Echo der Frau Abo Gewinnspielanruf

Hallo.

Habe im November hier die 100€ Holidaycheckaktion von Abosgratis mitgemacht.
Habe das Echo der Frau Abo genutzt und es hat alles geklappt.
Heute kam ein Anruf (Festnetz), ich hätte bei dem Abo an einem Gewinnspiel teilgenommen und ein Auto bzw. 39.000€ gewonnen.
Der Anrufer wusste von dem Abo und hatte alle meine Daten (ausser der Bankverbindung)
Will sich morgen nochmal melden wegen dem Ablauf. Habe gesagt, dass ich es nicht glaube. Er sagte, ich könne auch einen Bankberater oder Notar hinzuziehen.
Ich gehe von einem Fake aus. Und es ist die Frage. Woher kommen die an all diese Daten?
Bin echt sauer. Oder es stimmt !

22 Kommentare

Woher kommen die an all diese Daten?

Oftmals sind Datenweitergabe Klauseln vorhanden. Du hättest fragem sollen, ob du das Gespräch aufzeichnen darfst. Danach hätte ich einen Killeranwalt eingeschaltet und das Geld aus denen rausgeboxt.

Glückwunsch

google doch einfach mal die Telefon Nummer

Woher haben die deine Telefonnummer ?
Hast du die bei der Abobestellung mit angegeben ?

Verfasser

Kann mich nicht mehr daran erinnern, ob ich meine Telefonnr. angegeben habe.

Mich hat folgende Nummer angerufen.

Anruf von: 0240326412 (0732794332)

Finde dazu nichts im Netz

Ruf doch Mal zurück

Verfasser

QNOvor 1 m

Ruf doch Mal zurück



Na, ob das die beste Variante ist....?

Glaube nicht dass sich der nochmal meldet

Verfasser

icefishvor 3 m

Glaube nicht dass sich der nochmal meldet



Morgen soll ein zweiter Anruf folgen.
Ich hatte darum gebeten, es schriftlich zu bekommen. Warum hat er sich nicht darauf eingelassen?
Das ist doch nicht normal.
Vermute, dass es darauf hinausläuft, dass die Übergabe versichert werden muss, und ich die Versicherung vorab
überweisen soll. Sollte es so sein, kann ich dem eins auswischen?

Sag einfach die Kosten für die Versicherte Übergabe soll er direkt von der Gewinnsumme abziehen, falls er nicht will, lege einfach auf und Sperr die Telefonnummer.


Bearbeitet von: "NeoGeo1" 22. Feb

Ich würde an deiner Stelle sofort kündigen und mir 1.Klasse Tickets nach Hawaii im 5 Sterne Hotel, president-suite buchen. Einfach schon mal Dispo ausschöpfen und wundere dich bitte nicht, falls du für die Transaktion deines Gewinnes eine Aufwandspauschale zahlen musst. Ist völlig legitim und seriös. Mann, bei deinem Glück könnte man glatt neidisch werden.

LSD2011vor 1 m

Ich würde an deiner Stelle sofort kündigen und mir 1.Klasse Tickets nach H …Ich würde an deiner Stelle sofort kündigen und mir 1.Klasse Tickets nach Hawaii im 5 Sterne Hotel, president-suite buchen. Einfach schon mal Dispo ausschöpfen und wundere dich bitte nicht, falls du für die Transaktion deines Gewinnes eine Aufwandspauschale zahlen musst. Ist völlig legitim und seriös. Mann, bei deinem Glück könnte man glatt neidisch werden.


Oh bitte nicht, manche glauben das noch.

Der wird dir erzählen, dass die mit einem Notar vorbei kommen, um dir das Geld (oder Auto) auszuhändigen. Da müsstest du allerdings deren Notarkosten von 500-900 EUR übernehmen, das ginge anders nicht. Damit sie sicher sein können, dass du das Geld hast sollst du Amazon-Gutscheine im Supermarkt kaufen und ihnen die Nummer am Telefon durchgeben, damit die das überprüfen können. Das Amazon-Guthaben ist dann natürlich weg (auch wenn sie behaupten sie könnten den Gutschein nicht einlösen, sondern nur überprüfen, das ist gelogen). Vorbeikommen, um den Gewinn zu bringen, tut dann natürlich auch keiner.

Aber wer weiß, vielleicht hattest du ja wirklich Glück Einfach mal hören was sie morgen sagen.

Mich würde interessieren wie genau Du das Echo der Frau-Abo "genutzt" hast...

Naja im Ernst: ist wahrscheinlich der Paysafecard-Betrug oder man versucht Dir noch ein Abo anzudrehen um vermeintliche Steuern oder Überführungskosten zu sparen. In jedem Fall ist Vorsicht geraten.

Wenn du bei keinem Gewinnspiel teilgenommen hast, dann kannst du nichts gewonnen haben.
war wahrscheinlich ein Werbeanruf vom Aboservice.

Morgen ruft er wieder an und fragt nach deiner Bankverbindung. Das ist eine kriminelle abzog Masche.

"Callcenter Fun" auf Youtube bekommt ständig solche Anrufe.

Wenn ich du wäre, würde ich mal beim ABO-Verlag anrufen und fragen ob es dieses Gewinnspiel gab.
Wie heißt der Mann? Wie heißt die Firma? ....

Das man dich anruft und du nichts schriftliches bekommst klingt natürlich mysteriös. Sollte es dieses Gewinnspiel lt. Verlag nicht geben, kannst du immer noch nein sagen.

Wie bene schon sagt, du musst die mit ihren eigenen Waffen schlagen. Bei viele Hotlines kommt doch am Anfang immer der Text von wegen in Einzelfällen können die Gespräche aufgezeichnet werden.

Mach das einfach auch mit denen, sobald der abgenommen hat.^^

ermens22. Februar

Morgen soll ein zweiter Anruf folgen.Ich hatte darum gebeten, es …Morgen soll ein zweiter Anruf folgen.Ich hatte darum gebeten, es schriftlich zu bekommen. Warum hat er sich nicht darauf eingelassen?Das ist doch nicht normal.Vermute, dass es darauf hinausläuft, dass die Übergabe versichert werden muss, und ich die Versicherung vorabüberweisen soll. Sollte es so sein, kann ich dem eins auswischen?


Hat er sich noch einmal bei Dir telefonisch gemeldet ?

Verfasser

NeoGeo1vor 2 h, 28 m

Hat er sich noch einmal bei Dir telefonisch gemeldet ?



Nein, es kam kein weiterer Anruf. Anscheinend waren meine Nachfragen nach einer schriftlichen Mitteilungen schon zuviel.
Dennoch bleibt bei mir ein fader Beigeschmack.
Dass meine Daten im Netz rumschwirren ist mir schon bewusst. Aber warum wurden die im Zusammenhang mit einem Abo aus 11/16 verwendet? Am wahrscheinlichsten für mich, dass der "presseshop.news" gehackt wurde. Darüber lief die Abobestellung ab.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Frage zu AGB im Falle eines Widerrufs89
    2. Paypal Verkäuferschutz Bahnticket1828
    3. (Lebensberatung) Raspberry Pi / OSMC / Zattoo / schweizer IP...wie?23
    4. Ebay Verkauf Käufer will abbrechen - Verkaufsprovision3248

    Weitere Diskussionen