Ebay Sofortkauf: Dubiose Käufer ohne Bewertungen?

23
eingestellt am 7. Jun
Hallo,

Ich hab in den letzten Monaten mein alten Rechner in Einzelteilen verkauft. Alles per Sofortkauf und nur Banküberweisung akzeptiert. Über einen Zeitraum von mehreren Monaten ging Jedes Teil an einen anderen Käufer, alle hatten jedoch 0 Bewertungen und der Ebayname setzte sich zusammen aus Vor+Nachname+Zahl. Sehr verdächtig. Komischerweise wurde ca. die Hälfte ordnungsgemäß per Überweisung bezahlt, die andere wiederum nicht. Ich versteh das nicht, ist das irgendeine Betrugsmasche, die ich nicht durchschaue? Macht doch alles keinen Sinn...

Beste Kommentare

averagejoevor 12 m

die benötigen deine Kontodaten und greifen sie auf diese Art und Weise …die benötigen deine Kontodaten und greifen sie auf diese Art und Weise ab.Und dann bestellen sie eben (z.B. auf Rechnung) - oder versuchen es. Heute reicht es wenn du einen kennst der in deiner Gegend zustellt.....Mittlerweile spricht man bei der Post eh nur noch selten deutsch - DHL-Fahrer haben schon auch mal keinen Führerschein...wen juckt heute schon "deine" Identität....Ich bin erstaunt darüber, dass man diese Zustände so unter der Decke halten kann.


Glückwunsch, fast jeder Satz enthält Blödsinn!

Wenn man auf Rechnung bestellt, braucht man z. B. keine Kontodaten, wozu auch?

Bei der Post spricht man nur noch selten deutsch? AHA! DHL-Fahrer ohne Führerschein? AHA!!!
23 Kommentare

Wenn das Geld per Überweisung da ist und der Verwendungszweck die entsprechende eBay Auktionsnummer aufweist, bist du mMn safe.

Dreiecksbetrug vielleicht?

Diese seltsamen Benutzernamen sind oft Gastbestellungen. Hab ich ständig (erst letztens einer aus Tschechien) und sofern die Leute zahlen hat auch immer alles super geklappt.

Mit Überweisung solltest du auf der sicheren Seite sein.

Dreiecksbetrug?

Die gleiche Beobachtung hatte ich auch. Habe gestern zwei Smartphones verkauft, die ich nicht mehr brauche. Beide an User mit 0 Bewertungen verkauft. Hatte da auch ein ähnlich merkwürdiges Gefühl.

Der eine Käufer hat sich noch nicht gemeldet. Account heißt nataschalehmann307, aber ist auf einen Mann angemeldet. Gehe leider davon aus, dass der nicht bezahlen wird.

Der andere User war eine Frau und ganz neu angemeldet. Hat eine nette Nachricht geschrieben und auch sofort überwiesen. Hier allerdings kein Schema im Benutzernamen.

Haben die Käufer bei dir die Kaufabwicklung durchgeführt und konnten deine Kontodaten sehen?
Bearbeitet von: "Tobias" 7. Jun

Man kann unter Einstellungen den Käuferkreis einschränken.
Bearbeitet von: "noname951" 7. Jun

noname951vor 7 m

Wieso schließt ihr Käufer mit 0 Bewertungen und die nur kurz angemeldet s …Wieso schließt ihr Käufer mit 0 Bewertungen und die nur kurz angemeldet sind nicht einfach aus?Kann man alles in den Einstellungen machen.



Kann halt im Zweifel auch mal den Falschen ausschließen. Bin natürlich prizipiell bei dir, dass man damit schon mal etwas vorbeugt, aber ohne Paypal schreckt man ja sowieo schon die meisten Betrüger ab.

noname951vor 9 m

Wieso schließt ihr Käufer mit 0 Bewertungen und die nur kurz angemeldet s …Wieso schließt ihr Käufer mit 0 Bewertungen und die nur kurz angemeldet sind nicht einfach aus?Kann man alles in den Einstellungen machen.


Kann man, zum Glück, nicht machen. Jeder hat mal bei 0 angefangen, damit würde man ja jeder Neuanmeldung gleich schlechtes unterstellen...

Verfasser

jetzt gerade wieder was verkauft, wieder der gleiche

Also Adresse und Kontoinhaber waren bisher identisch, bei den Zahlungen, die angekommen sind. Macht Dreiecksbetrug da Sinn?

noname951vor 16 m

Wieso schließt ihr Käufer mit 0 Bewertungen und die nur kurz angemeldet s …Wieso schließt ihr Käufer mit 0 Bewertungen und die nur kurz angemeldet sind nicht einfach aus?Kann man alles in den Einstellungen machen.



Hatte ich völlig vergessen, werde ich wohl jetzt mal machen, die Jahre davor hatte ich sonst nie Probleme damit.

Bernarevor 8 m

Kann man, zum Glück, nicht machen. Jeder hat mal bei 0 angefangen, damit …Kann man, zum Glück, nicht machen. Jeder hat mal bei 0 angefangen, damit würde man ja jeder Neuanmeldung gleich schlechtes unterstellen...


Hast recht, nur mit -1 und sonstigen negativen Eintragungen kann man ausschließen.
Aber was heißt zum Glück. Die mit 0 Bewertungen können ja erst ein mal in großen eBay Shops einkaufen.

Den Ebaynamen aus Vor+Nachname+Zahl bekommt man von ebay wenn man keinen eigenen Ebaynamen wählt, bei dir ist man ja schon ein Betrüger wenn man den ebaynamen nicht festgelegt hat.

averagejoevor 4 m

die benötigen deine Kontodaten und greifen sie auf diese Art und Weise …die benötigen deine Kontodaten und greifen sie auf diese Art und Weise ab.Und dann bestellen sie eben (z.B. auf Rechnung) - oder versuchen es. Heute reicht es wenn du einen kennst der in deiner Gegend zustellt.....Mittlerweile spricht man bei der Post eh nur noch selten deutsch - DHL-Fahrer haben schon auch mal keinen Führerschein...wen juckt heute schon "deine" Identität....Ich bin erstaunt darüber, dass man diese Zustände so unter der Decke halten kann.



Dann verstehe ich aber nicht, warum der eine Käufer bei mir nicht mal die Kaufabwicklung durchgeführt hat.

Hatte eher den Verdacht, als wäre mein Angebot zu billig gewesen und er kauft von einem Zweitaccount sowas auf, damit seins mehr Präsenz hat.

Verfasser

Tobiasvor 5 m

Hatte eher den Verdacht, als wäre mein Angebot zu billig gewesen und er …Hatte eher den Verdacht, als wäre mein Angebot zu billig gewesen und er kauft von einem Zweitaccount sowas auf, damit seins mehr Präsenz hat.


Sowas dachte ich auch schon.

Die meisten waren bisher osteuropäische Namen, aber wie gesagt 3 von 6 Artikeln, die nach diesem Muster gekauft wurden, wurden halt auch bezahlt.

Baerlauchvor 1 m

Sowas dachte ich auch schon.Die meisten waren bisher osteuropäische Namen, …Sowas dachte ich auch schon.Die meisten waren bisher osteuropäische Namen, aber wie gesagt 3 von 6 Artikeln, die nach diesem Muster gekauft wurden, wurden halt auch bezahlt.



Haben die Fake Käufer denn bei dir die Kaufabwicklung durchgeführt?

Verfasser

Ja, bisher alle.

averagejoevor 12 m

die benötigen deine Kontodaten und greifen sie auf diese Art und Weise …die benötigen deine Kontodaten und greifen sie auf diese Art und Weise ab.Und dann bestellen sie eben (z.B. auf Rechnung) - oder versuchen es. Heute reicht es wenn du einen kennst der in deiner Gegend zustellt.....Mittlerweile spricht man bei der Post eh nur noch selten deutsch - DHL-Fahrer haben schon auch mal keinen Führerschein...wen juckt heute schon "deine" Identität....Ich bin erstaunt darüber, dass man diese Zustände so unter der Decke halten kann.


Glückwunsch, fast jeder Satz enthält Blödsinn!

Wenn man auf Rechnung bestellt, braucht man z. B. keine Kontodaten, wozu auch?

Bei der Post spricht man nur noch selten deutsch? AHA! DHL-Fahrer ohne Führerschein? AHA!!!
Avatar

GelöschterUser94182

Bernarevor 6 m

Glückwunsch, fast jeder Satz enthält Blödsinn!Wenn man auf Rechnung be …Glückwunsch, fast jeder Satz enthält Blödsinn!Wenn man auf Rechnung bestellt, braucht man z. B. keine Kontodaten, wozu auch?Bei der Post spricht man nur noch selten deutsch? AHA! DHL-Fahrer ohne Führerschein? AHA!!!



Bernarevor 6 m

Glückwunsch, fast jeder Satz enthält Blödsinn!Wenn man auf Rechnung be …Glückwunsch, fast jeder Satz enthält Blödsinn!Wenn man auf Rechnung bestellt, braucht man z. B. keine Kontodaten, wozu auch?Bei der Post spricht man nur noch selten deutsch? AHA! DHL-Fahrer ohne Führerschein? AHA!!!


Das mit den Kontodaten bei Rechnungskauf ist korrekt - Denkfehler - ich meinte natürlich Lastschrift . Der Rest stimmt allerdings - nachweisbar.
Bearbeitet von: "averagejoe" 7. Jun

Ich hatte schon so viele dieser Käufer auf ebay (sicherlich 2 Dutzend +). Erfahrungsgemäß ist deren Zahlungsmoral etwas schlechter und es sind oft EU-Bürger (italienische, tschechische, spanische, französische Käufer), aber weder wurden meine Kontoverbindungen ausgenutzt noch irgendwelche Betrugsversuche unternommen. Das sind einfach Leute, die deinen Artikel entdeckt haben und entweder ne Gastbestellung ausgelöst oder einen generischen Account über die App bekommen haben. Man muss nicht hinter jeder Ecke Betrüger vermuten.

Sofern sie mit Überweisung zahlen, bist du denke ich nicht unsicherer unterwegs als so auch auf ebay.

Verfasser

ich wollte nur mal sicher gehen. Dass man bei Ebay als Gast kaufen kann, wusste ich z.B. auch nicht. Und dass dadurch diese Mitgliedsnamen entstehen, erklärt dann natürlich einiges.

Ich bin ja nicht erst seit gestern bei Ebay unterwegs, nur bewege ich mich sonst in anderen Kategorien und hab dort in all den Jahren auf 500 Transaktion vielleicht 1-2 schlechte Erfahrungen gemacht. Sobald man aber was mit Technik kaufen/verkaufen will, muss man anscheinend höllisch aufpassen.

Nach Gästeklo (Wort des Jahres 2015) und Band20 (2016) wird vermutlich Dreiecksbetrug das neue Wort des Jahres.

Selbst schuld, wer kauft schon dreiecke im Internet...

averagejoe7. Jun

Das mit den Kontodaten bei Rechnungskauf ist korrekt - Denkfehler - ich …Das mit den Kontodaten bei Rechnungskauf ist korrekt - Denkfehler - ich meinte natürlich Lastschrift . Der Rest stimmt allerdings - nachweisbar.



Ich benutze für Ebay seit Jahren Tagesgeldkonto der Postbank für Geldeingang.

Sicher ist sicher :-)

Tagesgeldkonto für Ebay
kontenratgeber.de/tag…ay/

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text