Ebay Kleinanzeigen/ Paypal

36
eingestellt am 23. Dez 2020
Hallo Community,
Ich bin selbst nicht betroffen, verkaufe aber öfters mal auf Ebay Kleinanzeigen und habe hier schon mehrfach Diskussionen über die Betrugsmethoden gelesen.
Viele sind der Meinung, von Paypal sollte man bei Verkäufen die Finger lassen, andere schreiben, Paypal ist ok, solange man den (Ver)Käuferschutz in Anspruch nimmt. Wenn man dann an die von Paypal registrierte Adresse verschickt, sei man safe.
Kann ich letztere Variante in Zukunft so übernehmen, oder gibt es hier auch irgendwelche Fallstricke?
Gibt halt dem Käufer ein besseres Gefühl, als eine Überweisung und erhöht somit ggfalls die Anzahl der Interessenten.
Danke euch, ist mir auch klar, dass viele die Augen verdrehen, wenn es um das Thema geht - dann am besten einfach ignorieren
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
36 Kommentare
Dein Kommentar