Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Einkauf umsonst bei Amazon - Fehler oder Aktion?

17
eingestellt am 14. Jan
Ich habe gestern etwas ziemlich merkwüriges erlebt. Ich habe in meinem Amazon-Account diverse Artikel drin, teils nur zur Beobachtung, teils, um sie irgendwann zu kaufen, z.B. wenn sich am Preis etwas signifikantes tut.
Da war nun eine Doppel-CD drin, die ich haben wollte. Ganz normal, ohne irgendwelche Gutscheine/Aktionen oder sonstwas. 7,99 plus Versand bzw. für Primer eben nicht, weil Verkauf und Versand von Amazon. Ich habe Prime.
Rein in Korb, Kaufabwicklung, steht da zum Schluß auf der letzten Seite der Preis von 7,99 durchgestrichen, 0,00 daneben. Rechts im Abrechnungsfeld steht was von Aktionsgutschein. Na ja, auf Kaufen geklickt, fertig.
Inzwischen wurde der Artikel verschickt, alles wie beim Kauf ist jetzt bestätigt. Der Artikel umsonst.
Auch nicht mein Guthaben im Account wurde genutzt.

Haben die bei Amazon manchmal irgendwelche Aktionen, wo Artikel verschenkt werden und man das erst in der Kaufabwicklung mitbekommt? Oder war's nur ein Systemfehler "im richtigen Augenblick"?
Ich mein, das stört mich jetzt nicht wirklich, was geschenkt zu bekommen oder Nutznießer eines eventuellen Systemfehlers sein zu dürfen, aber komisch ist das schon. Nicht dass die am Ende doch noch die Tage ankommen und die Hand aufhalten bzw. meine Karte belasten. Ich werd da im Augenblick natürlich nichts machen, keine schlafenden Hunde wecken.

Hat jemand sowas schon mal erlebt oder ist das irgendein Programm von denen?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Amazon hasst diesen Trick …
gutscheinkoto mal aufgeladen ? hört sich nach dem 8€ für 80e aufladung aktionsgutschein an
Dann hattest Du einen Aktionsgutschein aus einer Aktion noch, von dem Du nichts mehr wusstest.
17 Kommentare
Dann hattest Du einen Aktionsgutschein aus einer Aktion noch, von dem Du nichts mehr wusstest.
Amazon hasst diesen Trick …
Poste doch mal bitte Link zum Artikel, dass man es ausprobieren kann, obs ne (Promo)-Aktion ist oder nicht.

Abgesehen davon kann man auch Aktionsguthaben durch Käfe anderer Artikel erhalten und hat das bei deren Kauf vielleicht überlesen...
gutscheinkoto mal aufgeladen ? hört sich nach dem 8€ für 80e aufladung aktionsgutschein an
Gibts öfter, ganz normal
Was sagt denn die Rechnung aus? da dürfte es ja drauf stehen.
Schaaasch14.01.2020 05:42

gutscheinkoto mal aufgeladen ? hört sich nach dem 8€ für 80e aufladung akt …gutscheinkoto mal aufgeladen ? hört sich nach dem 8€ für 80e aufladung aktionsgutschein an


Dies.
Avatar
GelöschterUser1014301
Umsonst oder kostenlos?
zufällig beim amazon pay Gewinnspiel mitgemacht und gewonnen? Wurden 250 Aktionsgutscheine a 100,- damals verlost. Die wurden im Konto dann auch als Aktionsgutschein gekennzeichnet ...
Avatar
GelöschterUser1014301
adalfried14.01.2020 09:46

Gratis.


Bin mal gespannt, für was sich Amazon bedankt
Manchmal hat man versteckte Aktionsgutscheine aus Beschweren beim Kundenserivce. Vielleicht sowas? Das wird nicht als Guthaben angezeigt, aber bei einer Bestellung von der Gesamtsumme abgezogen.
Rhevarr14.01.2020 10:13

Manchmal hat man versteckte Aktionsgutscheine aus Beschweren beim …Manchmal hat man versteckte Aktionsgutscheine aus Beschweren beim Kundenserivce. Vielleicht sowas? Das wird nicht als Guthaben angezeigt, aber bei einer Bestellung von der Gesamtsumme abgezogen.



Das wird aber bei Auswahl der Zahlungsart angezeigt, somit kann man das auch später einlösen.
Tätige eine zweite Bestellung, aber sende sie nicht ab. Wenn auf der Bestätigungsseite ein Aktionsguthaben von 1 Cent erscheint, dann hast du also insgesamt 8€ Aktions Guthaben erhalten, was bedeutet, es war die "80€ + 8€ Geschenkt"-Aktion.
Danke für die Rückmeldungen. Ich denke, es ist ein zweiteiliges Problem (gewesen).
Habe das jetzt mal mit weiteren Bestellvorgängen probiert. Einmal wurde nichts abgezogen, mit anderen Artikeln (beide allerdings von Amazon direkt verkauft) wurde dann 1 ct. abgezogen.
Das passt dann zu der Aufladeaktion von kürzlich, die 80+8.
Was mich beim Kauf nur so irritierte, war die Preisreduzierung direkt beim Artikel selbst. Die 7,99 waren durchgestrichen, 0,00 stand daneben. Anzurechnende Guthaben, sichtbar oder unsichtbar, werden dann ja rechts in der Übersicht angezeigt beim ursprünglichen Artikelpreis in seiner korrekten Höhe.
Bisher war das ja immer so, dass der Artikelpreis stehen blieb und dann Guthaben, Rabatte, Aktonsguthaben entsprechend ausgegeben wurde.

Bei dem Testlauf eben, wo der Cent zu verrechnen war, wurde der Warenpreis als solcher wieder wie gewohnt gezeigt, also ungekürzt.

Danke für die Gedanken und Anregungen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler