Elektrische Zahnbürste (Lebensberatung)

40
eingestellt am 4. Mär
Hi Leute, ich bin auf der Suche nach einer elektrischen Zahnbürste.

Klar, die gibt's wie Sand am Meer, aber welche ist wirklich gut, Oszillierend oder Schall?

Ich habe jetzt viel gelesen aber möchte das beste kaufen zu einem Preis bis 60 Euro.

Viele haben kurze Laufzeiten, ausser dir Schallzahnbürsten, hier finde ich Preislich die von Fairywill ganz gut, hat zufällig jemand solch eine Chinabürste und kann etwas dazu sagen, weil die amazon Bewertungen kommen mir teils fake vor. Oder sollte man zu einem Markenprodukt greifen?
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
chrisulm4. Mär

Andere Frage: Hat jemand Tips, wie man sich endlich wieder mal gewöhnen …Andere Frage: Hat jemand Tips, wie man sich endlich wieder mal gewöhnen kann, regelmäßig die Zähne zu putzen?



ein soziales Umfeld! .....
Verfasser
chrisulm4. Mär

Andere Frage: Hat jemand Tips, wie man sich endlich wieder mal gewöhnen …Andere Frage: Hat jemand Tips, wie man sich endlich wieder mal gewöhnen kann, regelmäßig die Zähne zu putzen?


Das sollte normal der Verstand regeln. Ich putze mindestens 2x täglich da ich mich sonst unwohl fühle.
40 Kommentare
Oral-B
Würde beim nächsten Zahnarzt Besuch das Thema mal ansprechen.
Die Dinger sind nicht für jedes Gebiss empfehlenswert.
Bearbeitet von: "altaso" 4. Mär
Oral-B ok, Philips Sonicare viel Besser. Es gibt auch Nachgemachte bei Amazon, billiger und genau so gut.
Verfasser
altaso4. Mär

Würde beim nächsten Zahnarzt Besuch das Thema mal ansprechen.Die Dinger s …Würde beim nächsten Zahnarzt Besuch das Thema mal ansprechen.Die Dinger sind nicht für jedes Gebiss empfehlenswert.


Da war ich am Freitag erst, Zahnarzt sagte nur das er jedem eine elektrische Zahnbürste empfiehlt da sie (wohl) besser reinigen als per Hand. Ob Schall oder normal ist je nach Vorliebe zu betrachten. Keine Ahnung, Schall hatte ich nie. Möchte nur keinen Schrott kaufen.
jabbadabbadu4. Mär

Da war ich am Freitag erst, Zahnarzt sagte nur das er jedem eine …Da war ich am Freitag erst, Zahnarzt sagte nur das er jedem eine elektrische Zahnbürste empfiehlt da sie (wohl) besser reinigen als per Hand. Ob Schall oder normal ist je nach Vorliebe zu betrachten. Keine Ahnung, Schall hatte ich nie. Möchte nur keinen Schrott kaufen.


Ob er eine elektrische Zahnbürste empfiehlt oder nicht, dem sollte man nicht gleich nach laufen. Das sieht jeder Zahnarzt anders...
Medizinischen Studien nach, macht es kein Unterschied ob Hand oder elektrisch. Eher ist man mittlerweile der Auffassung, dass Hand Zahnbürsten besser reinigen. Nicht aufgrund der Technik sondern der Dauer. Elektrische User neigen dazu, kürzer zu putzen als manuelle Nutzer. Nur die Nutzzeit ist das entschiedenste. Aber das ist ein anderes Thema. Daher lohnt sich auch eine elektrische mit Timer (man unterschätzt das gerne).

Zudem ist es so, dass elektrische bei falscher Benutzung und zu hartem Druck das Zahnfleisch angreifen können. Daher mein Rat mit dem Zahnarzt, da für viele genau aus diesem Grund von elektrischen stark abzuraten ist. Wenn er sein grünes Licht gegeben hat, würde ich Ausschau nach einer halten die einen Timer besitzt sowie einer Druckkontrolle.
Bearbeitet von: "altaso" 4. Mär
hc_blacki4. Mär

Oral-B ok, Philips Sonicare viel Besser. Es gibt auch Nachgemachte bei …Oral-B ok, Philips Sonicare viel Besser. Es gibt auch Nachgemachte bei Amazon, billiger und genau so gut.


Waren bei uns 3 Stück nach Garantie defekt keine Kulanz vom Hersteller obwohl der Fehler bekannt ist und in vielen Foren zu finden

Haben dann die oral b pulsonic slim gekauft bis auf die kürzere Akku Dauer find ich sie besser
Schall besser als oszilierend.
Grundsätzlich nen Bereich, wo ich keine ChinaSchnapper machen würde ....
Wenn nur mit Druckkontrolle - das machen die meisten falsch. Und zahnseide benutzen nicht vergessen - wirkt wunder
Andere Frage: Hat jemand Tips, wie man sich endlich wieder mal gewöhnen kann, regelmäßig die Zähne zu putzen?
chrisulm4. Mär

Andere Frage: Hat jemand Tips, wie man sich endlich wieder mal gewöhnen …Andere Frage: Hat jemand Tips, wie man sich endlich wieder mal gewöhnen kann, regelmäßig die Zähne zu putzen?



ein soziales Umfeld! .....
Verfasser
chrisulm4. Mär

Andere Frage: Hat jemand Tips, wie man sich endlich wieder mal gewöhnen …Andere Frage: Hat jemand Tips, wie man sich endlich wieder mal gewöhnen kann, regelmäßig die Zähne zu putzen?


Das sollte normal der Verstand regeln. Ich putze mindestens 2x täglich da ich mich sonst unwohl fühle.
TMUC_Otto_Neukunde4. Mär

Und zahnseide benutzen nicht vergessen - wirkt wunder


Das ist das eigentliche Problem. Die meisten Karies Behandlungen finden in den Zahnzwischenräumen statt und nicht auf der Kau- oder Nebenfläche.

Ob elektrisch oder Handzahnbürste, beide sind gut. Aber beide können keine Zahnseide ersetzen.
Man kann putzen wie man will, wenn man keine Zahnseide nutzt, kommen die Löcher trotzdem.
Es ist dann quasi, als hätte man seine Zähne nicht geputzt und leider bilden sich die meisten Bakterien in den Zahnzwischenräumen wo keine Bürste ran kommt.
Bearbeitet von: "altaso" 4. Mär
chrisulm4. Mär

Andere Frage: Hat jemand Tips, wie man sich endlich wieder mal gewöhnen …Andere Frage: Hat jemand Tips, wie man sich endlich wieder mal gewöhnen kann, regelmäßig die Zähne zu putzen?


Eklig, wie kann man sich nicht zwei mal am Tag die Zähne putzen?
Wie oft duscht du dich denn?

Irgendwo hab ich mal gelesen, dass es egal ist ob Schall oder rotierende Bürsten.
Dass jedoch eine Handzahnbüste so gründlich reinigt wie eine elektrische halte ich für Unfug. Die elektrischen haben einen Timer eingebaut und somit putzt man auch die entsprechende Zeit.

Ich finde die Schallbürsten machen einen besseren Job. Habe seit Jahren schon eine Sonicare.
Bearbeitet von: "noname951" 4. Mär
chrisulm4. Mär

Andere Frage: Hat jemand Tips, wie man sich endlich wieder mal gewöhnen …Andere Frage: Hat jemand Tips, wie man sich endlich wieder mal gewöhnen kann, regelmäßig die Zähne zu putzen?


Brauchst du noch andere Tipps? Regelmäßig duschen? Regelmäßig Unterwäsche wechseln?
jabbadabbadu4. Mär

Das sollte normal der Verstand regeln. Ich putze mindestens 2x täglich da …Das sollte normal der Verstand regeln. Ich putze mindestens 2x täglich da ich mich sonst unwohl fühle.



mehr als zweimal sollte es aber auch nicht sein, wenn du dir nicht ständig den Zahnschmelz runterschrubben magst ... Für den rest und zwischen durch gibts zuckerfreien Kaugummi. Wer nicht mag, gibts in Türkenläden auch komplett unsüß und ohne Geschmack ..... - gute Alternative, wer Kaugummi mit Minz und süß nicht toll findet
Hatte jetzt mit meiner Freundin zusammen auch ewig überlegt und waren aufgrund der großen Auswahl sehr unschlüssig.
Wir haben uns für die oral b 2900 entschieden und haben es nicht bereut. Gekauft bei CHECK24 mit dem 10€ Gutschein, der gerade wieder funktioniert für 57€. Unschlagbar.
Auf jedenfall Sonicare ! Kann ich nur empfehlen.
Wenn OralB dann ne Genius, haben den deutlich besseren Akku als die kleineren Modelle.
chrisulm4. Mär

Andere Frage: Hat jemand Tips, wie man sich endlich wieder mal gewöhnen …Andere Frage: Hat jemand Tips, wie man sich endlich wieder mal gewöhnen kann, regelmäßig die Zähne zu putzen?



Nach dem Aufstehen, muss man ja idR auch auf's Klo. Dann waschen, kämen, Zähne putzen.
Da man kein kleines Kind mehr ist wo die Mutti dran ist, muss man sich das selbst angewöhnen wenn man sich sowas wegen nem Lotterleben abgewöhnt hat.
Vielleicht mit Zettel am Badspiegel zur Erinnerung.

Und Abends, vor dem zu Bett gehen - oder nach dem Abendbrot, nochmal das gleiche. Katzenwäsche und Zähne putzen.
hatten jahrelang Oral-B und jetzt mal zu Philips Sonicare gewechselt. Alles top
Bernare4. Mär

Brauchst du noch andere Tipps? Regelmäßig duschen? Regelmäßig Unterwäsche w …Brauchst du noch andere Tipps? Regelmäßig duschen? Regelmäßig Unterwäsche wechseln?


Einmal die Woche Socken wechseln, reicht ja auch
altaso4. Mär

Das ist das eigentliche Problem. Die meisten Karies Behandlungen finden in …Das ist das eigentliche Problem. Die meisten Karies Behandlungen finden in den Zahnzwischenräumen statt und nicht auf der Kau- oder Nebenfläche.Ob elektrisch oder Handzahnbürste, beide sind gut. Aber beide können keine Zahnseide ersetzen.Man kann putzen wie man will, wenn man keine Zahnseide nutzt, kommen die Löcher trotzdem.Es ist dann quasi, als hätte man seine Zähne nicht geputzt und leider bilden sich die meisten Bakterien in den Zahnzwischenräumen wo keine Bürste ran kommt.


Habe mal einen (nicht meinen) Zahnarzt gefragt was besser sei, Elektro oder Handzahnbürste. Antwort: beides sei gut.

chrisulm4. Mär

Andere Frage: Hat jemand Tips, wie man sich endlich wieder mal gewöhnen …Andere Frage: Hat jemand Tips, wie man sich endlich wieder mal gewöhnen kann, regelmäßig die Zähne zu putzen?



durch Regelmäßigkeit, wiederholen wiederholen usw.
Wie schon einige oben geschrieben haben - Zahnseide benutzen. Ohne Zahnseide hatte ich früher immer Karies. Bis ich den Zahnarzt wechselte und dieser mir quasi eine Gehirnwäsche durchgeführt hat, wie wichtig es ist, Zahnseide zu benutzen.
Seitdem habe ich keine Probleme mit Karies mehr.

Welche Zahnbürste man nimmt ist mMn egal.
Bolt4. Mär

Wie schon einige oben geschrieben haben - Zahnseide benutzen. Ohne …Wie schon einige oben geschrieben haben - Zahnseide benutzen. Ohne Zahnseide hatte ich früher immer Karies. Bis ich den Zahnarzt wechselte und dieser mir quasi eine Gehirnwäsche durchgeführt hat, wie wichtig es ist, Zahnseide zu benutzen.Seitdem habe ich keine Probleme mit Karies mehr.Welche Zahnbürste man nimmt ist mMn egal.


Absolut korrekt.

Es gibt kein "elektrisch ist besser" oder "Handbürste ist besser".
Beide sind medizinisch haargenau gleich gut! Es kommt auf die Putztechnik und Dauer der Reinigung an. Alles andere ist Marketing Verarsche...

Zahnseide ist genau der Punkt, warum Zahnärzte überhaupt noch überleben können. Die Deutschen sind Zahnseide Muffel. Genau hier ist aber das Problem, da die meiste Karies eben in den Zwischenräumen herrscht. Nur Zähneputzen bringt nichts, absolut gar nichts für eine vollkommene Zahngesundheit ist die Zahnseide zusätzlich Pflicht, sogar eigentlich bestimmender.

Wer 2x am Tag putzt sowie Zahnseide mind. 1x am Tag einsetzt, dürfte für immer frei von Karies sein
Bearbeitet von: "altaso" 4. Mär
chrisulm4. Mär

Andere Frage: Hat jemand Tips, wie man sich endlich wieder mal gewöhnen …Andere Frage: Hat jemand Tips, wie man sich endlich wieder mal gewöhnen kann, regelmäßig die Zähne zu putzen?


Mach dir einfach klar, dass du sofern du unter 40 bist zu der ersten Generation gehörst die es schaffen kann ihre kompletten Zähne ohne Füllungen und Kronen bis zum Tod zu behalten. Regelmäßiges putzen ist auch gar nicht so schwer. Schwieriger ist es eine gute Technik anzuwenden. Nur auf der Kaufläche schrubben bringt nichts. Nicht zu viel Druck, immer von rot nach weiß.
Meistens kann man das mal beim Zahnarzt prüfen lassen. Im Rahmen der PZR färben die oft vorher die Zähne damit man sieht wo Beläge sind. Außerdem die beiden kostenlosen Kontrolluntersuchungen immer mitnehmen. Ansonsten Lifestyle ggf. etwas anpassen, dann bleiben die Zähne auch lange genug drin damit man damit ins Gras beißen kann.
lolnickname4. Mär

Mach dir einfach klar, dass du sofern du unter 40 bist zu der ersten …Mach dir einfach klar, dass du sofern du unter 40 bist zu der ersten Generation gehörst die es schaffen kann ihre kompletten Zähne ohne Füllungen und Kronen bis zum Tod zu behalten. Regelmäßiges putzen ist auch gar nicht so schwer. Schwieriger ist es eine gute Technik anzuwenden. Nur auf der Kaufläche schrubben bringt nichts. Nicht zu viel Druck, immer von rot nach weiß.Meistens kann man das mal beim Zahnarzt prüfen lassen. Im Rahmen der PZR färben die oft vorher die Zähne damit man sieht wo Beläge sind. Außerdem die beiden kostenlosen Kontrolluntersuchungen immer mitnehmen. Ansonsten Lifestyle ggf. etwas anpassen, dann bleiben die Zähne auch lange genug drin damit man damit ins Gras beißen kann.


Leider nur eine Kontrolluntersuchung im Jahr ab 18. Das reicht aber aus. PZR zahlen die Kassen zu oder übernehmen ganz. Daher: direkt mit der Kontrolluntersuchung verbinden und auch mitnehmen. An die Zahnarztangstmuffel, keine Angst, PZR ist nicht unangenehm und schnell erledigt.

Ansonsten reicht es auch zum angewöhnen für richtiges putzen:

Die Kosten der dritten sind mal eben ein Mittelklasseneuwagen. Oder für Mydealzer: 1 Jahrzehnt leasen für lau
Bearbeitet von: "altaso" 4. Mär
altaso4. Mär

Leider nur eine Kontrolluntersuchung im Jahr ab 18.


Das halte ich für nen Gerücht. zweimal zahl die kasse völlig problemfrei pro Jahr. Werben sogar offensi damit, dass man zweimal gehen soll ...
hopstore4. Mär

Das halte ich für nen Gerücht. zweimal zahl die kasse völlig problemfrei pr …Das halte ich für nen Gerücht. zweimal zahl die kasse völlig problemfrei pro Jahr. Werben sogar offensi damit, dass man zweimal gehen soll ...


Tatsache, du hast recht:

Wer als Erwachsener gesetzlich krankenversichert ist, kann einmal pro Halbjahr kostenlos zur Kontrolluntersuchung zum Zahnarzt gehen. Einmal pro Jahr ist die Zahnsteinentfernung Kassenleistung, und alle zwei Jahre die Erstellung eines Parodontalen Screening-Indexes (PSI). Auf diese drei Leistungen haben Versicherte einen gesetzlichen Anspruch.

Daher die Zahnsteinentfernung war leider nur einmal im Jahr.

Noch nützlich als Info:

Viele gesetzliche Krankenkassen übernehmen ganz oder teilweise die Kosten für die professionelle Zahnreinigung. In welcher Höhe und unter welchen Bedingungen ist jedoch sehr unterschiedlich. Solche Angebote sind freiwillige Satzungsleistungen, die jede Krankenkasse selbstständig beschließen kann. Zudem gibt es Krankenkassen, die im Rahmen von besonderen Verträgen schon für Kinder ab dem sechsten Lebensmonat eine zahnärztliche Untersuchung bezahlen.
Bearbeitet von: "altaso" 4. Mär
altaso4. Mär

Tatsache, du hast recht:Wer als Erwachsener gesetzlich krankenversichert …Tatsache, du hast recht:Wer als Erwachsener gesetzlich krankenversichert ist, kann einmal pro Halbjahr kostenlos zur Kontrolluntersuchung zum Zahnarzt gehen. Einmal pro Jahr ist die Zahnsteinentfernung Kassenleistung, und alle zwei Jahre die Erstellung eines Parodontalen Screening-Indexes (PSI). Auf diese drei Leistungen haben Versicherte einen gesetzlichen Anspruch.Daher die Zahnsteinentfernung war leider nur einmal im Jahr.



Mit ner guten Schallzahnbürste und richtigem putzen, braucht niemand Zahnsteinentfernung. Ganz ehrlich nicht .... Ich hab nie welchen .....
hopstore4. Mär

Mit ner guten Schallzahnbürste und richtigem putzen, braucht niemand …Mit ner guten Schallzahnbürste und richtigem putzen, braucht niemand Zahnsteinentfernung. Ganz ehrlich nicht .... Ich hab nie welchen .....


Dazu reicht auch eine Handzahnbürste. Wer regelmäßig putzt, egal ob Hand oder elektrisch, wird keine Zahnsteinentfernung brauchen.
altaso4. Mär

Dazu reicht auch eine Handzahnbürste. Wer regelmäßig putzt, egal ob Hand od …Dazu reicht auch eine Handzahnbürste. Wer regelmäßig putzt, egal ob Hand oder elektrisch, wird keine Zahnsteinentfernung brauchen.



Sein wir doch mal relaitisch, elektrisch entfernt sich Plaque einfach etwas einfacher und es ist gründlicher als die Handzahnbürste. Und rein subjektiv: Glatter sind die Zähne aufd er Oberfläche danach auch - bei weniger "Einsatz"
hopstore4. Mär

Sein wir doch mal relaitisch, elektrisch entfernt sich Plaque einfach …Sein wir doch mal relaitisch, elektrisch entfernt sich Plaque einfach etwas einfacher und es ist gründlicher als die Handzahnbürste. Und rein subjektiv: Glatter sind die Zähne aufd er Oberfläche danach auch - bei weniger "Einsatz"


Nein, es gibt kein Pro elektrisch. Es ist medizinisch klar, dass Hand- wie auch Elektrozahnbürsten bei richtiger Dauer und Anwendung nahezu gleich gut putzen.

Es ist aber wirklich so, dass Anwender einer elektrischen oft ein besseres Ergebnis "empfinden". Das ist aber illusorisch.
Eher ist es so, dass Elektrobürsten eben Risiken für das Zahnfleisch haben können, da falsch angewendet. Daher empfiehlt es sich unbedingt eine mit Drucksensor zu kaufen.

Fakt ist aber, und hier ist sich die Medizin eindeutig im klaren: Ob Hand oder Elektro... Beides gleich gut.

Den Zähnen ist es egal, Hauptsache sie werden geputzt. Ob nun manuell oder mit Schall oder einer Baumrinde ist völlig egal.
Absichern kann man sein Ergebnis nur noch mit Zahnseide 1x pro Tag sowie, sofern man nichts gegen Flourid hat (was vernünftig wäre), 1x die Woche mit Hochflourid Elmex Gelete oder Sensodyne. Das wirkt nochmal prophylaktisch.
Bearbeitet von: "altaso" 4. Mär
altaso4. Mär

Nein, es gibt kein Pro elektrisch. Es ist medizinisch klar, dass Hand- wie …Nein, es gibt kein Pro elektrisch. Es ist medizinisch klar, dass Hand- wie auch Elektrozahnbürsten bei richtiger Dauer und Anwendung nahezu gleich gut putzen. Es ist aber wirklich so, dass Anwender einer elektrischen oft ein besseres Ergebnis "empfinden". Das ist aber illusorisch.Eher ist es so, dass Elektrobürsten eben Risiken für das Zahnfleisch haben können, da falsch angewendet. Daher empfiehlt es sich unbedingt eine mit Drucksensor zu kaufen.Fakt ist aber, und hier ist sich die Medizin eindeutig im klaren: Ob Hand oder Elektro... Beides gleich gut.



Mein Zahnarzt sagte eindeutig: Schall kaufen! ....

und so einfach ist es nun auch nicht, es gibt zwar wenige Studien, die wenigen die es gibt, sehen aber schon Vorteile bei Elektro:
cochrane.org/CD0…lth
Bearbeitet von: "hopstore" 4. Mär
hopstore4. Mär

Mein Zahnarzt sagte eindeutig: Schall kaufen! ....und so einfach ist es …Mein Zahnarzt sagte eindeutig: Schall kaufen! ....und so einfach ist es nun auch nicht, es gibt zwar wenige Studien, die wenigen die es gibt, sehen aber schon Vorteile bei Elektro:http://www.cochrane.org/CD002281/ORAL_poweredelectric-toothbrushes-compared-to-manual-toothbrushes-for-maintaining-oral-health


Nochmal, wie oben angemerkt: Jeder Zahnarzt empfiehlt hier was anderes. Es ist wie mit Zahnpasta... Der eine empfiehlt Elmex, der andere Sensodyne. Fakt ist auch hier, dass es scheißegal ist. Wichtig ist nur der Flouridgehalt, die Hilfsstoffe interessieren keinen!

Schulmedizinisch ist klar: Hand oder Elektro = Scheiß egal.

Bei Studien drauf achten, wer sie bezahlt!

In deinem Fall:
Primary Review Group:
Oral Health Group
Bearbeitet von: "altaso" 4. Mär
altaso4. Mär

Nochmal, wie oben angemerkt: Jeder Zahnarzt empfiehlt hier was anderes. Es …Nochmal, wie oben angemerkt: Jeder Zahnarzt empfiehlt hier was anderes. Es ist wie mit Zahnpasta... Der eine empfiehlt Elmex, der andere Sensodyne. Fakt ist auch hier, dass es scheißegal ist. Wichtig ist nur der Flouridgehalt, die Hilfsstoffe interessieren keinen!Schulmedizinisch ist klar: Hand oder Elektro = Scheiß egal.Bei Studien drauf achten, wer sie bezahlt!In deinem Fall:Primary Review Group: Oral Health Group



da sehe ich auf den ersten Blick nichts unbedingt schlimms bei: oralhealth.cochrane.org/par…ces
hopstore4. Mär

da sehe ich auf den ersten Blick nichts unbedingt schlimms bei: …da sehe ich auf den ersten Blick nichts unbedingt schlimms bei: http://oralhealth.cochrane.org/partnerships-alliances


Die Elektrobürsten Industrie hat eine Lobby, die Hand Zahnbürsten nicht.

Zudem sind Zahnseide und Interdentalbürsten elementar. Ob nun Hand oder elektrisch ist egal... Es zählt das Gesamtergebnis von allem. Ein signifikanten Unterschied von beidem ist quasi nicht wirklich belegbar, so minimal sind sie.

Ob Hand oder Elektro, das Loch lässt sich nicht vermeiden, wenn ich keine Zahnseide und Interdentalbürsten benutze. Es ist das wichtigste bei der gesamten Zahnreinigung!

Elektrobürsten versprechen oft falsche Sicherheit. Kurz mal dran halten, putzen und alles ist super = falsch!
Die reinigungszeit ist genauso penibel einzuhalten wie bei der Handzahnbürste und Zahnseide und Interdentalbürsten genauso zu benutzen. Dann erreicht man mit beidem das Maximal beste Ergebnis.

Wie gesagt, die Expertenmeinungen gehen hier stark auseinander und das hat halt den Grund, dass es das bessere nicht gibt. Beides ist gleich gut, keines signifikant schlechter oder besser. Der eine hält das für besser, der andere das. Der eine Zahnarzt das, der andere das. Bleibt zu sagen, nutzt das womit ihr euch besser fühlt.
Bearbeitet von: "altaso" 4. Mär
altaso4. Mär

Die Elektrobürsten Industrie hat eine Lobby, die Hand Zahnbürsten nicht.


Das stimmt so auch nicht. Es gibt genügend Hersteller für Handzahnbürsten, die auch nur diese herstellen. Die vertreten genauso ihne Interessen und sind präsent am Markt. Oder magst du mir sagen, dass Nummer 1 Testimonial Dr. Best dir gar kein begriff ist?
hopstore4. Mär

Das stimmt so auch nicht. Es gibt genügend Hersteller für Handzahnbürsten, …Das stimmt so auch nicht. Es gibt genügend Hersteller für Handzahnbürsten, die auch nur diese herstellen. Die vertreten genauso ihne Interessen und sind präsent am Markt. Oder magst du mir sagen, dass Nummer 1 Testimonial Dr. Best dir gar kein begriff ist?


Die Industrie verdient an Elektrobürsten unmengen mehr Geld als bei Handbürsten. Es ist klar, wer mehr interesse hat, etwas medizinisch als sinnvoll zu betrachten.

Nutze das, was dir gefällt. Aber bitte nicht eines besser als das andere stellen, das wäre nicht richtig. Beides ist gut, keines ist schlechter, wie ich es immer wieder hier sage.
Bearbeitet von: "altaso" 4. Mär
noname9514. Mär

Eklig, wie kann man sich nicht zwei mal am Tag die Zähne putzen?Wie oft …Eklig, wie kann man sich nicht zwei mal am Tag die Zähne putzen?Wie oft duscht du dich denn?


Das Eine ist elementar und wahrscheinlich gibt's praktisch niemanden, der mit deutlich weniger gleich gute Resultate erzielt.

Die Ausweitung auf das Andere ließe es aber zu einem Stacking-Wettkampf mutieren: Weniger als ich oder X geht garnicht. Aber eine braucht's für's eigene Wohlgefühl, der andere für seine gesellschaftliche Sicherheit, der nächste schuftet viel, der übernächste schwitzt schnell, dem vorletzten wird's abgefordert und der allerletzte braucht's eben nicht jeden Morgen.
Klar ist Zahnseide wichtig! Aber noch wichtiger ist eine Dentalbürste! Wundert mich das es hier noch niemand erwähnt hat.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler