Abgelaufen

Einmal um die Welt ab London für 910€ (April-Juni 2012) *UPDATE*

81
eingestellt am 9. Jan 2012
Update 1

Der Reisespezi solarosa hat gerade darauf hingewiesen, dass Flightcentre wieder Round-the-world Tickets anbietet (mit etwas Aufwand geht es aktuell auch extrem günstig nach Tokio). Diesmal leider durch den gestiegenen Pfundkurs etwas teurer, aber dafür ist der Reisezeitraum vielleicht auch attraktiver:


12 Apr 12 – 12 Jun 12 Adult Price from £749.00 (~910€)


Buchen kann man nur per telefonisch oder per Email bis zum 31. Januar. Die genauen Flugtermine muss man also persönlich abklopfen.


UPDATE 1

Der Reisespezi solarosa hat gerade darauf hingewiesen, dass Flightcentre wieder Round-the-world Tickets anbietet (mit etwas Aufwand geht es aktuell auch extrem günstig nach Tokio). Diesmal leider durch den gestiegenen Pfundkurs etwas teurer, aber dafür ist der Reisezeitraum vielleicht auch attraktiver:


12 Apr 12 – 12 Jun 12 Adult Price from £749.00 (~910€)


Buchen kann man nur per telefonisch oder per Email bis zum 31. Januar. Die genauen Flugtermine muss man also persönlich abklopfen.


Ursprünglicher Artikel vom 04.10.2011:


Gerade schon auf mydealz.de/dea…348 heiß diskutiert ist ein neues Angebot vom englischen Reiseanbieter Flightcentre. Dort kann man nämlich ein Round-the-world Ticket für 750 Pfund kaufen. Die ausführende Airline wird hierbei Air New Zealand sein (4 Sterne Skytrax (wie Lufthansa)).


Die Reise geht von London über Los Angeles nach Auckland (von dort aus muss man selber nach Christchurch kommen (entweder mit Air Asia fliegen oder Bus/Auto nehmen) nach Hong Kong und zurück nach London. Nach London kommt man ja inzwischen allgemein recht günstig (abhängig vom Startpunkt) und kann ja auch als weiteres Reiseziel genutzt werden, indem man entweder etwas früher anreist oder eben später abreist. In Asien kann man natürlich probieren selber noch günstig mit Air Asia, Cebu Pacific oder Tiger Airways rumzukommen, wobei man natürlich zeitlich bei der Februar-Tour leider ziemlich eingeschränkt ist (von Auckland nach Christchurch sollte man schon ein paar Tage Fahrt einplanen). Möchte man möglichst günstig übernachten bietet sich wohl Hostelbookers oder auch AirBnb an. Letztenendes sollte man natürlich bedenken, dass man mit Sicherheit nochmal einen ordentlichen Batzen Geld auf der Reise liegen lässt.


558972.jpg

Zusätzliche Info
Die Welt AngeboteDiverses
81 Kommentare

So, jetzt sollen alle mal ihre Kommentare in der Art "ist das toll" etc. sparen und hier reinposten, wie man die knappen 3 Wochen am idealsten nutzen kann und mögliche Reiseplanungen.

Wenn man sich so etwas tatsächlich leisten könnte bräuchte man glaube ich nicht auf Seiten wie mydealz umherzuschwirren. Da kann man genausogut einen Ferrari für 100.000€ anstatt 500.000€ anbieten, es macht für den Otto-Normalo keinen Unterschie.d

Avatar
Anonymer Benutzer

Mit Tiger Airways muss man sehr vorsichtig sein, habe sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Bin von Melbourne nach Kuala Lumpur geflogen und hatte nur Stress. Erst zu viel Gepäck, bzw. schlechte und versteckte Angaben beim Buchen, dann war das Gepäck auch noch weg und ich musste es 2 Tage später am Flughafen 2 abholen.

Haben von mehreren Backpackern in Australien gehört, dass sie ähnlich schlechte Erfahrungen gemacht haben. Vorsicht ist angebracht.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Neuseeland ist dabei, schade das die Reise nicht in der Ferien Zeit liegt ...

ja wenn man es eilig hat sollte man nicht tiger airways nehmen. ist man aber flexibel würde ich die schon empfehlen, sind halt unschlagbar günstig.



f l x: Mit Tiger Airways muss man sehr vorsichtig sein, habe sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Bin von Melbourne nach Kuala Lumpur geflogen und hatte nur Stress. Erst zu viel Gepäck, bzw. schlechte und versteckte Angaben beim Buchen, dann war das Gepäck auch noch weg und ich musste es 2 Tage später am Flughafen 2 abholen.Haben von mehreren Backpackern in Australien gehört, dass sie ähnlich schlechte Erfahrungen gemacht haben. Vorsicht ist angebracht.

Avatar
Anonymer Benutzer

Das ist sicherlich der günstigste Preis für einen Flug nach NZ und zurück seit zwei Jahren. Mit SIA bin ich in 2009 für für 659 EUR ab FRA und zurück geflogen. Die Strecke LHR-SIN-AKL und zurück gab es sogar für unfassbare 435 EUR (stand meines Wissens sogar hier bei MyDealz).

Am Ende hat der zweiwöchige Urlaub auf der Südinsel dann doch 2700 EUR gekostet, obwohl ich sehr sparsam unterwegs war (Britz-Mietwagen, immer B&B).

Die Frage ist wie immer, ob man sich wegen ein paar hundert EUR so sehr verbiegen will, dass man evtl. auf vieles verzichten muss, weil am Ende die Zeit nicht reicht. Ich hatte in 2009 ohnehin nur noch zwei Wochen Urlaub übrig, so dass das Angebot perfekt passte.

Wer sich vor 48 Stunden Flugzeit (überwiegend mit Boeing 747-400) plus Aufenthalt an zahlreichen Flughäfen nicht scheut, kann bedenkenlos zuschlagen.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Bei deiner Rechtschreibung wohl ganz in Ordnung.



k0libri: Neuseeland ist dabei, schade das die Reise nicht in der Ferien Zeit liegt …


doch, liegt doch perfekt in den Semesterferien :P


Martin Schwenk: Das ist sicherlich der günstigste Preis für einen Flug nach NZ und zurück seit zwei Jahren.

Ja, das sehe ich auch so.

hmm wenn ich jetzt schon geld hätte, wüsste ich wo ich nächsten August hinfliegen würde. Kann mir jemand 2400€ leihen? Biete dafür exklusive HongKong Local Tips



Neo777: Wenn man sich soetwas tatsächlich leisten könnte bräuchte man glaube ich nicht auf Seiten wie mydealz umherzuschwirren. Da kann man genausogut einen Ferrari für 100.000€ anstatt 500.000€ anbieten, es macht für den Otto-Normalo keinen Unterschie.d



Also ich halte eine Weltreise für einen ziemlich üblichen "Otto-Normalo-Traum".
Und wenn jemand das Geld dafür hat (z.B. weil er nicht jedes Jahr Otto-Normalo-maßig nach Malle fliegt), wird er sich sicherlich über das Angebot hier auf MyDealz freuen!


furryphreak: So, jetzt sollen alle mal ihre Kommentare in der Art “ist das toll” etc. sparen und hier reinposten, wie man die knappen 3 Wochen am idealsten nutzen kann und mögliche Reiseplanungen.



Meines Erachtens macht die Reise nur Sinn, wenn man den Schwerpunkt auf Neuseeland legt.

1. Kommt man nach LA und HK auch wesentlich güntiger (und mit weniger langem Flug).

2. Fliegt niemand nach Neuseeland, um sich Auckland und Christchurch anzusehen. Im Gegensatz zu LA und HK lohnt nämlich keine der beiden Städte eine Reise rund um die Welt!
Deswegen auch die Sache mit Ankunft in Auckland und Abflug in Christchurch (oder war es andersherum?): Der Weg (zw. beiden Städte) ist das Ziel! Und das kann man nicht eben mal so in 4 Tagen machen.
Dagegen sind 4 Tage in HK und LA zwar kurz, aber durchaus ausreichend, um einiges zu erleben und zu sehen.

Abend an alle,
ich hab folgende 2 Fragen:
1) Hat jemand Erfahrung ob das Kontingent begrenzt ist, und wenn ja wie langees ca. dauert bis die Flüge weg sind?

2) Die Flüge in dem Zeitraum kann man sich zeitlich selber wählen oder gibt es da Einschränkungen (außer natürlich der Reihenfolge)?

Vielen Dank im Voraus,
Joe

So ein Angebot über New York anstatt LA hätte ich sofort genommen! Wir haben nämlich im Februar genau das vor - nur soll es über New York gehen. Hat jeman eine Ahnung, ob es irgendwo weitere günstige Angebote für solche Rundflüge gibt, ohne dass man jeden Flug einzeln buchen müsste?

3 Wochen sind doch viel zu kurz, die kann man alleine schon locker auf der Strecke zwischen Auckland und Christchurch verbringen :-(

So ein Angebot über New York anstatt LOs Angeles hätte ich sofort genommen! Wir haben nämlich im Februar genau das vor - nur soll es über New York gehen. Hat jemand eine Ahnung, ob es irgendwo weitere günstige Angebote für solche Rundflüge gibt, ohne dass man jeden Flug einzeln buchen müsste?

hab grad heute für 1400 Flug Fra - Christchurch, Auckland Perth und Perth Frankfurth gebucht.. ärgerlich, der Preis st verdammt gut!!
Wegen Auckland - Christchurch: mit Zug - Fähre - Zug (empfohlene Route wenn man Zeit hat.. naja muß jeder selbst entscheiden) braucht man schon 3 Tage und man kann da eh noch bei nem National Park Zwischenstop machen.. das ist das minimum. Natürlich kann man das noch endlos langziehen.. Neuseeland hat doch einiges zu bieten!!

Und die Info gibt es schon seit gestern abend bei exbir. :-P

Falls jemand Infos über die Zugfahrt von Auckland nach Christchurch (zwischen drin Fähre) sucht:
touring-newzealand.de/eis…htm

Ich persönlich würde aber lieber den Bus nehmen, da ist man flexibler was die Route angeht. Noch besser ist natürlich ein Mietwagen/Camper.



Neo777: Wenn man sich soetwas tatsächlich leisten könnte bräuchte man glaube ich nicht auf Seiten wie mydealz umherzuschwirren. Da kann man genausogut einen Ferrari für 100.000€ anstatt 500.000€ anbieten, es macht für den Otto-Normalo keinen Unterschie.d



Also so teuer ist es doch nun wirklich nicht!! Leute, die sich so etwas leisten können, sind sehr wohl hier bei Mydealz. Und für einige Leute, die sich einen Ferrari kaufen, machen 400.000 Euro wohl auch einen Unterschied - wenngleich ich auch bezweifel, ob sich ein Ferrarikäufer vorher auf mydealz.de rumtreibt ;-)

Geil, wäre genau das Richtige für mich nachm Studium. Aber irgendwas stimmt mitm Datum nicht:

@Admin: Im Titel schreibst du August/Nov 2012, in der Beschreibung und auch auf der Webseite steht dann aber 2011.

Ich empfehle auch für Neuseeland ne gute Menge Zeit einzuplanen, sollte man das Angebot warnehmen. Mietwagen nehmen und dann relaxt nach christchurch tuckeln. Hach da werden Erinnerungen wach....

Mh, netter Preis. Bloß die Zeit ist zu kurz. Könnte man die ausdehnen, auf sagen wir 2 Monate o.ä. wäre es nett. So wird es doch eher ne stressige Tour, auf der man nichts richtig wird sehen können. Schade.



kiter77: Und die Info gibt es schon seit gestern abend bei exbir.


Ja, und dort bewerben sie den Flug mit 880€, weil die Helden wirklich glauben, dass für 3 Wochen Urlaub Handgepäck reicht.... oder wie kommt man sonst mit Ryanair für 10€ hin und zurück?

hi
ich wollte mal folgendes festhalten:
london - l.a. 8766km = 3 tonnen co2
l.a. - auckland 10507km = 3,8 tonnen co2
(auckland - christchurch 765km = 0,2 tonnen co2)
christchurch - hong kong 9459km = 3,2 tonnen co2
hong kong - london 9623km = 3,4 tonnen co2
-----------------------------------
>13.000kg co2
(laut Wissenschaftlichem Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WGBU) ist das mehr als das 6-fache desklimaverträgliche Jahresbudgets eines Erwachsenen.)
man produziert bei diesem kurztrip soviel co2 wie ein kleinwagen für 95.000km braucht, also auch mehr als zwei weltumrundungen. man müsste ca. 1200 fichten pflanzen, um dieses co2 wieder zu binden.
ich will jetzt nicht sagen, dass man gar nicht mehr fliegen sollte oder nicht nach hong kong oder nach neuseeland fliegen soll. aber wenn schon, dann sollte man sich ein ziel nehmen und dort die 3 wochen (besser länger) verbringen,das würde die co2 produktion schonmal halbieren, weil 2 flüge wegfallen.
eine freundin von mir hat einen ähnlichen trip gemacht (mit 4-5 zusätzlichen stationen) und hat sich dafür 1 ganzes jahr zeit genommen....3 wochen finde ich schon skadalös.
mal zum anschauen (und nachdenken): youtube.com/wat…hac

es ist kein Round-the-world Ticket, sondern nur Marketing-Gelabber, es geht nur um einen Flüg nach Neuseeland, Hinflüg über LA, Rückflüg über Honkong. Bei einem echten Round-the-world Ticket sollte der Rückflüg über Antlantik stattfinden. Wegen der vordefinierten Zeiten und Orten ist man bei Hotelbuchungen unflexibel, und was man bei dem Flügpreis spart, verliert man bei Hotelbuchungen

Wenn ich mir die Sache so anschaue würd ich meinen der Transfer nach Christchurch ist nichtmal unbedingt nötig. Es gibt keine Flüge von Christchurch nach Hong Kong und auch auf der Grafik geht es von Christchurch zuerst zurück nach Auckland und dann von da aus nach Hong Kong. Ist natürlich auch möglich, dass man den Rückflug von Christchurch nach Auckland unbedingt antreten muss, weil sonst weitere Flüge verfallen.

Ich würd lieber mal bei cathey pacific schauen. Die bieten für Rund 1100 Euro Flüge ab Ffm nach Australien an. Dann mit Paficic Blue (Ist glaube ich eine Virgin Billig Fluggesellschaft) rüber nach Neuseeland. So kann man auch länger da bleiben. Die begrenzen das auf 3 Monate aufenthalt. So kann man Australien noch mitnehmen. Sind wir mal ehrlich, was will man in Los Angeles. Da kann man auch Ballermann Pauschal buchen :D. Hab den Tripp mit Cathey Pacific schon hinter mir. Sind echt ne richtig gute fluggesellschaft.

Ich sehe gerade Air Newzealand hat auch was für ca 1200 drin. Die beste Fluggesellschaft mit der ich je geflogen bin. Wobei man mit Lufthansa fliegt. airnewzealand.de/bil…and
Finde das obrige Angebot halt nicht so toll wegen der kurzen Zeit. Und eigtl sollte man dann auch im Feb. fliegen für 870 Euro. Viel Spaß denen, die diese Langzeit strapazen auf sich nehmen ich habs schon hinter mir über Hong Kong ... da muss man sich auf was gefasst machen



agahan: Bei einem echten Round-the-world Ticket sollte der Rückflüg über Antlantik stattfinden


Der Flug London - L.A. wird vmtl. über den Atlantik gehen und nicht - wie auf der Grafik - über Russland. Alles andere macht keinen Sinn bzw. ich wüßte nicht, welche Fluggesellschaft das macht. Insofern wäre es tatsächlich RTW. Ansonsten stimme ich agahan zu...


Winny: hiich wollte mal folgendes festhalten:london – l.a. 8766km = 3 tonnen co2l.a. – auckland 10507km = 3,8 tonnen co2(auckland – christchurch 765km = 0,2 tonnen co2)christchurch – hong kong 9459km = 3,2 tonnen co2hong kong – london 9623km = 3,4 tonnen co2———————————–>13.000kg co2(laut Wissenschaftlichem Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WGBU) ist das mehr als das 6-fache desklimaverträgliche Jahresbudgets eines Erwachsenen.)man produziert bei diesem kurztrip soviel co2 wie ein kleinwagen für 95.000km braucht, also auch mehr als zwei weltumrundungen. man müsste ca. 1200 fichten pflanzen, um dieses co2 wieder zu binden.ich will jetzt nicht sagen, dass man gar nicht mehr fliegen sollte oder nicht nach hong kong oder nach neuseeland fliegen soll. aber wenn schon, dann sollte man sich ein ziel nehmen und dort die 3 wochen (besser länger) verbringen,das würde die co2 produktion schonmal halbieren, weil 2 flüge wegfallen.eine freundin von mir hat einen ähnlichen trip gemacht (mit 4-5 zusätzlichen stationen) und hat sich dafür 1 ganzes jahr zeit genommen….3 wochen finde ich schon skadalös.mal zum anschauen (und nachdenken): youtube.com/wat…hac


und wenn interssiert das ?
Dieser CO2 quatsch ist doch eine einzige Gelddruckmaschine ! Und nur deswegen erzählt man den Gutgläubigen sie müßten dafür irgendwelche Ausgleichszahlungen leisten, die dann unter dubiosen Umständen von grünen Jüngern gehandelt werden Es nervt !
Avatar
Anonymer Benutzer

Hi ihr- gibt es denn irgendwo noch mehr Informationen über die genauen Daten und Routen und sonstige Vorgaben? Habt ihr da noch etwas gefunden?
LG
Sva

Bearbeitet von: "" 5. Okt 2016

Ist zwar auf den ersten Blick ein nettes Angebot, aber 3 Wochen sind deutlich zu kurz dafür. Dank Jetlag, Flugzeiten, Wartezeiten verliert man schon ordentlich.
Hat man jedoch gerad nichts besseres zu tun und möchte nicht ausgeruht wiederkommen, kann man was damit anstellen.

Von LA aus würde ich per Mietwagen die Küste hoch nach San Francisco fahren, zurück weiter im Osten und dann einen der Nationalparks besichtigen. Einen Abstecher nach Las Vegas kann man machen, würde ich aber von abraten.
7 Tage sollten reichen

Neuseeland: Auckland kann man sich in 3 Stunden angucken, Christchurch dürfte durch das Beben "interessanter" geworden sein, als es vorher war. Die Kirche ist ganz schön, aber das war´s dann auch.
Von Auckland per Auto nach Christchurch runter ist ne schöne Strecke, aber da wäre man fast die ganze Zeit unterwegs und die Fähre kostet 100€ inkl. Auto.
Ich würde eher die Zeit nutzen und nur die Coromondel Halbinsel und Northland besichtigen, dann per Flieger nach Christchurch und weiter.
Auch hier müssten 7 Tage für das ultra-kurz-Programm reichen

HK: Kann ich leider nichts zu sagen, aber aus Erzählungen sollte die STadt mehr zu bieten haben als die Städte in Neuseeland

In London und HK kann man die restlichen Tage verbringen, aber dank Flugzeiten etc. sollte da nicht viel übrig bleiben.

Air New Zealand kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Wer mehr Zeit hat und etwas mehr Geld ausgeben möchte, dem rate ich sich mal das Great Escapade Ticket anzuschauen. Etwas kompliziert, aber da kann man 6 Monate für ~2000€ die gleiche Strecke plus weitere interessante Orte bekommen

Avatar
Anonymer Benutzer

Es steht doch nirgends das man die Reise innerhalb 3 Wochen erledigt haben muss. Das hat einer gesagt und alle plappern es jetzt nach. Ich denke der Preis ist nur gültig wenn man den Flug innerhalb der angegebenen Daten bucht, wann man dann fliegt ist doch egal. Ein RTW Ticket hat ja so gesehen normalerweise keine zeitliche Begrenzung, innerhalb dessen man die Reise beendet haben muss

Bearbeitet von: "" 5. Okt 2016

Da keine genauen Infos vorliegen, gehen wir vom Worst Case aus.



Cruiso:
Christchurch dürfte durch das Beben “interessanter” geworden sein, als es vorher war. Die Kirche ist ganz schön, aber das war´s dann auch.



Die Kirche WAR schön und wurde letztes Jahr beim 2. Beben zerstört. Ich war während des 1. Bebens in NZ und hab sie noch gesehen.
Rückflug von NZ über Australien und Dubai hat bei mir übrigens ohne lange Wartezeiten und Verspätungen 39 Stunden gedauert! Ich würde mir diesen trip für 3 Wochen nich antun!
Avatar
Anonymer Benutzer


Neo777: Wenn man sich soetwas tatsächlich leisten könnte bräuchte man glaube ich nicht auf Seiten wie mydealz umherzuschwirren. Da kann man genausogut einen Ferrari für 100.000€ anstatt 500.000€ anbieten, es macht für den Otto-Normalo keinen Unterschie.d



MyDealz richtet sich doch nicht per se an Arbeitslose, oder? und ~800€ ist nun für einen normal arbeitenden Menschen kein Ding der Unmöglichkeit! Sicherlich kommt es darauf an, wie viel man verdient, aber das ist ja auch nichts, was man alle 2 Wochen macht, oder?
Ich finde das klasse und wer es sich nicht leisten kann, soll hier deswegen nicht rumflamen - DANKE!
Bearbeitet von: "" 9. Mär


Winny: hi
ich wollte mal folgendes festhalten:
london – l.a. 8766km = 3 tonnen co2
l.a. – auckland 10507km = 3,8 tonnen co2
(auckland – christchurch 765km = 0,2 tonnen co2)
christchurch – hong kong 9459km = 3,2 tonnen co2
hong kong – london 9623km = 3,4 tonnen co2
———————————–
>13.000kg co2
(laut Wissenschaftlichem Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WGBU) ist das mehr als das 6-fache desklimaverträgliche Jahresbudgets eines Erwachsenen.)
man produziert bei diesem kurztrip soviel co2 wie ein kleinwagen für 95.000km braucht, also auch mehr als zwei weltumrundungen. man müsste ca. 1200 fichten pflanzen, um dieses co2 wieder zu binden.
ich will jetzt nicht sagen, dass man gar nicht mehr fliegen sollte oder nicht nach hong kong oder nach neuseeland fliegen soll. aber wenn schon, dann sollte man sich ein ziel nehmen und dort die 3 wochen (besser länger) verbringen,das würde die co2 produktion schonmal halbieren, weil 2 flüge wegfallen.
eine freundin von mir hat einen ähnlichen trip gemacht (mit 4-5 zusätzlichen stationen) und hat sich dafür 1 ganzes jahr zeit genommen….3 wochen finde ich schon skadalös.
mal zum anschauen (und nachdenken): youtube.com/wat…hac



Ach komm, wen interessiert das denn schon? Unsere Politiker und Banker steuern gerade bewusst auf eine Staatspleite zu und zerfetzen die ganzen Ersparnisse der Bevölkerung und machen Deutschland zum Zahlmeister für Europa und ich soll jetzt keine Weltreise mehr machen dürfen weil der CO2 Ausstoß (der wissenschaftl. sowieso angezweifelt wird) zu hoch ist? Wie lächerlich ist das denn.

Available Dates and Prices: inc. Taxes
01 Feb 12 - 21 Feb 12 Adult Price from £749.00
22 Aug 11 - 30 Nov 11 Adult Price from £1031.00

Conditions of Sale:
Valid for travel during 03 Oct 11 - 27 Oct 11
Valid for sale until 27 Oct 11

Also das "valid for travel during" ist schräg, denn das passt nicht mit den Reisezeiten zusammen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler