Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

eBlocker Raspberry Pi Box im Selbstbau

40
eingestellt am 4. Apr
Hallo zusammen,
möchte mir eine eBlocker Box „Marke Eigenbau“ zusammenstellen, hierzu soll ein Raspberry Pi verwendet werden (habe darüber in der aktuellen Computer Bild gelesen und fand dies sehr interessant).
Da ich ein absoluter Laie beim Thema Raspberry Pi bin würde mich interessieren ob jemand so eine eBlocker Eigenbau Box schon mal umgesetzt hat und könnte mir vielleicht einen Tipp geben welches Model und Zubehör ich hierfür verwenden sollte, vielleicht sogar mit einem Tipp wo ich dies komplett günstig erwerben kann(y) .

Im Voraus vielen Dank.
Zusätzliche Info

Gruppen

40 Kommentare
Bin selber grade am dem Projekt interessiert, hier kann man sich die open source runterladen. eblocker.org/
Hat du den schon ein raspi?
Saltamontes04.04.2020 22:26

Bin selber grade am dem Projekt interessiert, hier kann man sich die open …Bin selber grade am dem Projekt interessiert, hier kann man sich die open source runterladen. https://eblocker.org/Hat du den schon ein raspi?


Die Software Quelle hab ich auch schon entdeckt , nur der passende Raspberry Pi fehlt noch🙈. Kenn mich mit dem gar nicht aus , technisch bin ich aber nicht ganz auf den Kopf gefallen . Suche am besten ein geeignetes Set und eine preisgünstige Quelle dazu
Bloß kein set kaufen!

Raspberry Pi nehmen (vorher schauen ob der 4er kompatibel ist) Wenn ja, dann den 4er sonst halt den letzten kompatiblen.

Originales Netzteil der Raspberry Pi Foundation (ohne das kann es zu Problemen kommen, der raspi ist ne richtige zicke bei der Stromversorgung!!)

Micro Sd Karte von Samsung Max 32gb (Backups werden 1:1 angelegt ohne Verkleinerung. Dadurch wird viel Speicherplatz benötigt)
DasFaultier04.04.2020 23:03

Bloß kein set kaufen! Raspberry Pi nehmen (vorher schauen ob der 4er …Bloß kein set kaufen! Raspberry Pi nehmen (vorher schauen ob der 4er kompatibel ist) Wenn ja, dann den 4er sonst halt den letzten kompatiblen.Originales Netzteil der Raspberry Pi Foundation (ohne das kann es zu Problemen kommen, der raspi ist ne richtige zicke bei der Stromversorgung!!)Micro Sd Karte von Samsung Max 32gb (Backups werden 1:1 angelegt ohne Verkleinerung. Dadurch wird viel Speicherplatz benötigt)


Der 4er ist noch nicht (aber angeblich diesen Monat kommt eine Version für den 4er raus) tauglich, bis jetzt nur bis zum 3er.
Danke Dir für die Tipps(y) .
Kennst Du vielleicht einen günstigen Online Shop oder würdest Du einfach mal auf ein Mydealz Schnäppchen warten?
Schön wäre eine 1-Button-Lösung per Netzwerkbefehl zum Deaktivieren. Denn dann kann man kurz Cashback nutzen und es wieder aktivieren.
Spricht was gegen PiHole? Das läuft auf fast allem und es gibt jede Menge Dokumentation dazu im Netz
Reap05.04.2020 00:44

Spricht was gegen PiHole? Das läuft auf fast allem und es gibt jede Menge …Spricht was gegen PiHole? Das läuft auf fast allem und es gibt jede Menge Dokumentation dazu im Netz


Würde mich auch interessieren
dop_amin05.04.2020 01:32

Würde mich auch interessieren



Reap05.04.2020 00:44

Spricht was gegen PiHole? Das läuft auf fast allem und es gibt jede Menge …Spricht was gegen PiHole? Das läuft auf fast allem und es gibt jede Menge Dokumentation dazu im Netz


habe es mir kurz durchgelesen. ich denke das Addon des Tor Netzwerkes als IP-Anonymisierer ist das ausschlaggebende.
Das macht der PiHole nicht (der läuft derzeit bei mir).

Danke, dieses Projekt kannte ich noch nicht. werde ich mal in einer virtuellen Box ausprobieren
edit:nen bissl weiter auf der Seite klicken, dann kommt die gegenüberstellung

eblocker.org/fea…es/
Bearbeitet von: "desidia" 5. Apr
Es würden auch ältere Rpis gehen:

25635740-xSXmX.jpg
desidia05.04.2020 02:11

habe es mir kurz durchgelesen. ich denke das Addon des Tor Netzwerkes als …habe es mir kurz durchgelesen. ich denke das Addon des Tor Netzwerkes als IP-Anonymisierer ist das ausschlaggebende. Das macht der PiHole nicht (der läuft derzeit bei mir).Danke, dieses Projekt kannte ich noch nicht. werde ich mal in einer virtuellen Box ausprobieren edit:nen bissl weiter auf der Seite klicken, dann kommt die gegenüberstellung https://eblocker.org/features/


Danke dir
Warum haben die auf der Seite Whitelist, oder Zugriff von außerhalb bei PiHole auf nein? Nur mit KnowHow?

Sorry, komische Liste.
PS: Trotzdem Danke, kannte diesen eBlocker noch nicht.
Für welche Funktion nutzt ihr so einen Blocker am ehesten? Wegen dem Adblock für alles oder wegen der IP oder oder?
Reap05.04.2020 00:44

Spricht was gegen PiHole? Das läuft auf fast allem und es gibt jede Menge …Spricht was gegen PiHole? Das läuft auf fast allem und es gibt jede Menge Dokumentation dazu im Netz


Hatte irgendwo gelesen das der eBlocker besser sein soll. Und auf der Vergleichsliste auf der eBlocker Website ist dieser auch die bessere Wahl.
Produkttester05.04.2020 00:41

Schön wäre eine 1-Button-Lösung per Netzwerkbefehl zum Deaktivieren. Denn d …Schön wäre eine 1-Button-Lösung per Netzwerkbefehl zum Deaktivieren. Denn dann kann man kurz Cashback nutzen und es wieder aktivieren.


Hört sich gut an , aber wie lässt sich sowas realisieren? (kenn mich ja null aus mit dem Pi:( )
Saltamontes05.04.2020 10:06

Für welche Funktion nutzt ihr so einen Blocker am ehesten? Wegen dem …Für welche Funktion nutzt ihr so einen Blocker am ehesten? Wegen dem Adblock für alles oder wegen der IP oder oder?


Als Gesamtpaket gegen Werbung und zum Datenschutz
M4ce05.04.2020 08:37

Es würden auch ältere Rpis gehen:[Bild]


Hab ich gesehen, dann könnte man auch einen älteren und somit günstigeren nehmen. Oder sollte man für die Zukunft oder weiteren Projekten gleich einen „besseren“ nehmen? Kenn mich halt null aus mit dem Pi, kann man mit einem Pi mehrere Dinge machen ? Sorry für die dumme Frage 🙈
BigBoss12305.04.2020 10:30

Hab ich gesehen, dann könnte man auch einen älteren und somit günstigeren n …Hab ich gesehen, dann könnte man auch einen älteren und somit günstigeren nehmen. Oder sollte man für die Zukunft oder weiteren Projekten gleich einen „besseren“ nehmen? Kenn mich halt null aus mit dem Pi, kann man mit einem Pi mehrere Dinge machen ? Sorry für die dumme Frage 🙈


Selbst der Pi3 hat ja nur 100MBit...(rainbow)
Auf meinem Pi1 Rev B läuft PiHole, mehr sollte da aber echt net mehr drauf, für PiHole reichts noch.
Mein 4er war für PiHole dann doch ne Nummer zu fett, mit dem mache ich dann was anderes.
Ob das so Safe ist? PiHole ist wenigstens wirklich Opensource, hier erst Insolvenz dann Opensource
Ich schmeiße mal Adguard home ins Rennen. Läuft bei mir auf einem Odroid HC1, der auch als NAS fungiert. Ist ein wenig teurer als ein Rasberry, dafür aber besser ausgestattet.
pihole hatte ich auch vorher drauf, aber adguard home läuft ein wenig besser, was das Filtern betrifft.
Bearbeitet von: "Chriz" 5. Apr
BigBoss12305.04.2020 10:27

Hört sich gut an , aber wie lässt sich sowas realisieren? (kenn mich ja n …Hört sich gut an , aber wie lässt sich sowas realisieren? (kenn mich ja null aus mit dem Pi:( )


Beim pihole funktioniert es beispielsweise über den Befehl "pihole disable 5m". Dann wird er für 5min deaktiviert. Aktiviert man den SSH-Zugriff, kann man über die App "Raspberry SSH" für Android Buttons auf dem Home-Bildschirm anzeigen. Den Buttons gibt man dann einfach den Befehl mit und stellt die IP sowie Zugangsdaten des Raspberry ein. Das hört sich erstmal nach viel Aufwand an, aber man kann dann recht einfach weiter Buttons erstellen. Einen für "pihole enable" z. B. Ob es sowas für den eblocker gibt, weiß ich allerdings nicht.
Xenon150705.04.2020 14:09

Beim pihole funktioniert es beispielsweise über den Befehl "pihole disable …Beim pihole funktioniert es beispielsweise über den Befehl "pihole disable 5m". Dann wird er für 5min deaktiviert. Aktiviert man den SSH-Zugriff, kann man über die App "Raspberry SSH" für Android Buttons auf dem Home-Bildschirm anzeigen. Den Buttons gibt man dann einfach den Befehl mit und stellt die IP sowie Zugangsdaten des Raspberry ein. Das hört sich erstmal nach viel Aufwand an, aber man kann dann recht einfach weiter Buttons erstellen. Einen für "pihole enable" z. B. Ob es sowas für den eblocker gibt, weiß ich allerdings nicht.


Vielen Dank für den Tipp(y) . Muss ich mich mal genauer in die Materie einlesen.
PiHole hat ebenfalls eine übersichtliche GUI. Einfach per Click zu disablen. Als Blocklist nutze ich reddit.com/r/o…st/ und fahre damit gut 25646211-Yk8Dw.jpg
Laufen tut das Ganze bei mir auf einem RP3 (hatte ich noch über) mit orig. Netzteil und einer SD Karte, die ich ebenfalls noch rumliegen hatte (glaube 4GB).
Bearbeitet von: "MagicShenanigans" 5. Apr
MagicShenanigans05.04.2020 19:57

PiHole hat ebenfalls eine übersichtliche GUI. Einfach per Click zu …PiHole hat ebenfalls eine übersichtliche GUI. Einfach per Click zu disablen. Als Blocklist nutze ich https://www.reddit.com/r/oisd_blocklist/comments/dwxgld/dbloisdnl_internets_1_domain_blocklist/ und fahre damit gut [Bild] Laufen tut das Ganze bei mir auf einem RP3 (hatte ich noch über) mit orig. Netzteil und einer SD Karte, die ich ebenfalls noch rumliegen hatte (glaube 4GB).


Aber ist PiHole nicht kompliziert zu installieren / einzurichten?
BigBoss12305.04.2020 22:38

Aber ist PiHole nicht kompliziert zu installieren / einzurichten?


Für mich persönlich nicht. Kommt darauf an wie IT affine du bist Es gibt aber auch viele deutsche Tutorials, die die Installation zeigen. Habe mich selbst auch daran orientiert.

zB kuketz-blog.de/pi-…l1/
Bearbeitet von: "MagicShenanigans" 5. Apr
MagicShenanigans05.04.2020 23:48

Für mich persönlich nicht. Kommt darauf an wie IT affine du bist Es g …Für mich persönlich nicht. Kommt darauf an wie IT affine du bist Es gibt aber auch viele deutsche Tutorials, die die Installation zeigen. Habe mich selbst auch daran orientiert.zB https://www.kuketz-blog.de/pi-hole-schwarzes-loch-fuer-werbung-raspberry-pi-teil1/


Bin jetzt PC technisch nicht ganz auf den Kopf gefallen(lol) aber so Programmier Gedöns kann ich halt Null . Danke für den Link, schau ich mir heut Abend gleich mal an.
Pihole ist wirklich kein Hexenwerk. Hat sich für mich aber als untauglich erwiesen, denn die Werbung auf YouTube lief weiterhin, Problem ist wohl dass die Werbung und die normalen Videos von den gleichen Servern kommen.
Facemeltyo06.04.2020 08:47

Pihole ist wirklich kein Hexenwerk. Hat sich für mich aber als untauglich …Pihole ist wirklich kein Hexenwerk. Hat sich für mich aber als untauglich erwiesen, denn die Werbung auf YouTube lief weiterhin, Problem ist wohl dass die Werbung und die normalen Videos von den gleichen Servern kommen.


Als Lösung für mich habe ich auf dem PC zusätzlich uBlock Origin laufen im Browser, auf Smartphone und Tablet nutze ich vanced.app/ Das einzige Gerät, wo ich potentiell noch Werbung habe bei Youtube habe ist mein SmartTV aber da nutze ich Youtube nie. PiHole ist natürlich allein kein Allheilmittel, aber keine lästige Werbung auf allen mobilen Geräten zu haben ist ein großes Plus für mich (ja die Platzhalter sind zwar da, aber lieber ein grauer Block hier und da als nervtötende Werbung, die nachlädt & keine extra Apps nötig wie Blokada etc)
Bearbeitet von: "MagicShenanigans" 6. Apr
Facemeltyo06.04.2020 08:47

Pihole ist wirklich kein Hexenwerk. Hat sich für mich aber als untauglich …Pihole ist wirklich kein Hexenwerk. Hat sich für mich aber als untauglich erwiesen, denn die Werbung auf YouTube lief weiterhin, Problem ist wohl dass die Werbung und die normalen Videos von den gleichen Servern kommen.


Danke für die Info . Damit ist PiHole bei mir raus. Was nutzt Du zum blocken ?
BigBoss12306.04.2020 10:10

Danke für die Info . Damit ist PiHole bei mir raus. Was nutzt Du zum …Danke für die Info . Damit ist PiHole bei mir raus. Was nutzt Du zum blocken ?


Siehe mein Kommentar über deinem. Aktuell ist mir nix bekannt (vor allem für mobile Geräte) was eine eierlegende Wollmilchsau ist. Bin natürlich für Ideen oder den neusten heißen Scheiß offen (wobei ich mit PiHole/uBlock/Vanced ganz gut fahre ohne viel Aufwand für die Einrichtung)
Bearbeitet von: "MagicShenanigans" 6. Apr
MagicShenanigans06.04.2020 10:14

Siehe mein Kommentar über deinem. Aktuell ist mir nix bekannt (vor allem …Siehe mein Kommentar über deinem. Aktuell ist mir nix bekannt (vor allem für mobile Geräte) was eine eierlegende Wollmilchsau ist. Bin natürlich für Ideen oder den neusten heißen Scheiß offen (wobei ich mit PiHole/uBlock/Vanced ganz gut fahre ohne viel Aufwand für die Einrichtung)


MagicShenanigans06.04.2020 10:10

Als Lösung für mich habe ich auf dem PC zusätzlich uBlock Origin laufen im …Als Lösung für mich habe ich auf dem PC zusätzlich uBlock Origin laufen im Browser, auf Smartphone und Tablet nutze ich https://vanced.app/ Das einzige Gerät, wo ich potentiell noch Werbung habe bei Youtube habe ist mein SmartTV aber da nutze ich Youtube nie. PiHole ist natürlich allein kein Allheilmittel, aber keine lästige Werbung auf allen mobilen Geräten zu haben ist ein großes Plus für mich (ja die Platzhalter sind zwar da, aber lieber ein grauer Block hier und da als nervtötende Werbung, die nachlädt & keine extra Apps nötig wie Blokada etc)


MagicShenanigans06.04.2020 10:14

Siehe mein Kommentar über deinem. Aktuell ist mir nix bekannt (vor allem …Siehe mein Kommentar über deinem. Aktuell ist mir nix bekannt (vor allem für mobile Geräte) was eine eierlegende Wollmilchsau ist. Bin natürlich für Ideen oder den neusten heißen Scheiß offen (wobei ich mit PiHole/uBlock/Vanced ganz gut fahre ohne viel Aufwand für die Einrichtung)


Ublock hab ich auch auf dem PC und Handy, aber so ein rund um für alles wäre mir am liebsten , deshalb finde ich das eBlocker Projekt ziemlich interessant.
BigBoss12306.04.2020 10:10

Danke für die Info . Damit ist PiHole bei mir raus. Was nutzt Du zum …Danke für die Info . Damit ist PiHole bei mir raus. Was nutzt Du zum blocken ?


Bei YouTube gibt es auf dem Smartphone nur drei Möglichkeiten:
1. Das Premium-Abo
2. YouTube im Browser und dort dann mit Adblocker
3. Eine modifizierte YouTube-App (wurde ja bereits genannt)

Google ist da sehr bemüht, um die Werbung auf jeden Fall anzuzeigen.
BigBoss12306.04.2020 10:28

Ublock hab ich auch auf dem PC und Handy, aber so ein rund um für alles …Ublock hab ich auch auf dem PC und Handy, aber so ein rund um für alles wäre mir am liebsten , deshalb finde ich das eBlocker Projekt ziemlich interessant.


Wenn eBlocker auf einem ähnlichen Prinzip (DNS Blocking) wie PiHole funktioniert, wird auch eBlocker Werbung von Twitch/Youtube etc durchlassen. Browser Addons wie uBlock funktionieren daher, da sie auf den entschlüsselten Content des Browsers Zugriff haben (selbst bei HTTPS Verbindungen) - Browser decrypted den Inhalt, Addon sieht Content und kann filtern. Ohne meine Hand ins Feuer zu legen, aber vermutlich mach Vanced als App es ähnlich PiHole (und andere DNS Blocker) haben darauf keinen Zugriff. PiHole sieht nur den Request, gleicht den Host ab und wenn er auf der Blocklist ist, dann wird der Request geblockt. Das funktioniert prima und es wird sehr viel geblockt. Aber wie gesagt für den kompletten "Schutz" vor Werbung, muss eben mit mehren Tools gearbeitet werden.
Bearbeitet von: "MagicShenanigans" 6. Apr
Xenon150705.04.2020 14:09

Beim pihole funktioniert es beispielsweise über den Befehl "pihole disable …Beim pihole funktioniert es beispielsweise über den Befehl "pihole disable 5m". Dann wird er für 5min deaktiviert. Aktiviert man den SSH-Zugriff, kann man über die App "Raspberry SSH" für Android Buttons auf dem Home-Bildschirm anzeigen. Den Buttons gibt man dann einfach den Befehl mit und stellt die IP sowie Zugangsdaten des Raspberry ein. Das hört sich erstmal nach viel Aufwand an, aber man kann dann recht einfach weiter Buttons erstellen. Einen für "pihole enable" z. B. Ob es sowas für den eblocker gibt, weiß ich allerdings nicht.


Kann man auch über den Aufruf einer URL machen, die das gehashte Passwort fürs pihole enthält.

pi.hole/adm…ASH

300 = 300 s
MagicShenanigans06.04.2020 10:38

Wenn eBlocker auf einem ähnlichen Prinzip (DNS Blocking) wie PiHole …Wenn eBlocker auf einem ähnlichen Prinzip (DNS Blocking) wie PiHole funktioniert, wird auch eBlocker Werbung von Twitch/Youtube etc durchlassen. Browser Addons wie uBlock funktionieren daher, da sie auf den entschlüsselten Content des Browsers Zugriff haben (selbst bei HTTPS Verbindungen) - Browser decrypted den Inhalt, Addon sieht Content und kann filtern. Ohne meine Hand ins Feuer zu legen, aber vermutlich mach Vanced als App es ähnlich PiHole (und andere DNS Blocker) haben darauf keinen Zugriff. PiHole sieht nur den Request, gleicht den Host ab und wenn er auf der Blocklist ist, dann wird der Request geblockt. Das funktioniert prima und es wird sehr viel geblockt. Aber wie gesagt für den kompletten "Schutz" vor Werbung, muss eben mit mehren Tools gearbeitet werden.


Sehr informativ, vielen Dank
BigBoss12306.04.2020 15:13

Sehr informativ, vielen Dank


Problem bei Vanced ist mMn dass es eine App ist, die es nicht offiziell im Play Store gibt und dass man sich dort mit der E-Mail und Passwort anmelden muss, was sicherheitstechnisch zumindest fragwürdig ist.

Das einzig andere das ich mir noch überlegt habe war YouTube Premium, da gab's hier ja auch ein paar Anleitungen wie man das möglichst preiswert bekommt.

Letztendlich bin ich aber zu dem Schluss gekommen, dass ich die max. 20 Sekunden Werbung in Kauf nehme, damit unterstütze ich den Content bzw den Ersteller ja auch. Mit AdBlock auf dem PC fällt das schon weg, auf dem Handy zwischendurch ist es erträglich.
Facemeltyo07.04.2020 07:50

Problem bei Vanced ist mMn dass es eine App ist, die es nicht offiziell im …Problem bei Vanced ist mMn dass es eine App ist, die es nicht offiziell im Play Store gibt und dass man sich dort mit der E-Mail und Passwort anmelden muss, was sicherheitstechnisch zumindest fragwürdig ist.Das einzig andere das ich mir noch überlegt habe war YouTube Premium, da gab's hier ja auch ein paar Anleitungen wie man das möglichst preiswert bekommt.Letztendlich bin ich aber zu dem Schluss gekommen, dass ich die max. 20 Sekunden Werbung in Kauf nehme, damit unterstütze ich den Content bzw den Ersteller ja auch. Mit AdBlock auf dem PC fällt das schon weg, auf dem Handy zwischendurch ist es erträglich.


YouTube premium mit indischen vpn. Hat sich nach 20 Sekunden nicht Werbung schauen müssen gelohnt
freewilly07.04.2020 08:26

YouTube premium mit indischen vpn. Hat sich nach 20 Sekunden nicht Werbung …YouTube premium mit indischen vpn. Hat sich nach 20 Sekunden nicht Werbung schauen müssen gelohnt


Kostet im Monat?
BigBoss12307.04.2020 08:49

Kostet im Monat?



189 rupien für 5 Benutzer zahle ich.

das sind ca 2,30 € pro Monat (inkl Google music etc.)
Zu teuer, da erträgt ein echter mydealzer lieber die Werbung.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler