Ebenfalls 20% extra Rabatt auf Sale bei Nike und Reebok *UPDATE*

Redaktion

Update 1

Plant für euer wohlverdientes Wochenende ein, nochmal im Nike-Sale vorbei zu schauen, wenn ihr es noch nicht getan habt: Bis Samstag könnt ihr nochmal 20% Rabatt on top auf bereits reduzierte Ware abstauben, letzter Tag für den extra Rabatt ist Sonntag. Die Auswahl ist ein bisschen ausgedünnt, ist aber immer noch einen Blick wert. Den Versand gibt’s ab 50€ NACH Abzug des Rabatts umsonst. 

Ursprünglicher Artikel vom  22. Januar 2016:


Es bleibt sportlich – Wer bei Adidas nicht fündig wurde, kann heute bei Nike und Reebok ebenfalls mit zusätzlichen 20% Rabatt auf bereits reduzierte Ware einkaufen gehen (danke an saec86 und Sörch85 für die Hinweise), es geht los mit Nike:


670053.jpg


Obwohl die Aktion bis Ende Januar angesetzt ist, solltet ihr euch trotzdem nicht allzu lange Zeit lassen, bei Nike sind die wirklich interessanten Sachen in den Standardgrößen immer schnell vergriffen. Ab 50€ Bestellwert NACH Abzug der 20% gibt es hier die Lieferung kostenlos nach Hause, darunter müsst ihr nochmal 5€ draufschlagen. Hier geht’s direkt zum Sale der Damen, hier zu den Herren. Hier gibt’s schonmal zwei Beispiele mit guter Größenverfügbarkeit ansehen:


670053.jpg670053.jpg


Verfügbare Größen: 35,5-44,5


670053.jpg670053.jpg


Verfügbare Größen: 38,5-44


Und das gibt’s ab heute drei Tage lang bei Reebok:


670053.jpg


Bei Reebok müsst ihr euch keinen neuen Gutscheincode merken: Der Gutscheincode “EXTRA20? ist der selbe wie bei Adidas und mit ihm gehen dort nochmal 20% vom reduzierten Preis ab. Was sich damit anstellen lässt, seht ihr hier:


670053.jpg670053.jpg


Verfügbare Größen: 35-42,5


670053.jpg670053.jpg


Verfügbare Größen: 41-46

36 Kommentare

Ésas son Reebok o son Nike?

VerfasserRedaktion

Johnny00

Ésas son Reebok o son Nike?


erwischt

kann jmd gute laufschuhe empfehlen? welche mit richtig guter dämpfung, mit denen man auch gut auf teer usw laufen kann....und bitte nicht die pseudo laufschuhe free....das ist n pures lifestyle produkt

Kommentar

woopwoop

kann jmd gute laufschuhe empfehlen? welche mit richtig guter dämpfung, mit denen man auch gut auf teer usw laufen kann....und bitte nicht die pseudo laufschuhe free....das ist n pures lifestyle produkt



Ich kann dir die Nike Pegasus 32 sehr empfehlen, benutze ich für Sprints und kurze Strecken (5km).. Für längere Läufe nehme ich meine Asics Nimbus 17 beides neutrale Schuhe und mit einer super Dämpfung..

woopwoop

kann jmd gute laufschuhe empfehlen? welche mit richtig guter dämpfung, mit denen man auch gut auf teer usw laufen kann....und bitte nicht die pseudo laufschuhe free....das ist n pures lifestyle produkt


bezüglich der dämpfung hat mir ein kollege diese hier empfohlen: Nike Shox idealo.de/pre…tml

Die solls wohl auch aus echtleder geben, welche wohl beständiger sein sollen.

Qipu nicht vergessen!!!

woopwoop

kann jmd gute laufschuhe empfehlen? welche mit richtig guter dämpfung, mit denen man auch gut auf teer usw laufen kann....und bitte nicht die pseudo laufschuhe free....das ist n pures lifestyle produkt



Dämfpungen sind auch Lifestyle Produkte und verkrüppeln deine Füsse. Es ist am Ende immer besser wenn der Fuss arbeitet und nicht der Schuh körperliche Prozesse verkümmern lässt. Nike free 4.0 flyknit mit 6mm Sprengung sind immerhin das kleinere Übel als die aufgeblähten Dämpfungsschuhe mit 10mm+ Sprengung, die am Ende für mehr Belastung auf den Gelenken sorgen als Minimalschuhe. Laufstil und Fusstraining muss natürlich angepasst werden.

Mein Tipp wäre immer, wenig Sprengung, weniger Dämpfung, Fusstraining und ein natürlicher Laufstil.

kann jmd gute laufschuhe empfehlen? welche mit richtig guter dämpfung, mit denen man auch gut auf teer usw laufen kann....und bitte nicht die pseudo Laufschuhe free....das ist n pures lifestyle Produkt

Ich hab die Ultra Boost.... Ja sind von Adidas aber ich bin fast 2meter mit 100kg und jogge auch nur auf Asphalt.... Kann mich nicht beklagen.... Achte auff deine Fußstellung. Und denk dran das zum joggen wohl eine Nummer größer gekauft werden soll.

woopwoop

kann jmd gute laufschuhe empfehlen? welche mit richtig guter dämpfung, mit denen man auch gut auf teer usw laufen kann....und bitte nicht die pseudo laufschuhe free....das ist n pures lifestyle produkt



Kriegt man mit den Schuhen auch gleich einen Termin beim Orthopäden?

woopwoop

kann jmd gute laufschuhe empfehlen? welche mit richtig guter dämpfung, mit denen man auch gut auf teer usw laufen kann....und bitte nicht die pseudo laufschuhe free....das ist n pures lifestyle produkt



kenne mich nicht aus, daher dachte ich bisher immer möglichst gute dämpfung, wenn man viel/ausschliesslich auf asphalt läuft.
habe auch nicht all zu gute erfahrungen mit wenig oder gar nicht gedämpften schuhen auf asphalt....bekomm ich immer hüftschmerzen.

woopwoop

kann jmd gute laufschuhe empfehlen? welche mit richtig guter dämpfung, mit denen man auch gut auf teer usw laufen kann....und bitte nicht die pseudo laufschuhe free....das ist n pures lifestyle produkt



Laufstil, Körperspannung, Fehlbelastungen usw. das muss nicht an den Schuhe liegen, besonders zeigen moderne Studien, das moderen Sportschuhe mit entsprechender Dämpfung für mehr Belastung auf den Körper sorgen als wenig gedämpfte.

Das Thema ist aber sehr umfassend, wer langfristig laufen will, muss für sich das geeignete Packet raussuchen und sich gut informieren. Bei Schmerzen muss man erstmal herausfinden woher diese kommen. Ist der Körper zu schlecht trainiert, sollte man natürlich auch nicht mit extrem ungedämpften Schuhen ständig lange Asphaltstrecken laufen, da muss man schon hintrainieren.

Auf Dauer sind zuviel Sprengung und Dämpfung aber nicht gut. Ich bin früher auch mit "normalen" Laufstil und Dämpfung unterwegs gewesen und war ständig verletzt, jetzt lauf ich 3mm Vibrams und Barfusslauftechnik und keine Probleme mehr und das mit 2-fachen Bandscheibenvorfall. Am Ende muss es jeder für sich wissen und testen und natürlich den gesamten Körper trainieren, es ist dumm zu glauben dick gedämpfte Schuhe übernehmen alles für einen, irgendwann kommt auch da die Rechnung.

Will nun keine Werbung machen, aber Dr. Matthias Marquardt: natural running, kann man sich mal angucken, der geht auch auf die modernen Laufschuhe ein und Laufstil.






n reebok ventilator wär nice

Das ist völliger Quatsch. Man braucht eine gewisse Dämpfung ab mehr als 5 Km. Laufen ist eine starke Belastung für deine Gelenke. Mit jeden Schritt muss der Körper fast das dreifache seines Gewichtes absorbieren. Nicht umsonst gibt es spezielle Sport BHs für Frauen. Ich hab selber Nike Frees, und diese eignen sich höchstens für kurzstrecken von 3-4 Km. Wenn du Richtig laufen willst, ohne Verletzungen, dann brauchst du mehr als einen chicken Schuh.

Regungslos

Wenn du Richtig laufen willst, ohne Verletzungen, dann brauchst du mehr als einen chicken Schuh.



oO einen chicken Schuh? Ohne sexistisch sein zu wollen, aber sind das etwa spezielle Schuhe für Frauen?

Regungslos

Das ist völliger Quatsch. Man braucht eine gewisse Dämpfung ab mehr als 5 Km. Laufen ist eine starke Belastung für deine Gelenke. Mit jeden Schritt muss der Körper fast das dreifache seines Gewichtes absorbieren. Nicht umsonst gibt es spezielle Sport BHs für Frauen. Ich hab selber Nike Frees, und diese eignen sich höchstens für kurzstrecken von 3-4 Km. Wenn du Richtig laufen willst, ohne Verletzungen, dann brauchst du mehr als einen chicken Schuh.



Wer sowas schreibt gehört geschlagen, am besten mit wissenschaftlichen Büchern die dir mal erklären wie der menschliche Körper funktioniert und das dieser Mechanismen hat die besser als jede Schuhdämpfung sind. Wenn man natürlich als Zivilisationzombie nur noch schlechte Schuhe gewohnt ist und seine Körpereigenen Dämpfungsmechanismen und Statik runtergewirtschaftet hat, dann kriegt man sicher Probleme.

Wenn du nach einigen Kilometern ohne gedämpfte Schuhe Probleme kriegst, solltest du mal deine Füsse trainieren, Laufstil überdenken und dich mal besser informieren. Allein die moderneren Studien belegen, das man höhere Belastungen mit modernen Laufschuhen auf den Gelenken hat.

Ich geb dir aber Recht, Untrainierte sollten nicht mit Minimalschuhen anfangen große Strecken zu laufen, das setzt das richtige Training und Übung voraus, wobei Nike Frees sind nun immernoch gut gedämpfte Schuhe.

Kommentar

woopwoop

kann jmd gute laufschuhe empfehlen? welche mit richtig guter dämpfung, mit denen man auch gut auf teer usw laufen kann....und bitte nicht die pseudo laufschuhe free....das ist n pures lifestyle produkt



Flyknit Racer!

bei adidas war bis gestern auch noch Rabatt möglich Code EXTRA20 denke mal der geht so lange wie bei reebok

VerfasserRedaktion

Whitehauro

bei adidas war bis gestern auch noch Rabatt möglich Code EXTRA20 denke mal der geht so lange wie bei reebok


goldrichtig, Adidas läuft heute raus.

Am gesündesten ist doch Barfuß laufen.

Mann...keine Kohle mehr, sonst hätt ich zugeschlagen. Hat auch Nachteile, verheiratet zu sein...

Mann...keine Kohle mehr, sonst hätt ich zugeschlagen. Hat auch Nachteile, verheiratet zu sein... .... wieso auch? Gibt es Vorteile? ;-)

VerfasserRedaktion

OttmarZittlau

Mann...keine Kohle mehr, sonst hätt ich zugeschlagen. Hat auch Nachteile, verheiratet zu sein... .... wieso auch? Gibt es Vorteile? ;-)


Ich glaub, Steuern oder so. wir können ja mal hier sammeln. Alles für die Liebe

Danke, nun kommt das 3. Paar Juvenate Aber für knapp 51 Euro kann man nichts sagen

Was ist mit den Jordan Sachen, gibts auf die auch Rabatt oder nur auf die Sale Sachen von Nike?

Muss mir natürlich auch wie immer obligatorisch ein Paar Nike Schuhe kaufen..

woopwoop

kann jmd gute laufschuhe empfehlen? welche mit richtig guter dämpfung, mit denen man auch gut auf teer usw laufen kann....und bitte nicht die pseudo laufschuhe free....das ist n pures lifestyle produkt



Ganz im Vertrauen: Wenn Du ernsthaft (also regelmäßig) Laufen willst, solltest Du es nicht auf die leichte Schulter nehmen. Geh zu einem Spezialisten, also einem auf Laufen spezialisierten Laden und lass Dir dort Schuhe empfehlen. Wenn Du einmal ungefähr weißt, welcher Schuh passt (und wie Dein Fuß aussieht), dann kannst Du beim nächsten Schuh noch früh genug anfangen zu experimentieren/sparen.

Ob Du einen falschen Schuh anhast oder nicht merkst Du vielleicht erst, wenn es zu spät ist. Du wärst nicht der erste, der sich mit einem falschen Schuh langwierige Probleme einhandelt. Das zeigt sich manchmal erst nach Monaten oder noch längerer Zeit.

Soll auch keine falsche Panikmache sein. Vermutlich ist die Mehrzahl der Menschen mit einem Standardschuh gut beraten. Ich würde das Risiko nicht eingehen, nur um ein paar Euro zu sparen? (Gut, vielleicht auf diesem Portal der falsche Spruch. )

woopwoop

kann jmd gute laufschuhe empfehlen? welche mit richtig guter dämpfung, mit denen man auch gut auf teer usw laufen kann....und bitte nicht die pseudo laufschuhe free....das ist n pures lifestyle produkt



ging gar nicht so ums sparen, sondern generell eine empfehlung...wenn da grad bei in den rabattierten dabei ist ists ja gut, wenn nicht, dann nicht. ich laufe aber eh nicht "ernsthaft"...sondern eher nur um mal überhaupt ab und zu was zu machen spiele sonst eher fussball oder so sachen...

;-)

OK, ich wäre nur vorsichtig mit Empfehlungen. Was dem einen passt, muss für den anderen nicht gut sein.
Größe/Gewicht/Dauer/Technik/Untergrund/etc. machen schon einen Unterschied.

Und auch die Intuition muss nicht stimmen. Ein Schuh, der sich läuft wie ein "Trampolin" mag auf Anhieb toll wirken, allerdings werden die Gelenke so mehr belastet.

Meine Empfehlung. Mit der Federung nicht übertreiben, konzentriert und bewusst laufen und den Untergrund so naturbelassen wie möglich wählen. Also lieber Wiese statt Weg und am Besten Waldweg ( ).

Mhh, ernsthaft Laufen? Ich gehe "laufe" jeden Tag...ob ich will oder nicht und beim Fussball läuft man doch auch. Am Ende ist das auch eine persönliche Einstellung, will man mit industrie Krücken sein Leben verbringen oder will man soviel wie möglich Gehen, Stehen oder Laufen wie das mal für unseren Körper angedacht war.

Wenn ich mir viele Fussballschuhe so angucke, insbesondere wohl die für Kunstrasenplätze, sind die wenigstens flach, ohne viel Sprengung und Dämpfung gebaut, die sehen geeigneter aus als die meisten Laufschuhe, an die man soviel Unnütz dran packt das man verkaufswirksame Argumente für den bequemen Kunden hat.

ist doch nur noch Müll im Nike sale

Sougaiki

Wenn ich mir viele Fussballschuhe so angucke, insbesondere wohl die für Kunstrasenplätze, sind die wenigstens flach, ohne viel Sprengung und Dämpfung gebaut, die sehen geeigneter aus als die meisten Laufschuhe, an die man soviel Unnütz dran packt das man verkaufswirksame Argumente für den bequemen Kunden hat.



Na, das hat ja nun andere Gründe.

Laufschuhe sind ja unter anderem deshalb immer mehr gefedert, weil die Leute auf verdichtete Böden abzufahren scheinen (in meinen Augen ganz großer Schwachsinn), anstatt sich Untergrund mit natürlicher Dämpfung zum Laufen zu suchen.

Außerdem ist eine monotone und sich derart wiederholende Bewegung eine andere Beanspruchung der Gelenke als Fußball spielen.

Deshalb Augen auf beim Schuhekauf.

In den Running-Foren steht zur Laufschuh-Kaufberatung zum glück mittlerweile, dass man sich einfach das kaufen soll, worin man sich wohl fühlt.

Alles, was nur Free ohne Run im Namen trägt, ist eigentlich nicht als Laufschuh, sondern als Freizeitschuh gedacht.

Der Gutschein geht nicht mehr, jetzt bleibt nur noch 15% newsletter code

Weiß jemand wie die Schuhe von Reebok allgemein ausfallen?

Sougaiki

Nike free 4.0 flyknit mit 6mm Sprengung sind immerhin das kleinere Übel als die aufgeblähten Dämpfungsschuhe mit 10mm+ Sprengung, die am Ende für mehr Belastung auf den Gelenken sorgen als Minimalschuhe. Laufstil und Fusstraining muss natürlich angepasst werden. Mein Tipp wäre immer, wenig Sprengung, weniger Dämpfung, Fusstraining und ein natürlicher Laufstil.

Muss ich denn da zwingend nach Minimal/Natural-Running-Schuhen suchen oder sind normale Laufschuhe mittlerweile auch schon in die Richtung gebaut? Wie wärs beispielsweise mit den beiden? #1#2

Sougaiki

Nike free 4.0 flyknit mit 6mm Sprengung sind immerhin das kleinere Übel als die aufgeblähten Dämpfungsschuhe mit 10mm+ Sprengung, die am Ende für mehr Belastung auf den Gelenken sorgen als Minimalschuhe. Laufstil und Fusstraining muss natürlich angepasst werden. Mein Tipp wäre immer, wenig Sprengung, weniger Dämpfung, Fusstraining und ein natürlicher Laufstil.



Was ist ein normaler Laufschuh? Die 2 Schuhe die du verlinkt hast sind für die meisten wohl auch eher keine normalen und eher "minimal". Wenig Support, wenig Sprengung leicht und flexibel.

Der Flex hat eine Sprengung "heel drop" von 5mm, was weniger ist als der Nike Free 4.0 flyknit
Der Run Lite liegt bei 3mm und das ist weniger als der Nike Free 3.0 Flyknit

Die niedrige Sprenung find ich da schon recht beachtlich für "normale" Laufschuhe. Das was ich an den ganzen Schuhe nicht mehr so mag sind die dicken Sohlen und Fersenteile. Die Dämpfung ist mir zu viel und man hat kein Bodengefühl, aber das muss ja jeder für sich wissen. Rein von der Statik und um mal Richtung Barfuss bzw. natürlicher zu laufen ist die flache Bauart nicht schlecht.

Ich habe mir mal zum testen den 3.0 und 4.0 Flyknite bestell und bin echt überrascht wie monströs diese Schuhe gedämpft sind, besonders der "minimalste" der 3.0, zum rumgehen würd ich den wohl anziehen, aber nicht zum Laufen, weil ich mir da wie auf nem Pudding vorkomm. Nun muss ich aber sagen ich bin Schuhe ala Merrell trail run und glove gewohnt, aber ich hab auch einige Trainer Schuhe für kurze Strecken ala Adidas Adipure 360 (mit denen habe ich damals den Umstieg angefangen).

Also zwingend ist garnichts, es kommt halt drauf an wie du Laufen willst. Willst du ein Bodengefühl haben, sind diese ganzen dicken Sohlen Schrott, Willst du aufrecht Laufen, Willst du deine Füsse trainieren oder halt nur Laufen usw.

Wie gesagt, die niedrige Sprengung der Schuhe ist recht positiv, mehr kann ich dazu dann auch nicht sagen, weil ich die Schuhe persönlich nicht kenne, aber mir sind die Schuhe in der Sohlenbauart einfach zu klobbig.

So ein Zwischending ist z.B. Merrell barefoot access trail, eine 0mm Heel Drop (Sprengung), flache Sohle dicker aber nicht zu dick und nicht monströs gedämpft und halbwegs breite Zehenbox. Solche Schuhe sind halt für viele nichts, weil diese Marken eher unbekannt sind und man bekannte Marken eher vorzeigen will ;). Der Schuh ist für mich ein normaler Schuh und noch weit weg von "minimal".

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Preiswertes 125er Bike?33
    2. Ryzen Build für Premiere22
    3. Leise PC Tastatur1015
    4. Coca Cola Gewinnspiel Gutscheincodes zu verschenken56

    Weitere Diskussionen