Ebay - Lieferadresse nicht verifizierbar - Folgen?

Hallo Leute,

ich brauch mal eure Hilfe.
Ich habe gerade etwas über eBay verkauft, was der Käufer auch bereits sehr schnell über Paypal bezahlt hat.

Wenn ich allerdings jetzt über den üblichen Weg auf eBay ein Versandetikett erstellen lassen will kommt immer folgende Meldung:

"Leider konnten wir Ihr Versandetikett nicht erstellen, da die vom Käufer zur Verfügung gestellte Lieferadresse für uns nicht verifizierbar ist.
Sie können Ihren Käufer bitten, eine andere Lieferadresse anzugeben"

Was kann mir nun passieren, wenn ich trotzdem an diese Adresse liefere?
Ich hab diese Adresse bereits in Google finden können, also scheint sie zu existieren und ich bezweifle daher, dass der Käufer irgendetwas an der Adresse anpassen wird.
Soll ich also einfach den Artikel dorthin schicken oder lieber den Verkauf stornieren?

Vielen Dank schon mal für eure Meinungen!
Gruß Michi

Beliebteste Kommentare

bohh,schreib den käufer an und frag nach, ob es da schonmal probleme gab oder sonst was? das ist die einzige hilfe die hier kommen KANN !!

Tipp:

Wenn jemand per Paypal bezahlt muss auch an die bei Paypal hinterlegte Adresse verschickt werden und nicht an die bei Ebay hinterlegte Adresse. Sonst kann jemand bei Paypal melden, dass man das Paket nicht bekommen hat. Kannst du dann mit der Sendungsverfolgung nicht beweisen, dass du an die bei Paypal hinterlegte Adresse das Paket verschickt hast bist du schnell Geld und Ware los.

22 Kommentare

bohh,schreib den käufer an und frag nach, ob es da schonmal probleme gab oder sonst was? das ist die einzige hilfe die hier kommen KANN !!

Ich hab Ihm bereits geschrieben. Wie gesagt ich glaube aber kaum, dass er da nun etwas anpassen wird. Von dem her die Frage, was mir da jetzt passieren könnte, da ich ja so nicht direkt über eBay ein Etikett drucken lassen kann.
Will halt am Ende nicht die Ware los sein und dann zieht mir Paypal das Geld auch wieder ein weil da irgendwas nicht gepasst hat.

Musst du mit ihm klären. Oder mit dem eBay Kundenservice, vielleicht können die ja auch was dazu sagen. Ob die Adresse richtig ist oder nicht, kann nur der Verkäufer sagen.

Tipp:

Wenn jemand per Paypal bezahlt muss auch an die bei Paypal hinterlegte Adresse verschickt werden und nicht an die bei Ebay hinterlegte Adresse. Sonst kann jemand bei Paypal melden, dass man das Paket nicht bekommen hat. Kannst du dann mit der Sendungsverfolgung nicht beweisen, dass du an die bei Paypal hinterlegte Adresse das Paket verschickt hast bist du schnell Geld und Ware los.

was hat er denn geantwortet? da muss ja ne reaktion von ihm kommen? ob jetzt im guten (ja stimmt, hab einen fehler in der adresse) oder schlechten (was willst du arsch..hab immer alles an die adresse geschickt bekommen) sei mal dahingestellt..würde dann auch mal den ebay kundenservice anrufen und nachfragen, wie man sich in so einem fall absichern kann.

Das Zauberwort nennt sich "Kundenservice"...

Da kann man sogar kostenlos anrufen...

Hatte ich letztens auch! Kommt meist vor, wenns sich um Ortsteile von Städten handelt. Bei mir war es zum Beispiel: "Einbeck-Wenzen". Da hatte er auch gemeckert.

Einfach so lassen und losschicken. Es kommt schon an!

Danke für eure Antworten!
Er hat mir gerade geantwortet und versichert sowohl in eBay als auch auf PP sind die Adressen korrekt. Sehr komische Sache.
Ich werde es dann mal beim Kundenservice probieren.

sherlockyack

Hatte ich letztens auch! Kommt meist vor, wenns sich um Ortsteile von Städten handelt. Bei mir war es zum Beispiel: "Einbeck-Wenzen". Da hatte er auch gemeckert. Einfach so lassen und losschicken. Es kommt schon an!


das Problem ist ja ich kann erst garnicht ein Etikett erstellen .. naja mal schauen was die beim Kundenservice antworten .. haben ja nur 13min Wartezeit

Hatte sowas auch mal. Da hat die Käufern Strasse, statt abgekürtzt Str. in der Adresse angegeben. Verkauf ist mehrere Monate her und ist auch angekommen ohne Probleme. Konnte die Versandmarke halt nur nicht über Ebay drucken

Wieso willst du das Etikett überhaupt unbedingt über Ebay ausdrucken?

Frage ich mich auch. Mache ich immer über DHL (+Qipu)

Das Problem hatte ich letzten auch.Meld dich ab und versuch es erneut.hat beim mir also im zweiten Versuch funktioniert.

Will ich eigentlich nicht. Hab halt gedacht ich bin nur über diesen Weg abgesichert und kann nachweisen, dass ich den Artikel verschickt hab. Ist dies denn nicht so?

ja gut eg. ists dämlich ... da habt ihr recht

DaMiihii

Will ich eigentlich nicht. Hab halt gedacht ich bin nur über diesen Weg abgesichert und kann nachweisen, dass ich den Artikel verschickt hab. Ist dies denn nicht so?



Leute gibts.... oO

DaMiihii

Will ich eigentlich nicht. Hab halt gedacht ich bin nur über diesen Weg abgesichert und kann nachweisen, dass ich den Artikel verschickt hab. Ist dies denn nicht so?


Wichtig ist das du versichert als Paket verschickst. Wo du das Etikett ausdruckst ist völlig egal und beweist nix...
Und bewahr den bloss den Abschnitt den du von der Post erhälst gut auf...

Immer, und wirklich immer ab die bei PayPal gemeldete Adresse schicken. Sehr oft ist diese anders als bei eBay. Immer immer immer! verkaufe viel bei eBay und manche ziehen einen so ab. Denke dran, ohne Ausnahme oder wenn und aber nur an die Paypal Adresse.

Nochmal. EBay stand z. B Dieter Werner. Bei PayPal nur di we. Trotzdem müsst ihr an di we schicken.

Ok vielen Dank für die Info

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016141418
    2. Kleiner Shopping-Helfer33
    3. verschenke 2x 5€ Lieferando.de Gutschein / 8€ MBW / Neu- und Bestandskunden…66
    4. Expert Gutschein umwandeln33

    Weitere Diskussionen