eingeschränkte Warnung vor Clevertronic

Ich hatte es ja gestern schon mehrfach angedeutet:
Ich hatte das erste mal Ärger mit Clevertronic. Geich vorne weg: Die Sache hat sich geklärt, sie haben sich entschuldigt.

Trotzdem möchte ich Euch kurz die Geschichte erzählen, auch um zu hören, ob das jetzt öfter bei denen auftritt oder ob ich einfach einen schlechten Tag eines Bearbeiters erwischt habe.

Ich hatte ein altes Smartphone bei denen angemeldet (Zustand wie neu, das tut aber tatächlich nichts zur Sache bei der Geschichte).

2 Tage nach Anmeldung habe ich es verschickt (der Ankaufspreis war mittlerweile auch gesunken), 4 Tage nach Anmeldung traf es ein. Dann passierte nichts mehr. Das einzige, was kam, war die Erinnerung nach 5 Tagen, dass ich doch mal einschicken sollte.

Nach 8 Tagen bekam ich eine Mail, dass der Artikel angekauft wird, aber es Probleme gibt. Der Zustand wie neu sei zwar zutreffend, der Artikel wäre aber erst nach 8 Tagen eingegangen. Man könnte mir daher nur Preis XY bezahlen. Das allein war ja schon eine Frechheit. Der Knaller war aber, dass dieser Preis unter dem aktuellen Preis für wie neu lag.

Als ich mich daraufhin beschwert habe mit all diesen Vorwürfen, wurde mir nur Standard Text mit Rechtsschreibfehlern und schlechtem deutsch geschickt. Nach Anruf gestern wurde die Beschwerde dann höher eingereicht und dort die Sache geklärt.

Vielleicht einfach nur Pech und passiert nicht mehr wieder - vielleicht hat das jetzt aber auch System - bei den hohen Ankaufspreisen würd es mich nicht wundern.

23 Kommentare

Sendungsverfolgung?

Itschie22

Sendungsverfolgung?


damit habe ich den korrekten Eingang bewiesen, richtig

Ich hab dort, als es das Galaxy Tab 4 7.0 WiFi gab für 111€ bei Saturn gab, 2 Geräte zum Ankauf angemeldet. 130€ wurden pro Gerät geboten. Am Montag in der Filiale also 2 Stück abgeholt und noch versiegelt hingeschickt. Zwischenzeitlich war der Ankaufspreis ordentlich gefallen, scheinbar war ich nicht der einzige, der das Tab da hinsenden wollte. Ein Gerät haben sie angekauft, für das andere haben sie nur noch 70€ geboten, da es angeblich an der Kamera hinten leichte Kratzer hätte. Auf den Hinweis, dass es ja noch versiegelt und somit nagelneu war, ist man nicht eingegangen. Hab es dann zu mir zurücksenden lassen. Als es wieder da war, konnte ich keine Mängel an irgendwelchen Stellen des Geräts erkennen.

Aufpassen ist also angesagt, wenn ihr Neuware hinschickt. Seid euch bewusst, dass der Artikel auch geöffnet wieder zurückkommen könnte, wenn imaginäre Mängel gefunden werden oder dass man mit einer deutlichen Abstufung des Preises rechnen sollte.

Nach welcher Zeit war denn der Artikel wirklich dort?

giuliob

Ich hab dort, als es das Galaxy Tab 4 7.0 WiFi gab für 111€ bei Saturn gab, 2 Geräte zum Ankauf angemeldet. 130€ wurden pro Gerät geboten. Am Montag in der Filiale also 2 Stück abgeholt und noch versiegelt hingeschickt. Zwischenzeitlich war der Ankaufspreis ordentlich gefallen, scheinbar war ich nicht der einzige, der das Tab da hinsenden wollte. Ein Gerät haben sie angekauft, für das andere haben sie nur noch 70€ geboten, da es angeblich an der Kamera hinten leichte Kratzer hätte. Auf den Hinweis, dass es ja noch versiegelt und somit nagelneu war, ist man nicht eingegangen. Hab es dann zu mir zurücksenden lassen. Als es wieder da war, konnte ich keine Mängel an irgendwelchen Stellen des Geräts erkennen. Aufpassen ist also angesagt, wenn ihr Neuware hinschickt. Seid euch bewusst, dass der Artikel auch geöffnet wieder zurückkommen könnte, wenn imaginäre Mängel gefunden werden oder dass man mit einer deutlichen Abstufung des Preises rechnen sollte.


Ok, danke, sowas meinte ich, es scheint also tatsächlich System zu haben.

Sehr schade, damit geht wieder ein großer Ankäufer den Bach runter ...

taxi

Nach welcher Zeit war denn der Artikel wirklich dort?


Das habe ich oben geschrieben ...

So arbeiten doch alle Ankaufsysteme. Bei Rebuy werden doch tatsächlich immer "Mikrokratzer" etc. festgestellt und dann der Preis runtergedrückt.....
Ich habe etliche Geräte jetzt in der Freundschaft abgegeben, da hat man nicht soviel Streß.

Und Neuware dahin zu schicken um einen Gewinn abzuziehen halte ich für extrem blöd.....

iyv349

So arbeiten doch alle Ankaufsysteme. Bei Rebuy werden doch tatsächlich immer "Mikrokratzer" etc. festgestellt und dann der Preis runtergedrückt..... Ich habe etliche Geräte jetzt in der Freundschaft abgegeben, da hat man nicht soviel Streß. Und Neuware dahin zu schicken um einen Gewinn abzuziehen halte ich für extrem blöd.....


Alles richtig, nur war Clevertronic bisher immer eine Ausnahme.

Noch nie da Probleme gehabt.
Kohle meist am selben Tag noch drauf

Ich rate aber von Zooxs ab.

ich bin mit clevertronic auch mehr als zufrieden. 8-10 neue geräte hingeschickt, immer den vollen preis erhalten. beweisfotos vor dem versand mache ich trotzdem immer.

okolyta

Noch nie da Probleme gehabt. Kohle meist am selben Tag noch drauf Ich rate aber von Zooxs ab.


iyv349

So arbeiten doch alle Ankaufsysteme. Bei Rebuy werden doch tatsächlich immer "Mikrokratzer" etc. festgestellt......



So gehen die Meinungen auseinander. clevertronic kenne ich nun noch nicht, weshalb ich mir auch den Bericht dazu hier durchgelesen habe.
Was ReBuy und Zoxs angeht, so hatte ich bisher keine Probleme. Okay, Zoxs hat mal eine VHS von mir nicht angekauft weil sie angeblich keine VHS mehr ankaufen, obwohl dafür ein Preis online ausgewiesen war. Waren aber nur ein paar Cent, und da die sonst eh niemand wollte^^
Bei ReBuy hatte ich es mal bei einem PS3 Spiel mit leichten Kratzern, welches die als nicht mehr funktionsfähig eingestuft haben Was aber auch keine Preisdrückung ist, denn sie wollten es ja gar nicht mehr haben.... Momox hat das selbe Game dann ohne Herabstufung angekauft

Das sind so meine einzigen (minimalen) Negativerfahrungen mit den beiden, sonst ist war immer alles bestens.
Den Anbieter, von dem ich abraten kann, ist CrazyDeal! Dort gibt es eine massive maßlos übertriebene Herabstufung des Zustandes, Kommunikation ebenfalls sehr langwierig, und Einigung kaum möglich. Auch die Rücksendung kostet dort Geld, im Gegensatz zu Rebuy.

Also wie ich gestern schon berichtet habe, habe ich bereits 2 Geräte verkauft und nur gute Erfahrungen gemacht.

Hatte mir aus dem Deal hier das ZTE Grand Flex S gekauft, aus den WHD "Zustand gebraucht wie neu" für 80 Euro und am selben Abend zum Verkauf bei Clevertronic angemeldet. Der Ankaufspreis lag dort bei 110 Euro für den Zustand wie neu.

Da das Handy erst 2 Tage später ankam konnte ich es erst nach 3 Tagen einschicken, war ja aber der Meinung dass es von der Zeitspanne trotzdem noch reichen sollte wegen der 7-Tage Frist.

Leider spielte die Post jedoch nicht mit und mein Paket lag dort 3 Tage ohne Bearbeitung rum.
Als dann die Erinnerungs-Mail von Clevertronic bezüglich der Frist kam habe ich sofort den Support von Clevertronic angeschrieben und darauf hingewiesen dass ich es rechtzeitig abgeschickt habe.

Ich erhielt am nächsten Tag eine Mail dass dies entsprechend in meinem Kundenkonto vermerkt wird und ich trotzdem den ursprünglich vereinbarten Preis erhalte (inzwischen war der Ankaufspreis nämlich auf 70 Euro gesunken).

Als das Gerät dann dort ankam lief alles recht schnell, Bearbeitung und Auszahlung innerhalb von 2 Tagen.

Das zweite Gerät welches ich eingesendet habe war mein Xperia Z1 Compact. Auch dort schnelle Bearbeitung ohne Beanstandungen, zudem hat Clevertronic den Bestpreis gezahlt (230 Euro). Rebuy und Konsorten lagen alle so bei ca. 190-200 Euro.

Das ist alles korrekt, so war es immer. Nun scheint sich das Blatt aber zu wenden.

Ich hab mich eh gefragt wie die so hohe Ankaufspreise zahlen können im Vergleich zu Rebuy, Momox und den anderen Anbietern.

Schon mit Clevertronic zu tun gehabt. Bei mir war immer alles Top.

Hotline immer sehr nett und hilfsbedürftig. Kann oben genanntes definitiv nicht bestätigen.

Für die Unwissenden: Clevertronic=Duverkaufst

moritz100

Schon mit Clevertronic zu tun gehabt. Bei mir war immer alles Top. Hotline immer sehr nett und hilfsbedürftig. Kann oben genanntes definitiv nicht bestätigen.


dito

moritz100

Hotline immer sehr nett und hilfsbedürftig .



Konntest du immer helfen

moritz100

Hotline immer sehr nett und hilfsbedürftig .



Du weißt schon, wie das gemeint ist

moritz100

Hotline immer sehr nett und hilfsbedürftig .



Klar, aber die Vorstellung war witzig

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1657
    2. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren4559
    3. Erfahrung mit dem Selbsteinbau von KFZ-Sitzheizungen? Heizauflagen eine Alt…1116
    4. [gog.com] GOG Connect - Verknüpfe dein Steam-Konto und erweitere deine GOG.…1459

    Weitere Diskussionen