Ebay, wann bewertet ihr neutral?

30
eingestellt am 21. Jan 2015
Habe was bei ebay von einem Händler gekauft, nach einer Woche war immernoch nichts da.
Auf Anfrage sagt der Verkäufer, es ging wohl verloren und ich bekomme mein Geld zurück.
Ich Antworte, dass ich lieber den Artikel hätte und wenn der nicht verfügbar ist, akzeptiere ich die Erstattung.
Kurze Zeit später wurde das Geld zurückerstattet obwohl der Artikel weiterhin eingestellt ist.
Nun steht die Bewertung aus und nach meiner Logik war das kein positives Kauferlebnis und ich würde am liebsten neutral bewerten.
Die Ebay-Texte zum Thema Bewertungen bringen mich auch nicht unbedingt weiter, habe mich mal an den Kundenservice gewandt und bin gespannt.

Wie würdet ihr handeln? Wofür ist die neutrale Bewertung überhaupt gut?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Negativ wäre nicht angebracht, da du mit einer Email sofort das Ged zurück bekommen hast. Neutral finde ich auch nicht optimal, ich würde ihn evtl. garnicht bewerten. Nach seinen Aussagen, hat er den Artikel verschickt. Er halt also Verlust gemacht. Eigentlich wäre positiv auch in Ordnung, da er dir das Geld wiedergegeben hat.

Ein privater Brief ist bei mir auch mal nicht angekommen, die Post verliert leider wirklich Sendungen.

Sehe es mal aus seiner Sicht, er hat Minus gemacht und bekommt dafür noch eine schlechte Bewertung, das ist doch echt das allerletzte^^ Vielleicht sagst du ja auch nur, es ist nicht angekommen, weil es nicht nachweisbar ist, das könnte er denken. Am besten auch nichts mehr bei ihm bestellen^^

30 Kommentare

War es ein Festpreis bzw Sofortkauf oder hast du es "erboten"?

Da würd ich negativ bewerten, wenn er dich nicht beliefert, obwohl er das Produkt noch vorrätig hat. Damit entzieht er sich seinen vertraglichen Plichten, er kann ja nicht einfach nicht liefern, weil er keine Lust hat es nochmal loszuschicken. Bist du sicher, dass es der selbe Artikel ist, den er noch weiterhin verkauft?

"Artikel ging verloren" ist ja schon eine wagemutige Aussage des Verkäufers. Wenn tatsächlich gleicher Artikel weiterhin angeboten wird, hätte ich negativ bewertet.

"Neutral" bewerte ich meist dann, wenn Artikel i.O., aber z.B. viel zu spät geliefert.

Solange ich die Ware bekomme bewerte ich immer positiv. Wenn das Geld zügig zurück kommt würde ich auch positiv bewerten.
Um was für Ware und zu welchem Preis handelt es sich denn? Billig ersteigert oder per Sofortkauf?

Verfasser

knudknud

War es ein Festpreis bzw Sofortkauf oder hast du es "erboten"?


Sofort-Kauf

Verfasser

Jaim

Da würd ich negativ bewerten, wenn er dich nicht beliefert, obwohl er das Produkt noch vorrätig hat. Damit entzieht er sich seinen vertraglichen Plichten, er kann ja nicht einfach nicht liefern, weil er keine Lust hat es nochmal loszuschicken. Bist du sicher, dass es der selbe Artikel ist, den er noch weiterhin verkauft?



Habe gerade nachgeschaut, jetzt steht da "0 Verfügbar"....

Wenn überhaupt neutral bewerten und nicht negativ. Schließlich hast du dein Geld direkt bekommen. Kannst ja weniger Sterne vergeben.
Bestell es neu, wenn du das Teil braucht, dann kannst du immer noch neutral bewerten.

Verfasser

HaiOPai

"Artikel ging verloren" ist ja schon eine wagemutige Aussage des Verkäufers. Wenn tatsächlich gleicher Artikel weiterhin angeboten wird, hätte ich negativ bewertet. "Neutral" bewerte ich meist dann, wenn Artikel i.O., aber z.B. viel zu spät geliefert.



Der Händler scheint auch aus China zu sein, allerdings scheint der Versand aus Deutschland (Stuttgart) zu erfolgen.
Hatte schon die Vermutung, der ganze Laden dient nur dazu, Bewertungen zu kassieren, allerdings scheint das nicht der Fall zu sein, weil in den Bewertungen doch die meisten Kunden mit ihren erhaltenen Produkten zufrieden sind.

Jaim

Da würd ich negativ bewerten, wenn er dich nicht beliefert, obwohl er das Produkt noch vorrätig hat. Damit entzieht er sich seinen vertraglichen Plichten, er kann ja nicht einfach nicht liefern, weil er keine Lust hat es nochmal loszuschicken. Bist du sicher, dass es der selbe Artikel ist, den er noch weiterhin verkauft?



Dann ist doch alles "Neutral" verlaufen (auch wenn Du den Artikel nicht erhalten hast ... aber Du hast Dein Geld zurück). (_;)

Verfasser

ohseb

Wenn überhaupt neutral bewerten und nicht negativ. Schließlich hast du dein Geld direkt bekommen. Kannst ja weniger Sterne vergeben. Bestell es neu, wenn du das Teil braucht, dann kannst du immer noch neutral bewerten.


Ebay rechnet mittlerweile so:
2x neutral = 1x negativ
Deshalb will der Händler auch, dass ich die Bewertung zurücknehme mit der Begründung "kein Interesse mehr am Artikel".

ohseb

Wenn überhaupt neutral bewerten und nicht negativ. Schließlich hast du dein Geld direkt bekommen. Kannst ja weniger Sterne vergeben. Bestell es neu, wenn du das Teil braucht, dann kannst du immer noch neutral bewerten.



was er will ist das eine....., ich würde es auf Neutral lassen

Negativ wäre nicht angebracht, da du mit einer Email sofort das Ged zurück bekommen hast. Neutral finde ich auch nicht optimal, ich würde ihn evtl. garnicht bewerten. Nach seinen Aussagen, hat er den Artikel verschickt. Er halt also Verlust gemacht. Eigentlich wäre positiv auch in Ordnung, da er dir das Geld wiedergegeben hat.

Ein privater Brief ist bei mir auch mal nicht angekommen, die Post verliert leider wirklich Sendungen.

Sehe es mal aus seiner Sicht, er hat Minus gemacht und bekommt dafür noch eine schlechte Bewertung, das ist doch echt das allerletzte^^ Vielleicht sagst du ja auch nur, es ist nicht angekommen, weil es nicht nachweisbar ist, das könnte er denken. Am besten auch nichts mehr bei ihm bestellen^^

In der Post kann schon mal was verloren gehen. Dass er es nicht verschickt hat, glaube ich kaum, für die paar Euro um die es wahrscheinlich hier geht, hätte er keine schlechte Bewertung riskiert.
Danach hatte er keinen Artikel mehr und hat völlig unproblematisch das Geld zurückerstattet.

Der Verkäufer hat alles richtig gemacht. Das einzige, was man ihm vorwerfen könnte, ist, dass er evtl. ein bisschen zu lange gebraucht hat, den weiteren Verkauf des Artikels zu stoppen. Das betrifft aber dich ja gar nicht.

Von daher hat er sehr kundenfreundlich gehandelt und imho eine positive Bewertung verdient.
Für Verkäufer haben negative und neutrale Bewertungen mittlerweile sehr ungünstige Auswirkungen auf Ebay. Ich würde ihm das nicht reindrücken. Entweder positiv oder gar nicht bewerten.

Verfasser

Versuchender

Negativ wäre nicht angebracht, da du mit einer Email sofort das Ged zurück bekommen hast. Neutral finde ich auch nicht optimal, ich würde ihn evtl. garnicht bewerten. Nach seinen Aussagen, hat er den Artikel verschickt. Er halt also Verlust gemacht. Eigentlich wäre positiv auch in Ordnung, da er dir das Geld wiedergegeben hat. Ein privater Brief ist bei mir auch mal nicht angekommen, die Post verliert leider wirklich Sendungen. Sehe es mal aus seiner Sicht, er hat Minus gemacht und bekommt dafür noch eine schlechte Bewertung, das ist doch echt das allerletzte^^ Vielleicht sagst du ja auch nur, es ist nicht angekommen, weil es nicht nachweisbar ist, das könnte er denken. Am besten auch nichts mehr bei ihm bestellen^^



Danke für die Sichtweise, kann man so sehen...
Klar, negativ bewerten sollte man wirklich nur wenn etwas nicht passt, im Grunde erleide ich ja keinen Schaden.
Aber was mich stört ist die ebay-Formulierung "positives Kauferlebnis".
Ein positives Kauferlebnis habe ich nur wenn ich das bekomme was ich auch möchte, soweit jedenfalls meine Meinung
Vielleicht ist es das beste, keine Bewertung abzugeben.

Neutral ist weder positiv, noch negativ. Also genau passend. Wäre die Ware schon ausverkauft gewesen, bevor Du ihm geschrieben hast,dann würde ich auch vielleicht nicht bewerten. Aber so finde ich neutral angebracht.

Negativ und genau so Mumpitzkäufer sind es schuld das die Aktie einbricht ;o) ne spass

Da ich mit meinem zig tausenden Bewertungen ein objektives Bild geben kann, sage ich, wer sein Geld zurück hat sollte generell positiv bewerten, außer er wartet Wochenlang auf sein Geld.

Auch wenn jetzt einige Maulen, schon mal was gekauft im Saturn, was kaputt ging oder trotz Anzahlung nicht Lieferbar war und einen Anruf erhielt, wir müssten Ihre Bestellung stornieren, Geld erhalten Sie zurück. Geht Ihr dann Negativ an die Sache dran und besucht Nie wieder Saturn?

Hierbei sind viele Emotionen die in solche Bewertungen im Moment einfließen Falsch! Und das ist mein Hauptgrund warum ich Ebay am liebsten löschen würde aus meinem Hirn.

Bei 100 Bewertungen 2 negative und zakk ist dein Schnitt voll am A R S C H und deine Angebote versinken bei der Artikelsuche im Nirwana. Ich hab mir angewohnt um genau dem entgegen zu wirken so was von Scheisse Nett zu sein obwohl ich im Moment auch platzen könnte als Verkäufer.

Gerade dann bei Nichtzahlern und der Aufwand und ich kann nur reinschreiben unter positiv

"war so ein toller Käufer, nur zahlen wollte er nicht, bitte MEIDEN!"

mehr bleibt mir ja gar nicht übrig.

Also ich bewerte in solchen Fällen positiv, schreibe in den Kommentar, was schief gelaufen ist und gebe ggfs weniger Sterne.

Neutral bewerte ich, wenn es echt nervig war: Ein ewiges hin und her diskutieren mit dem Verkäufer plus lange Wartezeiten/Umtausch/Geldzurück, aber ich letztlich alles doch noch ca. so bekommen habe, wie ich es wollte.

Negativ bewerte ich nur gaaanz selten, wenn der Verkäufer sich komplett quer stellt und keinerlei Entgegenkommen/Interesse/Kompromissbereitschaft zeigt.

Aber letztlich kann das jeder machen, wie er es will.

Ich verstehe die Logik nicht, warum man positiv bewerten soll, obwohl man die Ware nicht bekommt.
Positiv bedeutet, Ware wie beschrieben in einem angemessenen Zeitraum erhalten.

joergcom

Neutral ist weder positiv, noch negativ. Also genau passend.


Man muss sich halt bewusst sein, dass sich eine neutrale Bewertung bei Ebay für den Verkäufer keinesfalls neutral auswirkt, sondern sehr negativ.

joergcom

Neutral ist weder positiv, noch negativ. Also genau passend.



Und was ist dann eine negative Bewertung?

Kommentar

Phallus69

Ich verstehe die Logik nicht, warum man positiv bewerten soll, obwohl man die Ware nicht bekommt.


Richtig! Wenn ich den Supermarkt gehe und ein Sonderangebot kaufen möchte welches nicht mehr verfügbar ist dann bedanke ich mich doch auch nicht beim Verkäufer. Und positiv bewerten "nur" weil ich mein Geld wiederbekomme?! Das ist eine Selbstverständlichkeit, und das aber bitte (zackig) unverzüglich! Ist kein Geschäft zustande gekommen dann würde ich die Transaktion auch so bewerten, nämlich Neutral!

Phallus69

Ich verstehe die Logik nicht, warum man positiv bewerten soll, obwohl man die Ware nicht bekommt. Positiv bedeutet, Ware wie beschrieben in einem angemessenen Zeitraum erhalten.



Genau so denken alle, und wundern sich dass es immer wenige gute Schnapper gibt dort. Nur grosse die wirklich tausende Euro Provision zahlen können dann dort überleben, der Rest ist ja gesperrt, gelöscht oder sonst weg davon!

Das sollte jedem Klar sein! Das Bewertungssystem ist mega rotze dort!

Neutral?
Gib ihm eine negative Bewertung und der Typ überlegt es sich nächste mal zweimal, ob er das nochmal so macht

Phallus69

Ich verstehe die Logik nicht, warum man positiv bewerten soll, obwohl man die Ware nicht bekommt. Positiv bedeutet, Ware wie beschrieben in einem angemessenen Zeitraum erhalten.



Als Händler kann ich diese Denkweise nachvollziehen, als Endkunde weniger.
Denn positv bedeutet nicht, Ware nicht erhalten - dafür aber Geld zurück.
Ich brauch z.B. eine bestimmtes Produkt zu einem bestimmten Zeitpunkt (z.B. Geburtstagsgeschenk), für den Endkunden ist es mehr als ärgerlich, trotz vorausschauenden Kaufzeitpunkt, die Ware nicht zu erhalten.
Und da soll man trotzdem positiv bewerten?

Neutral bedeutet ja auch nicht "sehr negativ", wie es ein User hier sieht, die Bewertung ist doch gar nicht auf dem ersten Blich sichtbar (nur negativ und positiv als Prozent). Außerdem könnte man durch eine neutrale Bewertung den Service verbessern. Würde sonst keiner machen, wenn er trotz bescheidenen Service dauernd positiv bewertet wird.

Das Bewertungssystem war sogar mal schlechter, Thema Rachebewertung.
Schlimmer finde ich die frechen Provisionen von ebay und Paypal.


Wenn er das jetzt nicht mehr im Angebot hat, würd ich auch einfach gar nicht bewerten.

Ich berwerte schon immer aus Prinzip nur neutral oder negativ.

Futzkissen

Ich berwerte schon immer aus Prinzip nur neutral oder negativ.


Ja, mache ich so ähnlich. Ich bewerte eigentlich immer direkt negativ. Zu meckern findet sich eigentlich immer was und ich habe nicht die Zeit und die Lust, lange mit den Verkäufern zu verhandeln oder sie nachbessern zu lassen. Die müssen mal ordentlich auf Zack gebracht werden und das geht nur über schlechte Bewertungen. Deshalb knalle ich auch immer eine gepfefferte verbale Abreibung mit rein. Sterne vergebe ich grundsätzlich null: ganz selten bekommt man abends bestellte Ware direkt am nächsten Morgen und die Versandkosten sind auch permanent zu hoch.

also wenn du selber schon mal auf einer plattform sei es ebay, amazon etc. etwas verkauft hast und es dort ein bewertungssystem gibt, kannst du dich doch mal in die lage des händlers / verkäufers versetzen - ob es dir an seiner stelle auch gefallen hätte eine neutrale oder positive bewertung zu erhalten. ich meine wohl beide letzteren bei ebay und auch anderswo sehr negative auswirkungen haben und schädigend sind. auch die sterne bewertungen unter 3 sternen sind sehr schlecht für die verkäufer<- das wissen viele kunden gar nicht. du hast ja dein geld wiedererhalten, dann würde ich entweder positiv mit guten sternen bewerten oder gar nicht.

zb. ebay händler mit sitz in china erstatten immer/ meist das geld, anstatt neue ware rauszuschicken. das hat sicher gute und nachvollziehbare gründe. habe hier schon erfahrungen dazu gemacht, also ware nicht bekommen - erstattung prompt - und dennoch positiv bewertet.

Futzkissen

Ich berwerte schon immer aus Prinzip nur neutral oder negativ.


soooooooo right. HOT

Verfasser

Habe soeben die Antwort vom Kundenservice erhalten, die ich Euch nicht vorenthalten möchte:

Sehr geehrter Herr xxxxxx,

vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie wichtig es für jeden ist, Bewertungen von Ihren Handelspartnern zu erhalten.

Allerdings liegt es in der Entscheidung jedes eBay-Mitglieds, ob und wann es eine Bewertung abgibt. Wir können und möchten uns hier nicht einmischen. Ich bitte hierfür um Ihr Verständnis.

Ich freue mich, wenn ich Ihnen mit meinen Informationen weiterhelfen konnte und wünsche Ihnen weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Handel bei eBay.


Mit freundlichen Grüßen

xxxxx
eBay-Sicherheitsteam

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text