[Gelöst] Ebay Kleinanzeigen "sicher bezahlen" Erfahrungen

eingestellt am 8. Nov 2020
Hat das schon jemand genutzt? Kategorien scheinen ja noch recht limitiert zu sein, gibt es irgendwo ne Liste welche Kategorien diese Zahlungsmethode anbieten? Wie hoch sind die Gebühren?
Ansonsten könnte man ja auch einfach den Verkäufer fragen ob er ne neue Anzeige hochstellt, allerdings frage ich mich ob man sofort die Option erhält "sicher bezahlen" zu nutzen oder ob es eine Mindestanzahl an Nachrichten o.ä. benötigt.
Würde mich über paar Erfahrungsberichte freuen
Zusätzliche Info
Avatar
eBay Kleinanzeigen: mehr Sicherheit bei Zahlungen
Bei eBay Kleinanzeigen findet in der Regel ein privater Handel statt. Integrierte Zahlungsweisen, wie Ihr das von eBay kennt, gab es lange Zeit nicht. Beide Seiten müssen sich auf eine Zahlungsart einigen. In der Regel sind das die Barzahlung bei Abholung, eine Überweisung oder die Nutzung von PayPal.

Abgesehen von der Barzahlung bei Abholung, sind diese Zahlarten für beide Seiten riskant. Vor allem bei Überweisungen und der „PayPal Geld senden an Freunde und Familie“-Funktion besteht keinerlei Schutz. Mit der Funktion „Sicher bezahlen“ will eBay Kleinanzeigen dieses Risiko verkleinern und den Handel sicherer gestalten.

Wie funktioniert „Sicher bezahlen“ bei eBay Kleinanzeigen?
Ende 2020 hat eBay Kleinanzeigen die neue Bezahlfunktion mit Namen „Sicher bezahlen“ integriert. Nutzt Ihr die Funktion, wird die Zahlung über die Plattform abgewickelt. Das Geld geht im ersten Schritt an eBay Kleinanzeigen und wird dort treuhänderisch verwahrt.

Erst wenn der Erhalt der Ware bestätigt wird, wird das Geld weitergeleitet. Abgewickelt wird dieser Zahlungsschritt über das niederländische Partnerunternehmen Online Payment Platform. Das Portal verspricht so Käuferschutz und Verkäuferschutz. Dabei müsst Ihr folgendes beachten:

So funktioniert „Sicher bezahlen“ bei einem Kauf:

  • Ihr wählt wie gewohnt ein Angebot aus und verhandelt mit der anbietenden Person einen Preis per Nachrichtenfunktion.
  • Habt Ihr Euch geeinigt, startet Ihr die „Sicher bezahlen“ Anfrage.
  • Wurde die Anfrage angenommen, zahlt Ihr nun per Sofortüberweisung oder Kreditkarte (MasterCard und VISA) den entsprechenden Betrag sowie eine zusätzliche Gebühr.
  • Die Ware muss nun per versichertem Versand an Euch verschickt werden.
  • Ist die Ware bei Euch angekommen und in Ordnung, bestätigt Ihr den Erhalt.
  • Erst nach Eurer Bestätigung, oder spätestens nach 14 Tagen, wird der Kaufpreis ausgezahlt.
  • Wurde der Artikel wider Erwarten nicht versendet, ist nicht vollständig, sogar gefälscht oder weicht er erheblich von der Artikelbeschreibung ab, könnt Ihr den Kundenservice einschalten und den Käuferschutz beantragen. Dieser versucht mit Euch zusammen, das Problem zu klären.

84185-MyXCw.jpg
So funktioniert „Sicher bezahlen“ bei einem Verkauf:

  • Bietet wie gewohnt Eure Artikel zum Verkauf an.
  • Schreibt eine interessierte Person an, macht einen Preis aus und besprecht die Zahlungsmethode.
  • Einigt Ihr Euch auf „Sicher bezahlen“, erhaltet Ihr per Nachrichtenfunktion die Anfrage, die Ihr bestätigen müsst.
  • Versendet den Artikel innerhalb von 7 Tagen per versichertem Versand und gebt die Versanddetails bei eBay Kleinanzeigen an.
  • Ist der Artikel angekommen, erhaltet Ihr Euer Geld sobald der Eingang bestätigt wurde, oder spätestens nach 14 Tagen, wenn nicht der Käuferschutz in Anspruch genommen wurde.
  • Das Geld wird Euch überwiesen. Dafür müsst Ihr eine Bankverbindung angeben. Eine Gebühr fällt nicht an.

eBay Kleinanzeigen sieht in dem Vorgehen einen Verkäuferschutz. So müsst Ihr zum Beispiel keine Kontodaten an fremde Personen übermitteln. Und bei Streitigkeiten soll der Kundenservice helfen.

84185-Vyoxv.jpg
Wie sind die „Sicher bezahlen“ Erfahrungen in der Praxis?
In der Theorie klingt das erstmal gut. Für eine Gebühr könnt Ihr notfalls auf den Käuferschutz zurückgreifen und der zusätzliche Aufwand erscheint erstmal gering.

In der Praxis bedeutet das aber, dass beim Verkauf immer noch ein Risiko besteht. Verkauft Ihr zum Beispiel Euer altes iPhone und das Paket geht verloren oder kommt nicht an, weil die Adresse falsch war, müsst Ihr herausfinden, wo es gelandet ist. Der Käuferschutz kann Euch nicht helfen und hält auch das Geld zurück.

Zudem kann ein Käufer auch einen Betrug versuchen und behaupten, dass Ihr ein kaputtes iPhone verkauft habt. Dann müsst Ihr gegenüber dem Kundenservice nachweisen, dass das nicht stimmt, um Euer Geld zu bekommen.

Erfahrungen im Netz zeigen, dass problematische Fälle auch vereinzelt vorkommen. So berichtet unser Community-Mitglied Koala_B beispielsweise, dass er 40 € verloren hat, weil der Käufer gelogen hat. Das Mitglied LLi hat dagegen als Käufer schlechte Erfahrungen gemacht und sein Geld laut eigener Aussage nicht zurückbekommen. Und bei giga.de wurde im Oktober 2021 über Dreiecksbetrug berichtet.

Schaut Ihr auf Seiten wie gutefrage, reddit oder im ComputerBase Forum, könnt Ihr aber feststellen, dass es nur wenige negative Erfahrungen mit der Zahlungsoption gibt. Kritik zielt meist darauf, dass die Zahlung so etwas länger dauert, dass die Gebühr relativ hoch ist oder darauf, dass die Abmeldung von dem „Sicher bezahlen“-System umständlich ist.

Unser Fazit zur sicheren Zahlung bei eBay Kleinanzeigen
Laut Messungen soll eBay Kleinanzeigen das am meisten besuchte Online-Angebot in Deutschland sein. Jeden Tag werden ungefähr eine Million neue Anzeigen aufgegeben. Im Verhältnis zu diesen Zahlen gibt es also nur wenige wirklich schlechte Erfahrungen. Bei einem solchen großen Angebot, auf dem vor allem private Handel abgeschlossen werden, müsst Ihr immer damit rechnen, dass es vereinzelte Probleme gibt.

Es gibt berechtigte Kritik an der Bezahlfunktion, vor allem an der Gebühr. Mit der „Sicher bezahlen“-Funktion ist das Risiko aber geringer als bei einer einfachen Überweisung oder mit der „PayPal Geld senden“-Funktion. Habt Ihr keine Möglichkeit, die Ware gegen Bezahlung abzuholen oder per PayPal mit Käuferschutz zu bezahlen, kann das also eine Alternative sein, die wenigstens etwas Schutz bietet.

Tipp: Auch wenn Ihr die neue Bezahlfunktion nutzt, solltet Ihr weitere Schutzmaßnahmen ergreifen. Wenn Ihr etwas kaufen möchtet, wägt gut ab, ob das Angebot seriös ist. Um Hinweise auf unseriöse Angebote zu erhalten, könnt Ihr Euch an unserem Fake Shop Ratgeber orientieren. Und wenn Ihr etwas verkauft, ist es ratsam, wenn Ihr Eure Ware und den Versand gut dokumentiert, um Probleme mit dem Kundenservice zu Euren Gunsten klären zu können.
Fragen & Gesuche
Sag was dazu
Beste Kommentare
Avatar
Der Verkäufer soll die Ware versenden während das Geld eingefroren bleibt. Geht es bei Dhl verloren Pech gehabt kein Geld.
Käufer meint weicht von Beschreibung ab kein Geld
Wie bei paypal nur ohne Paypal
Avatar
Hab auch Geld verloren. Waren zum Glück nur 40 Euro. Ich mach eigentlich nur Überweisung oder abholen aber dachte gib ich der neuen Methode Mal eine Chance. Ende vom Lied fire TV Stick verkauft versichert versendet , Käufer Sagt es waren 3 Packungen Schokolade drin, Käufer bekommt Recht und ich hab kein Geld und Ware auch weg. Experiment gescheitert. Und dann lese ich auf der Kleinanzeigen Seite solche Dinge und muss laut lachen :


"Es gibt keine Gründe für einen Verkäufer, die Bezahlung über die neue Bezahlmethode von eBay Kleinanzeigen abzulehnen. Ein solches Verhalten solltest du als ein mögliches Warnsignal betrachten."
Avatar
Ich kann auch nur sagen: FINGER WEG!

Katastrophale Methode für Verkäufer.

1. Es wird einem suggeriert, dass es alles sehr einfach liefe und man das Geld direkt bekommen würde, nachdem der Verkäufer die Ware als erhalten markiert habe. Ich hatte Glück, der Verkäufer hat es auch sofort bestätigt, alles schien top.
2. Musste ich für das Auszahlungskonto meine Bankverbindung hinterlegen und dazu passend meine Bankkarte fotografieren, wo die IBAN sichtbar sein sollte. Gesagt getan, gedacht alles erledigt.
3. Nein, ein Foto der Bankkarte reicht noch nicht aus. Wir brauchen noch ein Foto deines Personalausweises (Vorder- und Rückseite). Prüfung dauert höchstens 24 Stunden, so war die Aussage vor Abschicken der Fotos über die App.

Heute ist schon Tag 3 und es ist was passiert? Richtig, nix. Kein Geld, keine bestätigte Verifizierung, auf einmal wird nur noch davon gesprochen, dass die Verifizierung 2-4 Tage in Anspruch nehmen könnte, also plötzlich 2-4x so lange, wie zuerst angegeben.

Man wird hier also ständig von Schritt zu Schritt gelockt, dass das Geld angeblich schon bald auf meinem Konto sein würde. Aber Pustekuchen. Das war das erste und letzte mal, dass ich es genutzt habe.
Avatar
Nun habe ich bei normal eBay eine Kleinigkeit gekauft. Sofort bezahlt 14 Euro . Zahlung bestätigt. Dann Mail von privaten Verkäufer das sie noch kein Geld hat. Dann hab ich ihr erklärt dass es so nicht mehr läuft. Sie bekommt es von eBay. Antwort glaube ich nicht ich mach Nur Vorkasse. Ich hab dann gesagt dass es ja Vorkasse ist und ich bezahlt habe und sie das auch in ihrem Konto sehen kann und das Geld von eBay kriegt die Tage .Ihr alle Seiten geschickt wo steht wie das funktioniert . Nun schreibt sie ich sei doch ein Betrüger der Mist erzählt, sie versucht den Kauf abzubrechen. Dann habe ich ihr gesagt wo das Problem ist sie sieht das bezahlt ist , habe ihr auch Nachweise geschickt. Hab geschrieben das sie es ja erst losschicken kann wenn sie Geld von eBay hat. Letze Antwort ich Versuch abzubrechen.

Wie Dumm kann man sein. Sorry eigentlich nenn ich keinen dumm aber wenn sie mir betrug vorwerfen will.

Irrenhaus
Bearbeitet von: "Koala_B" 23. Mai 2021
88 Kommentare
  1. Avatar
    Der Verkäufer soll die Ware versenden während das Geld eingefroren bleibt. Geht es bei Dhl verloren Pech gehabt kein Geld.
    Käufer meint weicht von Beschreibung ab kein Geld
    Wie bei paypal nur ohne Paypal
  2. Avatar
    Auch bei Versand von privat zu privat geht das Risiko bei Verlust auf Verkäufer über, eindeutig gesetzeswidrig
  3. Avatar
    axelo08.11.2020 23:32

    Auch bei Versand von privat zu privat geht das Risiko bei Verlust auf …Auch bei Versand von privat zu privat geht das Risiko bei Verlust auf Verkäufer über, eindeutig gesetzeswidrig


    Naja, Risiko liegt beim Versandunternehmen, welches ja auch versichert...

    Von daher absolut legitim.
  4. Avatar
    Ich bestehe dann lieber auf persönliche Abholung. Biete auch nie Paypal an. Wer es unbedingt haben will, kauft es auch so....
  5. Avatar
    Ich sehe keinen Vorteil, als Verkäufer diese Zahlungsart anzubieten.
    Welche Sicherheiten habe ich als Verkäufer?

    Als Käufer zahlt man Gebühren und hat somit gegenüber PayPal einen Nachteil.

    Ich werde es weiter wie gewohnt machen, wenn ich etwas "teures" kaufe, dann zahle ich bar bei Abholung oder bei Waren mit "geringem" Wert per Überweisung oder PPF, ist dann mein persönliches Risiko. Gebühren zahle ich jedenfalls nicht.

    Als Verkäufer biete ich generell nur bar Zahlung bei Abholung oder eben Überweisung/PPF an.
    Wem das nicht passt, der kann ja woanders kaufen.

    Aber ich bin gespannt, wie sich das mit dem neuen Eigentümer entwickelt.
  6. Avatar
    Habe gestern testweise mit nem Fakeaccount und meinem richtigen Account per private Nachricht geschriebenaber bei mir in der App kam kein Button, wo man „sicher bezahlen“ konnte
  7. Avatar
    Orangenhaut16.11.2020 20:01

    Habe gestern testweise mit nem Fakeaccount und meinem richtigen Account …Habe gestern testweise mit nem Fakeaccount und meinem richtigen Account per private Nachricht geschriebenaber bei mir in der App kam kein Button, wo man „sicher bezahlen“ konnte


    Das gilt nicht für alle Kategorien
  8. Avatar
    RubberDuck16.11.2020 20:03

    Das gilt nicht für alle Kategorien


    Ich weiß, habe es auch in einer die gültig sein soll gemacht, nämlich PCs und Notebooks aber da hat es auch nicht funktioniert
    Bearbeitet von: "Orangenhaut" 16. Nov 2020
  9. Avatar
    Habe es heute auch angezeigt bekommen. 5% Gebühren
  10. Avatar
    Ich habe heute meine erste Preisanfrage erhalten. Ich werde es nicht nutzen. Habe schon öfter per Paypal F&F ge- und verkauft. Teure Dinge allerdings nur per Abholung.

    Bisher hatte ich nur ein Problem: Ein Verkäufer hat das Paket an mein Kleinanzeigen-Pseudonym adressiert. Das Paket war dann unzustellbar. Er hat mir dann den Warenwert erstattet... Seitdem heiße ich einfach "privat"...
  11. Avatar
    r32er19.11.2020 20:14

    Habe es heute auch angezeigt bekommen. 5% Gebühren


    5% Das wäre ungefähr doppelt so teuer wie Paypal. Es gibt also keinen Grund zu wechseln. Danke für die Info
  12. Avatar
    Sollte man nicht nutzen. Ich warte seit 10 Tagen auf Rückerstattung nach Abbruch durch Verkäuferin. Leider nicht erfolgt, die kontaktchats vertrösten nur. Das ist alles andere als sicher!!!
  13. Avatar
    Update: Angeblich haben sie zurück überwiesen. Habe das Konto zehn mal gecheckt- kein Zahlungseingang. Nun soll ich meine Bank kontaktieren- dabei kann die ja das Geld auch nicht beizaubern.
    Aufpassen mit diesem System, das sind Betrüger!!!!
  14. Avatar
    Liliac11.02.2021 11:04

    Update: Angeblich haben sie zurück überwiesen. Habe das Konto zehn mal g …Update: Angeblich haben sie zurück überwiesen. Habe das Konto zehn mal gecheckt- kein Zahlungseingang. Nun soll ich meine Bank kontaktieren- dabei kann die ja das Geld auch nicht beizaubern. Aufpassen mit diesem System, das sind Betrüger!!!!


    Sehe ich genau SO!

    Volle Abzocke. Ich rate Finger weg!
    Habe bei ebay-kleinanzeigen gekauft, mit ebay-Funktion sicher bezahlen den Betrag plus ca. 5 % Gebühren an die genannte niederländische Bank NL96 INGB 0674 5343 52 überwiesen.
    Die Ware habe ich auch 4 Wochen nach Bezahlung noch nicht.
    Das Geld habe ich NICHT zurück bekommen.
    Die gemeldete Störung wurde bei ebay-Kleinanzeigen nicht bearbeitet.
    Dies obwohl ich verschiedenen Organisationen angeschrieben habe...

    ebay-kleinanzeigen
    "Liebe Nutzerin,
    Lieber Nutzer,
    vielen Dank für deine Nachricht.
    Aufgrund eines erhöhten Anfragevolumens können wir im Moment nicht so schnell wie gewohnt antworten. Du erhältst unsere Antwort in den nächsten 2-3 Werktagen.
    Bitte beachte, dass jede weitere Nachricht von dir eine Beantwortung verzögert.
    Viele Grüße vom eBay Kleinanzeigen-Team"


    Online Payment Platform
    "Da die 14 Tage bereits abgelaufen sind, ist es leider nicht mehr möglich ein Problem zu melden.
    Wir raten Ihnen, eine Strafanzeige bei der Polizei anzuzeigen. Es ist hilfreich, Screenshots von der Anzeige auf eBay Kleinanzeigen und des Chatverlaufs einzureichen.
    Die Online Payment Platform darf ohne Gerichtsbeschluss keine persönlichen Daten an Dritte weitergeben. Wir benötigen eine Kopie von der Anzeige, damit wir eine Notiz über den Verkäufer in unserem System hinterlegen können, um zukünftigen Betrug zu verhindern.
    Wenn Sie eine Anzeige erstattet haben, möchten wir gerne eine Kopie davon erhalten. Wir können nach Erhalt der Informationen entscheiden, den Verkäufer für den Service von Online Payment Platform zu sperren. Infolgedessen verliert der Verkäufer seine Rechte bei uns und wird als nicht vertrauenswürdiger Verkäufer eingestuft. Somit kann der Verkäufer keine Transaktionen mehr vornehmen."

    Wir sind Kifid
    Wir unterstützen Verbraucher und Kleinunternehmer bei einer Beschwerde über einen Finanzdienstleister bei der Suche nach einer Lösung.
    "Mediamedics B.V. is not affiliated to Kifid. We have no mandate to take on your complaint. Our register shows details of the financial services providers that are affiliated to Kifid: kifid.nl/reg…er/"

    Anwort einer Volljuristin bei der evz - Das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland: Rat und Hilfe für Verbraucher
    "Das sind vereinfachteGerichtsverfahren, die auf grenzüberschreitende Streitigkeiten zugeschnittensind. Wie bei einem nationalen Gerichtsverfahren müssten Sie zunächst dieKosten vorstrecken. Wenn Sie gewinnen, trägt die Gegenpartei aber in der Regeldie Kosten.
    Der Europäische Mahnbescheidmacht dann Sinn, wenn davon auszugehen ist, dass das Unternehmen den Anspruchanerkennt, d.h. ihm nicht widersprechen wird.
    Andernfalls empfehlen wir dasSmall-Claims-Verfahren. Sie können bereits auf unserer Webseite überprüfen, obes für Ihren Fall passt:
    evz.de/de/…en/.
    Weitere Informationen zu denverschiedenen Verfahren finden Sie auf evz.de.
  15. Avatar
    Bin der ZWEITE Nutzer hier, der sein Geld nicht zurück bekam!!!!
  16. Avatar
    Hab auch Geld verloren. Waren zum Glück nur 40 Euro. Ich mach eigentlich nur Überweisung oder abholen aber dachte gib ich der neuen Methode Mal eine Chance. Ende vom Lied fire TV Stick verkauft versichert versendet , Käufer Sagt es waren 3 Packungen Schokolade drin, Käufer bekommt Recht und ich hab kein Geld und Ware auch weg. Experiment gescheitert. Und dann lese ich auf der Kleinanzeigen Seite solche Dinge und muss laut lachen :


    "Es gibt keine Gründe für einen Verkäufer, die Bezahlung über die neue Bezahlmethode von eBay Kleinanzeigen abzulehnen. Ein solches Verhalten solltest du als ein mögliches Warnsignal betrachten."
  17. Avatar
    Ich kann auch nur sagen: FINGER WEG!

    Katastrophale Methode für Verkäufer.

    1. Es wird einem suggeriert, dass es alles sehr einfach liefe und man das Geld direkt bekommen würde, nachdem der Verkäufer die Ware als erhalten markiert habe. Ich hatte Glück, der Verkäufer hat es auch sofort bestätigt, alles schien top.
    2. Musste ich für das Auszahlungskonto meine Bankverbindung hinterlegen und dazu passend meine Bankkarte fotografieren, wo die IBAN sichtbar sein sollte. Gesagt getan, gedacht alles erledigt.
    3. Nein, ein Foto der Bankkarte reicht noch nicht aus. Wir brauchen noch ein Foto deines Personalausweises (Vorder- und Rückseite). Prüfung dauert höchstens 24 Stunden, so war die Aussage vor Abschicken der Fotos über die App.

    Heute ist schon Tag 3 und es ist was passiert? Richtig, nix. Kein Geld, keine bestätigte Verifizierung, auf einmal wird nur noch davon gesprochen, dass die Verifizierung 2-4 Tage in Anspruch nehmen könnte, also plötzlich 2-4x so lange, wie zuerst angegeben.

    Man wird hier also ständig von Schritt zu Schritt gelockt, dass das Geld angeblich schon bald auf meinem Konto sein würde. Aber Pustekuchen. Das war das erste und letzte mal, dass ich es genutzt habe.
  18. Avatar
    Ebay versucht so nun "hintenrum" ein Stück vom Kleinanzeigenkuchen abzubekommen. 5% sind schon frech. Dann sollen sie lieber was für die Anzeigen verlangen.
  19. Avatar
    Grisasdi21.05.2021 15:20

    Ebay versucht so nun "hintenrum" ein Stück vom Kleinanzeigenkuchen …Ebay versucht so nun "hintenrum" ein Stück vom Kleinanzeigenkuchen abzubekommen. 5% sind schon frech. Dann sollen sie lieber was für die Anzeigen verlangen.


    eBay Kleinanzeigen gehört nicht mehr eBay! Quelle: Wikipedia
    Hintenrum aber doch noch.... "größte Anteilseigner"

    Zum Thema:

    Ware gegen Geld = eBay Kleinanzeigen
    Ware per Versand = eBay.de
    Dort kann man im erweiterten Verkäufer-Formular einige Verkäufer und Versandorte ausschließen welche gerade von kleinen Gaunern gerne genutzt werden.
  20. Avatar
    Mike19XX21.05.2021 15:42

    eBay Kleinanzeigen gehört nicht mehr eBay! Quelle: WikipediaHintenrum aber …eBay Kleinanzeigen gehört nicht mehr eBay! Quelle: WikipediaHintenrum aber doch noch.... "größte Anteilseigner" Zum Thema: Ware gegen Geld = eBay KleinanzeigenWare per Versand = eBay.deDort kann man im erweiterten Verkäufer-Formular einige Verkäufer und Versandorte ausschließen welche gerade von kleinen Gaunern gerne genutzt werden.


    Auch bei eBay normal hast du nun die eBay Kaufabwicklung als einzige Option. Da bist du als Verkäufer genau so der dumme, steht auch schon einiges im Internet. Deswegen ist eBay für mich als Privatverkäufer gestorben.

    Bei Kleinanzeigen habe ich nach nur 4 Tagen jemanden gefunden der Versand wollte für Beyerdynamic DT 1990 die ich verkauft habe erst hat er nach PayPal gefragt oder über eBay. Hab ihn meine Sache geschildert und er hat dann 345 Euro überwiesen. Ich glaube ich hätte nicht soviel Mut. Aber dachte das wird schwerer wenn ich kein zum abholen finde. Aber top das Vertrauen
  21. Avatar
    Koala_B23.05.2021 16:22

    Auch bei eBay normal hast du nun die eBay Kaufabwicklung als einzige …Auch bei eBay normal hast du nun die eBay Kaufabwicklung als einzige Option. Da bist du als Verkäufer genau so der dumme, steht auch schon einiges im Internet. Deswegen ist eBay für mich als Privatverkäufer gestorben.Bei Kleinanzeigen habe ich nach nur 4 Tagen jemanden gefunden der Versand wollte für Beyerdynamic DT 1990 die ich verkauft habe erst hat er nach PayPal gefragt oder über eBay. Hab ihn meine Sache geschildert und er hat dann 345 Euro überwiesen. Ich glaube ich hätte nicht soviel Mut. Aber dachte das wird schwerer wenn ich kein zum abholen finde. Aber top das Vertrauen


    Ich weiß, seit der neuen Kaufabwicklung bei eBay.de nutze ich es wieder für den Privatverkauf.

    Dann noch in den Optionen Käufer ausschließen und im erweiterten Verkaufsformular alle Versandorte abwählen, dazu noch sofort zahlen und gut ist!

    Die Hürde für "spezielle" Käufer und Verkäufer ist nun höher, die wechseln nun zu eBay Kleinanzeigen.

    Eine subjektive Meinung.
  22. Avatar
    Mike19XX23.05.2021 17:21

    Ich weiß, seit der neuen Kaufabwicklung bei eBay.de nutze ich es wieder …Ich weiß, seit der neuen Kaufabwicklung bei eBay.de nutze ich es wieder für den Privatverkauf.Dann noch in den Optionen Käufer ausschließen und im erweiterten Verkaufsformular alle Versandorte abwählen, dazu noch sofort zahlen und gut ist!Die Hürde für "spezielle" Käufer und Verkäufer ist nun höher, die wechseln nun zu eBay Kleinanzeigen.Eine subjektive Meinung.


    Danke dir für deine Meinung,
    Kannst du mir erklären welche Käufer ich ausschließen muss?
    Dazu den Versand nur auf De beschränken nehme ich an?
    Ich habe bisher nur davon gehört, aber es noch nicht genutzt.
  23. Avatar
    Mike19XX23.05.2021 17:21

    Ich weiß, seit der neuen Kaufabwicklung bei eBay.de nutze ich es wieder …Ich weiß, seit der neuen Kaufabwicklung bei eBay.de nutze ich es wieder für den Privatverkauf.Dann noch in den Optionen Käufer ausschließen und im erweiterten Verkaufsformular alle Versandorte abwählen, dazu noch sofort zahlen und gut ist!Die Hürde für "spezielle" Käufer und Verkäufer ist nun höher, die wechseln nun zu eBay Kleinanzeigen.Eine subjektive Meinung.


    Versandorte ausschließen? Und der Käufer kann doch entscheiden wie er bezahlt. Kreditkarte. PayPal, sofort usw. Aber bei allen Zahlmethoden geht das Geld erst zu eBay . Und wenn der Käufer was hast musst du dich dann mit eBay rumschlagen

    Versteh deine Argumentation nicht ganz. Ich kann bei eBay Kaufabwicklung nicht auswählen wie gezahlt werden soll. Das entscheidet der Käufer , eBay bietet doch mit der Kaufabwicklung alles an du kannst doch nicht sagen nur mit Sofortkauf. Wobei auch der Sofortkauf erst an eBay geht das Geld.

    Versandorte ausschließen? Weißt du nun wo die Betrüger wohnen?

    Also als ich vor 3 Wochen im sellerforum gelesen habe läuft das alles ehr bescheiden um es höflich zu sagen
    Bearbeitet von: "Koala_B" 23. Mai 2021
  24. Avatar
    Herdamitverdammt23.05.2021 17:29

    Danke dir für deine Meinung,Kannst du mir erklären welche Käufer ich au …Danke dir für deine Meinung,Kannst du mir erklären welche Käufer ich ausschließen muss? Dazu den Versand nur auf De beschränken nehme ich an?Ich habe bisher nur davon gehört, aber es noch nicht genutzt.


    Natürlich ist es "Versteckt".

    Im erweiterten Verkaufsformular kann man Orte (also alle) abwählen. Damit ist nur noch ein Versand zu einer dt. Postadresse möglich (kein Ausland/Paketshop u.s.w.)

    Dort findet man (versteckt) auch eine Option zum ausschließen von Käufer. Hilfeseite bei eBay.
    Natürlich auch wieder 2 Seiten, welche man ungünstiger nicht formulieren kann.

    Und natürlich im erweiterten Verkaufsformular, die Option "sofort zahlen bei Kauf" aktivieren.

    Viel Spaß bei der Klickorgie.
  25. Avatar
    Koala_B23.05.2021 17:34

    Versandorte ausschließen? Und der Käufer kann doch entscheiden wie er b …Versandorte ausschließen? Und der Käufer kann doch entscheiden wie er bezahlt. Kreditkarte. PayPal, sofort usw. Aber bei allen Zahlmethoden geht das Geld erst zu eBay . Und wenn der Käufer was hast musst du dich dann mit eBay rumschlagenVersteh deine Argumentation nicht ganz. Ich kann bei eBay Kaufabwicklung nicht auswählen wie gezahlt werden soll. Das entscheidet der Käufer , eBay bietet doch mit der Kaufabwicklung alles an du kannst doch nicht sagen nur mit Sofortkauf. Wobei auch der Sofortkauf erst an eBay geht das Geld.Versandorte ausschließen? Weißt du nun wo die Betrüger wohnen? Also als ich vor 3 Wochen im sellerforum gelesen habe läuft das alles ehr bescheiden um es höflich zu sagen


    Zu spät gesehen, aber teilweise schon eben beantwortet (eingeschränkte Versandorte und eingeschränkter Käuferkreis).

    Mit der Option "sofort zahlen bei Kauf" bleibt das Produkt so lange Online, bis jemand zahlt (und nicht nur klickt und dann nichts mehr von sich hören lässt).

    Betrüger sind Feiglinge, deshalb wollen sie anonym bleiben. Jegliche Hürde, welche diese Anonymität gefährdet, ist für sie kaum zu nehmen.

    Zum Sellerforum: Ich bin nur ein einfacher Privatverkäufer, der ab und zu mal Teile kauft/verkauft. Ein "Seller" bin ich nicht. Daher kann ich mit einem eingeschränkten Käuferkreis leben.
  26. Avatar
    Nun habe ich bei normal eBay eine Kleinigkeit gekauft. Sofort bezahlt 14 Euro . Zahlung bestätigt. Dann Mail von privaten Verkäufer das sie noch kein Geld hat. Dann hab ich ihr erklärt dass es so nicht mehr läuft. Sie bekommt es von eBay. Antwort glaube ich nicht ich mach Nur Vorkasse. Ich hab dann gesagt dass es ja Vorkasse ist und ich bezahlt habe und sie das auch in ihrem Konto sehen kann und das Geld von eBay kriegt die Tage .Ihr alle Seiten geschickt wo steht wie das funktioniert . Nun schreibt sie ich sei doch ein Betrüger der Mist erzählt, sie versucht den Kauf abzubrechen. Dann habe ich ihr gesagt wo das Problem ist sie sieht das bezahlt ist , habe ihr auch Nachweise geschickt. Hab geschrieben das sie es ja erst losschicken kann wenn sie Geld von eBay hat. Letze Antwort ich Versuch abzubrechen.

    Wie Dumm kann man sein. Sorry eigentlich nenn ich keinen dumm aber wenn sie mir betrug vorwerfen will.

    Irrenhaus
    Bearbeitet von: "Koala_B" 23. Mai 2021
  27. Avatar
    Mike19XX23.05.2021 18:06

    Zu spät gesehen, aber teilweise schon eben beantwortet (eingeschränkte V …Zu spät gesehen, aber teilweise schon eben beantwortet (eingeschränkte Versandorte und eingeschränkter Käuferkreis).Mit der Option "sofort zahlen bei Kauf" bleibt das Produkt so lange Online, bis jemand zahlt (und nicht nur klickt und dann nichts mehr von sich hören lässt).Betrüger sind Feiglinge, deshalb wollen sie anonym bleiben. Jegliche Hürde, welche diese Anonymität gefährdet, ist für sie kaum zu nehmen.Zum Sellerforum: Ich bin nur ein einfacher Privatverkäufer, der ab und zu mal Teile kauft/verkauft. Ein "Seller" bin ich nicht. Daher kann ich mit einem eingeschränkten Käuferkreis leben.


    Da irrst du dich. Betrüger bestellen normal auf ihren Namen und behaupten dann irgendwas. So wie bei mir zb da waren 3 Tafeln Schokolade drin statt fire TV. Die betrügen ganz normal mit ihren Klarnamen. Weil man ihm sowieso nicht nachweisen kann das er lügt. Kann ja auch der Postbote gewesen sein oder doch ich. Da stellt die Polizei ein
    Bearbeitet von: "Koala_B" 23. Mai 2021
  28. Avatar
    Koala_B23.05.2021 20:01

    Nun habe ich bei normal eBay eine Kleinigkeit gekauft. Sofort bezahlt 14 …Nun habe ich bei normal eBay eine Kleinigkeit gekauft. Sofort bezahlt 14 Euro . Zahlung bestätigt. Dann Mail von privaten Verkäufer das sie noch kein Geld hat. Dann hab ich ihr erklärt dass es so nicht mehr läuft. Sie bekommt es von eBay. Antwort glaube ich nicht ich mach Nur Vorkasse. Ich hab dann gesagt dass es ja Vorkasse ist und ich bezahlt habe und sie das auch in ihrem Konto sehen kann und das Geld von eBay kriegt die Tage .Ihr alle Seiten geschickt wo steht wie das funktioniert . Nun schreibt sie ich sei doch ein Betrüger der Mist erzählt, sie versucht den Kauf abzubrechen. Dann habe ich ihr gesagt wo das Problem ist sie sieht das bezahlt ist , habe ihr auch Nachweise geschickt. Hab geschrieben das sie es ja erst losschicken kann wenn sie Geld von eBay hat. Letze Antwort ich Versuch abzubrechen.Wie Dumm kann man sein. Sorry eigentlich nenn ich keinen dumm aber wenn sie mir betrug vorwerfen will.Irrenhaus


    für mich, für Sie weniger. Je einfacher Geräte wie Computer und Smartphone zu bedienen sind, je niedriger ist die Hürde (ich habs heute mit der Hürde). Nach ein paar Tagen sollte sich das Problem aufgeklärt haben, bzw. dafür ist dann eBay da.

    Koala_B23.05.2021 20:07

    Da irrst du dich. Betrüger bestellen normal auf ihren Namen und behaupten …Da irrst du dich. Betrüger bestellen normal auf ihren Namen und behaupten dann irgendwas. So wie bei mir zb da waren 3 Tafeln Schokolade drin statt fire TV. Die betrügen ganz normal mit ihren Klarnamen. Weil man ihm sowieso nicht nachweisen kann das er lügt. Kann ja auch der Postbote gewesen sein oder doch ich. Da stellt die Polizei ein


    Es gibt keinen 100 % Schutz, nur mit den von mir beschriebenen Maßnahmen kann man z. B. Spaßbieter auf Abstand halten.
    In Ihrem Fall würde ich aber die Strategie der Schnecke anwenden. Den Betrüger Account im Auge behalten, eventuell hat ein weiterer Verkäufer ein ähnliches Problem. Oder er verkauft ein FireTV....

    Man sieht sich immer zweimal im Leben.
    Bearbeitet von: "Mike19XX" 23. Mai 2021
  29. Avatar
    Liliac11.02.2021 11:04

    Update: Angeblich haben sie zurück überwiesen. Habe das Konto zehn mal g …Update: Angeblich haben sie zurück überwiesen. Habe das Konto zehn mal gecheckt- kein Zahlungseingang. Nun soll ich meine Bank kontaktieren- dabei kann die ja das Geld auch nicht beizaubern. Aufpassen mit diesem System, das sind Betrüger!!!!


    Hey, würde gerne wissen wie es ausgegangen ist. Hast du dein Geld wieder?
  30. Avatar
    Wie lange dauert das denn bis Kleinanzeigen bestätigt, dass der Käufer überwiesen hat? Gestern schon hätte der Käufer bezahlt aber es ist bis jetzt immernoch nicht freigegeben
  31. Avatar
    Würde ich nicht anbieten.
    Wenn dein ebay KA Account schon länger besteht, du gute Bewertungen hast, seriös beim schreiben rüber kommst, dann willigen viele auch einer Überweisung ein. Habe so schon einige Dinge im 3 stelligen € Bereich verkauft.

    Selber habe ich allerdings noch nie was über Versand bei Kleinanzeigen gekauft weil da zu 99% Betrüger unterwegs sind.
  32. Avatar
    Autor*in
    Punzpusher26.06.2021 15:31

    Würde ich nicht anbieten.Wenn dein ebay KA Account schon länger besteht, d …Würde ich nicht anbieten.Wenn dein ebay KA Account schon länger besteht, du gute Bewertungen hast, seriös beim schreiben rüber kommst, dann willigen viele auch einer Überweisung ein. Habe so schon einige Dinge im 3 stelligen € Bereich verkauft. Selber habe ich allerdings noch nie was über Versand bei Kleinanzeigen gekauft weil da zu 99% Betrüger unterwegs sind.


    Ich würde persönlich eher schätzen dass 99% keine Betrüger sind
  33. Avatar
    Ich kann als Verkäufer auch nur davon abraten, diese neue Funktion zu benutzen. Hatte das Problem, dass mein Käufer mir via Chat eine Adresse genannt hat und dann kam die Mitteilung über Kleinanzeigen, der Käufer habe bezahlt und ich solle versenden. Aber nur an die in der Sicherbezahlen-Box angezeigten Adresse. Das habe ich dann gemacht. Ergebnis: Paket als unzustellbar zurück.

    Argumentation des Käufers: Es wäre ihm nicht möglich gewesen, die hinterlegte Adresse zu ändern. Tja Pech gehabt. Mein Einspruch gegen die Erstattung des Kaufbetrages blieb erfolglos. Ich bleibe auf den Versandkosten sitzen. Daher werde ich das löschen. Und genau hier liegt auch der Haken: Es ist nämlich gar nicht so einfach, die einmal hinterlegte Funktion Sicher bezahlen wieder zu löschen. Ich werde hier mit harten Maßnahmen vorgehen müssen, damit diese Funktionalität wieder gelöscht wird. Und nachdem was ich hier lese, ist das auch besser so.

    Ich muss mir nichts vorwerfen. Dutzende Deals über Kleinanzeigen erfolgreich abgewickelt. Aber wenn die Gegenseite zu dumm ist, dann möchte ich nicht den Schaden tragen.
  34. Avatar
    Silverboom05.08.2021 10:16

    Ich kann als Verkäufer auch nur davon abraten, diese neue Funktion zu …Ich kann als Verkäufer auch nur davon abraten, diese neue Funktion zu benutzen. Hatte das Problem, dass mein Käufer mir via Chat eine Adresse genannt hat und dann kam die Mitteilung über Kleinanzeigen, der Käufer habe bezahlt und ich solle versenden. Aber nur an die in der Sicherbezahlen-Box angezeigten Adresse. Das habe ich dann gemacht. Ergebnis: Paket als unzustellbar zurück. Argumentation des Käufers: Es wäre ihm nicht möglich gewesen, die hinterlegte Adresse zu ändern. Tja Pech gehabt. Mein Einspruch gegen die Erstattung des Kaufbetrages blieb erfolglos. Ich bleibe auf den Versandkosten sitzen. Daher werde ich das löschen. Und genau hier liegt auch der Haken: Es ist nämlich gar nicht so einfach, die einmal hinterlegte Funktion Sicher bezahlen wieder zu löschen. Ich werde hier mit harten Maßnahmen vorgehen müssen, damit diese Funktionalität wieder gelöscht wird. Und nachdem was ich hier lese, ist das auch besser so. Ich muss mir nichts vorwerfen. Dutzende Deals über Kleinanzeigen erfolgreich abgewickelt. Aber wenn die Gegenseite zu dumm ist, dann möchte ich nicht den Schaden tragen.



    mit guter Wahrscheinlichkeit war die Gegenseite hier nicht "zu dumm", sondern hat nur den billigsten Trick versucht, die Ware komplett umsonst zu erhalten...
    Wenn man den üblichen und von Paypal altbekannten andere-Adresse-Betrugsversuch auf diese Art abwehrt, dann bleibt man also auf den Versandkosten sitzen ^^ Es werden noch monatelang die lustigsten Erfahrungsberichte kommen
  35. Avatar
    Michalala05.08.2021 10:21

    mit guter Wahrscheinlichkeit war die Gegenseite hier nicht "zu dumm", …mit guter Wahrscheinlichkeit war die Gegenseite hier nicht "zu dumm", sondern hat nur den billigsten Trick versucht, die Ware komplett umsonst zu erhalten...Wenn man den üblichen und von Paypal altbekannten andere-Adresse-Betrugsversuch auf diese Art abwehrt, dann bleibt man also auf den Versandkosten sitzen ^^ Es werden noch monatelang die lustigsten Erfahrungsberichte kommen


    Wenn der Bezahldienst mir denn wenigstens die Versandkosten überwiesen hätte, wäre ich ja einverstanden damit. Aber so ist es wieder ein anderes System, mit dem man theoretisch betrügen kann. Denn wirklich auf meine Argumente eingegangen ist das Unternehmen nicht. Also ist der Käufer mit "sicher bezahlen" wieder in der stärksten Position. Das darf nicht sein.
  36. Avatar
    Silverboom05.08.2021 10:44

    Wenn der Bezahldienst mir denn wenigstens die Versandkosten überwiesen …Wenn der Bezahldienst mir denn wenigstens die Versandkosten überwiesen hätte, wäre ich ja einverstanden damit. Aber so ist es wieder ein anderes System, mit dem man theoretisch betrügen kann. Denn wirklich auf meine Argumente eingegangen ist das Unternehmen nicht. Also ist der Käufer mit "sicher bezahlen" wieder in der stärksten Position. Das darf nicht sein.



    "das darf nicht sein" - exakt so möchten es Paypal, Ebay und Ebay-Kleinanzeigen aber haben und vermitteln, denn das zieht Käufer an. Beim Amazon-Marketplace ähnlich - der Verkäufer ist bei allen in einer sehr schwachen Position. Gefällt nicht? Dann nicht mit diesen Diensten verkaufen.
  37. Avatar
    Koala_B14.05.2021 02:00

    Hab auch Geld verloren. Waren zum Glück nur 40 Euro. Ich mach eigentlich …Hab auch Geld verloren. Waren zum Glück nur 40 Euro. Ich mach eigentlich nur Überweisung oder abholen aber dachte gib ich der neuen Methode Mal eine Chance. Ende vom Lied fire TV Stick verkauft versichert versendet , Käufer Sagt es waren 3 Packungen Schokolade drin, Käufer bekommt Recht und ich hab kein Geld und Ware auch weg. Experiment gescheitert. Und dann lese ich auf der Kleinanzeigen Seite solche Dinge und muss laut lachen :"Es gibt keine Gründe für einen Verkäufer, die Bezahlung über die neue Bezahlmethode von eBay Kleinanzeigen abzulehnen. Ein solches Verhalten solltest du als ein mögliches Warnsignal betrachten."


    Hattest du die Möglichkeit dich dazu zu äußern oder war damit dann der Fall abgeschlossen
  38. Avatar
    War doch nie anders, bei Ebay-Kleinanzeigen immer nur Ware gegen Bargeld tauschen, einen Bezahldienst der immer nur für den Käufer entscheidet biete ich natürlich nicht an
  39. Avatar
    Ich habe das erste mal über sichere Bezahlung versendet. Käufer hat das Paket erhalten aber will es jetzt nicht mehr und hat ein problem eröffnet. Warum bin ich mir sicher das ihm das geld zugesprochen wird ??
  40. Avatar
    Hallo,
    ich hatte soeben meine erste merkwürdige Erfahrung und konnte hierzu keine genaue Information erhalten. Ich glaube Betrüger haben hier eine Methode gefunden, Geld abzuzweigen und etwas vorzugaukeln.

    Ich habe die Funktion zum ersten Mal genutzt, stellte eine Anfrage und bekam anschließend eine SMS, bin dann den "smso.site/..." link nachgegangen. Dort wurde die Lieferadresse abgefragt und konnte ausschließlich Kreditkarte auswählen. Alles gut, dann gab ich die Daten der Kreditkarte ein und machte die Transaktion, bis jetzt nichts merkwürdiges fiel mir auf, im Hintergrund war die Ebay Kleinanzeige Seite die über "http://lieferungprocessing.info/" erreichbar. Allerdings kam die Anfrage der Bank von Revolut, hier habe ich es dokumentiert:33447892-ZfOXc.jpg
    Anschließend kam die Zahlungsmöglichkeiten, und da war nur Kreditkarte möglich:

    33447892-WoUNW.jpg
    Nun werden die Kreditkarten Daten abgefragt:
    33447892-kxdFB.jpg
    Und da wurde ich stutzig, also gab ich meine (leere) Prepaid KK ein und erhielt eine Transaktionanfrage meiner Bank von "Revolut", nichts mit ebay und mit ein Betrag ohne die Transaktionsgebühren.

    Auf jeden Fall Vorsicht ist geboten! Leider gibt es keine Beispiele seitens ebay kleinanziegen, wie das tatsächlich abläuft und habe daher dort ein Ticket eröffnet.
    Bearbeitet von: "RichardP" 4. Okt 2021
Dein Kommentar
Avatar
Top-Händler