Ebay Kleinanzeigen, vermutlicher Betrug, aber wie?

28
eingestellt am 13. Mai
Folgendes ist mir widerfahren:

Jemand inseriert einen Artikel unter Wert bei Ebay-Kleinanzeigen.
Ich bekunde Interesse und man antwortet mir, dass der Artikel noch da ist, aber das ist auch das letzte, was man von ihm hört.
Kurz darauf ist das Inserat nicht mehr verfügbar, aber der Nutzer hat ein neues Inserat für den Artikel eingestellt, diesmal noch günstiger.
Ich kontaktiere ihn nochmal über einen Freund, woraufhin auch wieder geantwortet wird, da wir den Paypal-Betrug vermuten.
Nichts da, der User möchte nicht versenden, sondern nur Abholung, da kein Paypal.

Das eingestellte Bild mit vermeintlicher Verifizierung ist aus dem Internet gezogen und mit Photoshop bearbeitet. Das hat die Google Bildersuche ergeben.

Jetzt meine Frage an euch:
Da hier ja offensichtlich versucht wird, zu betrügen (auch andere Artikel sind sehr günstig eingestellt), würde ich gern erfahren, wie hier betrogen werden soll?
Ist jemandem diese Masche vielleicht bekannt?

Wir platzen hier vor Neugierde, aber meinem Kumpel wird nun auch nicht mehr geantwortet und ohnehin ist es etwas weit, dafür extra zu fahren.
Vielleicht kennt hier ja jemand den Betrugversuch.

Danke schonmal!
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Lies deinen Beitrag bitte noch einmal durch, ergibt keinen Sinn was du schreibst...
Moderator
Spontane Ideen:
- Datensammlung (Handynummern)
- Betrug vor Ort (Falschgeld wird gewechselt/Geld wird geklaut)
- Halte ich in diesem Fall – nach deiner Schilderung – für am wahrscheinlichsten: Es ist einfach sehr günstig und er hatte keine Lust das Produkt selbst zu fotografieren. Die Anzeige könnte gelöscht worden sein, weil er sich mit jemandem geeinigt hat. Dieser kam dann doch nicht, weshalb die Anzeige neu eingestellt wurde. Auch ich habe schon gute Schnäppchen gemacht, bei denen die Produkte (trotz hoher Beliebtheit) deutlich unter Wert verkauft wurden.
Bearbeitet von: "XadaX" 13. Mai
Der VK besteht sogar auf Abholung möchte nicht versenden, das ist völlig legitim und sollte insbesondere bei Kleinanzeigen NUR so gehandhabt werden.

Die Gründe warum der falsche Bilder verwendet und/oder den gleichen Artikel günstiger wieder reinsetzt, kA.

Wir wissen ja weder um welches Produkt es sich handelt, noch wie Teuer das Teil sein soll.
Eine Möglichkeit:

Ich hab keine PS4 Pro,brauche aber etwas Geld.Jetzt stell ich einfach die nicht vorhandene PS4 mit "nur Abholung" ein,und warte was passiert.Jeder der abholen möchte oder (durch eigene Anzeigen) erkennbar in der Nähe wohnt wird nicht beachtet/abgewimmelt,ich warte nur auf die "versenden-sie-auch- Leute".
28 Kommentare
Lies deinen Beitrag bitte noch einmal durch, ergibt keinen Sinn was du schreibst...
Moderator
Spontane Ideen:
- Datensammlung (Handynummern)
- Betrug vor Ort (Falschgeld wird gewechselt/Geld wird geklaut)
- Halte ich in diesem Fall – nach deiner Schilderung – für am wahrscheinlichsten: Es ist einfach sehr günstig und er hatte keine Lust das Produkt selbst zu fotografieren. Die Anzeige könnte gelöscht worden sein, weil er sich mit jemandem geeinigt hat. Dieser kam dann doch nicht, weshalb die Anzeige neu eingestellt wurde. Auch ich habe schon gute Schnäppchen gemacht, bei denen die Produkte (trotz hoher Beliebtheit) deutlich unter Wert verkauft wurden.
Bearbeitet von: "XadaX" 13. Mai
"Noch da?"
"Ja"
= Betrug?

Danke, dank dir werde ich jetzt alles viel schneller verkaufen. Hätte ich gewusst, dass man mehr als die Antwort auf die Frage als Antwort wünscht ist, hätte ich mehr geschrieben an die zig "noch da", gerne auch ohne Fragezeichen, Interessenten. Dann hätte ich auch keine Anzeige neu erstellt, mit einem günstigeren Preis. Ab jetzt auch Paypal und nicht mehr persönliche Abholung.
Möchte gar nicht wissen wieviele mich deshalb für einen Betrüger halten.
Bearbeitet von: "Murmel1" 13. Mai
Schick mal einen Link zu dem Angebot.

Würde jetzt in diesem Fall kein Betrug vermuten. Nur weil er es billiger verkauft als andere (um wie viel weniger?) ist es nicht gleich Betrug.
Der VK besteht sogar auf Abholung möchte nicht versenden, das ist völlig legitim und sollte insbesondere bei Kleinanzeigen NUR so gehandhabt werden.

Die Gründe warum der falsche Bilder verwendet und/oder den gleichen Artikel günstiger wieder reinsetzt, kA.

Wir wissen ja weder um welches Produkt es sich handelt, noch wie Teuer das Teil sein soll.
Verfasser
Larry63vor 11 m

Lies deinen Beitrag bitte noch einmal durch, ergibt keinen Sinn was du …Lies deinen Beitrag bitte noch einmal durch, ergibt keinen Sinn was du schreibst...


Natürlich ergibt das keinen Sinn, das ist ja das Problem.
Wieso wird die Anzeige rausgenommen, der Artikel für einen nochmals günstigeren Preis wieder eingestellt und sich bei mir nicht mehr gemeldet, obwohl ich den höheren Preis gezahlt hätte?
Warum will der User offenbar kein Paypal, sondern nur Abholung?
Und warum wird ein Bild gefaked, um vorzugaukeln, dass man den Artikel besitzt?

Ich will den Sinn ja verstehen.

XadaXvor 11 m

Spontane Ideen:- Datensammlung (Handynummern)- Betrug vor Ort (Falschgeld …Spontane Ideen:- Datensammlung (Handynummern)- Betrug vor Ort (Falschgeld wird gewechselt/Geld wird geklaut)- Halte ich in diesem Fall – nach deiner Schilderung – für am wahrscheinlichsten: Es ist einfach sehr günstig und er hatte keine Lust das Produkt selbst zu fotografieren. Die Anzeige könnte gelöscht worden sein, weil er sich mit jemandem geeinigt hat. Dieser kam dann doch nicht, weshalb die Anzeige neu eingestellt wurde. Auch ich habe schon gute Schnäppchen gemacht, bei denen die Produkte (trotz hoher Beliebtheit) deutlich unter Wert verkauft wurden.


Aber dann nochmal für weniger Geld einsetzen, anstatt mir einfach wieder zu antworten?
Es ist ja nicht nur ein Bild aus dem Internet, der User hat sich ja sogar die Mühe gemacht, den Verifizierungszettel zu fälschen.

Nach Handynummer wurde nicht gefragt, "Gelddiebstahl ohne Warenübergabe" halte ich auch für am Plausibelsten, aber sich soviel Mühe machen? Dann kann man auch einfach random Leute vorort ausrauben..

Es macht für mich einfach keinen Sinn.
Verfasser
Trevor.Belmont13. Mai

Der VK besteht sogar auf Abholung möchte nicht versenden, das ist völlig l …Der VK besteht sogar auf Abholung möchte nicht versenden, das ist völlig legitim und sollte insbesondere bei Kleinanzeigen NUR so gehandhabt werden.Die Gründe warum der falsche Bilder verwendet und/oder den gleichen Artikel günstiger wieder reinsetzt, kA.Wir wissen ja weder um welches Produkt es sich handelt, noch wie Teuer das Teil sein soll.


PS4 Pro für 215 Euro, wieder eingesetzt dann für 185 Euro.
Das sind schon sehr unübliche Preise.


noname95113. Mai

Schick mal einen Link zu dem Angebot.Würde jetzt in diesem Fall kein …Schick mal einen Link zu dem Angebot.Würde jetzt in diesem Fall kein Betrug vermuten. Nur weil er es billiger verkauft als andere (um wie viel weniger?) ist es nicht gleich Betrug.


Nicht falsch verstehen: Er hat sein eigenes, günstiges Inserat, nochmal preislich unterboten, obwohl es Interessenten gab.




Jetzt kam übrigens die Email von Ebay, dass das Konto des Nutzers eingeschränkt wurde.
Jaidenvor 2 m

PS4 Pro für 215 Euro, wieder eingesetzt dann für 185 Euro.Das sind schon s …PS4 Pro für 215 Euro, wieder eingesetzt dann für 185 Euro.Das sind schon sehr unübliche Preise.Nicht falsch verstehen: Er hat sein eigenes, günstiges Inserat, nochmal preislich unterboten, obwohl es Interessenten gab.Jetzt kam übrigens die Email von Ebay, dass das Konto des Nutzers eingeschränkt wurde.


Au weia, da kann ich mir vorstellen, das du irgendwohin gelockt wirst, weil du ja die Kohle hast und entweder nimmt man dir die Kohle ab, oder aber du bekommst eine kaputte PS4 Pro. Weil im seltensten Fall wird die ja vor Ort ausgepackt und noch getestet.
Jaidenvor 7 m

Natürlich ergibt das keinen Sinn, das ist ja das Problem.Wieso wird die …Natürlich ergibt das keinen Sinn, das ist ja das Problem.Wieso wird die Anzeige rausgenommen, der Artikel für einen nochmals günstigeren Preis wieder eingestellt und sich bei mir nicht mehr gemeldet, obwohl ich den höheren Preis gezahlt hätte?Warum will der User offenbar kein Paypal, sondern nur Abholung? Und warum wird ein Bild gefaked, um vorzugaukeln, dass man den Artikel besitzt?Ich will den Sinn ja verstehen. Aber dann nochmal für weniger Geld einsetzen, anstatt mir einfach wieder zu antworten? Es ist ja nicht nur ein Bild aus dem Internet, der User hat sich ja sogar die Mühe gemacht, den Verifizierungszettel zu fälschen.Nach Handynummer wurde nicht gefragt, "Gelddiebstahl ohne Warenübergabe" halte ich auch für am Plausibelsten, aber sich soviel Mühe machen? Dann kann man auch einfach random Leute vorort ausrauben..Es macht für mich einfach keinen Sinn.


sorry, aber bei der "Satzstellung" gebe ich auf...
Raus aus der Sonne...
Verfasser
Larry63vor 8 m

sorry, aber bei der "Satzstellung" gebe ich auf...


Was genau ist dein Problem daran?

~> User stellt PS4 PRO auf Ebay Kleinanzeigen
~> Ich antworte auf die Anzeige.
~> User antwortet, die PS4 sei noch da.
~> Ich antworte, dass ich sie nehme.
~> Keine Antwort mehr, Anzeige wird wieder herausgenommen.
~> User stellt neue Anzeige online. Gleicher Artikel, 30 Euro günstiger, als vorher.
~> Mein Kumpel antwortet auf die neue Anzeige.
~> User antwortet: "Nur Abholung, kein Paypal"
~> Kumpel antwortet, er nimmt die Konsole.
~> Keine Antwort mehr.

Das eingestellte Bild zu beiden Anzeigen war ein Bild aus dem Internet mit falschen Verifizierungszettel, um vorzugaukeln, der User habe das Foto gemacht.

Das ist einfach der chronologische Ablauf eines offensichtlichen Betrugversuches.
Wo da jetzt Verständnisprobleme deinerseits liegen, keine Ahnung.

Aber da du es ja aufgibst, brauchst du auch nicht mehr darauf zu antworten.
Bearbeitet von: "Jaiden" 13. Mai
Warum macht man sich Gedanken ob das Betrug sein könnte obwohl man selbst keinen Vermögensschaden erlitten hat?
Eine Möglichkeit:

Ich hab keine PS4 Pro,brauche aber etwas Geld.Jetzt stell ich einfach die nicht vorhandene PS4 mit "nur Abholung" ein,und warte was passiert.Jeder der abholen möchte oder (durch eigene Anzeigen) erkennbar in der Nähe wohnt wird nicht beachtet/abgewimmelt,ich warte nur auf die "versenden-sie-auch- Leute".
Trevor.Belmont13. Mai

Der VK besteht sogar auf Abholung möchte nicht versenden, das ist völlig l …Der VK besteht sogar auf Abholung möchte nicht versenden, das ist völlig legitim und sollte insbesondere bei Kleinanzeigen NUR so gehandhabt werden.


Die meisten Interessenten sehen das anders, erst neulich bei Kleinanzeigen was eingestellt und alle wollten Versand und haben mich sogar dazu gedrängt weil es ja so viel einfacher ist. Hab dann den Artikel gelöscht und dann verschenkt weil mich die Leute so genervt haben. Hatte den Eindruck die wollen bei Kleinanzeigen den gleichen Service wie bei Amazon nur eben der Preis soll min 50% drunter liegen.
Verfasser
Master_OFvor 13 m

Warum macht man sich Gedanken ob das Betrug sein könnte obwohl man selbst …Warum macht man sich Gedanken ob das Betrug sein könnte obwohl man selbst keinen Vermögensschaden erlitten hat?


Weil es mich neugierig macht.

0_v_0vor 9 m

Eine Möglichkeit:Ich hab keine PS4 Pro,brauche aber etwas Geld.Jetzt stell …Eine Möglichkeit:Ich hab keine PS4 Pro,brauche aber etwas Geld.Jetzt stell ich einfach die nicht vorhandene PS4 mit "nur Abholung" ein,und warte was passiert.Jeder der abholen möchte oder (durch eigene Anzeigen) erkennbar in der Nähe wohnt wird nicht beachtet/abgewimmelt,ich warte nur auf die "versenden-sie-auch- Leute".


Möglich. Dann müsste es Zufall gewesen sein, dass der User meinem Kumpel nicht mehr geantwortet hat.
Wobei bei ihm nicht erkennbar ist, woher er kommt (derzeit keine Anzeigen online) und er nach Paypal + Versand gefragt hatte und die Antwort erhielt: "Nur Abholung, hab kein Paypal".

Wird aber wohl die logischste Variante sein, wenn das Konto derart schnell eingeschränkt wurde.
1castvor 10 m

Die meisten Interessenten sehen das anders, erst neulich bei Kleinanzeigen …Die meisten Interessenten sehen das anders, erst neulich bei Kleinanzeigen was eingestellt und alle wollten Versand und haben mich sogar dazu gedrängt weil es ja so viel einfacher ist. Hab dann den Artikel gelöscht und dann verschenkt weil mich die Leute so genervt haben. Hatte den Eindruck die wollen bei Kleinanzeigen den gleichen Service wie bei Amazon nur eben der Preis soll min 50% drunter liegen.



Ja ich kenne das, bei mir wollen sie auch immer mit Versand kaufen, ich warne die Käufer auch ausdrücklich davor, aber bringt nichts, trotzdem überweisen die alle bereitwillig Geld. Dann kommen noch die ganzen Nigerianischen Prinzen dazu, die insbesondere sehr teure Artikel ohne zu verhandeln kaufen wollen und natürlich nur per PayPal zahlen und/oder Dreiecksbetrug.

Man kann garnicht vorsichtig genug sein, aber gibt halt immer Leute, die scheinbar das Wort Betrug nur aus dem Duden kennen.
Naja, gephotoshoppt wird auch, um Abmahnungen wegen Fotoklau zu entgehen. Da wird schonmal der eigene Name ins Bild editiert oder Wasserzeichen bzw. Logo des ursprünglichen Rechteinhabers überschrieben. Ich musste erst enträtseln, dass mit "Verifizierungszettel" die Urheberschaftskennzeichnung gemeint war...
Trevor.Belmont13. Mai

Ja ich kenne das, bei mir wollen sie auch immer mit Versand kaufen, ich …Ja ich kenne das, bei mir wollen sie auch immer mit Versand kaufen, ich warne die Käufer auch ausdrücklich davor, aber bringt nichts, trotzdem überweisen die alle bereitwillig Geld.


Du warnst sie bei dir was zu kaufen ?
Verfasser
Tonschi2vor 2 m

Naja, gephotoshoppt wird auch, um Abmahnungen wegen Fotoklau zu entgehen. …Naja, gephotoshoppt wird auch, um Abmahnungen wegen Fotoklau zu entgehen. Da wird schonmal der eigene Name ins Bild editiert oder Wasserzeichen bzw. Logo des ursprünglichen Rechteinhabers überschrieben. Ich musste erst enträtseln, dass mit "Verifizierungszettel" die Urheberschaftskennzeichnung gemeint war...



Ist einfach ein Zettel, wo der Name draufsteht, bzw. in dem Fall "Fam. Nachname". Der Name wurde editiert.
Wusste auf Anhieb nicht, wie ich das nennen sollte.
1castvor 2 m

Du warnst sie bei dir was zu kaufen ?


Ja, weil wenn ich gebrauchte Ware verschicke und dem Käufer gefällt sie nicht, weil er sich das anders vorgestellt hat, dann warne ich ausdrücklich davor einen Versandkauf zu tätigen und bitte dem potentiellen Käufer persönlich vorbeizukommen.

Wenn er meint, das ist ihm egal, dann bitteschön, soll aber hinterher nicht meckern.

Ich warne ja nicht nur vor mir, sondern auch generell, das man grundsätzlich vor sowas absehen sollte
1castvor 1 h, 3 m

Die meisten Interessenten sehen das anders, erst neulich bei Kleinanzeigen …Die meisten Interessenten sehen das anders, erst neulich bei Kleinanzeigen was eingestellt und alle wollten Versand und haben mich sogar dazu gedrängt weil es ja so viel einfacher ist. Hab dann den Artikel gelöscht und dann verschenkt weil mich die Leute so genervt haben. Hatte den Eindruck die wollen bei Kleinanzeigen den gleichen Service wie bei Amazon nur eben der Preis soll min 50% drunter liegen.


Wo ist das Problem?Ich versende so ziehmlich alles was irgendwie möglich ist! Rechne aber den Aufwand mit in den Preis oder verlange extra Summe x je nach aufwand
Schridde erst am Freitag was weit unter Wert gekauft, Artikel locker das doppelt wert gewesen und ich trottel hab bar bezahlt und das Wechselgeld nicht auf Echtheit geprüft

Und am selben Tag noch was 60km geliefert nur damit es verkauft ist
Einige Menschen wollen die Welt einfach nur brennen sehen.
Ich tippe da einfach auf einen Troll der es lustig findet Leute wegen eines vermeidlichen Angebots an irgendwelche Adressen kommen zu lassen und sich dann auf dem Schulhof einen ablacht wenn irgendwer im Schreibt wo er nun zu klingeln hat oder wo der VK bleibe.
Ist wohl kein Betrug. Der will dich nur in sein Haus locken um dich dann im Keller einzusperren.
Je nachdem wie alt das Inserat ist, stellen gefühlt viele Leute Ihre Anzeige wieder ein. Sie taucht dann wieder weiter oben in der Suchliste auf..
Bearbeitet von: "ruaid0r" 13. Mai
TonyTonyChoppervor 6 h, 59 m

Ist wohl kein Betrug. Der will dich nur in sein Haus locken um dich dann …Ist wohl kein Betrug. Der will dich nur in sein Haus locken um dich dann im Keller einzusperren.


Verkauf in Österreich?
bastmast89vor 5 h, 40 m

Verkauf in Österreich?



Ich bin Österreicher. Ich weiß also wie so was korrekt abzulaufen hat.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler