Editierzeit limitieren!

31
eingestellt am 24. Apr
Das Posting hier mydealz.de/dis…036 ist ja nun gegenstandslos geworden, da niemend mehr so richtig wissen kann worum es ging.

Warum gibt es kein Zeitlimit Postings zu editieren (15 min z.B.)?
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
wegen ein paar Deppen muss man nicht jeden anderen mit einem Limit nerven.
Falls es relevant war stellen die Mods sowas mitunter wieder her.
g3kkovor 6 m

Na dann ist die Problemlösung ja näher als gedacht bzw. schon zu 90% v …Na dann ist die Problemlösung ja näher als gedacht bzw. schon zu 90% vorhanden. Bzw. könnt ihr einfach Mal Mod sein und total verfremdete Threads wiederherstellen.


Wieso sollten wir (bzw. die Mods, zu denen ich nicht gehöre) das tun? Wenn ein Community-Mitglied sich aus welchem Grund auch immer dafür entscheidet, dass eine Diskussion nicht mehr sichtbar sein soll, haben wir das zu akzeptieren. Ist ja nicht so, als stünde da die Weltformel drin, die unbedingt für jeden zugänglich sein muss, sondern im Zweifelsfall geht es um private Problemchen. Die einzige Motivation, die ich mir hinter der Forderung nach einem solchen öffentlich einsehbaren Edit Log zusammenreimen kann, ist es, noch mehr sinnlose Debatten anzustoßen. Kleiner Auszug meines Kopfkinos gefällig?

"Hä? Wieso hast du denn das Wort 'effektiv' aus der Beschreibung entfernt? Wohl keine Eier in der Hose!"
"Hahaha, schaut euch mal die ganzen Rechtschreibfehler in der ersten Version an!"
"Deine peinliche Anfrage soll für alle Ewigkeit hier sichtbar sein, damit sich andere daran erfreuen können!"
"14 Änderungen?! @team kann dem nicht mal einer einen Riegel vorschieben?!"

Fazit: Nein, keine gute Idee.
Eine History der Bearbeitungen sollte wohl kein Problem darstellen.
31 Kommentare
wegen ein paar Deppen muss man nicht jeden anderen mit einem Limit nerven.
Falls es relevant war stellen die Mods sowas mitunter wieder her.
Aus dem Kontext ist der Sachverhalt doch noch relativ klar erkennbar. Also keinen Popcorn-Moment verpasst.
Es gibt deswegen kein Zeitlimit, weil Deals schnelllebig sind. Da kann sich innerhalb eines Tages so einiges ändern, was man als verantwortungsbewusster Dealersteller natürlich auch gerne entsprechend anpassen möchte.
Michalalavor 32 m

wegen ein paar Deppen muss man nicht jeden anderen mit einem Limit …wegen ein paar Deppen muss man nicht jeden anderen mit einem Limit nerven.Falls es relevant war stellen die Mods sowas mitunter wieder her.


Wen so ein Limit nervt ist wohl eher der Depp. Nach Stunden editierte Postings verfälschen ggf. den Sachverhalt. Egal ob zu Anfang oder irgendwo drin.
Barney24.04.2019 22:32

Es gibt deswegen kein Zeitlimit, weil Deals schnelllebig sind. Da kann …Es gibt deswegen kein Zeitlimit, weil Deals schnelllebig sind. Da kann sich innerhalb eines Tages so einiges ändern, was man als verantwortungsbewusster Dealersteller natürlich auch gerne entsprechend anpassen möchte.


Hier ist aber "Diskussion" und nicht Deal.
Birkenstock24.04.2019 22:39

Hier ist aber "Diskussion" und nicht Deal.


Da gibt es technisch aber keinen Unterschied.
Barney24.04.2019 22:45

Da gibt es technisch aber keinen Unterschied.


Eure Programmierer können gerne per PM Nachhilfe anfragen, kostet aber
Barneyvor 28 m

Es gibt deswegen kein Zeitlimit, weil Deals schnelllebig sind. Da kann …Es gibt deswegen kein Zeitlimit, weil Deals schnelllebig sind. Da kann sich innerhalb eines Tages so einiges ändern, was man als verantwortungsbewusster Dealersteller natürlich auch gerne entsprechend anpassen möchte.



Kann man dann nicht wenigstens den ursprünglichen Text aufklappen lassen, wie das ja meist bei den Updates so ist bzw. das man nix löschen kann, sondern nur entweder durchstreichen oder nur hinzufügen und alte Information ausgrauen, etc.
Für diverses sinnvoll und bei Deals war es auch mal Sinnvoll, da Spammer die Deals im Nachhinein immer editiert haben um nicht aufzufallen
lol

lol
Bearbeitet von: "Bindestrich-Benutzer" 24. Apr
Eine History der Bearbeitungen sollte wohl kein Problem darstellen.
Momentan bleibt bei solchen Fällen leider echt nur Google übrig. Google-Suche nach "https://www.mydealz.de/diskussion/*-1370036" bringt "Welche Vorgehensweise die Bessere: Paket Annahme ... - MyDealz" hervor, bzw im Cache "diskussion/welche-vorgehensweise-die-bessere-paket-annahme-verweigern-oder-mit-retourenaufkleber" (leider error 404 via google cache...).

Eine Edit-Historie wäre gut.
Bearbeitet von: "b1os" 24. Apr
Bei Stilblüten sollte sich der erste Kommentator einfach angewöhnen, einen fullquote vom post in den ersten Kommentar zu packen
okolyta24.04.2019 23:04

Für diverses sinnvoll und bei Deals war es auch mal Sinnvoll, da Spammer …Für diverses sinnvoll und bei Deals war es auch mal Sinnvoll, da Spammer die Deals im Nachhinein immer editiert haben um nicht aufzufallen



g3kko24.04.2019 23:26

Eine History der Bearbeitungen sollte wohl kein Problem darstellen.


Dafür haben wir unseren Edit Log, der ist aber nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Allerdings fällt er auch weit weniger spannend aus, als ihr euch das vielleicht vorstellt. In 99% der Fälle werden Rechtschreibfehler korrigiert oder aber die durch unseren Editor komplett zerschossene Formatierung eingefügter Beschreibungstexte. In den anderen Fällen hilft er uns Redakteuren bzw. Mods, nachzuvollziehen, ob bei den Änderungen alles mit rechten Dingen zugegangen ist.
bexedvor 58 m

Bei Stilblüten sollte sich der erste Kommentator einfach … Bei Stilblüten sollte sich der erste Kommentator einfach angewöhnen, einen fullquote vom post in den ersten Kommentar zu packen



Hab ich einer Zeitlang mal gemacht, ist ziemlich anstrengend
Birkenstockvor 8 h, 22 m

Eure Programmierer können gerne per PM Nachhilfe anfragen, kostet aber


Wie ich diese Großmäuler liebe. An der Uni mal ein bis zwei „Projekte“ als Hiwi „durchgezogen“ und schon eine Riesen Klappe haben.
Barney25.04.2019 06:15

Dafür haben wir unseren Edit Log, der ist aber nicht für die Ö …Dafür haben wir unseren Edit Log, der ist aber nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Allerdings fällt er auch weit weniger spannend aus, als ihr euch das vielleicht vorstellt. In 99% der Fälle werden Rechtschreibfehler korrigiert oder aber die durch unseren Editor komplett zerschossene Formatierung eingefügter Beschreibungstexte. In den anderen Fällen hilft er uns Redakteuren bzw. Mods, nachzuvollziehen, ob bei den Änderungen alles mit rechten Dingen zugegangen ist.


Na dann ist die Problemlösung ja näher als gedacht bzw. schon zu 90% vorhanden. Bzw. könnt ihr einfach Mal Mod sein und total verfremdete Threads wiederherstellen.
g3kkovor 6 m

Na dann ist die Problemlösung ja näher als gedacht bzw. schon zu 90% v …Na dann ist die Problemlösung ja näher als gedacht bzw. schon zu 90% vorhanden. Bzw. könnt ihr einfach Mal Mod sein und total verfremdete Threads wiederherstellen.


Wieso sollten wir (bzw. die Mods, zu denen ich nicht gehöre) das tun? Wenn ein Community-Mitglied sich aus welchem Grund auch immer dafür entscheidet, dass eine Diskussion nicht mehr sichtbar sein soll, haben wir das zu akzeptieren. Ist ja nicht so, als stünde da die Weltformel drin, die unbedingt für jeden zugänglich sein muss, sondern im Zweifelsfall geht es um private Problemchen. Die einzige Motivation, die ich mir hinter der Forderung nach einem solchen öffentlich einsehbaren Edit Log zusammenreimen kann, ist es, noch mehr sinnlose Debatten anzustoßen. Kleiner Auszug meines Kopfkinos gefällig?

"Hä? Wieso hast du denn das Wort 'effektiv' aus der Beschreibung entfernt? Wohl keine Eier in der Hose!"
"Hahaha, schaut euch mal die ganzen Rechtschreibfehler in der ersten Version an!"
"Deine peinliche Anfrage soll für alle Ewigkeit hier sichtbar sein, damit sich andere daran erfreuen können!"
"14 Änderungen?! @team kann dem nicht mal einer einen Riegel vorschieben?!"

Fazit: Nein, keine gute Idee.
Na ja, wenn ein User der Meinung ist, dass die Diskussion unbedingt gelöscht werden muss, dann kommen wir dem schon nach.
Das kann dir oder mir genauso irgendwann mal passieren, ihn dann zwingen, dass er die Beschreibung nicht mehr ändern kann, wird mit Sicherheit nicht passieren. Klar ist es ärgerlich, wenn sowas passiert, aber im Endeffekt müssen wir den Wunsch des Users akzeptieren. 10 oder 15 Minuten lang(weiß ich jetzt nicht mehr so genau müsste ich mal nachschauen) kann man die erstellten Threads btw auch selber löschen.
Bearbeitet von: "mydealz_Helfer" 25. Apr
...jemand hat also seine Diskussion gelöscht.
Ein späterer Leser kann nicht mehr nachvollziehen, um was es ging.

Dazu fällt mir nur ein: "JA...UND!?"
Ausgeprägter Voyeurismus? Permanente Angst was verpasst zu haben?

Finde es schon ganz OK, wie es ist. So informativ/unterhaltsam es teils auch wäre, finde ich es OK, dass man selbst einfach alles ausradieren kann. Aus welchen Gründen auch immer. Von "sehr sehr peinlich" bis "ultimativer Zirkel-Deal" ist doch alles möglich.
Editieren ist ja auch okay, aber keine Änderung zu 90-100% inklusive Thema!
Würde auch den Löschwahn einiger Nutzer hier einschränken, die gerne nach ein paar Monaten ihre Kommentare leeren.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 11. Jul
lolnicknamevor 28 m

Würde es nicht.


lolnickname:
[deleted]
g3kko25.04.2019 09:29

Editieren ist ja auch okay, aber keine Änderung zu 90-100% inklusive Thema!


Aber ist doch auch Hupe unterm Strich, oder?
Blöd für ihn halt, wenn er keine vernünftigen Antworten bekommt, wenn er nun andauernd was rumkrickelt und verändert.

Also mich würde es nicht gross stören, wenn "Birkenstock" hier oben nun seinen Anfangstext oder Überschrift in "Kann geschlossen werden" oder "Hahaha... war nur Experiment" ändern würde.

Ist doch nicht wild.
Natürlich das das Wild, weil es den ganzen Sinn verändert und nachfolgende Antworten ggf. nicht nachvollziehbar sind.

Fast als wenn ich eine gesendete email nachträglich mal eben erweiter oder kürzen könnte.
Birkenstock25.04.2019 12:03

Natürlich das das Wild, weil es den ganzen Sinn verändert und nachfolgende …Natürlich das das Wild, weil es den ganzen Sinn verändert und nachfolgende Antworten ggf. nicht nachvollziehbar sind. Fast als wenn ich eine gesendete email nachträglich mal eben erweiter oder kürzen könnte.


Aber dieser Thread war dir für deinen Hauptaccount auch zu peinlich oder?
mascarPWNe25.04.2019 12:22

Aber dieser Thread war dir für deinen Hauptaccount auch zu peinlich oder? …Aber dieser Thread war dir für deinen Hauptaccount auch zu peinlich oder?


Einfach trollen wenn Du nichts sachliches beizutragen hast.
tomsan25.04.2019 11:57

Aber ist doch auch Hupe unterm Strich, oder?Blöd für ihn halt, wenn er k …Aber ist doch auch Hupe unterm Strich, oder?Blöd für ihn halt, wenn er keine vernünftigen Antworten bekommt, wenn er nun andauernd was rumkrickelt und verändert.Also mich würde es nicht gross stören, wenn "Birkenstock" hier oben nun seinen Anfangstext oder Überschrift in "Kann geschlossen werden" oder "Hahaha... war nur Experiment" ändern würde. Ist doch nicht wild.


Es ist auch nicht dramatisch, aber den Usern die der Suchfunktion mächtig sind, würde das überflüssige Fragen und weitere recherchen ersparen, wenn der gleiche Sachverhalt hier schon mehrfach ausdiskutiert wurde.

Wenn jeder seine Anfragen löscht, dann kann man das Archivieren und die Suchfunktion doch komplett sein lassen.

Zumindest für Diverses.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 11. Jul
Birkenstockvor 6 h, 18 m

Einfach trollen wenn Du nichts sachliches beizutragen hast.


Keine Sorge. Der Kollege ist nicht gerade für seine gehaltvollen Beiträge bekannt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen