Abgelaufen

Elac AM 180 Aktivlautsprecher für 259€ (Stückpreis)

67
eingestellt am 15. Jul 2014

hificomponents macht mal wieder einen guten Preis für Lautsprecher von Elan (danke, zvenee!):



Lautsprecher von Elac genießen allgemein ja einen sehr guten Ruf und auch die AM180 machen hier keine Ausnahme.


563546.jpg


Sie sind das höherwertige und “erwachsenere” Schwestermodell der sehr beliebten AM 150. Die Unterschiede sind allerdings überschaubar. Ortsfilter, elektronische Entzerrung im Tiefbass und gegen eine Überlastung arbeitende Limiter teilen sich beide Boxen. Die Unterschiede liegen in einem stärkeren Netzteil, etwas mehr Verstärkerleistung und einen zusätzlichen Digital-Eingang im TOS-Link-Format. Außerdem wurde der Kevlar-Membrankonus der AM 150 durch eine Sandwich-Ausführung aus Aluminium und dämpfenden Zellstoff ersetzt. Ergebnis ist ein feinere Definition sowie ein strukturierterer und “lustvollerer” Klang. Testberichte finden sich beispielsweise bei AUDIO oder avguide.ch.


Technische Daten:



Prinzip: 2-Wege • Hochtöner: 1x 1?/2.5cm • Mitteltöner: nein • Tieftöner: 1x 5?/12.7cm • Frequenzbereich: 38Hz-30kHz • Leistung: 180W Peak • Empfindlichkeit: keine Angabe • Max. SPL: keine Angabe • Abmessungen (HxBxT): 290x195x280mm • Gewicht: 7.80kg • Besonderheiten: keine Angabe • Nahfeld-Monitor



Zusätzliche Info
Hifi Components AngeboteDiverses
67 Kommentare

Der ursprüngliche Verkaufspreis lag bei 600 Euro pro Box. Was macht diese Boxen nur so teuer?



mironicus:
Der ursprüngliche Verkaufspreis lag bei 600 Euro pro Box. Was macht diese Boxen nur so teuer?




Vollaktiv, Bändchenhochtöner, vielfache Einstellmöglichkeiten, sehr hochwertiges Gehäuse, sehr hochwertiges Finish, hochwertige Technik, edles Aussehen, hoher Entwicklungsaufwand, der Name Elac und nicht zuletzt offensichtlich der gute Klang

oh, da ist einer von elac hier

ist normalpreis nach ebay

mydealz.de/358…is/

sry falscher link
hier der richtige

ebay.de/sch…=nc



noay11:
oh, da ist einer von elac hier



Nee, Selbstbauer. Und als solcher muss ich hier einfach das prima PL-Verhältnis anerkennen. Zu dem Preis kann man eine solch hochwertige vollaktive Box kaum selbst bauen.


supradream:
sry falscher link
hier der richtige


ebay.de/sch…=nc




Irr ich mich, oder sind die da nicht doppelt so teuer?

Stückpreis vs. Paarpreis...

Ich habe die Elac AM 150 hier und bin von denen schon begeistert, wer will die für 259 Euro haben, dann kauf ich mir die 180iger!

Ja ich auch. Habe 40kg schwere 120cm hohe Standlautsprecher von Nubert an einer großen Cambridge Audio Endstufe welche von einem Marantz SR 7005 gespeist wird. Und die Elacs zaubern ein ähnliches Lächeln beim hören ins Gesicht. Wahnsinn was Elac schon bei den 150ern geleistet hat. Jeden Cent Wert!

Eine Soundkarte wird schon benötigt um die Elac voll genießen zu können, nicht?



chrisstiansen: Irr ich mich, oder sind die da nicht doppelt so teuer?




in ebay Paar also 2 Stück

hier wird nur einer verkaufft

Werden die Elac AM 150 nicht mehr gebaut? Hab beim 133€ Deal zugeschlagen und überlege auf 4.0 aufzurüsten



Takoru:
Eine Soundkarte wird schon benötigt um die Elac voll genießen zu können, nicht?




S/PIDF geht auch, dann brauchst Du bei den aktiv Boxen keine Soundkarte, habe ich bei den Elac AM 150 gemacht

Kleine technische Frage: Meine Eltern suchen neue Boxen. Sie haben einen Onkyo Reciever an dem die aktuellen Boxen mittels Kupferkabel angeschlossen sind. Wäre es möglich die Elac AM 180 an das System anzuschließen? Auf Bildern der Rückseite sehe ich leider nicht die nötigen Anschlüsse (rote / schwarze Klemme).

Vielen Dank für die Hilfe

Eignen sich diese Lautsprecher zum TV gucken? (also, zB 2 neben dem TV hinstellen )
Da es aktiv boxen sind, bräuchte man auch keinen Verstärker, oder?

Die Elac haben verschiedene Anschlüsse und man kann auch noch Adapter Stecker nehmen um die Aktivboxen eigentlich überall anzuschließen.

Verstärker benötigen die Elac nicht, die passen auch so an den Fernseher

@Flroian

Kann jetzt nicht sagen welche vom P/L her besser wären, wenn allerdings schon ein Onkyo vorhanden ist, dann wären gute passive Boxen eigentlich ausreichend.



Florian:
Kleine technische Frage: Meine Eltern suchen neue Boxen. Sie haben einen Onkyo Reciever an dem die aktuellen Boxen mittels Kupferkabel angeschlossen sind. Wäre es möglich die Elac AM 180 an das System anzuschließen? Auf Bildern der Rückseite sehe ich leider nicht die nötigen Anschlüsse (rote / schwarze Klemme).


Vielen Dank für die Hilfe




Nein, du brauchst passive Boxen (ohne Verstärker, du hast ja schon einen), das hier sind aktive (die bekommen nur "schwache" Signale und verstärken die selbst)

@justan1ck: die 180er haben die 150er abgelöst habe ich mal irgendwo gelesen, finden tue ich diesen News aber nicht mehr. Auf der englischen Seite sind die 150er noch drauf, denke aber da werden sie auch bald verschwinden. Restposten gibts aber sicher noch. Wie gesagt, ich will meine los werden, habe mir die 180er bestellt. Hatte sie auch damals aus dem 266Euro Deal.

@sttrop: Am Fernseher anschließen sollte mit einem klinke->chinch Kabel kein Problem sein, alternativ haben ja auch schon viele Fernseher digitale Ausgänge die die Elacs ebenfalls verarbeiten können.

@Takoru: Du kannst an die Elac auch an dein Handy, MP3 Player, wie gesagt Fernseher aber natürlich auch an den PC anschließen. Ne Soundkarte, egal ob onboard, Erweiterungskarte oder USB ist bei einem PC natürlich Vorraussetzung um den Sound von dort wiederzugeben.



scape:
Ich habe die Elac AM 150 hier und bin von denen schon begeistert, wer will die für 259 Euro haben, dann kauf ich mir die 180iger!



schreib mir mal ne pn wegen den deinen elac am 150.


scape:
@justan1ck: die 180er haben die 150er abgelöst habe ich mal irgendwo gelesen, finden tue ich diesen News aber nicht mehr. Auf der englischen Seite sind die 150er noch drauf, denke aber da werden sie auch bald verschwinden. Restposten gibts aber sicher noch. Wie gesagt, ich will meine los werden, habe mir die 180er bestellt. Hatte sie auch damals aus dem 266Euro Deal.


@sttrop: Am Fernseher anschließen sollte mit einem klinke->chinch Kabel kein Problem sein, alternativ haben ja auch schon viele Fernseher digitale Ausgänge die die Elacs ebenfalls verarbeiten können.


@Takoru: Du kannst an die Elac auch an dein Handy, MP3 Player, wie gesagt Fernseher aber natürlich auch an den PC anschließen. Ne Soundkarte, egal ob onboard, Erweiterungskarte oder USB ist bei einem PC natürlich Vorraussetzung um den Sound von dort wiederzugeben.




Das stimmt so nicht, die Elac sind aktiv Boxen und können das Signal selbst verarbeiten. Das Signal muss nur durch gereicht werden.
Also Analog oder Digital S/PIDF wird benötigt, um ohne Soundkarte die Boxen am PC zu nutzen. Diese Konstellation nutze ich hier

Der gute Klang geht dahin wenn ihr einfach nur eine Onboard-Soundkarte mit diesen Boxen nutzt. Angemessen wäre so etwas wie Asus Essence One, die hat auch XLR-Anschüsse um den Ton mit höheren Rauschabstand zu übertragen.

Für alle die Fragen warum die Lautsprecher so teuer sind, eine einfache Rechnung was selber bauen kosten würde:

Ein AMT Hochtöner günstigstenfalls 175,-
Ein Tief Mitteltöner min. 70,-
Ein 2-Kanal Plate AMP mit DSP mindestens 200,-
Gehäusezuschnitt min. 100,-
Lackieren 200,- (seidenmatt ca 100,-)

Ich bin zwar kein Elac Fan, der Preis ist aber auf jeden Fall ein Schnapper für die Summe der Einzelkomponenten.

Hmmm,das würde ja super mit meinem Primare I32 hamonieren.
XLR Anschlüsse sind bei beiden ja vorhanden.
Grübel Grübel

Eignen sich diese Boxen auch für Open-Air-Partys?



scape:
@justan1ck: die 180er haben die 150er abgelöst habe ich mal irgendwo gelesen, finden tue ich diesen News aber nicht mehr. Auf der englischen Seite sind die 150er noch drauf, denke aber da werden sie auch bald verschwinden. Restposten gibts aber sicher noch. Wie gesagt, ich will meine los werden, habe mir die 180er bestellt. Hatte sie auch damals aus dem 266Euro Deal.


@sttrop: Am Fernseher anschließen sollte mit einem klinke->chinch Kabel kein Problem sein, alternativ haben ja auch schon viele Fernseher digitale Ausgänge die die Elacs ebenfalls verarbeiten können.


@Takoru: Du kannst an die Elac auch an dein Handy, MP3 Player, wie gesagt Fernseher aber natürlich auch an den PC anschließen. Ne Soundkarte, egal ob onboard, Erweiterungskarte oder USB ist bei einem PC natürlich Vorraussetzung um den Sound von dort wiederzugeben.



Sind deine AM 150 schwarz?
Poste bitte auch mal einen subjektiven Hörvergleich sobald die AM 180 angekommen sind.
Besten Dank

Das sind wohl eher Nahfeldmonitore, die im kleineren bis mittleren Raum auch einsetzbar sind. Für draußen würde ich sie nicht empfehlen.



Bastian:
Eignen sich diese Boxen auch für Open-Air-Partys?


@scape:

schreib mir ne pm, ich hätte interesse an den 150er!! welche farbe? alter?

3% Qipu sind möglich (13-14 Euro).
qipu.de/cas…ts/



sttrop:
Eignen sich diese Lautsprecher zum TV gucken? (also, zB 2 neben dem TV hinstellen )
Da es aktiv boxen sind, bräuchte man auch keinen Verstärker, oder?

Genau, ein Verstärker ist nicht nötig. Ich habe die "kleinen" AM150 und bin mehr als begeistert. Wenn ich hin und wieder doch mal nen Film oder ne Serie am PC schaue, muss ich immer wieder zähneknirschend zugeben, dass die AM150 besser klingen als mein kleines 5.1 System am Fernseher.

Wenn du das Budget also hast, auf SurroundSound verzichten kannst, sind die 180er am Fernseher absolut zu empfehlen!


Am besten klingen die Elac wenn sie auf dem Desktop stehen in Ohrhöhe und ihr sitzt in ihrem Stereo-Dreieck.

Also

Lautsprecher links - euer Monitor - Lautsprecher rechts
\ /
\ /
\ /
\ /
Du
(total begeistert und will gar nicht mehr aufstehen)

Shit! Beiträge editieren geht hier nicht?

Ne, aber der tunnel + DU ist wahrscheinlich unterm Monitor gedacht



justan1ck:
Werden die Elac AM 150 nicht mehr gebaut? Hab beim 133€ Deal zugeschlagen und überlege auf 4.0 aufzurüsten




Richtig. Die AM-Serie wird nicht mehr gebaut. Dafür hat ELAC jetzt die AIR-X auf den Markt gebracht.


Massacre85: Richtig. Die AM-Serie wird nicht mehr gebaut. Dafür hat ELAC jetzt die AIR-X auf den Markt gebracht.



Die sind ja auch preislich in genau der selben Kategorie ...
Source, das auch der AM180 nicht länger gebaut wird?

nubert nuPro

Ist wohl vorbei. Gutscheincode funktioniert nicht mehr.

justan1ck:

Massacre85: Richtig. Die AM-Serie wird nicht mehr gebaut. Dafür hat ELAC jetzt die AIR-X auf den Markt gebracht.



Die sind ja auch preislich in genau der selben Kategorie ...
Source, das auch der AM180 nicht länger gebaut wird?

Von der gleichen Preisklasse habe ich auch nix gesagt.
Source? Direkter Kontakt zu ELAC. Die wurden vor ca einem halben Jahr bei ELAC abverkauft. Leider :-(


mironicus:
Der gute Klang geht dahin wenn ihr einfach nur eine Onboard-Soundkarte mit diesen Boxen nutzt. Angemessen wäre so etwas wie Asus Essence One, die hat auch XLR-Anschüsse um den Ton mit höheren Rauschabstand zu übertragen.




Jupp... auf gar keinen Fall Onboard Sound. Habe es mehrfach erlebt, dass Leistungsstarke Boxen anfangen zu Brummen - oder auch Fiepen von sich geben sobald die Grafikkarte (!!!) unter Last steht oder die Maus bewegt wird oder oder oder...

Ich habe aktuell zwei KRK Rokit 5 Nahfeldmonitore.

Meine Probleme waren zufriedenstellend gelöst mit einer ASUS XONAR U1 (USB Soundkarte für 50-60 Euro) und einem KlinkeXLR Kabel.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler