Edifier G2000 Lautsprecher - leider mit nervigen Mängeln

eingestellt am 17. Jan 2022
Hallo zusammen, ich habe vor Kurzem in einer 50€ Aktion die Edifier G2000 gekauft. Vorab: Ich habe hier seit ca. 3 Jahren die Edifier R1280T als Vergleich stehen, wollte aber ein minimalistischeres Design und die dezente Beleuchtung hat mich ebenfalls interessiert.

Vor ca. 4 Tagen kamen die Lautsprecher an, ausgepackt und wow, sind die Mini. In dem Moment war ich etwas skeptisch und wollte nicht zu viel erwarten. Habe dann die ersten Musikstücke über Spotify laufen lassen und war doch sehr überrascht, wie viel Klang aus den kleinen Treibern kommt. Im Vergleich zu den R1280T sind sie definitiv in einigen Belangen unterlegen, vor allem natürlich das Volumen und der Druck untenrum, aber für die Größe wie gesagt sehr beachtlich.

Ich möchte nicht lange um den heißen Brei reden, die Lautsprecher gehen heute zurück und deshalb hier kurz, vielleicht eine Warnung oder ein Hinweis für die, die mit den Lautsprechern liebäugeln.

Wenn ihr, wie ich, die Lautsprecher am PC betreiben wollt und zusätzlich die Geräte über eine Master-Slave Steckdose betreibt, heißt das, dass die Lautsprecher beim Ausschalten des PCs auch mit ausgehen.
Hier kommen die riesigen zwei Nachteile des Lautsprechersystem, wo man seitens Edifier leider nicht nachgedacht hat:

1. Man kann den doch sehr nervigen Start-Sound der Lautsprecher nicht ausschalten - er ertönt also jedes Mal, wenn die Lautsprecher eingeschaltet werden.
2. Der Standard Input Mode wird nicht gespeichert. Wenn ihr die LS mittels 3,5 Klinke-Kabel angeschlossen habt, muss der AUX Input Mode gewählt werden. Leider ist beim Start immer der USB-Mode ausgewählt, sodass man bei jedem Start einmal die An/Aus Taste drücken muss, um in den AUX In Mode zu kommen.

Diese Probleme wird jemand, der die Lautsprecher 24/7 eingeschaltet hat, wahrscheinlich nicht bemerken, aber für mich war das leider in dem Fall ein KO-Kriterium. Hätte ich diese Infos vorab gehabt, hätte ich die Lautsprecher in jedem Fall nicht bestellt.

Müssen die R1280T wohl doch länger bleiben - in jedem Fall einer meiner besten Käufe der letzten 10 Jahre
Zusätzliche Info
Vorstellungsrunde
Diskussionen
4 Kommentare
Dein Kommentar