eingestellt am 7. Jun 2016
Hallo,

ein Käufer möchte etwas kaufen und ist bereit die Ware vorab bezaheln(Überweisung).


- Gibt es irgendwie eine Möglichkeit, dass er sich das Geld "zurückholt"?

- Kann der Käufer mit meinen Bankdaten etwas "böses"(Bei Amazon einkaufen, etc.) anstellen?

- kann der Käufer mit der Rechnung inkl. Adresse+Name etwas "böses"(siehe oben) anstellen?



Danke.

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Moderator

Menschen können auch ohne deine Adresse viel "Böses" (mit dir) anstellen. Ich habe schon oft Dinge bei Ebay-Kleinanzeigen verkauft und bei einer Überweisung bist du eigentlich auf der sicheren Seite. Man muss nur auf eine Überweisung bestehen (kein PayPal) und mit dem Versand auch wirklich warten, bis das Geld auf dem Konto ist (kein Screenshot von der Überweisung oder solche Späße).
Klar, theoretisch kann jeder mit deiner Adresse etwas auf deinen Namen bestellen. Theoretisch kann er sogar versuchen etwas per Lastschrift zu bestellen. Aber wieso sollte er das tun? Zumal auch das kein wirkliches Problem darstellen würde, da beides ohne deine Unterschrift schnell rückabgewickelt werden kann.

Hirn an ist gut, man sollte jedoch auch nicht paranoid werden.

33 Kommentare

-möglich
-ja
-ja

Moderator

Menschen können auch ohne deine Adresse viel "Böses" (mit dir) anstellen. Ich habe schon oft Dinge bei Ebay-Kleinanzeigen verkauft und bei einer Überweisung bist du eigentlich auf der sicheren Seite. Man muss nur auf eine Überweisung bestehen (kein PayPal) und mit dem Versand auch wirklich warten, bis das Geld auf dem Konto ist (kein Screenshot von der Überweisung oder solche Späße).
Klar, theoretisch kann jeder mit deiner Adresse etwas auf deinen Namen bestellen. Theoretisch kann er sogar versuchen etwas per Lastschrift zu bestellen. Aber wieso sollte er das tun? Zumal auch das kein wirkliches Problem darstellen würde, da beides ohne deine Unterschrift schnell rückabgewickelt werden kann.

Hirn an ist gut, man sollte jedoch auch nicht paranoid werden.

Verfasser

XadaX

Hirn an ist gut, man sollte jedoch auch nicht paranoid werden.


Man sollte natürlich nicht paranoid werden. Jedoch ist eine Nutzen-Risiko-Überlegung angebracht.
Bearbeitet von: "12231" 7. Jun 2016

Verfasser

Bravotwozero86

-möglich-ja-ja


Hmm. Das war meine Befürchtung.
Bearbeitet von: "12231" 7. Jun 2016

Bravotwozero86

-möglich-ja-ja



Ist aber Käse. Rückholen ist nicht möglich. 2+3 sind theoretisch möglich, praktisch aber nicht.

Dreiecksbetrug wäre noch möglich, deswegen am Besten als Verwendungszweck einen ausgeklügelten Text verlangen.

Und wie immer, auch bei Überweisung: an Dreiecksbetrug denken. Abhilfe: Verlangen, dass der Käufer im Verwendungszweck deinen Wortlaut mit z.B. eindeutiger Kennung der Auktion oder so angibt.

Rechnung inkl. Adresse+Name


Muss du ja nicht mitgeben

Verfasser

Dealhunter2013

Dreiecksbetrug wäre noch möglich, deswegen am Besten als Verwendungszweck einen ausgeklügelten Text verlangen.



Nah. Das wäre echt schon dreist

Verfasser

Rechnung inkl. Adresse+Name


Für die Restgarantie.

Verfasser

Bravotwozero86

-möglich-ja-ja



Wieso praktisch nicht?

Bravotwozero86

-möglich-ja-ja



Theoretisch kann er deine Kontodaten für irgendwelche Lastschriften verwenden. Praktisch ist das extrem unwahrscheinlich und außerdem kannst du das extrem einfach rückgängig machen - komplett ohne Risiko. Details hat Xadax ja schon erläutert.

hallohello

- Kann der Käufer mit meinen Bankdaten etwas "böses"(Bei Amazon einkaufen, etc.) anstellen?

wenn du als Bankkonto ein Tagesgeldkonto verwendest, kannst du das Risiko schon mal ausschließen.
Bearbeitet von: "soheissichjetzt" 7. Jun 2016

Verfasser

Kevkeee92

http://www.mydealz.de/diverses/ebay-kleinanzeigen-wie-geht-ihr-vor-742691?page=3#post9916885



Danke!

Versand:
- Überweisung auf Tagesgeldkonto [keine Lastschriften möglich ]

Man könnte es doch auch über ein Zweitkonto abwickeln, oder?
Bearbeitet von: "12231" 7. Jun 2016

Rechnung inkl. Adresse+Name



Die wird aber oft nur für den Erstkäufer gewährt.

Kevkeee92

http://www.mydealz.de/diverses/ebay-kleinanzeigen-wie-geht-ihr-vor-742691?page=3#post9916885


Klar. Aber im schlimmsten Fall, hast du ja immer noch das Lastschrift"problem"

Verfasser

Flux

[Die wird aber oft nur für den Erstkäufer gewährt.



Auch mit Abtretungserklärung?!

Flux

[Die wird aber oft nur für den Erstkäufer gewährt.



Kommt auf den Händler an. Nicht jeder gewährt das.

Flux

[Die wird aber oft nur für den Erstkäufer gewährt.


das interessiert fast keinen hersteller.. außer wahrscheinlich avm.
haben alle stehen in den agbs, allerdings ist das seltenst ein problem

Flux

Kommt auf den Händler an. Nicht jeder gewährt das.


Nein es kommt auf den Hersteller an. Der Händler gewährt lediglich die gesetzliche Gewährleistung aber keine Garantie.

Um welchen Artikel geht es denn?
Kritisch sind immer Elektronikartikel, vor allem neue Handys.

Aber ich habe auch schon viele Dinge über Kleinanzeigen gekauft und verkauft, meist per Überweisung. Als Verkäufer ist das Risiko am Geringsten.

Bearbeitet von: "Trailtrooper" 7. Jun 2016

Außerdem warum rechnung mit . Adresse+Name ? Würde ich schwärzen

Flux

Kommt auf den Händler an. Nicht jeder gewährt das.



Klar, Garantie/Gewährleistung muss auch unterschieden werden. Das altbekannte Problem.

Ich meine auch, dass man sich bei den Kleinanzeigen auch einfach auf sein Bauchgefühl verlassen muss.
Es gibt eine Menge aufrichtiger und ordentlicher Menschen auf der Welt, imho sogar deutlich mehr als andere.
Etwas hin und her Schreiben, von mir aus auch noch ein Telefonat.
Ich bin damit bisher immer gut gefahren, wobei ich weniger mit brandneuer Elektronik handele.

Verfasser

Krallentiger

Außerdem warum rechnung mit . Adresse+Name ? Würde ich schwärzen



Genau. Das könnte man machen. Ich denke, dass der Käufer trotzdem diese Information sich erfragen könnte, oder?

Verfasser

Trailtrooper

Um welchen Artikel geht es denn?Kritisch sind immer Elektronikartikel, vor allem neue Handys.



Jup, ist ein Elektronikartikel

Verfasser

therealpink

Ich meine auch, dass man sich bei den Kleinanzeigen auch einfach auf sein Bauchgefühl verlassen muss.Es gibt eine Menge aufrichtiger und ordentlicher Menschen auf der Welt, imho sogar deutlich mehr als andere.Etwas hin und her Schreiben, von mir aus auch noch ein Telefonat.Ich bin damit bisher immer gut gefahren, wobei ich weniger mit brandneuer Elektronik handele.



Klar. Ich hatte auch schon Leute aus UK, die angeblich an meiner Ware interessiert waren.

Ein gesunder Menschenverstand gehört schon dazu.

firing

Und wie immer, auch bei Überweisung: an Dreiecksbetrug denken. Abhilfe: Verlangen, dass der Käufer im Verwendungszweck deinen Wortlaut mit z.B. eindeutiger Kennung der Auktion oder so angibt.


Oder einfach die Versandadresse oder?

Bravotwozero86

-möglich-ja-ja


Laut EU Richtlinie zwar korrekt, aber es gibt Fälle in denen die Banken zurückgebucht haben. Sehr unwahrscheinlich ist es aber. Bei größeren Sachen lacht Bargeld.

El_Pato

Bei größeren Sachen lacht Bargeld.


Wo wir beim Thema Falschgeld wären.

El_Pato

Bei größeren Sachen lacht Bargeld.


Das Geld lässt sich doch in angemessener Zeit ganz gut prüfen. Oder ich hatte einfach noch nie das Problem und würde auch drauf reinfallen, obwohl ich behaupten würde die Scheine erkennen zu können.

El_Pato

Bei größeren Sachen lacht Bargeld.



in der regel erkennt man falsches geld ... man muss sich nur die zeit nehmen.
die an der kasse haben wneig zeit zur prüfung und verlassen sich auf einen kurzen blick ...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Sammelthread] Steam Giveaways Links291236
    2. AdBlock greift auf Website-Daten zu!1010
    3. Schon wieder ein neues Design? Aber ja doch! :)337848
    4. [Skype] Aus dem nahen Osten via Guthaben auf ein deutsches Handy in Deutsch…711

    Weitere Diskussionen