Ein kleiner Masterpass Guide - Was ist das, wie funktioniert das und lohnt sich das?

19
eingestellt am 6. Aug
Hallo liebe mydealzer

Da in diversen Deals immer wieder die selben Fragen auftauchen, haben wir uns mal überlegt, das ganze in einem sinnvollen Guide für euch zusammenzufassen. Hier findet ihr ein paar Antworten auf allgemeine Fragen rund um Masterpass.

1416909.jpg
Grundsätzlich ist Masterpass nichts anderes als eine digitale Geldbörse von Mastercard, womit ihr online ganz einfach bezahlen könnt. Für die Zahlung benötigt ihr lediglich eure Kreditkarte, eure E-Mailadresse und euer Passwort. IBAN und BIC sind somit nicht mehr notwendig. Aber was ist Masterpass wirklich und wie sicher ist das?



■ In diesem Guide findet ihr Infos zu folgenden Fragen:

  • Was ist Masterpass und wie funktioniert es?
  • Wie kann ich mich bei Masterpass registrieren?
  • Sicherheit und Datenschutz
  • Wo kann man mit Masterpass bezahlen?
  • Für wen ist Masterpass interessant?
  • Vorteile von Masterpass
  • Nachteile von Masterpass
  • Was ist besser - PayPal oder Masterpass?
  • Wie kann ich Geld sparen, wenn ich mit Masterpass bezahle?
  • FAQs: Wichtige Fragen und Antworten zu Masterpass




■ Was ist Masterpass und wie funktioniert es?
Masterpass ist ein Online-Zahldienst von Mastercard, den es seit 2016 gibt. Der Grundgedanke von Masterpass ist, die Bezahlung online weiter zu vereinfachen und sicherer zu machen. So setzt Masterpass einerseits auf eine zweistufige Sicherheit und andererseits gibt es keine Unterlagen oder Karten, die man verlieren könnte, sodass sie in die falschen Hände geraten könnten. Alles in allem ist Masterpass nichts anderes als eine digitale Geldbörse, also eine digitale Wallet.

Übrigens benötigt ihr für Masterpass keine Kreditkarte von Mastercard! Als Zahlungsmittel könnt ihr auch jede beliebige Kreditkarte von American Express, Visa oder Diners Club oder auch eure Maestro Karte einsetzen.

1416909.jpg
■ Wie kann ich mich bei Masterpass registrieren?

Um die Bezahlung via Masterpass nutzen können, müsst ihr euch vorab registrieren. Dazu benötigt ihr lediglich zwei Dinge: eure Kreditkarte bzw. eure Maestro Karte und einen Wohnsitz in einem der von Masterpass unterstützen Länder, also u.a. Deutschland, Österreich, die Schweiz und viele weitere europäische Länder. Für den Registrierungsprozess befolgt ihr einfach folgende Schritte:

  • Registrierungs-Webseite von Masterpass öffnen
  • Name, Mobilfunknummer und E-Mailadresse eingeben und Passwort vergeben
  • Auf „Weiter“ klicken
  • Registrierung durch einen Aktivierungslink per E-Mail bestätigen
  • Bezahldaten (Kreditkarteninformationen bzw. Daten der Maestro Karte) eintragen
  • Karte/n durch Eingabe eines Sicherheitscodes verifizieren
  • Fertig!

Falls ihr nach der Registrierung weitere Zahlungsmittel hinzufügen wollt, könnt ihr das jederzeit in eurem Account tun. Dort könnt ihr eure Daten bearbeiten sowie Zahlungsinformationen und -mittel jederzeit ändern. Eine vollständige Löschung eures Accounts ist dort allerdings nicht möglich. Falls euch Masterpass also „vergessen“ soll, müsst ihr euch persönlich an den Kundenservice wenden. Zudem ist der Zugriff auf Masterpass aktuell nur über den Internetbrowser möglich, denn eine App gibt es derzeit noch nicht.


■ Sicherheit und Datenschutz bei Masterpass

Anders als bei vielen anderen Online-Transaktionen erhaltet ihr bei Masterpass mit jeder Zahlung automatisch einen Käuferschutz, sodass ihr euch zunächst keine Gedanken machen müsst. Werden eure Daten also missbräuchlich verwendet, lässt euch der Verkäufer im Regen stehen oder gibt es Probleme beim Umtausch oder bei der Rückgabe, könnt ihr euch immer an den Kundenservice von Masterpass wenden, der sich anschließend darum kümmert und eine Lösung für euch findet.

Zudem ist jede Online-Transaktion sicher SSL verschlüsselt, also kann niemand auf eure Daten zugreifen oder sie einsehen. Zusätzlich könnt ihr euer Konto auch mit einer mobilen TAN schützen. Dann muss aber jede Zahlung mit einem Sicherheitscode bestätigt werden.

1416909.jpg

■ Wo kann man mit Masterpass bezahlen?

Aktuell wird Masterpass als Zahlungsmittel von über 220.000 Onlineshops weltweit akzeptiert. Allerdings sind es in Deutschland aktuell nur ca. 600 Shops, die Masterpass akzeptieren. Dazu gehören u.a. Media Markt, Saturn, Alternate, Notebooksbilliger, Rakuten, Galeria Kaufhof und eventim.

1416909.jpg

Für wen ist Masterpass interessant?
Für alle, die eine gute Alternative zu PayPal suchen, ist Masterpass auf jeden Fall interessant. Denn vor allem beim Thema Sicherheit punktet Masterpass mit seinem mehrstufigen Sicherheitssystem, womit eure Zahlungen und Käufe mehrfach abgesichert sind. Zudem werden die Zahlungen erst dann fällig, wenn eure Kreditkartenabrechnung ansteht. Gerade bei großen und spontanen Käufen, wie einer kaputten Waschmaschine, kann das eventuell von Vorteil sein. Falls ihr jedoch Zahlungen per Lastschrift von eurem Bankkonto bevorzugt, muss ich euch leider enttäuschen, denn das wird von Masterpass noch nicht unterstützt.


Vorteile von Masterpass
Der größte Vorteil von Masterpass liegt im Smart Payment. Denn ihr benötigt weder eine physische Karte noch eure IBAN für die Zahlung. Eine einmalige Registrierung genügt, um im Anschluss eure Online-Zahlungen bei teilnehmenden Shops über Masterpass abzuwickeln. Dafür einfach eure bei Masterpass hinterlegte E-Mailadresse sowie das von euch vergebene Passwort eingeben und Zahlung bestätigen.

Vorteile von Masterpass im Überblick:

  • hohe Sicherheit dank (zusätzlicher) mobiler TAN
  • Käuferschutz bei jeder Zahlung
  • einfache Registrierung
  • verschiedene Zahlungsarten möglich


■ Nachteile von Masterpass
Auch wenn Masterpass in vielerlei Hinsicht dem Konkurrenten PayPal ähnelt, bietet der Online-Zahldienst von Mastercard noch nicht alle Funktionen der Konkurrenz. So ist es bspw. ein Nachteil, dass u.a. noch (vergleichsweise) wenige Shops Masterpass akzeptieren, dass man kein Geld versenden kann, dass man weder Lastschrift noch Überweisung als Zahlungsmethose verwenden kann und dass der Einkaufswert maximal 5.000€ betragen kann.


■ Was ist besser - PayPal oder Masterpass?

Nach wie vor gilt PayPal für die meisten Nutzer und Online-Shopper als das Zahlungsmittel der Wahl. Es stellt sich aber natürlich die Frage, ob sich ein Umstieg zu Masterpass lohnt, denn grundsätzlich ähneln sich beide Online-Zahldienste in ihrer Ausführung.

Wie bereits bei den Vorteilen erwähnt wurde, bietet Masterpass u.a. ein optionales TAN-Verfahren an, das zusätzliche Sicherheit gewährleistet. Das bietet PayPal aktuell nicht an. Zudem gehört Masterpass zu einem der größten Kreditkartenunternehmen der Welt, sodass ihr euch sicher sein könnt, dass der Dienst vertrauenswürdig ist.

Nichtsdestotrotz ist PayPal für viele die bessere Alternative. Einerseits wird PayPal von wesentlich mehr Händlern akzeptiert. Andererseits könnt ihr mit PayPal auch mit wenigen Klicks und innerhalb weniger Sekunden Geld an Familie oder Freunde versenden. Bislang ist Masterpass für solch eine private Nutzung nicht vorgesehen und kann euch somit bspw. bei Verkäufen auf eBay oder Kleiderkreisel keinen Käuferschutz bieten.

Wie dem auch sei: es spricht eigentlich nichts dagegen, beide Online-Zahldienste zu nutzen und je nach Shop nach Lust und Laune zu wechseln.


■ Wie kann ich sparen, wenn ich mit Masterpass bezahle?

Bislang ist es ein großer Vorteil von Masterpass, dass viele Online-Shops bei der Zahlung mit Masterpass Rabatte gewähren. Allerdings sind diese Aktionen natürlich zeitlich begrenzt. Unabhängig davon könnt ihr somit einiges an Geld sparen und sichert euch damit gegenüber Kunden, die andere Zahlungsmittel, wie bspw. PayPal, verwenden, einen Vorteil. Zum Beispiel gibt es immer wieder Aktionen oder Rabatte, wenn ihr Masterpass u.a. bei Saturn, Rakuten oder Notebooksbilliger verwendet. Über aktuelle Angebote könnt Ihr euch auch auf unserer Masterpass-Gruppenseite einen Überblick verschaffen.
1416909.jpg
(Beispielbild)


■ FAQs – wichtige Fragen und Antworten zu Masterpass

Kann ich Masterpass mit mehreren Zahlungsmethoden und Versandadressen nutzen?

Ja, grundsätzlich ist das möglich. In eurem Account könnt ihr eure bestehenden Zahlungsmittel bearbeiten, ändern, neue hinzufügen und auch wieder entfernen. Und während des Zahlungsprozesses meldet ihr euch einfach in eurem Masterpass-Konto an und wählt die gewünschte Zahlungsmethode aus. Zudem könnt ihr natürlich auch mehrere Lieferadressen hinterlegen und je nach Bedarf verschiedene Adressen auswählen, um eure Bestellungen z.B. an die Firmen- oder Privatanschrift schicken zu lassen.

Falls eure Kreditkarte jedoch abläuft, könnt ihr die nicht einfach durch ein neues Gültigkeitsdatum aktualisieren. Ihr müsst die Karte zunächst löschen und als neue Zahlungsmethode wieder hinzufügen und eure Karte anschließend verifzieren.

Wo kann ich die Masterpass-Transaktionen einsehen und überprüfen?
Alle getätigten Transaktionen könnt ihr in eurem Masterlass-Konto einsehen und habt somit einen Überblick, was ihr gekauft und bezahlt habt. Natürlich werden auch Rückerstattungen aufgeführt und ihr könnt jederzeit sehen, wie hoch eure Rechnung ist und wie viel am Monatsende von eurer Kreditkarte abgebucht wird.

Gibt es technische Voraussetzungen für die Nutzung von Masterpass?
Masterpass könnt ihr mit jedem Computer, Notebook, Tablet oder Smartphone nutzen, das einen Browser hat. Dabei unterstützt Masterpay alle gängigen Browser, wie z.B. Edge, Firefox, Google Chrome, den Internet Explorer oder auch Safari. Falls Masterpass einmal nicht wie gewünscht funktionieren sollte, müsst ihr euren Browser zunächst aktualiseren, denn es wird jeweils die aktuellste Version benötigt.
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Ich fasse zusammen. Wie Paypal, nur komplizierter.
Bearbeitet von: "Produkttester" 6. Aug
19 Kommentare
Ich fasse zusammen. Wie Paypal, nur komplizierter.
Bearbeitet von: "Produkttester" 6. Aug
Danke, habe mich schon öfter gefragt, was das ist.
Bei PayPal gibt es natürlich auch das Zwei-Faktor Verfahren. Die Einstellung ist selbsterklärend und auf paypal.de unter Einstellungen -> Sicherheit zu finden.

Ist der Beitrag eigentlich "powered by masterpass"?
Bearbeitet von: "Snuff" 6. Aug
was zahlt masterpass für so einen artikel ? ..wobei, ich kenne die antwort schon: " da ist nichts bezahlt, sonst würden wir ja nichts negatives schreiben" ..ja ne, is klar
Dann warte ich mal auf eine Neukundenaktion
Wird der Artikel zu einem feste Preis vergütet oder variabel nach Klicks?
Weniger maulen, mehr Deals posten!
rubine06.08.2019 21:03

was zahlt masterpass für so einen artikel ? ..wobei, ich kenne die …was zahlt masterpass für so einen artikel ? ..wobei, ich kenne die antwort schon: " da ist nichts bezahlt, sonst würden wir ja nichts negatives schreiben" ..ja ne, is klar


Ich glaube, du hast da etwas falsche Vorstellungen über das Geld verdienen im Internet. Für einen Beitrag bei uns im Diversen (im konkreten Fall sogar ohne auch nur einen Backlink) zahlt niemand auch nur einen Euro. ^^
David07.08.2019 09:28

Ich glaube, du hast da etwas falsche Vorstellungen über das Geld verdienen …Ich glaube, du hast da etwas falsche Vorstellungen über das Geld verdienen im Internet. Für einen Beitrag bei uns im Diversen (im konkreten Fall sogar ohne auch nur einen Backlink) zahlt niemand auch nur einen Euro. ^^


Tatsächlich da ist kein Link.
Also nix für Leute die keine KK besitzen und auch keine bekommen würden?
No_Pain_No_Gain07.08.2019 10:27

Also nix für Leute die keine KK besitzen und auch keine bekommen würden?


Du kannst auch eine "Maestro" alias EC-Karte hinterlegen.
Snuff07.08.2019 10:49

Du kannst auch eine "Maestro" alias EC-Karte hinterlegen.


Meine EC Karte ist wohl keine Maestro. Das Label fehlt auf der Rückseite. Aber da steht Debit Card
No_Pain_No_Gain07.08.2019 10:59

Meine EC Karte ist wohl keine Maestro. Das Label fehlt auf der Rückseite. …Meine EC Karte ist wohl keine Maestro. Das Label fehlt auf der Rückseite. Aber da steht Debit Card


Ok, keine Ahnung bin bei der Sparkasse, da ist das auf der normalen EC-Karte drauf.
Snuff07.08.2019 11:10

Ok, keine Ahnung bin bei der Sparkasse, da ist das auf der normalen …Ok, keine Ahnung bin bei der Sparkasse, da ist das auf der normalen EC-Karte drauf.


Deutsche Bank ist halt Scheisse
Produkttester06.08.2019 16:40

Ich fasse zusammen. Wie Paypal, nur komplizierter.


Nur das Paypal vergessen haben Rabattaktionen einzufahren.
gasto09.08.2019 20:21

Nur das Paypal vergessen haben Rabattaktionen einzufahren.


Die Gutscheine die es dauernd gibt scheinen irgendwie an dir vorbeizuziehen. Blume2000, BVG, KWK etc.
Bearbeitet von: "Produkttester" 9. Aug
Mir haben sie nicht geschrieben, hab hier auch nichts gesehen was der Rede wert gewesen wäre.
Gut gemacht. Danke
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler