Abgelaufen

Einfache Rechenaufgabe

23
eingestellt am 15. MaiBearbeitet von:"OliverSc"
Hallo

meine Schulzeit ist schon etwas her.
wie löst man nochmal diese Rechenaufgabe:
x*(x-6)=16


?

klammer auflösen?
x^2-6x=16
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
for x in range (-10, 10):
if x*(x-6)==16:
print(x)

----
-2
8

pq-Formel, falls dir das noch was sagt
Master_OFvor 2 m

Warum muss man so etwas lösen wenn man schon aus der Schule raus ist? …Warum muss man so etwas lösen wenn man schon aus der Schule raus ist?


Meine Tochter schreibt morgen eine Mathearbeit.
Bearbeitet von: "OliverSc" 15. Mai
Drölf

Glückwunsch zur 5!
Fällt dir aber früh ein, für die Mathearbeit deiner Tochter zu lernen
Bearbeitet von: "Syntheseprodukt" 15. Mai
23 Kommentare
-2
Komm mir gerade dumm vor
Bin nicht sicher aber

x1 = 9,74
x2 = -2,26
Bearbeitet von: "nomoney" 15. Mai
42
nomoneyvor 2 m

Komm mir gerade dumm vor


So geht's mir auch
7
pq-Formel, falls dir das noch was sagt
Warum muss man so etwas lösen wenn man schon aus der Schule raus ist?
die lösung ist pi
Master_OFvor 2 m

Warum muss man so etwas lösen wenn man schon aus der Schule raus ist? …Warum muss man so etwas lösen wenn man schon aus der Schule raus ist?


Meine Tochter schreibt morgen eine Mathearbeit.
Bearbeitet von: "OliverSc" 15. Mai
Danke
Binomische-Formel
bernd1234fhdjfvor 21 m

pq-Formel, falls dir das noch was sagt


Mitternachtsformel für die Bayern
Gib Deine Formal x*(x-6)=16 hier ein mathway.com/de/…bra dann die Option "Lösen mit quadratischer Ergänzung" auswählen und Du siehst die ganzen Einzelschritte.
nomoneyvor 50 m

Komm mir gerade dumm vor Bin nicht sicher aberx1 = 13,07x2 = -1,07


Muss nicht x = x sein?
Drölf

Glückwunsch zur 5!
Fällt dir aber früh ein, für die Mathearbeit deiner Tochter zu lernen
Bearbeitet von: "Syntheseprodukt" 15. Mai
for x in range (-10, 10):
if x*(x-6)==16:
print(x)

----
-2
8

polygonvor 38 m

for x in range (-10, 10): if x*(x-6)==16: print(x)-----28 …for x in range (-10, 10): if x*(x-6)==16: print(x)-----28


hab lange nicht mehr so sehr gelacht darauf wäre ich nicht mal gekommen. hätte wahrscheinlich erst mal sympy importiert
Bearbeitet von: "Galoshi" 15. Mai
Statt des Kindes schickt man doch heute stellvertretend den Anwalt zur Prüfung. Lernen müssen nur die, die keine Rechtschutzversicherung haben...
Auch wenn es für die Mathearbeit der Tochter vermutlich zu spät ist: Das ist eine gemischt-quadratische Gleichung. Ohne Lösen von Gleichungen kommt man in Mathe nicht weit, auch bei vielen Anwendungen braucht man diese Fähigkeit.

Ich hab mal für meine Schüler eine Anleitung dafür ausgearbeitet: hier. Wichtig ist ja eher der Lösungsweg als die konkrete Aufgabe.

Unter Punkt 3c sind Beispiele vorgerechnet. Außerdem stehen da Übungsaufgaben (und ausführliche Lösungen dazu).

Lösung mit quadratischer Ergänzung:

x(x-6) = 16

linke Seite ausmultiplizieren:

x² - 6x = 16

quadratische Ergänzung (Hälfte der Zahl vor x, also 3, quadrieren und auf beiden Seiten addieren):

x²-6x+9 = 16+9

(x-3)² =25

Wurzel ziehen:

x-3 = 5 oder –(x-3) = 5

Zweite Gleichung mit -1 multiplizieren:

x-3 = 5 oder x-3 = -5

Auf beiden Seiten +3 rechnen:

x=8 oder x=-2
Bearbeitet von: "Oskar31" 17. Mai
Oskar3117. Mai

Ich hab mal für meine Schüler eine Anleitung dafür ausgearbeitet: hier. Wi …Ich hab mal für meine Schüler eine Anleitung dafür ausgearbeitet: hier. Wichtig ist ja eher der Lösungsweg als die konkrete Aufgabe.


Was sagst Du als Lehrender zu den Schritt für Schritt Erklärungen von mathway.com/de/…bra (Option "Lösen mit quadratischer Ergänzung") das entspricht ziemlich genau Deinem Weg und müßte somit für geplagte Eltern eine gute Unterstützung sein.
Oder kennst Du andere empfehlenswerte Webseiten, die es genau so machen, wie es heute gelehrt wird, man will die Kleinen ja nicht zusätzlich verunsichern.
cargoo18. Mai

Was sagst Du als Lehrender zu den Schritt für Schritt Erklärungen von h …Was sagst Du als Lehrender zu den Schritt für Schritt Erklärungen von https://www.mathway.com/de/Algebra (Option "Lösen mit quadratischer Ergänzung") das entspricht ziemlich genau Deinem Weg und müßte somit für geplagte Eltern eine gute Unterstützung sein.Oder kennst Du andere empfehlenswerte Webseiten, die es genau so machen, wie es heute gelehrt wird, man will die Kleinen ja nicht zusätzlich verunsichern.



Ich staune, wie gut inzwischen Software Aufgaben schrittweise vorrechnet. Die Rechenschritte sind in Ordnung, aber bei den Erklärungen würden vermutlich etliche nicht so recht verstehen, was gemeint ist, z.B. hier:
Um ein Quadrat-Trinom auf der linken Seite der Gleichung zu schaffen, ermittle einen Wert, der gleich dem Quadrat der Hälfte von b, dem Koeffizienten von x, ist.
Und gerade auf die Methode kommt es ja an!

Da ist wahrscheinlich ein Video wie dies hier (einfach das erstbeste, es gibt ja etliche dazu) besser geeignet.

In der Schule werden doch immer erst etliche Beispiele vorgerechnet, und im Lehrbuch sind ebenfalls Musterlösungen zu finden. Daran würde ich mich orientieren. Und dann einfach analog dazu fleißig üben.
Bearbeitet von: "Oskar31" 18. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler