Einplatinencomputer mit USB und Konsole - mehr unnötig!

0
eingestellt am 23. Jan 2015
Ich hab ein programmierbares Netzteil bekommen.
Leider ist das nicht ganz ok, man kann per Front-Drehregler keinen Strom einstellen, und eine Strombegrenzung bei 0A ist nicht ganz sinnvoll ;-)
Jetzt bietet es aber eine USB-Steuerung inclusive App per RPi an..
manson.com.hk/get…pdf

Eigentlich sollte hier imho auch ein beliebiger anderer ARM gehen, denk ich mir..
Was gibts da so billiges kompaktes?
Ich hätte nur gern eine serielle Konsole, um das WLAN zu konfigurieren, in das er sich einbuchen soll, einen USB fürs Netzteil und entweder einen zweiten USB für nen WLAN-Stick oder WLan onboard.
Das ganze will ich einfach ins Gehäuse des Netzteils packen - deshalb kompakt!
Irgendwo da drin werd ich schon 5V finden, zur Not per Stepdown oder 7805..

Ideen?

  1. Gesuche
Gruppen
  1. Gesuche
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text