eingestellt am 24. Jan 2023 (eingestellt vor 6 h, 8 m)
Hallo,

worauf sollte man bei der Versicherung eines eBikes / eLastenrads achten?
Und kennt Jemand ein gutes Angebot?
Zusätzliche Info
Sonstiges
Sag was dazu

10 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Wir sind bei Hepster.com versichert mit beiden E-Bikes.
    Gibt da auch gerade wieder Rabatt.
  2. Avatar
    am besten mal bei deiner Hausratversicherung erkundigen ob das Fahrrad gegen Aufpreis mitversichert werden kann ? oder schau dir mal andsafe an was letztens genannt wurde, bei speziellen Fahrradversicherungen am besten auch mal das Kleingedruckte durchlesen ob die zb. nur den Zeitwert erstatten (bearbeitet)
  3. Avatar
    Hab auch hepster abgeschlossen für ~28€ im Jahr ein "No-Brainer" meine Hausrat hat sich da schwer getan...und wäre amEnde teurer gewesen.
    Avatar
    Autor*in
    Warum ist das bei dir so günstig? Was hat denn dein Bike neu gekostet?
  4. Avatar
    Mir war u.a. wichtig, dass die Versicherung für unser eLastenbike eine Mobilitätsgarantie (Abschleppkosten etc..), keine SB und Schäden bei Feuchtigkeit an Elektronik und Akku (weil teuer und Rad steht draußen). HAusrat schütz meist ja nur gegen Diebstahl. Bin da bei der WGV (Optimal-Tarif) für mich fündig geworden.
Avatar
Top-Händler