Ein gutes Konto für Fonds

29
eingestellt am 20. Jan
Hey Leute,
Da momentan die Zinsen bei meiner Bank extrem niedrig sind, würde ich gerne einen großen Teil in ETFs investieren. Mein Budget bei 10.000€. Wichtig sind für mich Auswahl der Fonds sowie die Kosten.
Heißt—> Eine große Auswahl mit attraktiven Finds sowie niedrige Gebühren für das Konto. Habt ihr irgendwelchen guten Erfahrungen gemacht oder ein attraktives Angebot?
Zusätzliche Info
Shops: Erfahrungen

Gruppen

Beste Kommentare
fly20.01.2020 16:00

Spekulation: Alle Aktien sind doch gerade auf einem derartigen Hoch, dass …Spekulation: Alle Aktien sind doch gerade auf einem derartigen Hoch, dass es doch nur bergab gehen kann. Ich würde jetzt nicht alles auf einmal in ETFs schieben.


Das haben bestimmte Leute auch schon vor einem Jahr gesagt...
Spekulation: Alle Aktien sind doch gerade auf einem derartigen Hoch, dass es doch nur bergab gehen kann. Ich würde jetzt nicht alles auf einmal in ETFs schieben.
29 Kommentare
Sparplan. Einmalig investieren macht keinen Sinn. Zudem würde ich über die regulären Gebühren gehen und dann die Aktionen in top mitnehmen. Wenn du monatlich 100€ reinschiebst und dann die Aktion nach einem Jahr vorbei ist, hast du nichts von dem Rabatt da ein Verkauf 10€ kostet. Guck mal beim etf Vergleich oder bei YouTube. Ich denke du musst die beiden Player dkb und comdirect vergleichen wenn du ein etf rausgesucht hast.
Spekulation: Alle Aktien sind doch gerade auf einem derartigen Hoch, dass es doch nur bergab gehen kann. Ich würde jetzt nicht alles auf einmal in ETFs schieben.
fly20.01.2020 16:00

Spekulation: Alle Aktien sind doch gerade auf einem derartigen Hoch, dass …Spekulation: Alle Aktien sind doch gerade auf einem derartigen Hoch, dass es doch nur bergab gehen kann. Ich würde jetzt nicht alles auf einmal in ETFs schieben.


Das haben bestimmte Leute auch schon vor einem Jahr gesagt...
fly20.01.2020 16:00

Spekulation: Alle Aktien sind doch gerade auf einem derartigen Hoch, dass …Spekulation: Alle Aktien sind doch gerade auf einem derartigen Hoch, dass es doch nur bergab gehen kann. Ich würde jetzt nicht alles auf einmal in ETFs schieben.


Sehr weise Aussage
El_Pato20.01.2020 15:56

Sparplan. Einmalig investieren macht keinen Sinn. Zudem würde ich über die …Sparplan. Einmalig investieren macht keinen Sinn. Zudem würde ich über die regulären Gebühren gehen und dann die Aktionen in top mitnehmen. Wenn du monatlich 100€ reinschiebst und dann die Aktion nach einem Jahr vorbei ist, hast du nichts von dem Rabatt da ein Verkauf 10€ kostet. Guck mal beim etf Vergleich oder bei YouTube. Ich denke du musst die beiden Player dkb und comdirect vergleichen wenn du ein etf rausgesucht hast.


Warum sollte einmalig investieren keinen Sinn machen?
El_Pato20.01.2020 15:56

Sparplan. Einmalig investieren macht keinen Sinn. Zudem würde ich über die …Sparplan. Einmalig investieren macht keinen Sinn. Zudem würde ich über die regulären Gebühren gehen und dann die Aktionen in top mitnehmen. Wenn du monatlich 100€ reinschiebst und dann die Aktion nach einem Jahr vorbei ist, hast du nichts von dem Rabatt da ein Verkauf 10€ kostet. Guck mal beim etf Vergleich oder bei YouTube. Ich denke du musst die beiden Player dkb und comdirect vergleichen wenn du ein etf rausgesucht hast.


Was spricht denn deiner Meinung nach gegen eine Einmalinvestition? Der Cost-Average Effekt ist ja nicht erwiesen und sonst ist in ratenweiser Transfer ja eher eine Sache des Seelenfriedens weil man sich nicht wegen Markttiming im Nachhinein ärgert, oder?
fly20.01.2020 16:00

Spekulation: Alle Aktien sind doch gerade auf einem derartigen Hoch, dass …Spekulation: Alle Aktien sind doch gerade auf einem derartigen Hoch, dass es doch nur bergab gehen kann. Ich würde jetzt nicht alles auf einmal in ETFs schieben.


aha. schau dir mal zb. den Graph des S&P 500 an und sag das nochmal.
Bearbeitet von: "Eisthomas" 20. Jan
El_Pato20.01.2020 15:56

Sparplan. Einmalig investieren macht keinen Sinn.


Wenn man jetzt einen Batzen Geld zum investieren zur Verfügung hat spricht nichts gegen einen Einmalkauf.

Man muss natürlich die Gebühren in Relation setzen, ETF Anteile für 300 Euro sollte man nicht unbedingt ordern. Bei seinen 10.000 Euro fällt die Ordergebühr nicht ins Gewicht. Man handelt mit den ETF Anteilen ja nicht ständig - wenn doch dann hat man das Produkt nicht verstanden.
Bearbeitet von: "Eisthomas" 20. Jan
Eisthomas20.01.2020 16:36

aha. schau dir mal zb. den Graph des S&P 500 an und sag das nochmal.


Ich sage das hiermit nochmal.
Andererseits: Vor 1,5 Jahren hat mein Bruder auch einen ETF-Sparplan begonnen und dazu ein paar Einzelaktien gekauft. Das steht nun im Depot mit insgesamt +29%.
fly20.01.2020 16:00

Spekulation: Alle Aktien sind doch gerade auf einem derartigen Hoch, dass …Spekulation: Alle Aktien sind doch gerade auf einem derartigen Hoch, dass es doch nur bergab gehen kann. Ich würde jetzt nicht alles auf einmal in ETFs schieben.


Es gibt ja verschiedene Bereiche wo man in ETFs investieren kann. Durchschnittlich leiht die Rendite zwischen 7%-9% weshalb ich ja vor habe in ETFs zu investieren.
fly20.01.2020 17:03

Andererseits: Vor 1,5 Jahren hat mein Bruder auch einen ETF-Sparplan …Andererseits: Vor 1,5 Jahren hat mein Bruder auch einen ETF-Sparplan begonnen und dazu ein paar Einzelaktien gekauft. Das steht nun im Depot mit insgesamt +29%.


Hat er auf Gut Glück angelegt oder sich mit dem Thema genauer befasst?
Mehr oder weniger, einfach bei onvista im FreeBuy-Depot den MSCI World bespart. Ob das nun die klügste Wahl war, weiß ich nicht.
Bearbeitet von: "fly" 20. Jan
besho_20.01.2020 16:13

Das haben bestimmte Leute auch schon vor einem Jahr gesagt...


So kommentierte auch ich 2007 zu Amazon, nachdem die Aktie auf 60 Dollar in die Höhe schnellte. "Hätte man damals mal gekauft, jetzt ist sie zu teuer", sagte ich damals zu ein paar Freunden. Ich kann mich sehr gut daran erinnern, der Schmerz sitzt tief.
Wert heute: über 1.800 Dollar mehr pro Aktie. Nein, ich habe leider damals nicht investiert!^^
Bearbeitet von: "XadaX" 20. Jan
Ich empfehle Dir Trade Republic.
Keine Kosten. Du zahlst lediglich 1 Euro welche als Fremdkostenpauschale gilt.

Schau es Dir an, ... die bieten keine Aktionen an, wie Cashback oder KWK... die sind einfach günstig.
XadaX20.01.2020 17:43

So kommentierte auch ich 2007 zu Amazon, nachdem die Aktie auf 60 Dollar …So kommentierte auch ich 2007 zu Amazon, nachdem die Aktie auf 60 Dollar in die Höhe schnellte. "Hätte man damals mal gekauft, jetzt ist sie zu teuer", sagte ich damals zu ein paar Freunden. Ich kann mich sehr gut daran erinnern, der Schmerz sitzt tief. Wert heute: über 1.800 Dollar mehr pro Aktie. Nein, ich habe leider damals nicht investiert!^^



+1!

hatte damals bei 90,- überlegt ... und fand es zu eteur ... jetzt beiss ich mich so in den arsch ... das ich nicht Geld reingesteckt habe
gleiches bei Airbus ... überlegt hatte ich mal bei 50,- einzusteigen vor 3 Jahren ... heute steht die bei guten 140
Gibt hier doch z.B. Gratisbroker.de als Kundenwerbungsprogramm. Wenn du mir sagst, welche ETFs du überhaupt kaufen willst schau ich gern mal ob die da gehandelt werden. für die vergleiche der verschiedenen ETFs vielleicht mal bei justetf.de vorbeischauen.
Wie wärs mit ETF-Sparplan, z.B. Bei der Postbank, kostet dich pro Ausführung 0,9€. Und die 10k zahlst du in wenigen Monaten über eine sehr hohe monatliche sparrate ein, die du anschließend heruntersetzt/aussetzt
hopstore20.01.2020 18:39

+1!hatte damals bei 90,- überlegt ... und fand es zu eteur ... jetzt beiss …+1!hatte damals bei 90,- überlegt ... und fand es zu eteur ... jetzt beiss ich mich so in den arsch ... das ich nicht Geld reingesteckt habe


ich bin bei 800€ noch rein...
fly20.01.2020 16:00

Spekulation: Alle Aktien sind doch gerade auf einem derartigen Hoch, dass …Spekulation: Alle Aktien sind doch gerade auf einem derartigen Hoch, dass es doch nur bergab gehen kann. Ich würde jetzt nicht alles auf einmal in ETFs schieben.



24753525-VUEsa.jpg
ist das so?

Oder doch eher derzeit kaufen?

24753525-pnr3w.jpg

scnr


BUY AND HOLD
Trade Republic. Schönen Abend noch.
sparfux120.01.2020 19:56

Wie wärs mit ETF-Sparplan, z.B. Bei der Postbank, kostet dich pro …Wie wärs mit ETF-Sparplan, z.B. Bei der Postbank, kostet dich pro Ausführung 0,9€. Und die 10k zahlst du in wenigen Monaten über eine sehr hohe monatliche sparrate ein, die du anschließend heruntersetzt/aussetzt


Wozu um ehrlich zu sein. Der Cost Average Effekt ist durchaus auch als reines Kaufsargument verschrien. Er kann auch einfach einmal für z.b. 10,- Gebühren bei der DKB bis 10.000 kaufen ... bewiesen ist er au h nicht, er kann sich sogar auch negativ auswirken. Die Kaufkosten von 10,- bei 10.000 Anlagesumme sind absolut vernachlässigbar. Verstehe den Sinn nicht, ihn zwingend in einen Sparplan zu beraten ...
Geht mir nicht um den cost-average-Effekt, sondern um möglichst geringe Gebühren, über die sich der Fragesteller erkundigen möchte. Ob man bei 10k wirklich auf die paar Euro gucken möchte/muss, sei dahingestellt...
Dilayla199020.01.2020 18:06

Ich empfehle Dir Trade Republic.Keine Kosten. Du zahlst lediglich 1 Euro …Ich empfehle Dir Trade Republic.Keine Kosten. Du zahlst lediglich 1 Euro welche als Fremdkostenpauschale gilt.Schau es Dir an, ... die bieten keine Aktionen an, wie Cashback oder KWK... die sind einfach günstig.


Nutzt du Trade Republic selbst oder kommt deine Empfehlung vom hören sagen ??
marcelkt20.01.2020 21:41

Nutzt du Trade Republic selbst oder kommt deine Empfehlung vom hören sagen …Nutzt du Trade Republic selbst oder kommt deine Empfehlung vom hören sagen ??


Nutze es selbst... jedoch als ETF-Sparplan
Bin ich schon mal Drüber gestolpert , habe es aber aus Gründen die mir selbst nicht mehr bekannt sind verworfen . Schaue es mir morgen nochmal an
Bearbeitet von: "marcelkt" 20. Jan
marcelkt20.01.2020 21:46

Bin ich schon mal Drüber gestolpert , habe es aber aus Gründen die mir s …Bin ich schon mal Drüber gestolpert , habe es aber aus Gründen die mir selbst nicht mehr bekannt sind verworfen . Schaue es mir morgen nochmal an


Sehr überschaubar ... die arbeiten mit der solarisbank zusammen.. war auch immer am hin und her überlegen wo ich mein Depot eröffne... und wollte was app basiertes und kostengünstiges .. da ist es TR geworden.
Dilayla199020.01.2020 21:51

Sehr überschaubar ... die arbeiten mit der solarisbank zusammen.. war auch …Sehr überschaubar ... die arbeiten mit der solarisbank zusammen.. war auch immer am hin und her überlegen wo ich mein Depot eröffne... und wollte was app basiertes und kostengünstiges .. da ist es TR geworden.


Wie sieht es denn mit Desktop Ansicht aus ? Die brauche ich eigentlich eher , nutze einen mac und Safari / Firefox Browser
marcelkt20.01.2020 21:53

Wie sieht es denn mit Desktop Ansicht aus ? Die brauche ich eigentlich …Wie sieht es denn mit Desktop Ansicht aus ? Die brauche ich eigentlich eher , nutze einen mac und Safari / Firefox Browser


Einer der Gründe, wieso die Kosten gering sind... weil nur über App nutzbar.

Stört aber mich nicht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler