträuben sich mir schon die Nackenhaare.

Solange der Käufer dir nicht entgegenkommt ist dein Geld weg.


Krokodealivor 2 m

Was ist die günstigste Art der Sendungsverfolgung? Für die Zukunft?


DHL? Paket
Sonst Hermes/DPD ( )
Bearbeitet von: "HardyTheGrey" 11. Jun
Krokodealivor 2 m

Was ist die günstigste Art der Sendungsverfolgung? Für die Zukunft?



Persönliche Abholung.
Bearbeitet von: "MalteFS" 11. Jun
Verfasser
Ach das meine ich doch nicht...
HardyTheGreyvor 3 m

Überweisung & Päckchen, da sträuben sich mir schon die Nackenhaare.Solange …Überweisung & Päckchen, da sträuben sich mir schon die Nackenhaare.Solange der Käufer dir nicht entgegenkommt ist dein Geld weg.DHL? PaketSonst Hermes/DPD ( )


Ich meine, man kann auch eine extra Sendungsverfolgung nutzen... was dann wiederum aber noch kein Paket ist...
Hermes Päckchen wäre günstiger gewesen und dazu auch noch versichert. Päckchen schicke ich immer per Hermes...
Verfasser
schmidti111vor 32 s

Hermes Päckchen wäre günstiger gewesen und dazu auch noch versichert. (p …Hermes Päckchen wäre günstiger gewesen und dazu auch noch versichert. Päckchen schicke ich immer per Hermes...



Das ist wenigstens mal ein guter Tip! Danke...
Krokodealivor 8 m

Was ist die günstigste Art der Sendungsverfolgung? Für die Zukunft?


DHL Paket mit Sendungsverfolgung und Haftung bis 500€ für 4,99€.

Leg dir einen Account bei der Packstation zu, von den Bonuspunkten die es da gibt, kann man sich die Onlinefrankierungen regelmäßig kostenlos ausstellen lassen. Den Gutscheincode schickst du einfach an den Absender, dann kann der dir das gratis zukommen lassen und du bist auf der sicheren Seite.
Hast du ein Foto gesehen oder warum sah er seriös aus?
Immer wieder erschreckend, dass mache Rechtsgeschäfte abschließen, ohne die Folgen zu kennen...

Einzige Möglichkeit mittels Anwalt: Der Privatverkäufer könnte haftbar gemacht werden, wenn er z. B. 100,- € Warenwert ohne dein Wissen oder Einverständnis eigenständig als Päckchen verschickt hat.

Ansonsten Pech gehabt...
Soweit ich weiß, bekommen Päckchen auch eine Nummer z. B. JD …. (Anfangend glaube ich).

Päckchen sind unversichert soweit ich weiß.

Sollte DHL das Päckchen verbummelt haben könntest auch wenn wenig bis kein Erfolg besteht, eine Nachforschung stellen. Mache genaue Angaben über den Inhalt. Vielleicht liegt es in Wuppertal, wo alles hinkommt wenn Päckchen/Pakete nicht zugeordnet werden können (Adresse abgegangen ist oder Pakete ohne Adresse im Paketwagen ausversehen landen ect.)

Habe so 3 Pakete/Päckchen schon zugestellt bekommen, die als geklaut oder verloren galten, weil die Absender Bockmist mit dem Verpacken der Ware / Beklebung der Adresslabels gebaut haben.
Hatte denen sogar Fotos der Ware zukommen lassen und sämtliche Belege als Beweismittel, das die Ware mir gehört.
Bearbeitet von: "Skelektor" 11. Jun
Wie seid ihr in der Vergangenheit vorgegangen?


Ganz einfach, bei Kleinanzeigen, wie von Kleinanzeigen gewohnt, nur abgeholt und nie Geld verschickt. Es sei denn, das Risiko ist gering und du könntest den Verlust verkraften
Habt ihr die Versandart (Warensendung, Päckchen, Paket über wem?) vorher besprochen? Was hat der Verkäufer für den Versand berechnet?
Verfasser
shany7410vor 3 m

Habt ihr die Versandart (Warensendung, Päckchen, Paket über wem?) vorher b …Habt ihr die Versandart (Warensendung, Päckchen, Paket über wem?) vorher besprochen? Was hat der Verkäufer für den Versand berechnet?



Nein. Nicht besprochen und Versand via dhl inklusive..aber ich sehe schon... Pech gehabt...
shany7410vor 4 m

Habt ihr die Versandart (Warensendung, Päckchen, Paket über wem?) vorher b …Habt ihr die Versandart (Warensendung, Päckchen, Paket über wem?) vorher besprochen? Was hat der Verkäufer für den Versand berechnet?


Ich biete immer grundsätzlich die günstigste ( z.b. Maxibrief, Päcken) und eine versicherte an. Schreibe die Preise dazu und somit kann der Käufer entscheiden.

Bei Privatverkauf ist der Versandweg Risiko des KÄUFERS.
Verfasser
Alles klar...Lehrgeld... ich versuche mich mal mit dem Verkäufer zu einigen... habe da aber nicht viel Hoffnung... ich mache hier mal wieder zu. Danke für die zahlreichen Antworten!
schmidti111vor 47 m

Hermes Päckchen wäre günstiger gewesen und dazu auch noch versichert. (p …Hermes Päckchen wäre günstiger gewesen und dazu auch noch versichert. Päckchen schicke ich immer per Hermes...


Same here.
Krokodealivor 15 m

Nein. Nicht besprochen und Versand via dhl inklusive..aber ich sehe …Nein. Nicht besprochen und Versand via dhl inklusive..aber ich sehe schon... Pech gehabt...


Um welchen Warenwert geht es denn?
Tja was soll man dazu noch sagen? So blöd es jetzt klingt haben Sie leider Pech gehabt. Ein Päckchen lässt sich nicht verfolgen (außer Hermes Päckchen), wenn das verschwindet ist das Ihr Problem. Ich weiße auch immer darauf hin das ich es gerne auch zu des Käufers Sicherheit per Paket versenden kann, aber das wollen die wenigsten. Wenn dann etwas passiert (toitoitoi, bisher kam alles an) ist es mir egal. Sie bekommen die Quittung von der Einlieferung per Foto geschickt, mehr kann ich nicht tun. Kommt natürlich auch immer drauf an was man kauft. Wenn ich einen 1Euro Artikel kaufe, bezahle ich auch keine 7 Euro Versand.
Aber in diesem Fall kann dem Verkäufer kein Vorwurf gemacht werden. Das einzige, was Ihnen aber auch nix bring, ist ein Foro des Beleges per Foto zu erfragen. Ich persönlich hebe die aber auch nicht auf.
Pete_Nelsonvor 1 h, 53 m

DHL Paket mit Sendungsverfolgung und Haftung bis 500€ für 4,99€.Leg dir ein …DHL Paket mit Sendungsverfolgung und Haftung bis 500€ für 4,99€.Leg dir einen Account bei der Packstation zu, von den Bonuspunkten die es da gibt, kann man sich die Onlinefrankierungen regelmäßig kostenlos ausstellen lassen. Den Gutscheincode schickst du einfach an den Absender, dann kann der dir das gratis zukommen lassen und du bist auf der sicheren Seite.


Danke für den Hinweis

Laut Beschreibung sollte das auch mit Filiallieferung funktionieren. Mal gucken wie ich meine Amazon Bestellungen dann in die Filiale umleite...
Bearbeitet von: "Mateo84" 11. Jun
skullkidvor 1 h, 28 m

Ich biete immer grundsätzlich die günstigste ( z.b. Maxibrief, Päcken) und …Ich biete immer grundsätzlich die günstigste ( z.b. Maxibrief, Päcken) und eine versicherte an. Schreibe die Preise dazu und somit kann der Käufer entscheiden.Bei Privatverkauf ist der Versandweg Risiko des KÄUFERS.


So mache ich das auch. Paket ist dann halt versichert, für den Fall eines Verlustes. Andernfalls hat der Käufer -wie hier- Pech gehabt.
Krokodealivor 4 h, 28 m

Nein. Nicht besprochen und Versand via dhl inklusive..aber ich sehe …Nein. Nicht besprochen und Versand via dhl inklusive..aber ich sehe schon... Pech gehabt...



"DHL inkl" bedeutet nicht unbedingt Päckchen. Was wurde genau über die Versandart besprochen und was hast du für den Versand bezahlt?
Krokodealivor 10 h, 6 m

Witzig...echt...hat nicht jeder Geld wie Heu...


Wenn man kein Geld wie Heu hat, sollte man doppelt vorsichtig sein, da man sich Lehrgeld (wie in deinem Fall) dann noch weniger leisten kann als so schon
Krokodealivor 12 h, 38 m

Nein. Nicht besprochen und Versand via dhl inklusive..aber ich sehe …Nein. Nicht besprochen und Versand via dhl inklusive..aber ich sehe schon... Pech gehabt...


Also hat er dir nicht mitgeteilt, dass er unversichert verschickt? Welchen Wert hatte der Artikel? Frag ihn mal nach dem Einlieferungsbeleg. Wenn er keinen vorlegt, würde ich durchaus über eine Anzeige nachdenken. Das wird von der Staatsanwaltschaft wahrscheinlich nicht großartig verfolgt(zumindest nicht, wenn noch nichts gegen den Verkäufer vorliegt), aber vielleicht bekommt er kalte Füße, wenn Post von der Polizei kommt.
Bearbeitet von: "CrowleyX1" 12. Jun
ruaid0rvor 20 h, 52 m

Dann soll er dir doch die Sendungsnummer zukommen lassen?


Sendungsnummer bei Päckchen?!
CrowleyX1vor 8 h, 47 m

Also hat er dir nicht mitgeteilt, dass er unversichert verschickt? Welchen …Also hat er dir nicht mitgeteilt, dass er unversichert verschickt? Welchen Wert hatte der Artikel? Frag ihn mal nach dem Einlieferungsbeleg. Wenn er keinen vorlegt, würde ich durchaus über eine Anzeige nachdenken. Das wird von der Staatsanwaltschaft wahrscheinlich nicht großartig verfolgt(zumindest nicht, wenn noch nichts gegen den Verkäufer vorliegt), aber vielleicht bekommt er kalte Füße, wenn Post von der Polizei kommt.


Sorry, was für ein Quatsch. Der TE hätte explizit nachfragen müssen, wie der VK versendet. DHL heißt ja nicht unbedingt verfolgbares & versichertes Paket, sondern kann auch ein Päckchen sein, wie bereits festgestellt, haftet der Käufer hier für jegliches Risiko, ergo nix Anzeige.
shany7410vor 13 m

Sorry, was für ein Quatsch. Der TE hätte explizit nachfragen müssen, wie de …Sorry, was für ein Quatsch. Der TE hätte explizit nachfragen müssen, wie der VK versendet. DHL heißt ja nicht unbedingt verfolgbares & versichertes Paket, sondern kann auch ein Päckchen sein, wie bereits festgestellt, haftet der Käufer hier für jegliches Risiko, ergo nix Anzeige.


Sehe ich nicht so. Wenn nichts angegeben ist, dann gehe ich von einem versicherten Versand aus. Päckchen ist eher ein Spezialversand, Paket die Regel. Natürlich schadet nachfragen nichts.
shany7410vor 17 m

Sorry, was für ein Quatsch. Der TE hätte explizit nachfragen müssen, wie de …Sorry, was für ein Quatsch. Der TE hätte explizit nachfragen müssen, wie der VK versendet. DHL heißt ja nicht unbedingt verfolgbares & versichertes Paket, sondern kann auch ein Päckchen sein, wie bereits festgestellt, haftet der Käufer hier für jegliches Risiko, ergo nix Anzeige.


Was genau soll jetzt "Quatsch" sein? Klar heißt DHL nicht, dass es mit Sendungsnummer ist. Einen Einlieferungsbeleg oder eine Quittung bekommt man aber trotzdem und eine Anzeige machen kann man prinzipiell erstmal immer, wenn der Verdacht einer Straftat gegeben ist. Ob letztlich etwas dran ist, gilt es ja herauszufinden und ob dem Verkäufer nicht öfter mal was "verloren geht" weiß keiner. Vielleicht gibt es ja weitere Anzeigen oder Vorstrafen, die einen Verdacht erhärten. Weiß man es?
OE42vor 10 m

Sehe ich nicht so. Wenn nichts angegeben ist, dann gehe ich von einem …Sehe ich nicht so. Wenn nichts angegeben ist, dann gehe ich von einem versicherten Versand aus. Päckchen ist eher ein Spezialversand, Paket die Regel. Natürlich schadet nachfragen nichts.


An diesem Fall sieht man ja ganz schön, was passiert, wenn man von irgendwas ausgeht und die Fakten nicht vorher klärt Päckchen ist überhaupt kein Spezialversand, ich versende soviel per Päckchen. Wie auch immer, der Fall hier ist klar, der TE hat leider Pech gehabt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler