Abgelaufen

Eine Runde Nordschleife für 3,90€

48
eingestellt am 24. Jul 2010
Update 1

Natürlich die SportAuto, so wie es auf der Aktionsseite steht, nicht die AMS.

Wer schon immer mal die grüne Hölle bezwingen wollte, sollte sich die SportAuto (ein Schwestermagazin der AMS) kaufen (seit gestern im Handel – Kosten: 3,90€). In der Zeitschrift befindet sich nämlich ein persönlicher Gutscheincode mit dem man sich über die Aktionsseite eine Nürburgring Ringcard sichern kann (Wert: 22€). Je Teilnehmer ist nur ein Gratis-Nordschleifenpaket erhältlich. Ob die Ringcards aber wirklich personalisiert sind, weiß ich nicht.


  • Registrierung: bis zum 30.08.
  • Fahren:  01.09.2010 bis 31.12.2010

557080.jpg


Natürlich hat man sich die Saison ausgesucht, die man wohl tendenziell meiden würde, um über die Nürburgring zu rasen, aber vielleicht will ja auch jemand seinen Allrad-Wagen treten 557080.jpg


Wer die Strecke noch nicht kennt, kann sich ja mal von unserem schwedischen Freund zeigen lassen wie man es nicht macht:


557080.jpg

Zusätzliche Info
Diverses
48 Kommentare

Danke Patrick und Serkan

Schaut Euch mal lieber an, was der Nürburgring mit Euren Daten macht !!!

Also umgehend Einwilligung widerrufen!

Avatar
Anonymer Benutzer

Also hab ich dann ne Karte mit der ich mit meinem eigenen Auto ne Runde dort drehen darf, oder?

Bearbeitet von: "" 24. Aug 2016

Verlos doch das nächste mal einen Allrad-Wagen ,
dann würde ich den Schweden sogar toppen, versprochen :-)



l4v4: Also hab ich dann ne Karte mit der ich mit meinem eigenen Auto ne Runde dort drehen darf, oder?



Jop.

Sicher das es sich hierbei um die Auto Motor & Sport handelt?
Diese habe ich nämlich aboniert und ist nicht gestern sondern am 15.7 erschienen. Und dort ist auch kein Code oder Hinweis enthalten!
Auf der "Landingpage" ist auch eindeutig von der "Sport Auto" die Rede.

Vorsicht!! Die Strecke ist echt nicht ohne...

SportAuto, nicht AMS.

sag ich ja



Chris: SportAuto, nicht AMS.

In der Sport Auto stehts drin, die AMS glaube ich weniger !

Man merkt richtig, wie vorsichtig der Fahrer im Video nach dem Dreher ist. Angst?! ;-)

Gestern habe ich eine Freikarte in der Sport-Auto erhalten.

sportauto-online.de/new…tml

Da ist auch noch ein 5EUR Rabatt Gutschein auf Fanartikel dabei....



ThaFUBU: In der Sport Auto stehts drin, die AMS glaube ich weniger !

jetz kommen bald nen paar mydealz'ler mit ihren familienkutschen auf Ring

Alter Schwede.....aber mit Geschick und Glück nirgends angeeckt - Knäckebrot ist in Schweden ja auch rund.... ;-)

Kann die Strecke nur empfehlen, fahre sie seit einigen Jahren beim Rad am Ring immer mit dem Rennrad 24h lang ^^

Gerade richtig. Mein 335i hat jetzt seine 2000 km drauf und kann gedroschen werden :-)

youtube.com/wat…nGA

der kerl hat ma richtig dicke .... so wirds gemacht

bei nässe echt langsam machen, sonst ne geile strecke!

mehrmals fahren ist nich?

Ja, da hast du recht Markus, da aber bei Touristenfahrten die Nordschleife nichts weiter ist als eine mautpflichtige Straße mit baulich getrennten Richtungen (in dem Fall Einbahnstraße) ohne Tempolimit, wird die Vollkasko sehr wohl zahlen, da "normaler Straßenverkehr" (Rechtsfahrgebot usw. gilt auch hier) und keine "Rennsituation".

Wer keine mehr bekommen hat, kann sich bei mir melden
#158952864

die strecke is einfach net mehr zeitgemäß was sicherheit angeht
bäume haben an rennstrecken nix verloren , auslaufzonen schon eher

gerade für motorradfahrer ziemlich gefährlich

@Addi

kommt wohl auf die genauen Vertragsbedingungen an, VK ist ja eine freiwillige Versicherung für die unterschiedliche Gesellschaften unterschiedliche Bedingungen definieren dürfen, gibt einschlägige Urteile in beide Richtungen, die Richter müssen dann entscheiden, ob es sich um eine Fahrt zur Erzielung einer möglichst hohen Geschwindigkeit oder niedrigen Rundenzeit oder um eine "Sightseeing-Tour" handelte... Da es auf dem Ring auch Geschwindigkeitsbegrenzungen abschnittsweise (auf 100km/h und zT. auf 70km/h) gibt, dürfte zumindest, wer sich nicht daran hält, ein Problem haben.
CDW in Automietverträgen schliessen übrigens oft solche Strecken per se aus, umso lustiger, wie viele dort mit Mietwagen fahren, wohl in Unkenntnis dessen, dass sie gerade ohne Versicherungsschutz unterwegs sind...

Wer einen Mietwagen im Grenzbereich über eine Rennstrecke treibt, hat mit Sicherheit nicht die Bedingungen gelesen

Avatar
Anonymer Benutzer

Hab ich das jetzt jetzt richtig verstanden und der Gutschein ist nur für eine einzige Runde ?

Bearbeitet von: "" 6. Okt 2016

Also die Ringcard ist nicht auf eine Person bezogen wir waren im Mai beim 24h Rennen und hatten zu viert eine die wir der Reihe nach aufgetankt haben und ich kann mich nicht erinnern da je Daten von mir angegeben zu haben...

ja eine einzigste runde, gute 10min fun



Markus: @Addikommt wohl auf die genauen Vertragsbedingungen an, VK ist ja eine freiwillige Versicherung für die unterschiedliche Gesellschaften unterschiedliche Bedingungen definieren dürfen, gibt einschlägige Urteile in beide Richtungen, die Richter müssen dann entscheiden, ob es sich um eine Fahrt zur Erzielung einer möglichst hohen Geschwindigkeit oder niedrigen Rundenzeit oder um eine “Sightseeing-Tour” handelte… Da es auf dem Ring auch Geschwindigkeitsbegrenzungen abschnittsweise (auf 100km/h und zT. auf 70km/h) gibt, dürfte zumindest, wer sich nicht daran hält, ein Problem haben.
CDW in Automietverträgen schliessen übrigens oft solche Strecken per se aus, umso lustiger, wie viele dort mit Mietwagen fahren, wohl in Unkenntnis dessen, dass sie gerade ohne Versicherungsschutz unterwegs sind…


gibbet den dort einen Anbieter bei dem man sich einen Wagen mieten kann?

ja, es gibt mehrere Anbieter, die Wagen speziell auch für den Ring vermieten, da ist dann natürlich auch CDW für den Ring inklusive, Kosten aber ab 200 EUR / halber Tag aufwärts---
habe übrigens nochmal nachgeschaut, auf meinem letzten Mietvertrag bei Europcar steht explizit, dass der Wagen nicht auf dem Nürburgring gefahren werden darf (mag aber auch daran liegen, dass die Vermietung weniger als 100km vom Ring entfernt lag)

Avatar
Anonymer Benutzer

jacos-paddock.com/ver…tml
Hier zum Beispiel... Vielleicht macht Jaco euch ja einen mydealz Preis ;-)



Markus: ja, es gibt mehrere Anbieter, die Wagen speziell auch für den Ring vermieten, da ist dann natürlich auch CDW für den Ring inklusive, Kosten aber ab 200 EUR / halber Tag aufwärts—
habe übrigens nochmal nachgeschaut, auf meinem letzten Mietvertrag bei Europcar steht explizit, dass der Wagen nicht auf dem Nürburgring gefahren werden darf (mag aber auch daran liegen, dass die Vermietung weniger als 100km vom Ring entfernt lag)

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

da wird der corsa mal auf 140 getreten^^

Bearbeitet von: "" 6. Okt 2016

Passt bitte dort auf!
1.) Rechtsfahrgebot! Wir routinierten Fahrer hassen noobs die meinen, die Ideallinie mit ihrem nich vorhandenen Können und Seifenkisten kreuzen zu müssen. Es ist eine mautpflichtige Landstraße. Also denkt bitte ans Rechtsfahrgebot.
2.) Anfängern würde ich auf jeden Fall empfehlen a) einen Beifahrer b) zwei Helme mitzunehmen. Ebenfalls sind Gurtpolster - je nach Fahrzeug - wirklich zu empfehlen ( Einschneidende Gurte).
3.) Viele Fahrzeuge haben ein extremes Leistungsgewicht. Versucht eure Wagen nicht mit den Rennwagen zu messen! Versucht ihr es kann der Dreher aus dem Video nach harmlos sein!
4.) Flaggen! Beachtet diese! Unfälle sind an touritagen an der Tagesordnung!
5.) Überprüft euer Fahrzeug nochmal vor Fahrtantritt ( Reifen ok?, Radmuttern angezogen?,genügend Sprit im Tank? Denkt dran: Auch wenn ihr da nur "cruisen" möchtet - ihr befindet euch auf der anspruchsvollsten Rennstrecke der Welt
6.) Überschätzt nicht eure Erfahrungen aus Rennspielen - Die Rennstrecke ist nicht so ganz das, was es zu sein scheint.
7.) Nicht vorher essen... is wie beim schwimmen... solltet ihr schneller unterwegs sein, habter sonst Magensuppe im Fahrgastinnenraum
8.) Unterschätzt die 21km nicht!
9.) Sprecht vorher mit eurer Versicherung. Die meißten Zahlen nur bei Unfällen bis 200km/h
10.) Habt Spaß, fahrt vorsichtig und kommt heile wieder

Ob ich mit meinem Firmenwagen drauf darf,das neue Flexride Fahrwerk ist echt genial und würde meinen Pampersbomber da auch gerne mal testen

Zitat: 9.) Sprecht vorher mit eurer Versicherung. Die meißten Zahlen nur bei Unfällen bis 200km/h

Auf der Rennstrecke zahlt meines Wissens KEINE Versicherung!
Das sollte jedem bewußt sein!!

Toll, der 5€ Gutschein gilt erst ab 50€ ^^ - Aber die Fahrt ist trotzdem geil =)

Avatar
Anonymer Benutzer

Die meisten VK-Versicherungen bezahlen bzw. müssen zahlen, da es sich wie gesagt um eine mautpflichtige Landstraße handelt. Nicht gezahlt wird für Rennveranstaltungen (die Tourifahrten sind keine Rennveranstaltungen!)

Bearbeitet von: "" 6. Okt 2016

Oder sehr genau.. die Nordschleife ist außerhalb der Rennen tatsache öffentlicher Verkehrsraum. ;-)

Übrigens kann die Versicherung die Leistung bei Unfällen jenseits der 200 km/h nur bedingt verweigern.. nämlich bei Annahme des Vertrags. Der Wagen wird gestaffelt und Leistung/ Höchstgeschwindigkeit dabei bereits berücksichtigt und somit freigegeben für eben jenen öffentlichen Verkehrsraum! Da ich für meinen Zuffenhausener aber im Jahr auch ohne highspeed-crash genug zahle, trau ich mich damit nicht wirklich auf die Nordschleife.. allen anderen viel Spaß!



admin: Wer einen Mietwagen im Grenzbereich über eine Rennstrecke treibt, hat mit Sicherheit nicht die Bedingungen gelesen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler