Ebay Kleinanzeigen - Interessent droht mit rechtlichen Schritten

eingestellt am 4. Jan 2022
Servus Gemeinde,
ich hatte gestern leider das "Glück", an jemanden zu geraten, der Ebay Kleinanzeigen anscheinend durchgespielt hat. Kurzfassung - ich habe einen niedrigpreisigen Artikel angeboten (50€), aus der Kategorie "zieht viele Leute an, die es sich wieder anders überlegen" und der Interessent fragt, ob es noch verfügbar ist. Ich bestätige. Interessent fragt, wann es geholt werden kann, ich nenne einen möglichen Tag. Das war es. Zwischenzeitlich meldet sich jemand anders und holt den Artikel sofort mit Barzahlung ohne Diskussionen ab. Es vergeht einige Zeit und der ursprüngliche Interessent meldet sich wieder. Ich teile mit, dass der Artikel zwischenzeitlich verkauft wurde und wünsche viel Erfolg bei der weiteren Suche und dann geht es los. Ob mir denn bewusst wäre, dass unsere bisherigen Nachrichten eine gegenseitige Willenserklärung seien und dadurch ein rechtlich wirksamer Kaufvertrag zustande gekommen wäre, und ob ich denn jetzt zugeben würde, den Kaufvertrag nicht einzuhalten. Richtige Suggestivfragen. Ich habe anschließend dargelegt, dass ich weder ein Angebot erhalten noch zugesagt hätte, somit kein Kaufvertrag zustande gekommen ist und den Artikel auch nicht für ihn reserviert hatte. Das mach ich nur gegen Anzahlung, stand auch so in der Anzeige. Man weiß ja, wie Kleinanzeigen läuft - 9 von 10 "Ich nehm es definitiv"-Interessenten springen am nächsten Tag wieder ab oder melden sich gar nicht mehr. Sind das nach der Logik dann auch rechtlich wirksame Kaufverträge?
Ich habe den Interessenten anschließend gebeten, mich nicht weiter zu belästigen und blockiert sowie wegen Belästigung gemeldet.
Ist euch sowas auch schon mal passiert? Einfach unter Verrückt verbuchen? Gilt dieses ganze Willenserklärung- und Kaufvertrag-Geschwurbel überhaupt für Privatpersonen genauso wie für Händler? Die können ja (Stichwort Preisfehler) auch selbst nach Ausweisung falscher Preise und Bestelleingang noch zurücktreten.
M.E. nach wäre der Kaufvertrag erst dann zustande gekommen, wenn Interessent und Verkäufer sich auf einen Preis einigen und der Verkäufer sagt - ja, ich verkaufe dir den Artikel zu Preis X. Kann ja auch gut sein, Interessent taucht auf und will plötzlich nur 30€ zahlen. Mehr, als ein Vorhandensein und einen evtl. Abholtermin zu bestätigen, habe ich aber nicht getan. Sicher, nicht die feine englische Art, es an jemanden anderen zu verkaufen, aber es ist ebay Kleinanzeigen - wer zuerst kommt, mahlt zuerst, aus o.g. Gründen.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Sag was dazu
Beste Kommentare
Avatar
Direkt blockieren solche Leute, gar nicht weiter drüber aufregen. Einfach nur fragen ob was noch verfügbar ist, ist ja kein Kaufvertrag oder irgendeine Erklärung, ihm das auch zu verkaufen.
Avatar
Interessent: kann ich den Artikel die kommenden Tage abholen?
Ich: wenn der Artikel bis dahin noch zum Verkauf steht kann man gerne vorbeikommen.

Thema Beendet.

Habe nie irgendwelche Probleme bei Ebay-Kleinanzeigen weil ich das Gesindel direkt aussiebe.

Keine höfliche Anrede -> blockiert
Enthält die erste Nachricht keine für mich wichtige Information -> blockiert
Gefällt mir der Name nicht- > blockiert
Ist das Profil nicht 1a -> blockiert

Zu deinem Thema:

Du nennst keine genauen Zeiten. Wenn du eine Zusage nennst und dann innerhalb von einer Stunde wem anders das Zeug verkaufst dann bist du einfach eine gieriger Vogel der keinerlei Geduld aufbringen kann. Wenn es sich aber um Tage handelt dann wäre mir das völlig egal. Wer es nicht schafft in paar Tagen was abzuholen der kann ohnehin kein Interesse haben.
Bearbeitet von: "JohnnyFlutschfinger" 4. Jan
Avatar
Und wo ist nun das Problem? Da schreibt irgendein Spinner was von rechtlichen Folgen und dir zittern gleich die Knie? Wer ein gebrauchtes Ikea Möbelstück kauft hat zu 99,99999% nicht die finanziellen Mittel und vorallem die Ausdauer da rechtlich schwachsinnige Schritte einzuleiten.

Den größten Fehler den du hier gemacht hast war es nicht einen Tag zu warten um sein Profil schlecht bewerten zu können..und dann zu blockieren.

Das Ebay-kleinanzeigen 1x1 lautet

Gesindel nach einer Nachricht blockieren
Leute die sich nach 2 oder mehr Nachrichten als Gesindel offenbaren erst schlecht bewerten und dann blockieren. (Melden nicht vergessen).

Die Leute bei Ebay-Kleinanzeigen auf die Palme zu bringen hat sich bei mir schon zu einem kleinen Hobby entwickelt.
Avatar
Schlecht bewerten, danach blockieren, Fall erledigt
Mir kamen auch schon Leute irgendwie blöd. Warum sollte ich auch nur eine Sekunde für diese Idioten verschwenden?
Die möchten etwas von mir und sollen sich dann auch dementsprechend anständig aufführen. Dazu gehört dann auch wenigstens ein "Hallo" und eine normale Formulierung.

Leute, die z.B. nur schreiben: "Noch da?" bekommen von mir die Antwort "Ja, ich bin aktuell da" und werden dann blockiert.
Schreibt jemand einfach nur "Was geht noch am Preis" ohne vorher irgendetwas zu schreiben, dann bekommen die von mir einen höheren Preis genannt, als ich in der Anzeige stehen habe und werden dann blockiert.

In Ebay KA gibt es so viele Idioten und die sind es nicht wert Gedanken oder Zeit für sie zu verschwenden.

Und was sollte denn die Person in deinem Fall machen? Einen Anwalt kontaktieren wegen 50€? Der Anwalt, den der anrufen würde, würde vor Lachen seinen Kaffee quer durchs Zimmer spucken

Ich verkaufe schon seit über 10 Jahren bei Ebay KA und hatte noch nie Probleme. Selbst teure Kamera Ausrüstung und auch da gab es nie Probleme, wenn man einfach die Idioten vorher aussiebt. Ich mache mir eher immer einen Spaß aus den Idioten und versuche sie wenigstens etwas zu erziehen, wenn sie mit ihrer Art anscheinend sonst oft Erfolg haben.
Bearbeitet von: "Ray_of_Light" 4. Jan
65 Kommentare
  1. Avatar
    Direkt blockieren solche Leute, gar nicht weiter drüber aufregen. Einfach nur fragen ob was noch verfügbar ist, ist ja kein Kaufvertrag oder irgendeine Erklärung, ihm das auch zu verkaufen.
  2. Avatar
    Interessent: kann ich den Artikel die kommenden Tage abholen?
    Ich: wenn der Artikel bis dahin noch zum Verkauf steht kann man gerne vorbeikommen.

    Thema Beendet.

    Habe nie irgendwelche Probleme bei Ebay-Kleinanzeigen weil ich das Gesindel direkt aussiebe.

    Keine höfliche Anrede -> blockiert
    Enthält die erste Nachricht keine für mich wichtige Information -> blockiert
    Gefällt mir der Name nicht- > blockiert
    Ist das Profil nicht 1a -> blockiert

    Zu deinem Thema:

    Du nennst keine genauen Zeiten. Wenn du eine Zusage nennst und dann innerhalb von einer Stunde wem anders das Zeug verkaufst dann bist du einfach eine gieriger Vogel der keinerlei Geduld aufbringen kann. Wenn es sich aber um Tage handelt dann wäre mir das völlig egal. Wer es nicht schafft in paar Tagen was abzuholen der kann ohnehin kein Interesse haben.
    Bearbeitet von: "JohnnyFlutschfinger" 4. Jan
  3. Avatar
    Autor*in
    JohnnyFlutschfinger04.01.2022 06:05

    Interessent: kann ich den Artikel die kommenden Tage abholen?Ich: wenn der …Interessent: kann ich den Artikel die kommenden Tage abholen?Ich: wenn der Artikel bis dahin noch zum Verkauf steht kann man gerne vorbeikommen. Thema Beendet. Habe nie irgendwelche Probleme bei Ebay-Kleinanzeigen weil ich das Gesindel direkt aussiebe. Keine höfliche Anrede -> blockiertEnthält die erste Nachricht keine für mich wichtige Information -> blockiertGefällt mir der Name nicht- > blockiertIst das Profil nicht 1a -> blockiertZu deinem Thema:Du nennst keine genauen Zeiten. Wenn du eine Zusage nennst und dann innerhalb von einer Stunde wem anders das Zeug verkaufst dann bist du einfach eine gieriger Vogel der keinerlei Geduld aufbringen kann. Wenn es sich aber um Tage handelt dann wäre mir das völlig egal. Wer es nicht schafft in paar Tagen was abzuholen der kann ohnehin kein Interesse haben.


    Gieriger Vogel hin oder her, Kaufvertrag ist trotzdem keiner zustande gekommen. Ist halt ein Möbelstück von Ikea gewesen - da hatte ich täglich zwei bis drei Anfragen, die sich dann nie wieder gemeldet haben. Bei sowas verkaufe ich aber grundsätzlich an den, der zuerst mit dem Geld auftaucht, weil 10 Leute vorher es sich nach absolut definitiver Zusage auch wieder anders überlegt haben ich reserviere nur bei Anzahlung, sonst gar nicht. Ach, und Adressen gebe ich natürlich nur raus, wenn der Käufer quasi schon unterwegs ist - sinnvoll, wie man sieht. So viele Fragen direkt nach Name und Adresse... Der Interessent hier hat quasi nicht mal nen Straßennamen. Wäre auch interessant zu wissen, was der rechtlich überhaupt erreichen will. Da müssten ebay und mein Internetanbieter ja erstmal gerichtlich zur Herausgabe meiner Daten verpflichtet werden. Irrsinn.
    Bearbeitet von: "Bashing" 4. Jan
  4. Avatar
    Und wo ist nun das Problem? Da schreibt irgendein Spinner was von rechtlichen Folgen und dir zittern gleich die Knie? Wer ein gebrauchtes Ikea Möbelstück kauft hat zu 99,99999% nicht die finanziellen Mittel und vorallem die Ausdauer da rechtlich schwachsinnige Schritte einzuleiten.

    Den größten Fehler den du hier gemacht hast war es nicht einen Tag zu warten um sein Profil schlecht bewerten zu können..und dann zu blockieren.

    Das Ebay-kleinanzeigen 1x1 lautet

    Gesindel nach einer Nachricht blockieren
    Leute die sich nach 2 oder mehr Nachrichten als Gesindel offenbaren erst schlecht bewerten und dann blockieren. (Melden nicht vergessen).

    Die Leute bei Ebay-Kleinanzeigen auf die Palme zu bringen hat sich bei mir schon zu einem kleinen Hobby entwickelt.
  5. Avatar
    Autor*in
    JohnnyFlutschfinger04.01.2022 06:24

    Und wo ist nun das Problem? Da schreibt irgendein Spinner was von …Und wo ist nun das Problem? Da schreibt irgendein Spinner was von rechtlichen Folgen und dir zittern gleich die Knie? Wer ein gebrauchtes Ikea Möbelstück kauft hat zu 99,99999% nicht die finanziellen Mittel und vorallem die Ausdauer da rechtlich schwachsinnige Schritte einzuleiten. Den größten Fehler den du hier gemacht hast war es nicht einen Tag zu warten um sein Profil schlecht bewerten zu können..und dann zu blockieren.Das Ebay-kleinanzeigen 1x1 lautetGesindel nach einer Nachricht blockierenLeute die sich nach 2 oder mehr Nachrichten als Gesindel offenbaren erst schlecht bewerten und dann blockieren. (Melden nicht vergessen).Die Leute bei Ebay-Kleinanzeigen auf die Palme zu bringen hat sich bei mir schon zu einem kleinen Hobby entwickelt.


    Verdammt... Du hast recht.
  6. Avatar
    Wenn er deine Daten eh nicht hat, kann er doch eh nichts machen. Kaufvertrag ist auch nicht zustande gekommen, da der Preis ja noch gar nicht verhandelt wurde. Im Supermarkt kommt ja auch kein Kaufvertrag zustande, nur weil du guckst, ob das Produkt noch da ist, sondern erst an der Kasse. Blockiert hast du ihn und gut ist. In Zukunft am besten gar nicht erst drauf reagieren.
  7. Avatar
    Bashing04.01.2022 06:42

    Verdammt... Du hast recht.


    Du musst einfach immer so handeln als hättest "Du" etwas das die "Anderen" unbedingt haben möchten und nicht umgekehrt. Du selber stellst sämtliche Bedingungen.

    Das Problem ist nämlich das die ganzen Kleinanzeigen Idioten immer so agieren als würden sie einem einen großen Gefallen tun mit ihrem Interesse, was ihnen dann die Möglichkeit von irgendwelchen Dreistigkeiten gibt. Deswegen immer direkt blockieren oder nicht antworten. Wer wirklich Interesse hat wird sich dann erneut melden mit etwas mehr Bedacht.
  8. Avatar
    Fechte deine Willenserklärung an wegen Unmöglichkeit und gut ist.
  9. Avatar
    Kleinanzeigen sind „Gefälligkeiten“ ohne Rechtsanspruch.
  10. Avatar
    JohnnyFlutschfinger04.01.2022 06:24

    Und wo ist nun das Problem? Da schreibt irgendein Spinner was von …Und wo ist nun das Problem? Da schreibt irgendein Spinner was von rechtlichen Folgen und dir zittern gleich die Knie? Wer ein gebrauchtes Ikea Möbelstück kauft hat zu 99,99999% nicht die finanziellen Mittel und vorallem die Ausdauer da rechtlich schwachsinnige Schritte einzuleiten. Den größten Fehler den du hier gemacht hast war es nicht einen Tag zu warten um sein Profil schlecht bewerten zu können..und dann zu blockieren.Das Ebay-kleinanzeigen 1x1 lautetGesindel nach einer Nachricht blockierenLeute die sich nach 2 oder mehr Nachrichten als Gesindel offenbaren erst schlecht bewerten und dann blockieren. (Melden nicht vergessen).Die Leute bei Ebay-Kleinanzeigen auf die Palme zu bringen hat sich bei mir schon zu einem kleinen Hobby entwickelt.


    Bewerten kann dich das gegenüber aber dann trotzdem noch, trotz Blockierung Wenn man jeweils min. 2 Nachrichten hin und herschreibt kann man sich gegenseitig bewerten. Aber egal in dem Fall, manchmal merkt man erst nach ein paar Nachrichten das der andere nicht ganz knusper ist im Kopf.
  11. Avatar
    Erinnert mich an etwas was ich erlebt habe, aber vertauschte Rollen und ohne Drama.

    mydealz.de/com…571

    Sowas kommt bei mir leider öfter vor, warum auch immer
  12. Avatar
    Anzeige ist raus
  13. Avatar
    RLYSSD04.01.2022 08:04

    Erinnert mich an etwas was ich erlebt habe, aber vertauschte Rollen und …Erinnert mich an etwas was ich erlebt habe, aber vertauschte Rollen und ohne Drama.https://www.mydealz.de/comments/permalink/32983571Sowas kommt bei mir leider öfter vor, warum auch immer


    Kann verstehen das es nervig ist wenn jemand plötzlich sagt "Artikel ist weg", aber solange man Artikel bei Kleinanzeigen für faire Preise einstellt hat man so viele Anfragen und darunter eben auch erfahrungsgemäß so viele die plötzlich den Preis noch weiter drücken wollen oder nicht zum Punkt kommen... Da ist es nur verständlich das man, auch wenn man schon andere Interessenten hat nicht sagt "ist weg" bis der Artikel wirklich weg ist.
    Inzwischen stelle ich den Kram einfach 25% teurer ein, dann kann ich auch wieder 20% auf den Festpreis geben und hab weniger Anfragen und ab und zu ein wenig Schmerzensgeld für die Kommunikation auf dieser Plattform.
    Bearbeitet von: "mitahan" 4. Jan
  14. Avatar
    Das sind doch immer die gleichen Hampelmänner. Selbst wenn er deine Daten hätte, würde da nie was kommen, weil das einfach die letzten Keks sind.
  15. Avatar
    Und genau aus diesem Grund verkaufe ich nicht bei Kleinanzeigen.

    Und selbst beim Kaufen gibt es oft Probleme. Hab ich auch wieder vor nem Monat gehabt. Ein Artikel, Preis war sehr günstig. Termin für Abholung in ein Paar Tagen vereinbart. Ich hatte mich schon um einen Helfer bemüht.
    Einen Tag später kommt dann eine Nachricht, er will es angeblich doch behalten. Nervt extrem sowas.
    OK, bei nem 50 Euro Artikel mag drauf gesch..... sein, aber auch der Käufer investiert Zeit und sollte nicht immer außen vor gelassen werden. Manche Leute gehen tatsächlich noch arbeiten und können die Artikel nicht in ner Stunde abholen.
  16. Avatar
    Schlecht bewerten, danach blockieren, Fall erledigt
    Mir kamen auch schon Leute irgendwie blöd. Warum sollte ich auch nur eine Sekunde für diese Idioten verschwenden?
    Die möchten etwas von mir und sollen sich dann auch dementsprechend anständig aufführen. Dazu gehört dann auch wenigstens ein "Hallo" und eine normale Formulierung.

    Leute, die z.B. nur schreiben: "Noch da?" bekommen von mir die Antwort "Ja, ich bin aktuell da" und werden dann blockiert.
    Schreibt jemand einfach nur "Was geht noch am Preis" ohne vorher irgendetwas zu schreiben, dann bekommen die von mir einen höheren Preis genannt, als ich in der Anzeige stehen habe und werden dann blockiert.

    In Ebay KA gibt es so viele Idioten und die sind es nicht wert Gedanken oder Zeit für sie zu verschwenden.

    Und was sollte denn die Person in deinem Fall machen? Einen Anwalt kontaktieren wegen 50€? Der Anwalt, den der anrufen würde, würde vor Lachen seinen Kaffee quer durchs Zimmer spucken

    Ich verkaufe schon seit über 10 Jahren bei Ebay KA und hatte noch nie Probleme. Selbst teure Kamera Ausrüstung und auch da gab es nie Probleme, wenn man einfach die Idioten vorher aussiebt. Ich mache mir eher immer einen Spaß aus den Idioten und versuche sie wenigstens etwas zu erziehen, wenn sie mit ihrer Art anscheinend sonst oft Erfolg haben.
    Bearbeitet von: "Ray_of_Light" 4. Jan
  17. Avatar
    Neulich wollte jemand meinen alten Sony 3D Fernseher kaufen, also habe ich die Anzeige direkt reserviert, fünf Minuten vor der Abholzeit(habe die Anzeige eine Stunde nach Erstellung für 8Std als reserviert markiert), fragt der Interessent, ob der fast 8 Jahre alte Fernseher denn auch youtube könne. Nachdem ich es verneint habe, wollte er den Fernseher natürlich nicht mehr haben. Habe der Person natürlich noch geantwortet und ihr dann noch geschrieben, was ich von Personen halte, die sich so benehmen( es kam keine Antwort zurück ). Schlussendlich hat den Fernseher jemand abgeholt, der insgesamt 800KM fahren musste, nur um den Fernseher abzuholen und hat sich dann einen Tag später nochmal bei mir gemeldet uns sich bedankt und noch ein Feedback abgegeben. Wenn ich sehe, dass es Idioten sind, die sich gerade melden, dann antworte ich erst gar nicht, aber meistens sieht man es leider nicht sofort. Das Bewertungssystem bei EK ist schon mal ein guter Schritt in die richtige Richtung, aber definitiv noch ausbaufähig.
  18. Avatar
    mydealz_Helfer04.01.2022 09:33

    Neulich wollte jemand meinen alten Sony 3D Fernseher kaufen, also habe ich …Neulich wollte jemand meinen alten Sony 3D Fernseher kaufen, also habe ich die Anzeige direkt reserviert, fünf Minuten vor der Abholzeit(habe die Anzeige eine Stunde nach Erstellung für 8Std als reserviert markiert), fragt der Interessent, ob der fast 8 Jahre alte Fernseher denn auch youtube könne. Nachdem ich es verneint habe, wollte er den Fernseher natürlich nicht mehr haben. Habe der Person natürlich noch geantwortet und ihr dann noch geschrieben, was ich von Personen halte, die sich so benehmen( es kam keine Antwort zurück ). Schlussendlich hat den Fernseher jemand abgeholt, der insgesamt 800KM fahren musste, nur um den Fernseher abzuholen und hat sich dann einen Tag später nochmal bei mir gemeldet uns sich bedankt und noch ein Feedback abgegeben. Wenn ich sehe, dass es Idioten sind, die sich gerade melden, dann antworte ich erst gar nicht, aber meistens sieht man es leider nicht sofort. Das Bewertungssystem bei EK ist schon mal ein guter Schritt in die richtige Richtung, aber definitiv noch ausbaufähig.



    Die Idioten gibt es allerdings auch auf der Anbieterseite. Hatte mal jemanden, dem ich einen Kompressor für knapp 100 Euro abkaufen wollte und der sich nach der höflichen Frage nach kurzer Funktionsprobe vor Übergabe dermaßen beknackt geäußert hat, dass der ganze Kauf seinerseits nicht mehr zustande kam.

    Leute die gar nicht mehr reagieren, obwohl es sogar einen festen Termin gab, der auf vorherigen ausdrücklichen Wunsch des vermeintlichen Käufers zustande kam, hatte ich auch schon. Besonders geil bei z. B. Autos und dergleichen, die man vielleicht auch nicht direkt Zuhause hat.
    Bearbeitet von: "Radiohead" 4. Jan
  19. Avatar
    Lass ihn doch rechtliche Schritte einleiten. So bleibt er auf den Kosten sitzen und lernt daraus wie man nicht mit seinen Mitmenschen umgehen kann. Allein der Anwalt wird ihm mindestens 150€ abknüpfen
  20. Avatar
    32F04.01.2022 12:52

    Lass ihn doch rechtliche Schritte einleiten. So bleibt er auf den Kosten …Lass ihn doch rechtliche Schritte einleiten. So bleibt er auf den Kosten sitzen und lernt daraus wie man nicht mit seinen Mitmenschen umgehen kann. Allein der Anwalt wird ihm mindestens 150€ abknüpfen


    Der macht doch nur Welle. Diesem Klientel darf man keine Beachtung schenken, da sie solche Reaktion wie beim Ersteller hier provozieren wollen, vielleicht auch einfach nur trollen.

    Gibt auch solche Experten bei Ebay. Die ersteigern einen Artikel, bezahlen tagelang nicht und kommen dann an, wenn der Artikel neu inseriert wird, dass man ja einen Kaufvertrag hat bla bla. Das ist dann schon etwas nervig, jedoch sollte man auch diesen Abschaum einfach auf ignore stellen.
  21. Avatar
    Natürlich kommt da nichts mehr alleine weil er deine Daten nicht hat. Aber grundsätzlich rechtlich hat der Käufer meiner Meinung nach schon Recht. Wie bei Ebay Auktionen hinlänglich bekannt ist die Anzeige ein Angebot und das hat er angenommen.

    Es war wahrscheinlich ein Spinner, aber was hat er denn aus deiner Sicht falsch gemacht? Vielleicht wollte er zum vereinbarten Zeitpunkt erscheinen und hätte den in der Anzeige genannten Preis bezahlt
  22. Avatar
    Glückswurst04.01.2022 12:59

    Der macht doch nur Welle. Diesem Klientel darf man keine Beachtung …Der macht doch nur Welle. Diesem Klientel darf man keine Beachtung schenken, da sie solche Reaktion wie beim Ersteller hier provozieren wollen, vielleicht auch einfach nur trollen.Gibt auch solche Experten bei Ebay. Die ersteigern einen Artikel, bezahlen tagelang nicht und kommen dann an, wenn der Artikel neu inseriert wird, dass man ja einen Kaufvertrag hat bla bla. Das ist dann schon etwas nervig, jedoch sollte man auch diesen Abschaum einfach auf ignore stellen.


    Das sowieso. Sind halt Leute ohne Hobbys
  23. Avatar
    brokz04.01.2022 13:05

    Natürlich kommt da nichts mehr alleine weil er deine Daten nicht hat. Aber …Natürlich kommt da nichts mehr alleine weil er deine Daten nicht hat. Aber grundsätzlich rechtlich hat der Käufer meiner Meinung nach schon Recht. Wie bei Ebay Auktionen hinlänglich bekannt ist die Anzeige ein Angebot und das hat er angenommen.Es war wahrscheinlich ein Spinner, aber was hat er denn aus deiner Sicht falsch gemacht? Vielleicht wollte er zum vereinbarten Zeitpunkt erscheinen und hätte den in der Anzeige genannten Preis bezahlt


    Dann knallst du dem Hampelmann eine Antwort mit Anfechtung wegen Inhalts oder Kalkulationsirrtum vor den Kopf und damit hat sich die Sache dann erledigt, wenn er dich wirklich nerven will.
  24. Avatar
    brokz04.01.2022 13:05

    Vielleicht wollte er zum vereinbarten Zeitpunkt erscheinen und hätte den …Vielleicht wollte er zum vereinbarten Zeitpunkt erscheinen und hätte den in der Anzeige genannten Preis bezahlt


    So wie ich das lese wurde kein Zeitpunkt vereinbart.
  25. Avatar
    mydealz_Helfer04.01.2022 09:33

    Neulich wollte jemand meinen alten Sony 3D Fernseher kaufen, also habe ich …Neulich wollte jemand meinen alten Sony 3D Fernseher kaufen, also habe ich die Anzeige direkt reserviert, fünf Minuten vor der Abholzeit(habe die Anzeige eine Stunde nach Erstellung für 8Std als reserviert markiert), fragt der Interessent, ob der fast 8 Jahre alte Fernseher denn auch youtube könne. Nachdem ich es verneint habe, wollte er den Fernseher natürlich nicht mehr haben. Habe der Person natürlich noch geantwortet und ihr dann noch geschrieben, was ich von Personen halte, die sich so benehmen( es kam keine Antwort zurück ). Schlussendlich hat den Fernseher jemand abgeholt, der insgesamt 800KM fahren musste, nur um den Fernseher abzuholen und hat sich dann einen Tag später nochmal bei mir gemeldet uns sich bedankt und noch ein Feedback abgegeben. Wenn ich sehe, dass es Idioten sind, die sich gerade melden, dann antworte ich erst gar nicht, aber meistens sieht man es leider nicht sofort. Das Bewertungssystem bei EK ist schon mal ein guter Schritt in die richtige Richtung, aber definitiv noch ausbaufähig.


    800km für einen Fernseher? Der muss wohl ein paar 1000 Euro wert sein.
  26. Avatar
    axelchen0104.01.2022 13:11

    800km für einen Fernseher? Der muss wohl ein paar 1000 Euro wert sein.


    Wahrscheinlich wegen 3D.
  27. Avatar
    Glückswurst04.01.2022 13:08

    Dann knallst du dem Hampelmann eine Antwort mit Anfechtung wegen Inhalts …Dann knallst du dem Hampelmann eine Antwort mit Anfechtung wegen Inhalts oder Kalkulationsirrtum vor den Kopf und damit hat sich die Sache dann erledigt, wenn er dich wirklich nerven will.


    Er hat sich wahrscheinlich durch seine Antwort an den Käufer, dass er es an jmd anderen verkauft hat, schon "verraten"
  28. Avatar
    axelchen0104.01.2022 13:11

    800km für einen Fernseher? Der muss wohl ein paar 1000 Euro wert sein.


    Ach, ich hatte auch schon Leute, die hin und zurück 6 Stunden gefahren sind, für Ware um die 500€. Meistens waren es Geschäftswägen und sie haben das gemacht, weil sie mit Versand schon öfters reingefallen sind.
  29. Avatar
    1cast04.01.2022 13:09

    So wie ich das lese wurde kein Zeitpunkt vereinbart.


    Stimmt, ist für den Kaufvertrag aber auch nicht maßgeblich. Zumindest auf einen Tag hat man sich ja geeinigt
  30. Avatar
    Autor*in
    brokz04.01.2022 13:05

    Natürlich kommt da nichts mehr alleine weil er deine Daten nicht hat. Aber …Natürlich kommt da nichts mehr alleine weil er deine Daten nicht hat. Aber grundsätzlich rechtlich hat der Käufer meiner Meinung nach schon Recht. Wie bei Ebay Auktionen hinlänglich bekannt ist die Anzeige ein Angebot und das hat er angenommen.Es war wahrscheinlich ein Spinner, aber was hat er denn aus deiner Sicht falsch gemacht? Vielleicht wollte er zum vereinbarten Zeitpunkt erscheinen und hätte den in der Anzeige genannten Preis bezahlt


    Ne, hat er nicht. Es ist ein Angebot, aber ich habe an keiner Stelle zugesagt, dass ich ihm es verkaufen werde. Zumal ich ja auch noch kein tatsächliches Angebot vom Interessenten erhalten habe - das kommt ja dann oft erst vor Ort, da wird hier und dort gemäkelt und nochmal versucht der Preis zu drücken.

    brokz04.01.2022 13:14

    Stimmt, ist für den Kaufvertrag aber auch nicht maßgeblich. Zumindest auf e …Stimmt, ist für den Kaufvertrag aber auch nicht maßgeblich. Zumindest auf einen Tag hat man sich ja geeinigt


    Einen möglichen Tag vorgeschlagen, ja. Ohne Adresse, ohne Anzahlung, ohne Bezahlung, ohne feste Zusage.
    Das ist keine gegenseitige Willenserklärung und schon gar kein Kaufvertrag.
    Bearbeitet von: "Bashing" 4. Jan
  31. Avatar
    Das Angebot vom Interessenten braucht es nicht, er muss nur deins annehmen (auch dass es bei ebay KA leider üblich ist vor Ort den preis zu verhandeln ist rechtlicht nicht relevant). Und ob das passiert ist, ist jetzt die Frage. Da kommt es auf den genauen Wortlaut an.
    Hat er nur unverbindlich nach Tagen gefragt wann theoretisch abgeholt werden könnte oder hat er irgendwie klargemacht dass er es da abholen will.
  32. Avatar
    Autor*in
    Kann ich dir genau sagen - die erste Nachricht lautete Ich würde den Artikel gern nehmen, wenn er noch da ist - meine Antwort darauf war Er ist noch da, wann könnten Sie ihn holen? - worauf der Donnerstag vorgeschlagen wurde und ich (im Konjunktiv!) sagte, dass das passen sollte. Das impliziert ja bereits - wenn nix dazwischenkommt.
    Dann kam keine Rückantwort mehr (wie so oft) und in der Zwischenzeit wurde der Artikel an jemand anderen verkauft und erst danach kam die Nachfrage, um welche Uhrzeit es passt.

    In der Artikelbeschreibung stand auch eindeutig, dass ich den Artikel nur gegen eine Anzahlung reservieren und zurückhalten werde, ansonsten gilt - wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Exakt das stand im Text. Dieser Passus ist ja auch Teil des Angebots - den der Interessent ja offensichtlich nicht zu berücksichtigen oder anzunehmen bereit war, denn eine Anzahlung ist nicht erfolgt und wurde auch nicht angeboten. Damit wurde mein Angebot nicht oder zumindest nicht vollständig angenommen.
    Die Anzahlung wäre allerdings, sofern sie erfolgt wäre, eine Willenserklärung gewesen, da stimme ich zu.
  33. Avatar
    brokz04.01.2022 13:05

    Natürlich kommt da nichts mehr alleine weil er deine Daten nicht hat. Aber …Natürlich kommt da nichts mehr alleine weil er deine Daten nicht hat. Aber grundsätzlich rechtlich hat der Käufer meiner Meinung nach schon Recht. Wie bei Ebay Auktionen hinlänglich bekannt ist die Anzeige ein Angebot und das hat er angenommen.Es war wahrscheinlich ein Spinner, aber was hat er denn aus deiner Sicht falsch gemacht? Vielleicht wollte er zum vereinbarten Zeitpunkt erscheinen und hätte den in der Anzeige genannten Preis bezahlt


    Wie kommst du drauf, dass ein EBK Inserat grundsätzlich ein verbindliches Angebot ist, wenn da meist nicht mal Festpreise oder sonstige Konditionen angegeben sind?
    Bearbeitet von: "axelchen01" 4. Jan
  34. Avatar
    Bashing04.01.2022 13:28

    Kann ich dir genau sagen - die erste Nachricht lautete Ich würde den …Kann ich dir genau sagen - die erste Nachricht lautete Ich würde den Artikel gern nehmen, wenn er noch da ist - meine Antwort darauf war Er ist noch da, wann könnten Sie ihn holen? - worauf der Donnerstag vorgeschlagen wurde und ich (im Konjunktiv!) sagte, dass das passen sollte. Das impliziert ja bereits - wenn nix dazwischenkommt.Dann kam keine Rückantwort mehr (wie so oft) und in der Zwischenzeit wurde der Artikel an jemand anderen verkauft und erst danach kam die Nachfrage, um welche Uhrzeit es passt.


    Wie viel Zeit lag denn zwischen deinem Vorschlag und der Nachfrage nach der Uhrzeit ?

    Ich finde die Bewertung ob hier schon ein Vertrag geschlossen wurde auch schwierig, das Leute bei Kleinanzeigen was ausmachen und dann absagen oder ohne Absage nicht auftauchen passiert wahrscheinlich tausendfach täglich, eigentlich wären die Leute dann ja trotzdem verpflichtet den Artikel zu kaufen.
    Bearbeitet von: "1cast" 4. Jan
  35. Avatar
    Autor*in
    1cast04.01.2022 13:33

    Wie viel Zeit lag denn zwischen deinem Vorschlag und der Nachfrage nach …Wie viel Zeit lag denn zwischen deinem Vorschlag und der Nachfrage nach der Uhrzeit ?


    Etwas mehr als 1 Tag. Spielt das irgendeine Rolle?
    Bearbeitet von: "Bashing" 4. Jan
  36. Avatar
    Bashing04.01.2022 13:34

    Etwas mehr als 1 Tag. Spielt das irgendeine Rolle?


    Nein. Mach dir einfach keinen Kopf. Der Interessent ist einfach ein Idiot.
  37. Avatar
    Autor*in
    Interessanter fände ich, ob eine solche Verhaltensweise - die Andeutung rechtlicher Schritte - schon als Nötigung zählen würde. Offensichtlich wollte er ja damit irgendetwas bezwecken.
  38. Avatar
    Bashing04.01.2022 13:34

    Etwas mehr als 1 Tag. Spielt das irgendeine Rolle?


    Das Thema ist doch längst erledigt. Du brauchst dir keinen Kopf machen, denn da kommt nichts mehr.
    Selbst wenn er im Recht wäre, was er nicht ist, dann soll er doch seinen Anwalt wegen 50€ einschalten
    Kein Anwalt der Welt oder gar ein Gericht würde sich mit einem 50€ Fall befassen. Ein Anwalt höchstens um den, der ihn beauftragt, ein bisschen auszunehmen

    Bashing04.01.2022 13:48

    Interessanter fände ich, ob eine solche Verhaltensweise - die Andeutung …Interessanter fände ich, ob eine solche Verhaltensweise - die Andeutung rechtlicher Schritte - schon als Nötigung zählen würde. Offensichtlich wollte er ja damit irgendetwas bezwecken.


    Warum sollte das Nötigung sein? Du denkst da viel zu lange nach und investierst viel zu viel Zeit für so eine sinnlose Sache.
    Damit hat er nur genau das erreicht, was er wollte => das du dir den Kopf darüber zerbrichst.
    Bearbeitet von: "Ray_of_Light" 4. Jan
  39. Avatar
    Autor*in
    Hast Recht. Rückversichert hat mich der Strang hier trotzdem und ich werd einfach in Zukunft genauer auf meine Wortwahl achten. Dann schreibe ich eben gleich dazu ... wenn er noch da ist. Und dann ist die Sache klar.
  40. Avatar
    Bashing04.01.2022 13:48

    Interessanter fände ich, ob eine solche Verhaltensweise - die Andeutung …Interessanter fände ich, ob eine solche Verhaltensweise - die Andeutung rechtlicher Schritte - schon als Nötigung zählen würde. Offensichtlich wollte er ja damit irgendetwas bezwecken.


    Jupps. Ich tippe mal, er wollte auf "Schadensersatz" auf, weil der Kaufvertrag nicht erfüllt wurde.
    Er hatte wohl mal von solchen Tricks gelesen und möchte nun auch mitverdienen..... naja... nice try...
Dein Kommentar
Avatar
Top-Händler