Eine gute Soundlösung für den Fernseher?

18
eingestellt am 10. Jul
Hallo,

Nachdem ich mich hier bereits ein wenig im Fernseherbereich erkundigt habe, möchte ich noch gerne nach Vorschlägen bezüglich Soundbars oder anderen Soundsystemen für den Fernseher fragen, da die integrierten Lautsprecher meist nicht das gelbe vom Ei sind

Vom Elektriker meines Vertrauens wurde mir die Teufel THX 52 Soundbar empfohlen, soundmäßig scheinbar top, jedoch hat er auf Probleme mit den HDMI Anschlüssen (soweit ich weiß) hingewiesen.

Ich hatte über Apples HomePod als platzsparende Lösung nachgedacht, davon habe ich natürlich nur etwas, wenn ich gerade einen Apple TV nutze oder mit iOS Geräten Musik hören will, um fern zu sehen fällt der aber deswegen raus. Musik hören kann ich auch mit anderen AirPlay Geräten.
Generell würde ich gerne in die Richtung einer Soundbar oder anderer vergleichsweise kleiner und portabler Lautsprecher gehen, die - wenn die Kombination überhaupt existiert und sinnvoll ist - mit AirPlay ausgestattet sind, nur fehlen mir Erfahrungen und ich möchte ungerne in einen Mediamarkt, etc gehen, alles durchhören und dann im Internet kaufen. Es sei denn da gibt es mal ein Angebot.

Ich würde mich von daher über Erfahrungen/Vorschläge freuen

Vielen Dank im Voraus
Zusätzliche Info
DiversesElektronik
18 Kommentare
Wie wäre es mit der neuen kleinen Sonos Soundbar?
Sonos Beam heißt die.

Von Teufel würde ich die Finger lassen. Sound ganz OK, aber nicht besonders. Die Software jedoch eine Katastrophe.
Bearbeitet von: "noname951" 10. Jul
Ich hab mich für die bose solo 5 entschieden. Klein, günstig und der Sound ist, subjektiv, auch sehr gut.
Hol dir ein ordentliches 2.1 oder 5.1 Set und vergiss den neumodischen Soundbar Quatsch
Bin mit meinem Soundsystem von Sonos mehr als zufrieden, hat zwar keinen HDMI Eingang, aber das stört mich nicht da ich nur noch streame... Also kann ich wämstens empfehlen
Facemeltyovor 5 m

Hol dir ein ordentliches 2.1 oder 5.1 Set und vergiss den neumodischen …Hol dir ein ordentliches 2.1 oder 5.1 Set und vergiss den neumodischen Soundbar Quatsch


Generell bin ich auf deiner Seite - gegen meine Nubert Anlage kommt keine Soundbar an.

Dennoch ist es eine Frage des Geschmacks, des Geldes und vor allem auch des Platzes.
Was will man machen, wenn Lautsprecher im Zimmer absolut keinen Platz finden?

@RichtigerThomas Für dich scheint ein richtiges Lautsprecher Setup nicht in Frage zu kommen? Welches Budget hast du?
Thx52 habe ich da, Sound wirklich Top, aber die Software ist einfach nervig. Wenn du die HDMI Anschlüsse in der Soundbar nicht nutzt bzw brauchst, ist sie gut. Wenn aber alles über die HDMI Anschlüsse laufen soll, kann es nervig werden.
Croshkvor 14 m

Generell bin ich auf deiner Seite - gegen meine Nubert Anlage kommt keine …Generell bin ich auf deiner Seite - gegen meine Nubert Anlage kommt keine Soundbar an.Dennoch ist es eine Frage des Geschmacks, des Geldes und vor allem auch des Platzes.Was will man machen, wenn Lautsprecher im Zimmer absolut keinen Platz finden?@RichtigerThomas Für dich scheint ein richtiges Lautsprecher Setup nicht in Frage zu kommen? Welches Budget hast du?


Okay der Platz ist ein Argument.

Aber Preis? Ich behaupte jetzt Mal, dass ein 300€ Lautsprecher Set besser ist als eine 300€ Soundbar. Das ist einfach bauartbedingt.
Ich finde die Soundbars in der Regel für das gebotene zu teuer.

Für reinen Fernsehton kannst du dir einfach kleinere Aktivboxen für 70-100€ das Paar holen und per Klinke anschließen.

Oder wie schon erwähnt, ein 2.5 System mit Sub in der gleichen Preisregion.

Das klingt alles gleich oder besser wie die ganzen Soundbars. Aus dem normalen Fernsehton kann man auch nichts besonderes zaubern, gerade bei Fernsehproduktionen fällt einem mit extra Lautsprecher erst auf, wie schlecht die Tonqualität mittlerweile ist.

Wenn du noch normale Passivboxen hast, die du an den Fernseher anschließen wollen würdest, kannst du dir auch für 25€ nen Lepy Minireceiver holen und den hinter den Fernseher legen.

Ich hab das so gemacht und lass nun wahlweise den Fernseher oder Musik per Chromecast über die Boxen laufen, bei minimalem Stromverbrauch und Stellfläche bemisst sich dann lediglich nach Boxengröße, der Receiver ist so groß wie ne CD, gibts auch noch kleiner und auch welche mit Subanschluß und optischem Eingang, falls man das alles braucht.
Bose Solo 15 als Sounddeck unter dem Fernseher kann ich empfehlen. Problemlos auch via BT mit weiteren Geräten verbindbar und durch die Tiefe ggü. einer Soundbar auch vom Sound mMn klar besser. Bei mir war es auch der Platz, der ein 5.1 System nicht zugelassen hat.
Croshkvor 5 h, 2 m

Generell bin ich auf deiner Seite - gegen meine Nubert Anlage kommt keine …Generell bin ich auf deiner Seite - gegen meine Nubert Anlage kommt keine Soundbar an.Dennoch ist es eine Frage des Geschmacks, des Geldes und vor allem auch des Platzes.Was will man machen, wenn Lautsprecher im Zimmer absolut keinen Platz finden?@RichtigerThomas Für dich scheint ein richtiges Lautsprecher Setup nicht in Frage zu kommen? Welches Budget hast du?


Naja, vom Platz her würde es locker passen, aber ich dachte halt, dass man mit einer Soundbar weniger Aufwand, was Installieren und Hausarbeit (Putzen, etc) angeht, hat. Wenn ich aber deutlich mehr aus einem 5.1 System bei gleichem Preis rausholen kann, dann würde ich damit fahren. Budget würde ich bei bis zu 700€ ansetzen, gerne aber niedriger. Kann man da was sehr zufriedenstellendes bekommen?
noname951vor 5 h, 38 m

Wie wäre es mit der neuen kleinen Sonos Soundbar?Sonos Beam heißt die.Von T …Wie wäre es mit der neuen kleinen Sonos Soundbar?Sonos Beam heißt die.Von Teufel würde ich die Finger lassen. Sound ganz OK, aber nicht besonders. Die Software jedoch eine Katastrophe.


Da habe ich gerade mal reingeschaut, überzeugt mich auch, da ich darüber vom iPhone streamen kann und ich weitere Sonos Lautsprecher koppeln kann
Ob das sinnvoll ist, muss mir aber jemand der Ahnung hat beantworten...
Zabulus89vor 5 h, 0 m

Thx52 habe ich da, Sound wirklich Top, aber die Software ist einfach …Thx52 habe ich da, Sound wirklich Top, aber die Software ist einfach nervig. Wenn du die HDMI Anschlüsse in der Soundbar nicht nutzt bzw brauchst, ist sie gut. Wenn aber alles über die HDMI Anschlüsse laufen soll, kann es nervig werden.


Dass Teufel das nicht im Griff hat, finde ich Schade;(
RichtigerThomasvor 33 m

Naja, vom Platz her würde es locker passen, aber ich dachte halt, dass man …Naja, vom Platz her würde es locker passen, aber ich dachte halt, dass man mit einer Soundbar weniger Aufwand, was Installieren und Hausarbeit (Putzen, etc) angeht, hat. Wenn ich aber deutlich mehr aus einem 5.1 System bei gleichem Preis rausholen kann, dann würde ich damit fahren. Budget würde ich bei bis zu 700€ ansetzen, gerne aber niedriger. Kann man da was sehr zufriedenstellendes bekommen?


Da lässt sich jedenfalls mit arbeiten.
Ob es direkt ein 5.1 werden wird oder du mit 2.1 anfangen solltest und später aufrüstest (kommt quasi als logische Folge, wenn man einmal angefangen hat ) können dir am besten die Experten im hifi-forum sagen. Vermutlich wird dir dort empfohlen mit 2.1 anzufangen, für das Budget bekommst du da schon etwas ordentliches. Da ich seit ein paar Jahren versorgt und zufrieden bin, bin ich zu lange aus der Thematik raus, dass ich jetzt wirklich sinnvolle Empfehlungen geben könnte.
Prinzipiell wird es aber auf einen AVR mit Einsteiger-Boxen bei dir hinauslaufen.
Auch wenn es für dich mühsam erscheinen mag die quasi gleiche Anfrage nochmal in einem Forum zustellen, wo du dich extra registrieren musst sage ich dir: Es lohnt sich. Dort ist einfach viel mehr Kompetenz unterwegs.
Bearbeitet von: "Croshk" 10. Jul
Croshkvor 8 h, 47 m

Da lässt sich jedenfalls mit arbeiten.Ob es direkt ein 5.1 werden wird …Da lässt sich jedenfalls mit arbeiten.Ob es direkt ein 5.1 werden wird oder du mit 2.1 anfangen solltest und später aufrüstest (kommt quasi als logische Folge, wenn man einmal angefangen hat ) können dir am besten die Experten im hifi-forum sagen. Vermutlich wird dir dort empfohlen mit 2.1 anzufangen, für das Budget bekommst du da schon etwas ordentliches. Da ich seit ein paar Jahren versorgt und zufrieden bin, bin ich zu lange aus der Thematik raus, dass ich jetzt wirklich sinnvolle Empfehlungen geben könnte.Prinzipiell wird es aber auf einen AVR mit Einsteiger-Boxen bei dir hinauslaufen.Auch wenn es für dich mühsam erscheinen mag die quasi gleiche Anfrage nochmal in einem Forum zustellen, wo du dich extra registrieren musst sage ich dir: Es lohnt sich. Dort ist einfach viel mehr Kompetenz unterwegs.


Habe mich nun ein wenig dort eingelesen und eine Anfrage gestellt. Habe das Budget aber auf knapp 1000€ angehoben, bin sehr gespannt, was da herum kommen wird.
Bearbeitet von: "RichtigerThomas" 11. Jul
RichtigerThomasvor 9 m

Habe mich nun ein wenig dort eingelesen und eine Anfrage gestellt. Habe …Habe mich nun ein wenig dort eingelesen und eine Anfrage gestellt. Habe das Budget aber auf knapp 1000€ angehoben, bin sehr gespannt, was da herum kommen wird.


Sehr gute Anfrage, da sieht man, dass du dich ein wenig mit der Materie befasst hast

Wird sich sicher bald wer melden
Facemeltyovor 15 h, 44 m

Hol dir ein ordentliches 2.1 oder 5.1 Set und vergiss den neumodischen …Hol dir ein ordentliches 2.1 oder 5.1 Set und vergiss den neumodischen Soundbar Quatsch


Nicht jeder hat Lust auf die Kabel / Boxen.
Ich hab eine Yamaha YSP Soundbar und bin sehr zufrieden.

Teufel ist nur gut im Marketing. Der Rest ist so ne Sache für sich.
Sonos base
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler