Abgelaufen

Ebay Wow Auktionen - EIZO EV2303WH und Enox Cinema Box VA Soundbar

Admin 30
eingestellt am 4. Jun 2010

Neue Woche, neues Glück und natürlich gibt es auch mal wieder die ersten Einschätzungen. Bei den Wow Auktionen! werden jeden Donnerstag 6 verschiedene Artikel zum Startpreis von 1€ für 24 Stunden versteigert. Die Artikel werden bis nächsten Donnerstag täglich auch wieder aufgefüllt. Da viele Leute faul sind und nicht jeder Händler seine “Roboterfreunde” rausholt, ergeben sich oft attraktive Preise. Keinesfalls sollte man sich hetzen lassen, denn man hat ja, wie bereits erwähnt, knapp 1 Woche Zeit.


EIZO EV2303WH-BK – EIZO 23? Full-HD Monitor


Das Highlight ist wohl der EIZO Monitor, wobei man bei dem Preis nicht sofort im Dreieck springen sollte, denn es handelt sich um ein TN-Panel.


[Fehlendes Bild]



230€ für einen 23? Monitor mit TN-Panel klingt jetzt erstmal nicht so verlockend, wobei man eben bedenken muss, dass EIZO ein Premium-Anbieter ist. Das fängt bei sehr guter Verarbeitung an und hört bei der 5 jährigen Garantie auf (laut qualifo Hotline haben die Geräte, obwohl sie schon einmal ausgepackt waren, volle Herstellergarantie). Eine wirkliche Beurteilung über das Gerät zu schreiben ohne Test- und Erfahrungsberichte ist leider nicht möglich. Die Besonderheit des Geräts ist auf jeden Fall, dass der Monitor erkennt, ob jemand vor dem Gerät sitzt oder nicht und dementsprechend in den Stromsparmodus geht. Auch noch erwähnenswert ist die sehr gute Ergonomie, so ist das Gerät höhenverstellbar, neigbar und drehbar. Sollte man übrigens irgendwelche Maken haben, hat man natürlich bei den Vorführgeräten genauso volles Widerrufsrecht.


Technische Daten (Herstellerhomepage):


Helligkeit: 250cd/m² – Kontrast: 1000:1 – Reaktionszeit: 5ms – Blickwinkel: 170°/160° – Panel: TN+Film – höhenverstellbar: 225mm – Pivot – Swivel: ±172° – Besonderheiten: unterstützt HDCP, integrierte Lautsprecher – Stromverbrauch: 33W (maximal), 18W (typisch), 0.7W (Standby) – fünf Jahre Herstellergarantie (Vor-Ort-Austausch)



Enox Cinema Box VA Soundbar + DVD Player 5.1 Sound 150W


Das nächstattraktivste Produkt ist wohl die recht hässliche, aber wohl sehr gute Soundbar von Enox.


556891.jpg



In der Video Homevision vom Mai gab es im Fazit ein “befriedigend”, wobei das Preis-/Leistungsverhältnis mit “sehr gut” bewertet wird. Im Fazit zur Cinema Box VA heißt es: “Einen besseren Sound erhält man für diesen Preis kaum. Der versprochene Raumklang mittels Soundbar und zwei Subwoofern lässt sich aber nur erahnen. Die Lippensynchronität ist nur bedingt nachjustierbar.”. Auch hier ist es schwer das Gerät vom Fernen einzuschätzen, aber für den Preis kann man je nach Anspruch denke ich mal nicht allzuviel falsch machen.


Den Soundprojektor stellt man gewöhnlich unterhalb des Fernsehers und die Subwoofer kann man im Prinzip irgendwo im Zimmer aufstellen, da Bass nicht ortbar ist. Man sollte die beiden natürlich nicht direkt neben oder hinter eine scheppernde Scheibe verstauen. Wer allerdings nichts gegen Strippen im Zimmer hat, bekommt für den Preis auch ordentliche Aktivsysteme bei Teufel. Als Heimkino-Fan wird man in der Preisklasse allerdings nicht endlos lange Freude haben.


Der integrierte DVD-Player hat auch einen USB-Anschluss und unterstützt DVD (+/- R&RW kompatibel), CD-DA, VCD, SVCD, XViD (MP4). Auf die Xvid/DivX-Unterstützung würde ich mich allerdings nicht 100%ig verlassen, denn man weiß ja, dass die Kompatibilität oft sehr unterschiedlich ist.


Die genauen Produktdetails kann man sonst noch auf der Enox Homepage einsehen oder im AV-Magazin nachlesen.




Außerdem gibt es noch den Compaq Mini 732EG für 210-220€. Meiner Meinung nach lohnt es sich trotz integriertem UMTS-Modem nicht mehr in ein altes Atom N270 Netbook mit 60GB Festplatte und 3 Zellen Akku noch soviel Geld zu stecken. Außerdem gibt es noch Ipod Touchs, die aber kaum unter, teilweise sogar über, Marktwert den Besitzer wechseln, Trampoline und Lancaster Sonnenbrillen.

Zusätzliche Info
30 Kommentare
Avatar
Anonymer Benutzer

Top Werte der Eizo zu dem Preis, super Verbrauchswerte und Haptik, nur leider dieses dumme "neumodische" 16:9 Format, statt 16:10, was für die viele richtige Anwender wohl eher Ausschlußkriterium sein wird.

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016

16:9 vs 16:10 es fehlen halt 120 pixel in der höhe, ich find es nicht so schlimm vorallem haben alle filme auch dieses Format.

VIEL VIEL SCHLIMMER ist das drecks TN-Panel obwohl ich glaube das Eizo bei diesem Monitor alles rausgeholt hat, trozdem kein vergleich zu einem IPS oder VPA Panel.

Ich hab mir gerade erst 2 Dell in 16:10 gekauft, da 16:9 nicht in frage kommt... Für Arbeit ist das 16:10 Format besser wie ich finde...

Avatar
Anonymer Benutzer

Hi all,
nur mal zur Info: Die Bildschirme sind KEINE NEUWARE! Sondern Vorführstücke/Austellungsstücke...
Macht das ganze nicht attraktiver meiner Meinung nach!

Grüße

junger Gott

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016

Wie sieht'sn da mit der 5-Jahres-Garantie aus?
Hatte zwar mein Lebtag noch keinen Monitor-Schaden, aber so was solls ja geben. Auf Gewärhleistung geb ich nix...

Verfasser Admin

Ich habe mal ne Mail an den Händler geschickt bezüglich der Garantie, wann die angefangne hat.

EDIT: Jetzt habe ich den Händler doch gerade auch am Telefon erwischt - Das sind Geräte direkt von EIZO mit voller Herstellergarantie.

hm. ich finds immer schade wenn premium anbieter was vom consumer-kuchen abhaben wollen. Porsche Boxster fahren auch nur Frauen :P
sry die damen... (aber hier gibts wahrscheinlich eh nur zwei)

Avatar
Anonymer Benutzer

Fabian, vielleicht solltest du noch oben im Artikel erwähnen, dass es keine Neuware ist!

Grüße

junger Gott

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016

Statt ein Vorführgerät von Eizo würde ich lieber zwei neue BenQ oder ähnliche nehmen, Eizo ist zwar wirklich gut abr TN ist nunmal TN. Bei Vorführgerät würde ich eher auf Versandretoure tippen.
Wieso Eizo, sie wollen ja ein Premiumanbieter für Monitore sein, überhaupt Geräte mit TN Panel produziert verstehe ich nicht.

Avatar
GelöschterUser942

Hi,

mein TV hat sich gestern verabschiedet :-(

Könnt Ihr mir einen guten so um die 500€ nennen ist nur als 2 Gerät für die WM Größe denke mal 37".

Grüße und ein schönes Sonniges WE @all

Verfasser Admin

@junger Gott: Steht schon drin. Aber trotzdem nochmall danke für den Hinweis

Avatar
Anonymer Benutzer

Sollte vom Umtausch her auch so funktionieren. Kann aus eigener Erfahrung sagen, dass Eizo wirklich jeden Monitor tauscht der irgendwie jünger is als 5 Jahre. Rechnungs- oder Lieferscheindatum wird von Eizo an der Hotline net abgefragt, nur die Farbe des Gerätes Achja, und es gibt nur einen Mitarbeiter dort am Servicetelefon. Man kommt aber direkt durch... Das spricht ja schon fast für die Qualität der Monitore, hihi. Der Mann langweilt sich bestimmt den ganzen Tag

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016

Ich habe bislang immer Eizos. Ganz kurz sogar einmal einen mit TN (22"). Aber der wurde nicht alt. Obwohl Eizo drauf stand, können auch die die prinzipiellen Nachteile nicht verhindern. Bei der Größe dieses Displays sind bereits beim normalen Schreibtischblick die Kontrastabweichungen erkennbar, sobald der Kopf bewegt wird. Nie wieder TN, auch nicht von Eizo.

Hallo Zusammen,

hier wird immer wieder TN-Display erwähnt?! Kann jemand einem Layen wie mir kurz erläutern was das genau auf sich hat? Ich dachte LCD ist LCD?

Verfasser Admin

Im großen und ganzen unterscheidet man zwischen 3 Arten. TN, IPS und VA Panel. Das TN-Panel ist das mit Abstand üblichste, da es 1. am günstigsten ist und 2. für Spiele am besten geeignet ist und die geringsten Schliereneffekte aufweist. Der Nachteil von TN-Panels liegt aber vor allem in der Blickwinkelabhängigkeit (die Farben sehen von der Seite anders aus) und dem Problem, dass TN-Panels halt nicht 100%ige Farbtreue haben und somit für Grafiker meist nicht geeignet sind.
de.wikipedia.org/wik…tic

S-VPA +Eizo und man braucht nichts anderes! Lieber ein mal alle 5 Jahre einen gescheiten EIZO, als 2x alle 2,5 Jahre einen billigen Schrottbildschirm zum halben Preis des EIZO.



Chris: S-VPA +Eizo und man braucht nichts anderes! Lieber ein mal alle 5 Jahre einen gescheiten EIZO, als 2x alle 2,5 Jahre einen billigen Schrottbildschirm zum halben Preis des EIZO.



Ganz deiner Meinung. Ich besitze nun seit über 1 Jahr einen Eizo FlexScan S2231w (S-PVA Panel) und bin voll und ganz zufrieden. Die Farbwiedergabe ist sehr gut! (weder zu kräftig noch zu blass) und für längeres arbeiten wirklich perfekt. (Strengt die Augen nicht an)
Einziges Manko sind die Lichthöfe bei schwarzem Hintergrund z.B. wenn der Display kurz schwarz wird (ist bei anderen Displays aber der gleiche Fall). Anfangs war es etwas störend z.B. beim Serien anschauen, (wofür er ja eigentlich nicht gedacht ist) aber aufgrund der Tatsache dass es nur sichtbar ist wenn der Raum komplett dunkel ist und zudem ein komplett schwarzes Bild angezeigt wird empfinde ich es nicht mehr als störend.
Ich betreibe zudem ohne Probleme noch eine XBox360 über DVI an dem Display.

Hat jetzt nicht ganz gepasst zum EIZO EV2303WH-BK da TN Panel aber ich dachte das wäre interessant zu wissen. Eine gute Seite zum informieren wäre noch prad.de .

Greetz
Paul135

Meiner Meinung nach dürfte der HP ZR24w die bessere Wahl sein, nicht von ungefähr ist er auf Platz 1 der Monitore bei Geizhals. 16:10, auch wenn er nicht ganz so schick wie der Eizo ist, höhenverstellbar ist er auch, immerhin 3 Jahre Garantie. 321.- Euro empfinde ich als sehr fair, schade, daß das Angebot letztens so schnell ausverkauft war.

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich ärgere mich auch darüber, nicht zugeschlagen zu haben.
Ich werde wohl den Asus VK266h (26" TN) und den HP ZR24W bestellen und dann den besseren behalten.



Pumi:
Meiner Meinung nach dürfte der HP ZR24w die bessere Wahl sein, nicht von ungefähr ist er auf Platz 1 der Monitore bei Geizhals. 16:10, auch wenn er nicht ganz so schick wie der Eizo ist, höhenverstellbar ist er auch, immerhin 3 Jahre Garantie. 321.- Euro empfinde ich als sehr fair, schade, daß das Angebot letztens so schnell ausverkauft war.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Hallo Admin. Ordentliche Surround-Aktiv-Boxen von Teufel bekommt man zwar ab 160€, nur hat man hier immer das Problem, dass es gar keine Lip-Sync-Funktionalität gibt. Für viele TVs ist das meines Erachtens ein no-go. Sowohl bei Samsung-LCDs, als auch bei Philips aus Baujahr 2009 kommt es zu einem Lag von bis zu 150ms, was deutlich wahrnehmbar ist. Nun die Frage: der Test Zu den ENOX-Soundbars spricht von "limitiertem" Lip-Sync. Gibt es hierzu genauere Angaben, also in wie weit "limitiert nachjustierbar"?

Ich habe mal eine Frage zu der Soundbar: Deltatecc gibt einen Stromverbracuh von ca. 230Watt an, was ich als ganz schön heftig empfinde. Ist so ein Stromverbrauch normal bei Soundbars?

bei den Fragen zu der Soundbar klink ich mich mal mit ein, weil ich das Teil auch sehr interessant finde.

oh...jetzt werde ich es selbst herausfinden.
hab grad eine erwischt für 140 inkl. versand.
hätte sie lieber für 130 gehabt, aber ich denke bei 140 kann man auch überhaupt nix sagen.

in den artikeln, die ich gelesen habe wurde immer was von einer uvp von 399 für die V A version geschrieben.

aber wegen des hohen stromverbrauchs werde ich die soundbar sicher auch nur anschalten, wenn ich dvd / blu-ray schaue oder ps3 zocke.

ich bin gespannt.

Avatar
Anonymer Benutzer

Wie ist der eizo im Vergleich zu diesem Samsung amazon.de/gp/…TKY
einzuschätzen.

Lohnen die Lautsprecher, der bessere standfuß einen Mehrpreis von 50€ für den eizo?

Außerdem hat der eizo kein HDMI.

Für welchen bildschirm soll ich mich entscheiden?

Bearbeitet von: "" 9. Mär

wie ist denn die Farbwiedergabe von dem EIZO?

Hi Markus,

willst du jetzt eine Grafiker- oder eine "0815"-Antwort?
Die Farbwiedergabe ist sehr gut, jedenfalls mit das beste was ein TN hergibt (siehe erklärung oben). wer sein geld jedoch damit verdient, designs etc an druckereien zu schicken um seine entwürfe dann dem kunden vorzulegen, dem reicht es in der Regel nicht aus. Also ich denke, solange man kein PRINT-Grafiker mit professionellem Hintergrund ist, ist der Bildschirm sehr befriedigend. Die Boxen sind vergleichbar mit externen wie immer schlecht, die ergonomie netter Schnick-Schnack. Alles in allem bin ich auch der Meinung, dass man unter anderem bei HP wesentlich besser aufgehoben ist (IN DEM PREISSEGMENT!!!)
Qualität und Service von Eizo stehen ohnehin außer Frage. Und wenn der Bildschirm nach vier Jahren kaputt geht, dann stellen sie dir nen neuen hin und putzen noch deine Wohnung. Ist halt die Frage ob ein Boxster auch ein Porsche ist :P

wenn du dich unter professionellem Gesichtspunkten damit auseinandersetzen möchtest solltest du dich auf den einschlägigen Seiten, wie oben schon erwähnt z.b. prad.de, eingehend informieren. Da gehts dann auch los mit Abweichungen zu Medienkeil XY, etc.

aber du hättest wohl kaum deine Frage so "allgemein" formuliert, wenn dich das wirklich interessieren würde.

Also, die Farbwiedergabe ist gut :P

Hallo Constantin,

danke für die schnelle Antwort:
ich bearbeite schon gerne und ambitioniert Fotos, aber ich verdiene mein Geld nicht damit. Ich hab noch nie einen EIZO gehabt, aber verbinde damit auf jeden Fall professionelle Qualität. Mir ist natürlich auch klar, dass dieser Monitor in den Consumerbereich zielt und nicht vergleichbar ist mit den üblichen EIZO Modellen.

Du sagst, dass ich im gleichen Preissegment einen besseren HP finden würde: Welcher HP liegt denn ungefähr im Rahmen von 225 Euro? Man muss ja auch bedenken, dass der EIZO normalerweise ja auch über 400€ kostet. Dass er das wahrscheinlich nicht wert ist hab ich mir schon gedacht, oder meinst du, dass selbst in dem 225€ Bereich HP konkurrenzfähig ist? Ich hab mir z.B. mal den HP LP2475w angeschaut, aber 450€ möchte ich jetzt nicht unbedingt ausgeben - ansonsten klingt der schon perfekt ...

naja, aber der EIZO hat ja auch ein paar coole Features, wie z.B. die automatische Helligkeitsregelung, oder bedingt auch die automatische. Abschaltung. Die gute Verstellbarkeit ist sicher auch ein Pluspunkt. Manko ist natürlich das 16:9 und die geringe Auflösung :-(

Aber alles in allem scheint mir das schon ein vernünftiger Kompromiss zu sein, freue michaber auch über Vorschläge.

Ich hoffe ich hab meine Intension damit halbwegs klar gemacht. Sorry für die unkonkrete Frage :-D

mfg Markus
PS: Kurze Frage - Ich arbeite jetzt seit 2 Jahren gezwungenermaßen nur am Notebook - Ich nehme mal an, egal welchen TFT ich heute kaufen würde, ist sowieso ein Unterschied wie Tag und Nacht zu meinem Notebookdisplay? :-D

Gebannt

Die Soundbar wird immer günstiger. Hab jetzt für unter 125,- inkl. Versand beim ersten Versuch eine erwischt. Ich denke für den Preis kann man nix falsch machen. Guter Kompromiss zwischen "eh nicht so laut hören können" und "trotzdem bißchen Kino-Feeling". Und für den Preis bekommt man das Ding auch ohne viel Verlust wieder vekauft.

Hi,
ich hab auch so ne Soundbar ersteigert.
Nur rauscht meine sehr stark wenn ich sie einschalte. Egal was ich machen also ob DVD schauen oder Musik höre.
Ist das normal? Bei euch auch so?
Aber die Anlage hat schon ordentlich rums :-)

Hey, ich hab genau das gleiche Problem mit der Soundbar . Eig finde ich es echt in Ordnung...aber das rauschen geht mir total auf die nerven...bin die ganze zeit am überlegen wo dran es liegen kann....Jemand ne Idee...egal in welchem Betrieb-selbst wenn der Ton auf Null ist rauscht das teil

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler