Abgelaufen

[eBay] Ware entspricht nicht der Artikelbeschreibung

61
eingestellt am 5. Dez 2016
Hi allesamt,

ich habe vergangene Woche ein Handy ersteigert und der Zustand entspricht nicht zu 100% der Artikelbeschreibung des Verkäufers. Konrekt: Das Handy hat etliche winzige Kratzer auf dem Display und der Verkäufer hat es als "sehr gut erhalten" bezeichnet.
Meine Frage nun: Kann man was machen? Und wie geht man am besten vor?

Vielen Dank im Voraus
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Die Beschreibung "Sehr gut"unterliegt keiner genauen Definition. Ein klassischer Fall von Pech gehabt.
Winzige kratzer und sehr gut erhalten .... da sehe ich keinen konflikt ... ist ja auch ein gebrauchtes handy!

Wenn du ein perfektes handy möchtest warum kaufst dir dann kein neues
Mokkakopf5. Dez 2016

Das stimmt natürlich... geht da auch nichts über Paypal Käuferschutz?



Genau der grund warum ich kein Paypal mehr anbiete
Wenn die Beschreibung nicht korrekt ist, dann hast du auch bei einem Privatverkauf ein Rückgaberecht. Da geht es allerdings nur drum wenn z.B. ein Handy als "wie neu" bezeichnet wird und du dann aber Sprünge im Glas hast (o.ä.).

Wie weiter oben schon geschrieben: feine Kratzer sind aber Auslegungssache und würde ich bei einem Privatkauf als nicht so schlimm ansehen. Es ist schließlich nicht "Neu" oder "Wie neu" deklariert worden.
61 Kommentare
Display polieren.
Händler oder privat?
Die Beschreibung "Sehr gut"unterliegt keiner genauen Definition. Ein klassischer Fall von Pech gehabt.
Verfasser
eTC5. Dez 2016

Display polieren.


Ich nehme an, du meinst nicht, dass ich das Display mit einem Tuch abwischen soll? Poliert habe ich ein Display noch nie.

Außerdem geht es ja auch darum, dass ich zu viel bezahlt habe.
Winzige kratzer und sehr gut erhalten .... da sehe ich keinen konflikt ... ist ja auch ein gebrauchtes handy!

Wenn du ein perfektes handy möchtest warum kaufst dir dann kein neues
Verfasser
Netsrac5. Dez 2016

Händler oder privat?


Leider privat, sonst hätte ich natürlich sofort widerrufen.
Verfasser
Gus5. Dez 2016

Die Beschreibung "Sehr gut"unterliegt keiner genauen Definition. Ein …Die Beschreibung "Sehr gut"unterliegt keiner genauen Definition. Ein klassischer Fall von Pech gehabt.


Das stimmt natürlich... geht da auch nichts über Paypal Käuferschutz?
Willst du es loswerden oder willst du einfach einen Teil des Betrages zurückhaben?
Wenn du mit Paypal bezahlt hast, kannst du natürlich den Käuferschutz gnadenlos ausnutzen.
Verfasser
ZockerFreak5. Dez 2016

Winzige kratzer und sehr gut erhalten .... da sehe ich keinen konflikt ... …Winzige kratzer und sehr gut erhalten .... da sehe ich keinen konflikt ... ist ja auch ein gebrauchtes handy!Wenn du ein perfektes handy möchtest warum kaufst dir dann kein neues


Ja, das ist ja auch wahr, aber es geht ja darum, dass das nicht kommuniziert wurde. Die von mir verkauften gebrauchten Handys hatten keine solchen Mikro-Kratzer. Und wenn doch, hätte ich es nicht verschwiegen.
Mokkakopf5. Dez 2016

Das stimmt natürlich... geht da auch nichts über Paypal Käuferschutz?



Genau der grund warum ich kein Paypal mehr anbiete
Verfasser
DA_HP5. Dez 2016

Willst du es loswerden oder willst du einfach einen Teil des Betrages …Willst du es loswerden oder willst du einfach einen Teil des Betrages zurückhaben?Wenn du mit Paypal bezahlt hast, kannst du natürlich den Käuferschutz gnadenlos ausnutzen.


Beides wäre für mich eine akzeptable Lösung. Ich will ja den Verkäufer nicht um sein Geld bringen, sondern nur nicht zu viel bezahlen müssen. Also entweder zurückschicken oder eben einen Rabatt.
Wie genau läuft das? Beschreibe ich die Situation einfach über den Paypal-Käuferschutz?
Wenn die Beschreibung nicht korrekt ist, dann hast du auch bei einem Privatverkauf ein Rückgaberecht. Da geht es allerdings nur drum wenn z.B. ein Handy als "wie neu" bezeichnet wird und du dann aber Sprünge im Glas hast (o.ä.).

Wie weiter oben schon geschrieben: feine Kratzer sind aber Auslegungssache und würde ich bei einem Privatkauf als nicht so schlimm ansehen. Es ist schließlich nicht "Neu" oder "Wie neu" deklariert worden.
Hast du mal mit dem Verkäufer gesprochen?
Mokkakopf5. Dez 2016

Ja, das ist ja auch wahr, aber es geht ja darum, dass das nicht …Ja, das ist ja auch wahr, aber es geht ja darum, dass das nicht kommuniziert wurde. Die von mir verkauften gebrauchten Handys hatten keine solchen Mikro-Kratzer. Und wenn doch, hätte ich es nicht verschwiegen.




Trotzdem ist es ein gebrauchtes gerät .... keine ahnung ob man mikrokratzer ohne lupe sehen kann.
Verfasser
Crythar5. Dez 2016

Hast du mal mit dem Verkäufer gesprochen?


Hab ihn angeschrieben, aber bisher noch keine Antwort erhalten.
Verfasser
ZockerFreak5. Dez 2016

Trotzdem ist es ein gebrauchtes gerät .... keine ahnung ob man …Trotzdem ist es ein gebrauchtes gerät .... keine ahnung ob man mikrokratzer ohne lupe sehen kann.


Ja, ist ja auch richtig, aber man sieht die schon echt deutlich, ohne sonderlich genau hinzugucken. Deswegen ärgert mich das ja auch so sehr
Mokkakopf5. Dez 2016

Ja, ist ja auch richtig, aber man sieht die schon echt deutlich, ohne …Ja, ist ja auch richtig, aber man sieht die schon echt deutlich, ohne sonderlich genau hinzugucken. Deswegen ärgert mich das ja auch so sehr




Dann frag ihn ob er dir für die "kratzer" einen rabatt gibt. Aber deswegen einen fall aufmachen. Wie gesagt wenn ich etwas gebrauchtes kaufe dann rechne ich immer mit solchen sachen. Deswegen bezahle ich auch nicht zu viel
Mokkakopf5. Dez 2016

Ja, ist ja auch richtig, aber man sieht die schon echt deutlich, ohne …Ja, ist ja auch richtig, aber man sieht die schon echt deutlich, ohne sonderlich genau hinzugucken. Deswegen ärgert mich das ja auch so sehr



Als wie alt ist das Handy in der Auktion angegeben worden? Man muss die Gebrauchsspuren halt auch in Relation zur Gebrauchsdauer setzen, bei 1,5 Jahren heißt "sehr gut" was anderes als bei 3 Wochen.
Verfasser
tehq5. Dez 2016

Als wie alt ist das Handy in der Auktion angegeben worden? Man muss die …Als wie alt ist das Handy in der Auktion angegeben worden? Man muss die Gebrauchsspuren halt auch in Relation zur Gebrauchsdauer setzen, bei 1,5 Jahren heißt "sehr gut" was anderes als bei 3 Wochen.


Es gibt leider kein genaues Datum, aber älter als ein Jahr ist es nicht, vermutlich eher ein halbes Jahr alt.
hat er sich zu dem Zustand des Displays in der Artikelbeschreibung geäußert oder hat er Fotos vom Display gepostet?
Verfasser
woodrobertz5. Dez 2016

hat er sich zu dem Zustand des Displays in der Artikelbeschreibung …hat er sich zu dem Zustand des Displays in der Artikelbeschreibung geäußert oder hat er Fotos vom Display gepostet?


Zum Display hat er gar nichts geschrieben und insgesamt wurde zwei Bilder hochgeladen, von denen nur eins das Display zeigt, aber das Photo ist weder super scharf, noch ist es sonderlich nah dran und auch nicht im Licht, sodass man auch keine Reflexion sehen kann oder so.
Mokkakopf5. Dez 2016

Es gibt leider kein genaues Datum, aber älter als ein Jahr ist es nicht, …Es gibt leider kein genaues Datum, aber älter als ein Jahr ist es nicht, vermutlich eher ein halbes Jahr alt.



Dann würde ich das eher so sehen, dass man das aus Fairness-Gründen hätte angeben sollen, aber nicht zwingend angeben musste. Jenachdem, wie extrem die Kratzer ausfallen, würde ich es bei "sehr gut" und bis zu einem Jahr Nutzungsdauer schon eher als übliche Gebrauchsspuren einordnen. Schließlich hat er, wie die anderen schon ansprachen, es als "sehr gut" und nicht als "wie neu" verkauft. Wenn's ein iPhone ist, kannst du sogar das genaue Alter per Garantiecheck rausfinden.
Lern draus. Gebraucht ist nicht neu. Wenn du neu willst, musst du neu bezahlen.
Verfasser
JEH19855. Dez 2016

Lern draus. Gebraucht ist nicht neu. Wenn du neu willst, musst du neu …Lern draus. Gebraucht ist nicht neu. Wenn du neu willst, musst du neu bezahlen.


Nichts für ungut, aber du hast nicht verstanden, worum es mir geht.
Ich will nicht neu, sondern nur im Vorfeld Bescheid wissen. Ich habe kein Problem mit Gebrauchsspuren, wenn man diese denn offen und ehrlich benennt.
Kaufst du zum ersten mal bei ebay? Wenn da sehr gut steht, kannst du froh sein, wenn es nicht schon dreimal ins ungespülte klo gefallen ist
Ernsthaft, mit kleineren Kratzern auf dem Display musst du da immer rechnen. So ehrlich ist auf ebay fast keiner, dass sowas freiwillig genaustens beschrieben wird. Ansonsten hättest du explizit nachfragen müssen, ob das display komplett makellos ist.
Avatar
GelöschterUser531353
Mokkakopf5. Dez 2016

Nichts für ungut, aber du hast nicht verstanden, worum es mir geht.Ich …Nichts für ungut, aber du hast nicht verstanden, worum es mir geht.Ich will nicht neu, sondern nur im Vorfeld Bescheid wissen. Ich habe kein Problem mit Gebrauchsspuren, wenn man diese denn offen und ehrlich benennt.



Dann sehe ich dich jedoch auch in der Pflicht im Vorfeldnachzufragen, wenn einem das so wichtig erscheint. Fakt ist: Niemand muss ausdrücklich auf Gebrauchsspuren hinweisen. Die subjektive Einschätzung in Kategorien (gut, sehr gut, wie neu etc.) ist mehr als ausreichend und die Grenzen dürfen da durchaus fließend sein.
Es gibt auch unzählige Auktionen wo lediglich Zustand: Gebraucht angegeben ist und nichts mehr. Da kann dann alles dabei sein.

Also das nächste Mal vorher nachfragen, wenn du einen bestimmten Zustand (kratzerfreies Display) zwingend haben willst. Ansonsten sehe ich keine reelle Chance das durchzusetzen.
Bearbeitet von: "GelöschterUser531353" 5. Dez 2016
Lehrgeld abhaken und deerifm
Mokkakopf5. Dez 2016

Ich nehme an, du meinst nicht, dass ich das Display mit einem Tuch …Ich nehme an, du meinst nicht, dass ich das Display mit einem Tuch abwischen soll? Poliert habe ich ein Display noch nie. Außerdem geht es ja auch darum, dass ich zu viel bezahlt habe.


Es gibt extra Polierpaste dafür, was du willst ist den Preis nachhinein zu drücken.
Also, ich weiß nur: wenn du die Rückgabe einleitest, hast du das Handy und das Geld. Danach kannst du es ihm zurücksenden.
Nureindeal5. Dez 2016

Lehrgeld abhaken und deerifm


Hört doch mal mit dem dummen Gelaber von Lehrgeld auf.
Mokkakopf5. Dez 2016

Nichts für ungut, aber du hast nicht verstanden, worum es mir geht.Ich …Nichts für ungut, aber du hast nicht verstanden, worum es mir geht.Ich will nicht neu, sondern nur im Vorfeld Bescheid wissen. Ich habe kein Problem mit Gebrauchsspuren, wenn man diese denn offen und ehrlich benennt.


Doch, ich habe dich sehr wohl verstanden!
Du schreibst, du hättest keine Probleme mit Gebrauchsspuren, stellt aber hier im Forum die Frage.

Du fragst: "Kann man was machen?"
Ich antworte: "Lern draus"


Du fragst: "Und wie geht man am besten vor?"
Ich antworte: "Wenn du neu willst, musst du neu bezahlen." Ich ergänze: Verkauf es doch und kauf dir ein neues Handy.

Den Preis im Nachhinein drücken ist nicht gerade die feine Art. Du willst dir deinen Fehler nicht eingestehen und auf andere dafür verantwortlich machen. Hat was von jugendlichen naiven Schülern, denen man immer alles durchgehen lässt.

1. nenn uns doch bitte mal die Artikelnummer!
2. Lern draus. Gebraucht ist nicht neu. Neuwertig ist nicht neu. Neuwertig ist gebraucht und hat Gebrauchsspuren. Wenn du neu willst, musst du neu bezahlen. Es gibt praktisch nur neu oder gebraucht. ALLES was "neuwertig" ist, ist defacto gebraucht und nicht neu. Eine gesetzliche Definition von 'neu', 'wie neu' usw. existiert nicht. Wenn der VK neuwertig schreibt, ist es für ihn gebraucht.
3. Wenn du neu willst, musst du neu bezahlen.
4. Wenn du den genauen Zustand nicht kennst, frag nach.



Du willst: wie neu
Gekauft hast du: sehr gut erhalten

Wer hat also den Fehler gemacht?
Kannst du bitte ein Foto vom Display mit Luchtreflexion einstellen, damit wir die Kratzer beurteilen können?
Ich vermisse unter Diverses "eBay: Käufer behauptet Ware entspricht nicht der Artikelbeschreibung"...
meine bescheidene Meinung zu diesem Fall: Es kommt drauf an, wie schlimm die "Kratzer" sind. Wenn es wirklich tiefe Dinger sind, dann kann man das Teil auch nicht für "sehr gut" verkaufen und muss das in die Beschreibung reinpacken. Wenn die dagegen nur oberflächlich sind, würde ich beim VK mal nett nach einem kleinen Preisnachlass fragen. Wenn er nein sagt, kann man dann nichts machen (außer PP-Fall eröffnen und den Verkäufer dafür bestrafen, dass er Paypal angeboten hat).
Wieviel hast du denn jetzt bezahlt und wieviel haette es neu gekostet?

Eine Aktion wo nur 2 Bilder hochgeladen sind wuerde ich generell immer vorsichtig sein und den Verkäufer um mehr bilder bitten, oder war es kurz vor ende?

Deswegen einen ppf aufmachen wuerde ich nicht, lieber erstmal vk anschreiben und es sonst dabei belassen.



JEH19855. Dez 2016

Doch, ich habe dich sehr wohl verstanden!Du schreibst, du hättest keine …Doch, ich habe dich sehr wohl verstanden!Du schreibst, du hättest keine Probleme mit Gebrauchsspuren, stellt aber hier im Forum die Frage.Du fragst: "Kann man was machen?" Ich antworte: "Lern draus"Du fragst: "Und wie geht man am besten vor?"Ich antworte: "Wenn du neu willst, musst du neu bezahlen." Ich ergänze: Verkauf es doch und kauf dir ein neues Handy.Den Preis im Nachhinein drücken ist nicht gerade die feine Art. Du willst dir deinen Fehler nicht eingestehen und auf andere dafür verantwortlich machen. Hat was von jugendlichen naiven Schülern, denen man immer alles durchgehen lässt.1. nenn uns doch bitte mal die Artikelnummer! 2. Lern draus. Gebraucht ist nicht neu. Neuwertig ist nicht neu. Neuwertig ist gebraucht und hat Gebrauchsspuren. Wenn du neu willst, musst du neu bezahlen. Es gibt praktisch nur neu oder gebraucht. ALLES was "neuwertig" ist, ist defacto gebraucht und nicht neu. Eine gesetzliche Definition von 'neu', 'wie neu' usw. existiert nicht. Wenn der VK neuwertig schreibt, ist es für ihn gebraucht. 3. Wenn du neu willst, musst du neu bezahlen.4. Wenn du den genauen Zustand nicht kennst, frag nach. [Video]


Ich persönlich finde, dass man als Verkäufer auf Kratzer hinweisen sollte und mache das bei Verkäufen auch selbst(auch wenn es nur Mikrokratzer sind). Klar ist gebraucht nicht neu und derartige Kratzer sind normale Gebrauchsspuren, aber trotzdem darf man den Zustand möglichst genau beschreiben.
Wenn du der Meinung bist, dass er nicht ehrlich war, PayPal einschalten. Ganz egal was die Leute hier sagen, am Ende ist es nun mal dein Geld. Ich würde aber generell bei eBay kein gebrauchtes Smartphone mehr kaufen, die Leute sind zu (gefühlten) 99% nicht ehrlich.
CrowleyX15. Dez 2016

Ich persönlich finde, dass man als Verkäufer auf Kratzer hinweisen sollte u …Ich persönlich finde, dass man als Verkäufer auf Kratzer hinweisen sollte und mache das bei Verkäufen auch selbst(auch wenn es nur Mikrokratzer sind). Klar ist gebraucht nicht neu und derartige Kratzer sind normale Gebrauchsspuren, aber trotzdem darf man den Zustand möglichst genau beschreiben.


Da gebe ich dir absolut recht. Hier vertauscht du aber zwei Dinge: 1. generell die Artikelbeschreibung auf Portalen und 2. Kaufverhalten des TE. Überspitzt formuliert ist der TE über die Tatsache echauffiert, dass er einen gebrauchten Artikel gekauft und keinen neuen Artikel erhalten hat. Der TE ist für sein Fehlverhalten verantwortlich. Er hätte ja nicht kaufen müssen, da die Beschreibung für ihn anscheinend nicht aussagekräftig genug war. Dies hat der TE anscheinend erst NACH dem Erhalt der Ware festgestellt. Der TE hätte VOR dem Gebot nach den Gebrauchsspuren fragen können.

Als Fazit kann ich nur sagen: Wenn ich solche Auktionen sehe und den Artikel kaufen möchte, die Beschreibung für mich unschlüssig ist, so frage ich VOR dem Gebot, kaufe nicht oder kaufe bei einem anderen, der eine aussagekräftige Beschreibung liefert.
SirTobiasFunke5. Dez 2016

Wenn du der Meinung bist, dass er nicht ehrlich war, PayPal einschalten. …Wenn du der Meinung bist, dass er nicht ehrlich war, PayPal einschalten. Ganz egal was die Leute hier sagen, am Ende ist es nun mal dein Geld. Ich würde aber generell bei eBay kein gebrauchtes Smartphone mehr kaufen, die Leute sind zu (gefühlten) 99% nicht ehrlich.



Und ich würde so etwas bei ebay nie verkaufen und erst recht nicht mit PayPal denn die Käufer sind zu (gefühlten) 99% unehrlich und/oder denken sie müssten etwas geschenkt bekommen.
Sieht man ja auch hier mal wieder. Der TE will ja wohl gar nicht das Handy zurück geben, er will nur einen Preisnachlass aushandeln/erzwingen und/oder dringend dem Verkäufer eine reinwürgen weil in seinen Augen die winzigen Kratzer einen Betrug darstellen.

Aber klar Paypal kann er immer einschalten mit Glück kann er sogar Geld und Handy erstmal behalten, Paypal entscheidet eh wie es will
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler