eBay Privatverkauf - welche Zahlungsart anbieten?

15
eingestellt am 23. Jul
Hallo,

welche Zahlungsart bietet sich eurer Meinung nach bei einem Privatverkauf über eBay an OHNE dass der Käufer einen übers Ohr hauen kann und man ohne Geld und Ware ausgeht? PayPal, Vorkasse?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Nur Überweisung und Abholung vor Ort.
PayPal gegen Abholung...
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
15 Kommentare
Nur Überweisung und Abholung vor Ort.
Überweisung oder Barzahlung
Western Union ist auch sicher für den Verkäufer
Und ganz wichtig: Den Artikel wahrheitsgemäß mit allen eventuell vorhandenen Problemen beschreiben. Auch wenn der Käufer sein Geld nicht einfach zurückbuchen kann, sind sonst trotzdem rechtliche Schritte möglich.
PayPal gegen Abholung...
Bernarevor 2 m

PayPal gegen Abholung...


Dass sowas von dir kommt ist schon fast normal
Bernarevor 16 m

PayPal gegen Abholung...



und danach berichten, wie lange es gedauert hat, bis ein Unberechtigter Kontozugriff gemeldet wird
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
lolnicknamevor 46 m

Gesindel


Den Begriff hat man vor ca. 70 Jahren auch benutzt. Entweder bist du total daneben oder paranoid.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
lolnicknamevor 1 h, 18 m

Die korrekte Anwort ist, dass nur Überweisung mit ebaynamen und …Die korrekte Anwort ist, dass nur Überweisung mit ebaynamen und Artikelnummer im Verwendungszweck akzeptabel ist. Bei persönlicher Abholung musst du dich mit dem Gesindel auseinandersetzen und ohne den Verwendungszweck bist du offen für Dreiecksbetrug.


Und falls er so überweißt und es stimmt z.b der Name oder der Artikel nicht ganz dann überweiß zurück und er soll es nochmal machen.
Richtig, und wer bei mir nicht mit Artikelnummer, Artikelname und Ebayname überweist, darf nochmal überweisen. Gerade dann, wenn ich an eine Adresse eines "Bekannten" schicken soll oder die Überweisung von einem anderen Kontoinhaber kommt.
lolnicknamevor 1 h, 46 m

Die korrekte Anwort ist, dass nur Überweisung mit ebaynamen und …Die korrekte Anwort ist, dass nur Überweisung mit ebaynamen und Artikelnummer im Verwendungszweck akzeptabel ist. Bei persönlicher Abholung musst du dich mit dem Gesindel auseinandersetzen und ohne den Verwendungszweck bist du offen für Dreiecksbetrug.

Also ich machs so, generell biete ich Barzahlung bei Abholung, Banküberweisung und PayPal an.
Bei PayPal verlange ich jedoch ein Foto vom Perso des Käufers mit der Ebay Anzeigen NR und Nutzernamen, die PayPal Daten müssen mit den Ausweis Daten übereinstimmen und im VZW muss die Anzeigen Nr vermerkt sein - das machen erstaunlich viele nur damit sie mit PayPal zahlen dürfen, wenn es jemandem nicht passt sage ich ich immer „Zahl per Überweisung oder komm vorbei“
Bearbeitet von: "Kainer.R" 23. Jul
Kainer.Rvor 37 m

Also ich machs so, generell biete ich Barzahlung bei Abholung, …Also ich machs so, generell biete ich Barzahlung bei Abholung, Banküberweisung und PayPal an.Bei PayPal verlange ich jedoch ein Foto vom Perso des Käufers mit der Ebay Anzeigen NR und Nutzernamen, die PayPal Daten müssen mit den Ausweis Daten übereinstimmen und im VZW muss die Anzeigen Nr vermerkt sein - das machen erstaunlich viele nur damit sie mit PayPal zahlen dürfen, wenn es jemandem nicht passt sage ich ich immer „Zahl per Überweisung oder komm vorbei“



Ist nur illegal, was du da machst, da man keine Perso Kopien einfordern/speichern darf (mit einigen Ausnahmen, zb. Telekommunikationsfirmen)
bei abholung ist doch die möglichkeit sehr gering was zu verkaufen ..weil es ist dann meistens nur lokal...Paypal ist sicher und wichtig ist das die adresse von paypal genau die selbe adresse vom käufer ...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler