ABGELAUFEN

[ ebay ] was würdet ihr tun? Verkäufer will Ware nicht rausrücken

Hey,
da ich hier oft gute Tipps gelesen habe, wollte ich euch mal etwas fragen zum folgenden Fall:

Meine Freundin hat eine "Neu + OVP Guess Tasche" im Wert von ca. 150€ im Sofortkauf für 9,99€ gekauft. Jetzt erhält Sie folgende Mail:

"Das tut mir leid die Tasche hat meine Tochter falsch ins Ebay gesetzt.Die Tasche sollte 99,90 € kosten nicht 9,90€.MFG
C********
Ich möchte ihnen das Geld sofort zurück schicken, tut mir leid:-(
MFg
C********"

Verkäuferin ist Privat. Bezahlt hat meine Freundin sofort per Paypal, die Verkäuferin hat das Geld bereits zurückgesendet und fordert Sie auf, die Transaktion abzubrechen.

Was denkt ihr, ist ein Schadenersatz oder ähnliches möglich?
Geht es durch, wenn man bei Paypal auf Lieferung der Tasche besteht?

Beliebteste Kommentare

ist doch eindeutig ein tippfehler gewesen,wenn die tasche 150€ sonst kostet..transaktion abbrechen und gut is..wärs ne große firma ok..aber bei privatpersonen muss dann auch mal gut sein mmn.

Bei Privatpersonen nach Schadensersatz zu fragen, wo nicht mal ansatzweise ein Schaden entstanden ist.... arm, einfach nur arm!

jedem, der da ein riesenfass aufmacht, wünsche ich, dass er auch mal in eine solche situation kommt...

Was denkt ihr, ist ein Schadenersatz oder ähnliches möglich?



Mal ehrlich. Ist dir das nicht peinlich?

61 Kommentare

ist doch eindeutig ein tippfehler gewesen,wenn die tasche 150€ sonst kostet..transaktion abbrechen und gut is..wärs ne große firma ok..aber bei privatpersonen muss dann auch mal gut sein mmn.

Lass es doch einfach gut sein. Alles andere ist in diesem Fall einfach gemein und egoistisch.

Bei Privatpersonen nach Schadensersatz zu fragen, wo nicht mal ansatzweise ein Schaden entstanden ist.... arm, einfach nur arm!

Welcher Schaden ist dir denn entstanden? X)

geh zum Anwalt.

lächerlich

jedem, der da ein riesenfass aufmacht, wünsche ich, dass er auch mal in eine solche situation kommt...

polyphamos

Bei Privatpersonen nach Schadensersatz zu fragen, wo nicht mal ansatzweise ein Schaden entstanden ist.... arm, einfach nur arm!


Schaden ersteht, wenn der Käufer jetzt dieselbe Tasche irgendwo sonst zum nomalpreis bestellt, und dann ist er berechtigt, die Preisdifferenz als Schadenersatz einzufordern, weil er wegen dem Vertragsbruch mehr zahlen würde

Der Verkäufer beruft sich einfach auf Irrtum und damit hat sich die Sache erledigt.

Schadensersatz gibt es nur, wenn dir ein nachweisbarer Schaden entstanden ist.

polyphamos

Bei Privatpersonen nach Schadensersatz zu fragen, wo nicht mal ansatzweise ein Schaden entstanden ist.... arm, einfach nur arm!



Das greift hier nicht
Alleine schon, weil der Vetrag wegen Irrtum nichtig ist

so ein fehler kann mal passieren, ist privatperson, hast dein geld wieder, und gut ist es.

regnared

ist doch eindeutig ein tippfehler gewesen,wenn die tasche 150€ sonst kostet..transaktion abbrechen und gut is..wärs ne große firma ok..aber bei privatpersonen muss dann auch mal gut sein mmn.


+1

Was denkt ihr, ist ein Schadenersatz oder ähnliches möglich?



Mal ehrlich. Ist dir das nicht peinlich?

Hoffentlich bekommt ihr eure Gier von einer anderen Seite wieder, ich muss mich echt hier an den Kopf fassen wie wenig Charakter und Anstand hier offenbart wird. oO

polyphamos

Bei Privatpersonen nach Schadensersatz zu fragen, wo nicht mal ansatzweise ein Schaden entstanden ist.... arm, einfach nur arm!



Hobbyjurist auf der Google-Akademie? Mutig so eine pauschale Aussage zu treffen, wenn der Einzelfall hier auf etwas komplett anderes schließen lässt

An alle die Bock haben den Fall wirklich zu lösen: § 119 BGB Irrtum

Offensichtlicher kann ein Irrtum in diesem Fall nicht sein. 9,99 statt 99,90.

Ihr mit eurem Schadensersatz X)

polyphamos

Bei Privatpersonen nach Schadensersatz zu fragen, wo nicht mal ansatzweise ein Schaden entstanden ist.... arm, einfach nur arm!



.

Sammelklage!

Kann ich Dich eigentlich auch verklagen, weil der Philips Lautsprecher -anders als Du es mir versprochen hast- doch kein Bluetooth hatte?

hukd.mydealz.de/dea…888

Was denkt ihr, ist ein Schadenersatz oder ähnliches möglich?



was für ein armes würstchen bist du bzw. deine freundin?

gehts eigentlich noch? da hat jemand einen fehler gemacht und geht ehrlich mit der sache um und bittet sogar um einen abbruch der transaktion und entschuldigt sich ZWEI MAL.



gehts noch?

Ich bin sprachlos :-(

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. So teilen sich Rewe und Edeka die Kaiser's-Märkte auf1015
    2. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden1525
    3. Krokojagd3743
    4. jemand hier mit Bild + Abo?34

    Weitere Diskussionen