Ein Produkt, vier Preise: Media Markt - sind die denn blöd?

eingestellt am 13. Jan 2015
Die meisten technischen Produkte bekommt man online günstiger als im Laden. Das weiß inzwischen auch jeder MyDealzer. Selbst Media Markt und Saturn machen ihren Ladengeschäften mittlerweile durch eigene Onlineshops Konkurrenz. Allerdings: Nicht immer sind die Produkte der beiden Technikketten im Netz günstiger als in der Filiale. In manchen Fällen ist der Onlineshop überraschenderweise teurer (für den Stern überraschend - nicht für den MyDealzer :D). So weit, so undurchsichtig. Nun hat Media Markt in Sachen Preisverwirrung aber offenbar noch einen draufgesetzt.

Wie das Techblog "Basic Thinking" berichtet, kann es selbst innerhalb eines Ladens vorkommen, dass ein Produkt zu völlig unterschiedlichen Preisen verkauft wird. In dem Artikel berichtet der Autor von seinem Einkaufserlebnis in einem Media Markt, in dem er eine Speicherkarte für sein Tablet erstehen wollte. In der Foto-Abteilung des Geschäfts entschied er sich zunächst für eine Micro-SD-Karte von Sandisk für 29 Euro.

Doch auf dem Weg zur Kasse fing ihn ein freundlicher Verkäufer ab und erklärte, die Speicherkarte sei eine gute Wahl, in der Handy-Abteilung gebe es das Produkt aber wesentlich günstiger. Und tatsächlich: Dort kostete das identische Produkt nur 11 Euro. Warum? Jede Abteilung mache halt ihre eigenen Preise, sagte der Verkäufer.

Noch mehr Preise
Zu Hause schaute sich der Blogger aus Neugier an, welche Preise Media Markt für das Produkt wohl noch im Angebot habe. Ergebnis: Online bestellen und dann im Laden abholen kostete 27 Euro, bestellen und liefern lassen zusätzlich 1,99 Euro Versandgebühr. "11 Euro, 27 Euro sowie 28,99 Euro und 29 Euro - ein Produkt, vier Preise. An ein und demselben Tag innerhalb einer Stunde", schreibt der verblüffte Käufer.

Media Markt - Blöder gehts nicht!
Quelle: Stern (Artikel gekürzt) - kompletter Artikel im 1. Kommentar verlinkt

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

da kauft man extra nur noch bei Media Markt ein, weil man nicht blöd sein will und nun das....sehr ärgerlich. Ab jetzt kauf ich nur noch bei Saturn ein. Tech Nick macht einen vertrauenswürdigen Eindruck. X)

Sorry, aber wenn der Autor denkt, dass Artikel + Versandkosten ebenfalls ein weiterer Preis wären, dann muss ich mich schon fragen, ob er denn blöd ist. Versand ist nunmal eine Mehrleistung, die in der Regel bezahlt werden muss. Gerade bei Speicherkarten kann dieses Beispiel besonders leicht passieren, da die Artikel unterschiedliche Artikelnummern und sogar EANs haben. Der Onlineartikel kann wiederum eine dritte Artikelnummer haben.
Ich will das nicht Schönreden, hier mangelt es ganz klar an Stammdatenpflege seitens Media Markt. Wenn man sich allerdings etwas mit der Materie auskennt, weiss man auch, woher das Phänomen kommt.

First World Problems.

Klingt für mich alles ziemlich konstruiert.
Ich wurde jedenfalls noch nie von MM-Mitarbeitern "auf dem Weg zur Kasse" abgefangen, damit sie mir sagen, dass der Artikel, den ich in der Hand habe, in der hinteren linken Ecke günstiger ist.

okolyta

Uhi, der Spiegel Online verlässt sich als Quelle auf einen Technikblog. Sommer..... ähm Winterloch?




Ihhhhh ja hast ja recht. War gerade abgelenkt..... Wurde von einem Zeitungsverkäufer abgefangen, der gesagt hat ich kannn auch die BILD nehmen, ist genau so gut wie die Financial Times
37 Kommentare

da kauft man extra nur noch bei Media Markt ein, weil man nicht blöd sein will und nun das....sehr ärgerlich. Ab jetzt kauf ich nur noch bei Saturn ein. Tech Nick macht einen vertrauenswürdigen Eindruck. X)

Wie soll das denn funktionieren? Verschiedene EANs am selben Artikel?

Sorry, aber wenn der Autor denkt, dass Artikel + Versandkosten ebenfalls ein weiterer Preis wären, dann muss ich mich schon fragen, ob er denn blöd ist. Versand ist nunmal eine Mehrleistung, die in der Regel bezahlt werden muss. Gerade bei Speicherkarten kann dieses Beispiel besonders leicht passieren, da die Artikel unterschiedliche Artikelnummern und sogar EANs haben. Der Onlineartikel kann wiederum eine dritte Artikelnummer haben.
Ich will das nicht Schönreden, hier mangelt es ganz klar an Stammdatenpflege seitens Media Markt. Wenn man sich allerdings etwas mit der Materie auskennt, weiss man auch, woher das Phänomen kommt.

First World Problems.

Wer bei Saturn oder MM kauft hat generell verloren. Bis auf sehr! wenige und dann begrenzte Angebote, wie zu den Eröffnungen manchmal, ist bei denen leider nicht nur alles viel zu Teuer, wobei der Preisaufschlag exponentiell höher ist, je günstiger das Produkt an sich ist, sondern bis zu meinem heutigen Lebenstag habe ich erst einen kompetenten Mediamarkt/ Saturn Mitarbeiter erleben dürfen - einen Mitarbeiter in der DVD/Blu-Ray Abteilung. Wäre der Rest nicht so unhöflich könnte man die Mitarbeiter zumindest als nette Dekoration bezeichnen. Aber nein, wenn man einen Mitarbeiter, die das Versteckspiel täglich zu perfektionieren versuchen, dann gefunden hat, bekommt man auf unfreundliche Art mitgeteilt, dass einem nicht geholfen werden kann, man wird verwirrt angeschaut oder komplett falsch beraten: Zitate: "Zum Spielen? Nehmen Sie doch einen Mac" - "Einen Portablen Handyakku? Wer braucht denn so etwas" "Schließen Sie doch unsere Zusatzgarantie ab" "Nee, HD-Ready ist das gleiche wie Full HD"

Gab's doch letztens auch mal hier, 3 verschiedene Preise für die gleiche Speicherkarte im Online Shop...nix neues

Verfasser

Besonders erschütternd fande ich ja, dass er den günstigeren Preis von einem Media Markt Mitarbeiter erfahren hat.
Media Markt selbst weiß das ein identischer Artikel unter 2 Preisen geführt wird, und schickt die Kunden selbst noch zum günstigeren Preis, anstatt einfach mal den Preis in der gesamten Filiale anzupassen.
Wirklich mal, was für ein Unsinn

sinxxpe

Besonders erschütternd fande ich ja, dass er den günstigeren Preis von einem Media Markt Mitarbeiter erfahren hat. [...]


Dieser Service ist wirklich schon sehr dreist und eine absolute Frechheit.
Genau anders herum hätte ich es ja noch verstanden, aber so....

Verfasser

sinxxpe

Besonders erschütternd fande ich ja, dass er den günstigeren Preis von einem Media Markt Mitarbeiter erfahren hat. [...]


Mir geht es darum: Warum 2 verschiedene Preise, was kein versehen ist sondern man offensichtlich davon weiß, und die Kunden die den teureren Artikel kaufen wollen auch noch drauf hinweist - was soll dann überhaupt die teurere Version des Artikels? Das ergibt doch überhaupt keinen Sinn... sie stellen einen Artikel wo anders teurer in den Laden, wollen aber nicht dass dieser überhaupt gekauft wird..... wo ist da die Logik?

vieleicht bekommen die Mitarbeiter den Umsatz. in den einzelnen Abteilungen vergütet. somit wollte der Mitarbeiter sich den Umsatz sichern und nicht seinen Kollegen der anderen Abteilung gönnen.

Klingt für mich alles ziemlich konstruiert.
Ich wurde jedenfalls noch nie von MM-Mitarbeitern "auf dem Weg zur Kasse" abgefangen, damit sie mir sagen, dass der Artikel, den ich in der Hand habe, in der hinteren linken Ecke günstiger ist.

4 Preise für ein Produkt...Troll! Der Artikel hätte eher zur Bild gepasst.

Bei Filmen habe ich auch schon häufiger erlebt, dass ein und der selbe Film (identische Version!) zwei verschiedene Preisschilder hatte und auch direkt hintereinander plaziert waren. Wahrscheinlich waren die mal in einer Aktion...aber der beschriebene Fall zeigt den gutmütigen Verkäufer, der den Kunden perfekt berät!

doneone

Klingt für mich alles ziemlich konstruiert. Ich wurde jedenfalls noch nie von MM-Mitarbeitern "auf dem Weg zur Kasse" abgefangen, damit sie mir sagen, dass der Artikel, den ich in der Hand habe, in der hinteren linken Ecke günstiger ist.



Auch MM-Mitarbeiter sollen Menschen sein...(kann jetzt nur für mich und nicht für die Sichtweise der GF von MM sprechen!)...und entweder :
1. wollte er dem Kollegen den Umsatz nicht gönnen
2. er hatte einfach einen "guten Tag"
3. er hat bereits gekündigt
4. er findet es auch als "Betrug am Kunden"
5. er bekommt Provision
6. er hatte vorher ein "nettes Gespräch" mit seinem Chef
7. er wurde wegen "Geiz ist Geil" bereits gekündigt, um Personal einzusparen

optimuss

: Zitate: "Zum Spielen? Nehmen Sie doch einen Mac" - "Einen Portablen Handyakku? Wer braucht denn so etwas" "Schließen Sie doch unsere Zusatzgarantie ab" "Nee, HD-Ready ist das gleiche wie Full HD"



- das Gerät gibt es gar nicht (öhm...doch bei Amazon...)
- der Fernseher von Samsung lässt sich besser putzen als der von LG - was ja für die Dame wichtig ist (die den Muckibuden-Kasper daraufhin beinahe getötet hätte)
- für eine gute Wlan-Verbindung sollte man schon 2 GB Ram haben (vor ein paar Jahren als XP / Vista und 1 GB noch Standard waren)

...to be continued...

optimuss

: Zitate: "Zum Spielen? Nehmen Sie doch einen Mac" - "Einen Portablen Handyakku? Wer braucht denn so etwas" "Schließen Sie doch unsere Zusatzgarantie ab" "Nee, HD-Ready ist das gleiche wie Full HD"



Ach ich finde das Staubtuch viel besser, das raus geholt wird, wenn eine Konsole umgetauscht werden soll.
Alle Seiten noch abgeklebt, aber der Mitarbeiter behauptet steif und fest, dass man Kratzer auf das Gerät gemacht hätte. Das habe ich nicht nur einmal gehört und dann auch selber so erlebt!

Zum Thema:
- Versandkosten müssen gezahlt werden
- Es wundert einen, dass der Redakteur nicht auch noch die Lieferung per Nachname als weiteren Preis mit angibt. Da gibt es doch noch so viele Möglichkeiten durch die ganzen Zahlungsarten!
- Ist noch keine auf die Idee gekommen, dass es sich evtl. doch um eine andere Karte handelt? Die eine ist Clas 10 die andere weiß der Geier was?! Bei den Aussetzern die der Herr Schreiberling da schon getätigt hat, weiß man ja nie.
- Des weiteren kann es sein, dass am nächsten Tag die Karten im Angebot sind und Abteilung A schon umgelabelt hat, während Abteilung B das erst später erledigt.
- Alles in allem muss man wohl sagen, dass ich mir gewünscht hätte, der Herr hätte auch mal recherchiert, WARUM das den so ist, aber das würden man dann wohl Journalismus nennen und das wäre aufwendig und wird ja heute nicht mehr bezahlt. Nein dann doch lieber ein paar Sachen im Internet von zu hause raus suchen und mal wieder irgend einen Quark verzapfen der keinem Leser auch nur einen Deut was bringt und dann noch mosern, wenn die Leserzahlen zurück gehen und keiner seine Fachmännische Arbeit bezahlen will.
Die Mediamarkt Mitarbeiter die das lesen wissen vermutlich mehr und schütteln nur den Kopf und denken sich "und ich helf nochmal etwas günstiger dabei weg zu kommen...".

suche_billig

vieleicht bekommen die Mitarbeiter den Umsatz. in den einzelnen Abteilungen vergütet. somit wollte der Mitarbeiter sich den Umsatz sichern und nicht seinen Kollegen der anderen Abteilung gönnen.




Ganz sicher nicht-die MA bekommen alles ein ganz normales Gehalt!

optimuss

: Zitate: "Zum Spielen? Nehmen Sie doch einen Mac" - "Einen Portablen Handyakku? Wer braucht denn so etwas" "Schließen Sie doch unsere Zusatzgarantie ab" "Nee, HD-Ready ist das gleiche wie Full HD"



Interessant wäre gewesen, ob ansonsten beide Karten den gleichen Barcode haben, dann hätte man es überprüfen können, weil wenn gleiche Produkte wirklich unterschiedliche Preise haben, brauchen Sie für das gleiche Produkt verschiedene Labels, wer soll denn da den überblick behalten. Halte auch deine Vermutung, dass der Preis reduziert wurde und eine Abteilung nur zu langsam war für sehr wahrscheinlich, daher lässt sich auch gut das aktive Aufmerksam-machen auf einen besseren Preis erläutern, wenn man es am morgen in der Hand hatte, erinnert man sich ja noch gut an eine Preisänderung.

Es ist ein identisches Produkt... Der Kaeufer wird sich ne sandisk 32 gb Karte in der Foto Abteilung geholt haben wo eh die alten Dinger nur rumhängen. Dann bei dem lassen zu der Samsung Evo 32gb gegriffen haben da die ja im Angebot ist(ist ja identisch...) online hat er gesucht und das erst beste Produkt (zB sandisk) als Vergleich genommen. So liest es sich für mich

Verfasser

V2

Es ist ein identisches Produkt... Der Kaeufer wird sich ne sandisk 32 gb Karte in der Foto Abteilung geholt haben wo eh die alten Dinger nur rumhängen. Dann bei dem lassen zu der Samsung Evo 32gb gegriffen haben da die ja im Angebot ist(ist ja identisch...) online hat er gesucht und das erst beste Produkt (zB sandisk) als Vergleich genommen. So liest es sich für mich


Ne so ist das nicht gemeint. Wenn du den Originalartikel des Käufers (Basic Thinking) öffnest, schreibt er das es sich um "SanDisk-Karte mit 32 GB Kapazität (Modell: microSDHC UHS-1, inkl. SD-Adapter)" handelt. Bei beiden Artikeln

Und dennoch gehen die Leute immer wieder zu dem MM ihres "Vertrauens"...

Uhi, der Spiegel Online verlässt sich als Quelle auf einen Technikblog.
Sommer..... ähm Winterloch?

Verfasser

okolyta

Uhi, der Spiegel Online verlässt sich als Quelle auf einen Technikblog. Sommer..... ähm Winterloch?


Stern
Aber ansonsten scheint es so...

BlueFlavour

Und dennoch gehen die Leute immer wieder zu dem MM ihres "Vertrauens"...


Ist ja auch richtig so, denn der Einzelhandel darf auch nicht aussterben

Hinterfragt eigentlich keiner die Story? MM klebt doch nicht auf jede Karte eigene EANs... Das heißt an der Kasse gibt es für das gleiche Produkt, auch immer den gleichen Preis! Es wird sich mit Sicherheit um unterschiedliche Produkte gehandelt haben, wenn es auch nur ne Bulk oder Retail Packung war oder sonst was... Und dann kann es bei 10.000+ Produkten schonmal zu sowas kommen. Ich würd mich doch eher über den Hinweis freuen.

Verfasser

paslo

Hinterfragt eigentlich keiner die Story? MM klebt doch nicht auf jede Karte eigene EANs... Das heißt an der Kasse gibt es für das gleiche Produkt, auch immer den gleichen Preis! Es wird sich mit Sicherheit um unterschiedliche Produkte gehandelt haben, wenn es auch nur ne Bulk oder Retail Packung war oder sonst was... Und dann kann es bei 10.000+ Produkten schonmal zu sowas kommen. Ich würd mich doch eher über den Hinweis freuen.


Ja genau das ist es. Es kann VERSEHENTLICH bei 10.000+ zu sowas kommen, dafür habe ich vollstes Verständnis.
Aber es ist ja KEIN VERSEHEN! Die Media Markt Mitarbeiter wissen ja offensichtlich darüber bescheid. Dennoch wird es nicht geändert, weshalb es wohl offensichtlich so beabsichtigt ist....

okolyta

Uhi, der Spiegel Online verlässt sich als Quelle auf einen Technikblog. Sommer..... ähm Winterloch?




Ihhhhh ja hast ja recht. War gerade abgelenkt..... Wurde von einem Zeitungsverkäufer abgefangen, der gesagt hat ich kannn auch die BILD nehmen, ist genau so gut wie die Financial Times

Verfasser

BlueFlavour

Und dennoch gehen die Leute immer wieder zu dem MM ihres "Vertrauens"...


Ich hätte kein Problem damit.Vor allem: Klar, der kleine Händler von nebenan hats schwer.
Aber große Ketten wie Media Markt können auch in den Filialen mit den Online Preisen mithalten. Nur wozu, wenn die Leute es auch teuer kaufen? Und genau das ist das Problem.

BlueFlavour

Und dennoch gehen die Leute immer wieder zu dem MM ihres "Vertrauens"...



Klar, ein MM, der ja auch ein Einzelhandel ist, kann ohne weiteres mit Online Preisen mitziehen. Er hat ja keine Angestellten, die im Laden arbeiten und bezahlt werden müssen. Und Ladengeschäfte, die angemietet bzw. gebaut werden müssen. oO

BlueFlavour

Und dennoch gehen die Leute immer wieder zu dem MM ihres "Vertrauens"...


Und wie soll das genau gehen? Weil der Saturn im Einkaufszentrum der Innenstadt genau so wenig Miete zahlt wie Amazon für das Lager im Gewerbegebiet? Weil auch die großen Ketten Berater bieten, die zumindest etwas helfen können?

Verfasser

BlueFlavour

Und dennoch gehen die Leute immer wieder zu dem MM ihres "Vertrauens"...



Ja und die Mitarbeiter der Online Händler arbeiten kostenlos, und deren Geschäftsräume sind auch kostenlos... oO
Und dabei rede ich nun nicht von den riesen wie Amazon, sondern die kleineren, die sich auch mit super Preisen problemlos halten können, ohne bestimmte Waren tausendfach bestellen zu können um den Preis zu drücken, so wie Media Markt das kann und dann an ihre Filialen verteilt...

Verfasser

BlueFlavour

Und dennoch gehen die Leute immer wieder zu dem MM ihres "Vertrauens"...


Das eine Filiale in der Innenstadt vllt etwas mehr verlangen muss, ist verständlich. Aber ist eher die ausnahme, jedenfalls hier in der Region.
im Umkreis von 80km gibt es hier 8 Media Märkte, einer davon in der Innenstadt, einer in so einer Einkaufsmeile, und 6 im Gewerbegebiet... also innenstadt ist eher die Ausnahme... das der etwas teurer sein muss, ist natürlich klar.

BlueFlavour

Und dennoch gehen die Leute immer wieder zu dem MM ihres "Vertrauens"...



Du willst mir doch jetzt hoffentlich nicht weismachen, dass für einen Onlinehändler die selben Kosten für Personal und Gebäude anfallen, wie für den Einzelhandel? Ganz zu schweigen von sehr viel teuereren Prozessen für Distribution, Lagerhaltung, Warenverkehr zwischen Filialen, ...

Verfasser

Ezekiel

Du willst mir doch jetzt hoffentlich nicht weismachen, dass für einen Onlinehändler die selben Kosten für Personal und Gebäude anfallen, wie für den Einzelhandel? Ganz zu schweigen von sehr viel teuereren Prozessen für Distribution, Lagerhaltung, Warenverkehr zwischen Filialen, ...


Ich beende das jetzt hier, denn diese Diskussion führt ins unendliche.
Zum Abschluss ein Ausschnitt eines Gespräches, welches in mit einem Bekannten (Euronics Filialleiter) getätigt habe: "Natürlich könnten wir die Waren günstiger verkaufen. Auch zum Onlinepreis? Nur wieso? Wenn du 10 USB Sticks hast und die einzeln bei eBay rein stellst und die teurer verkaufst als andere Händler, und am ersten Tag schon 7 davon gekauft werden, setzt du dann den Preis runter weil andere günstiger sind? Schön Blöd".

Viele denken bis heute, dass Filialen von Ketten diese teuren Preis nötig haben. Das ist längst nicht so.
Fakt ist, der typische MyDealzer Schnäppchenjäger kauft meist online - weil günstig. Wer Offline kauft, vergleicht kaum Preise, sondern kauft einfach - so sind die Erfahrungen, und deshalb läuft es. Und solange es so läuft, bleibt es teuer. Warum auch nicht? Ich würde auch alles so teuer wie möglich verkaufen, solange es Idioten gibt die zuschlagen.

Bestes Beispiel war ein Film, den eine Freundin bei Media Markt für 16,90€ gekauft hat. Ich hab den Preis mal online verglichen. Das war der teuerste Preis von Idealo... aber so sind die meisten Offline Käufer, sie kaufen einfach. Und es funktioniert.

Wie gesagt, der kleine Fotoladen von nebenan hat es schwer mit seinen Spiegelreflexkameras. Aber wir reden von den großen Ketten.

Also den Bericht kann ich bestätigen - ist mir ähnlich passiert. Siehe meinen Kommentar in der unteren Hälfte hier: hukd.mydealz.de/dea…e=4

Preis am Regal in der Computerabteilung 16,99€
Preis in der Kasse 16,99€
Preis am Regal in der Handyabteilung 19,99€
Preis in der Kasse 11€

Und es waren wirklich identische Karten. Der einzige Unterschied war, dass der Original EAN-Code in der Computerabteilung überklebt war.

Verfasser

NYCity

Und es waren wirklich identische Karten. Der einzige Unterschied war, dass der Original EAN-Code in der Computerabteilung überklebt war.


Wieder ein Rätsel gelöst!

sinxxpe

Besonders erschütternd fande ich ja, dass er den günstigeren Preis von einem Media Markt Mitarbeiter erfahren hat. [...]



Der eine Verkäufer representiert doch nicht das ganze Unternehmen...

Wenn ich da arbeiten würde und davon wüsste(und es auch blöde finde), hätte ich die Kunden auch darauf hingewiesen. Heißt aber nicht, dass MM das gut finden würde.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Steam Link Deal 18 €22
    2. ASUS Cashback Aktion33
    3. B: Bahn DB eCoupon Gutschein 10 Euro bis 17.12.2017 gegen Bonuspunkte12
    4. Wer möchte 10€ Gutschein von "Check24"810

    Weitere Diskussionen