Ebay-Kleinanzeigen - Käufer seriös?!

Hallo!

wäre prima, wenn mir einer kurz weiterhelfen könnte:

Und zwar hab ich heute meine alte Xbox 360 mit einigen Spielen in ebay Kleinanzeigen gestellt, prompt meldet sich jemand der sie kaufen möchte für den eingestellten Preis (obwohl ich VB eingetragen hatte, naja).

Möchte allerdings, dass ich sie nach Großbritannien schicke, Versand würde auch er übernehmen.

Hab ihm dann angeboten, dass wenn er mir alles überweist, ich sie per versichertem Paket rüber schicke.
Letzter Stand war, dass er eingewilligt hat und meine Bankdaten haben möchte.

Jetzt meine Frage: Wenn ich nach Geldeingang das Paket los schicke, kann mir doch eigentlich nichts passieren oder? Er kann ja die Überweisung kaum später wieder zurücknehmen? (Auch wenn sie von einem englischen Konto war)

Bin nur misstrauisch, weil das alles irgendwie viel zu glatt lief.

Danke für eure Hilfe!
Max

41 Kommentare

Bei mir wurde mal nach einer solchen Sache 1 Cent aufs Konto gebucht. Die Bank konnte sich nicht erklären woher der Cent kam - und ich auch nicht. Wir haben es zurück buchen lassen. Mir wurde von der Bank gesagt, dass mit solchen Beträgen teilweise geschaut wird, ob ein Konto aktiv ist, oder nicht.

ich würde die Finger davon lassen. Befrage mal Tante Google.
google.de/?gw…ssl

Einfach mal das Köpfchen anstrengen.
Du kannst immer davon ausgehen, dass wenn jmd. aus dem Ausland direkt zahlen will, es sich um Betrug handelt. So gut wie immer.
Gab bisher keinen Fall bei mir, wo es nicht der Fall war.

Moderator

Ich würde es nicht machen!
http://www.gutefrage.net/tipp/vorsicht---neue-abzockmasche-ueber-kleinanzeigen---schutz--vor-kontomissbrauch

Was soll da schief laufen wenn die Überweisung glatt gelaufen ist !
Hatte auch mal über Ebay ein Objektiv für über 400 € nach Italien verschickt, alles kein Problem.

ich würde es auch lassen.
Aber nicht wegen dem Preis, meine beiden letzten Artikel habe ich auch mit VB eingestellt und trotzdem wollten die Käufer nicht verhandeln.

Leute Kopf einschalten.

Hatte letztens einen ähnlichen Fall. Ps4 und Versand sollte nach Spanien gehen.
Trick um zu prüfen ob der Verkäufer seriös ist: schreib einfach du bist innerhalb der nächsten Woche in England und würdest die Konsole persönlich vorbeibringen. Zahlung bei Übergabe. Falls er zustimmt, ist alles okay.
Falls nicht, will er an deine Kontodaten.

Bei meinem Spanier kann auf meine Anfrage einfach nur ein "Nein" zurück.

Ganz einfach, lass dir den Betrag nicht überweisen sondern als Amazon Gutschein vorab schicken

Hirogen

Ganz einfach, lass dir den Betrag nicht überweisen sondern als Amazon Gutschein vorab schicken



Und wenn der Amazon Gutschein mit falschen Kontodaten, geklauten Kreditkartendaten, usw. gekauft wurde, kommt erst richtig Freude auf...

Hirogen

Ganz einfach, lass dir den Betrag nicht überweisen sondern als Amazon Gutschein vorab schicken


Da ist Überweisung wohl noch sicherer, Amazongutscheine können auch im Nachhinein noch gesperrt werden wenn sie nicht bezahlt sind

edit: ok satosato war schneller

moritz100

Leute Kopf einschalten.Hatte letztens einen ähnlichen Fall. Ps4 und Versand sollte nach Spanien gehen.Trick um zu prüfen ob der Verkäufer seriös ist: schreib einfach du bist innerhalb der nächsten Woche in England und würdest die Konsole persönlich vorbeibringen. Zahlung bei Übergabe. Falls er zustimmt, ist alles okay.Falls nicht, will er an deine Kontodaten.Bei meinem Spanier kann auf meine Anfrage einfach nur ein "Nein" zurück.


An Brillanz nicht zu überbieten. Applaus!

Also ehrlich da kann man doch selber drauf kommen

Was ich bei solchen Fällen nicht verstehe: Wenn sie wirklich nur die Kontodaten haben wollen, wieso geben sie sich dann nicht als "Deutsche" aus?

Kontosaldo auch, wenns gehackte Konten sind.
Das einzig Sichere:
Western Union. Da bekommstes sofort bar ausgezahlt und der Einzahler muss sich mit Pass legitimieren. Stimmt er zu ists seriös. Stimmt er nicht zu ists Abzocke.

In England gibts wohl keine XBox360 gebraucht zu kaufen, oder Du verkaufst Deine viel zu billig.

Die wollen dich ums ohr hauen.
Hatte sowas bei meinem ps3.
Käufer hat das geld auf einem online bank deponiert. Wollte das geld freigeben nachdem ich die ps3 verschicken und ihm die trackking nummer mitteilen würde. Also wäre das packet nicht mehr einholbar. Ich war natürlich not amused und habe ein bischen gegoogelt und es kamen zig fälle vor wo die leute das geld nicht freigegeben sondern zurückgebucht haben. Da hebe ich die ganze aktion abgeblasen.
Tue dir ein gefallen, spar dir den stress.

Hände weg davon. Hatte auch dubiose anfragen aus dem Ausland, als ich meinen Laptop verkaufen wollte. Löschen, fertig. Das ist alles Betrug. Im Einzelfall mag es anders sein, aber die Wahrscheinlichkeit einer seriösen Anfrage liegt in dem Bereich wohl bei 1 %.

123Yeah

Was ich bei solchen Fällen nicht verstehe: Wenn sie wirklich nur die Kontodaten haben wollen, wieso geben sie sich dann nicht als "Deutsche" aus?



Weil sie vielleicht kein Deutsch können?

ich habe problemlos nach Italien (Italien ist nebem UK auch ein Land, wo oft Probleme gibt), Slowekei, Holland etc. über ebay verkauft.

Wenn die Überweisung deinem deutschein Bankkonto gutgeschrieben wird, ist alles OK. Wenn die Überweisung auf "Treuhandkonto" in fake-Bank ankommt, dann die Finger davon lassen.

ich hatte gelesen, dass sie das Geld von fremden gehackten Konten überweisen. Und die eigentlichen Konto Inhaber das Geld natürlich irgendwann zurück verlangen. Dez Betrüger da aber schon die Ware.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. jemand hier mit Bild + Abo?89
    2. Hotukdeals26
    3. [Lebenshilfe] Facebook-Seiten sind plötzlich aus Frankreich1117
    4. Rentier 2.02328

    Weitere Diskussionen