ABGELAUFEN

Elektrogeräte für eine neue Küche

Hallo Mydealzer,

ich möchte demnächst eine neue Küche kaufen und mir wurde von dem Verkäufer geraten die Elektrogeräte selber zu besorgen.

Ist irgend jemanden bekannt, dass demnächst irgendwo eine Aktion startet, wie z.B. kaufe 3 bezahle 2 oder so?

Welche Geräte würdet Ihr empfehlen? Marken?

Grüße

bluuuubb

25 Kommentare

Kommt ganz auf dein Budget an und vor allem was die Geräte können sollen...

Welche Geräte benötigst du denn? Das übliche? Also

-Backofen
-Kühlschrank/Gefrierkombi
-Herd (Induktion, Ceran, Gas)
-Dunstabzugshaube

???

Welcher Verkäufer empfiehlt es denn die Geräte woanders zu kaufen?
Wobei er recht hat, man kann dadurch einiges sparen. Wir hatten unsere Geräte direkt im Ikea gekauft.
Denke aber daran, dass die Geräte dann nicht mit der Küche eingebaut werden (Weil nicht bei denen gekauft), dass muss jemand dann jemand anderes machen.

Welche Geräte, das übliche halt. Wie du schon geschrieben hattest

-Backofen
-Gefrierkombi
-Herd Induktion
-Dunstabzugshaube

Uns wurde ein Sparpaket an E-Geräten vorgeschlagen, aber es waren so No Name Geräte und hat alles zusammen 1900 € gekostet.

Ich habe so an die 2000 - 2500 € für die E-Geräte gedacht. Kommt man damit ungefähr hin?

SeeeD

Welcher Verkäufer empfiehlt es denn die Geräte woanders zu kaufen? :DWobei er recht hat, man kann dadurch einiges sparen. Wir hatten unsere Geräte direkt im Ikea gekauft.Denke aber daran, dass die Geräte dann nicht mit der Küche eingebaut werden (Weil nicht bei denen gekauft), dass muss jemand dann jemand anderes machen.



Ich kenne den Verkäufer und der sagte mir, dass die einfach nicht mit den Preisen der Elektrogroßfachmärkte mithalten können.

Für 49 € pro Gerät übernehmen Sie sogar die Garantie der Geräte + den Einbau.

SeeeD

Welcher Verkäufer empfiehlt es denn die Geräte woanders zu kaufen? :DWobei er recht hat, man kann dadurch einiges sparen. Wir hatten unsere Geräte direkt im Ikea gekauft.Denke aber daran, dass die Geräte dann nicht mit der Küche eingebaut werden (Weil nicht bei denen gekauft), dass muss jemand dann jemand anderes machen.


Das solltest Du in der Tat Bedenken, also den Einbau kann man gegen ein bisschen Handgeld mit den Küchenmonteuren durchaus abstimmen und durchführen lassen, aber die Gewährleistung geht dann nicht über den Küchenbauer...mit anderen Worten du musst dich um jeden Scheiss selber kümmern. Ist halt die Frage was dir wichtiger ist

Bzgl. der Geräte - wie gesagt es kommt drauf an was die Geräte können sollen, Kühlschrank z. B. No-Frost und leise? Dunstabzugshaube leise, etc pp. - btw wie siehts mit nem Geschirrspüler aus?
Wenns Markengeräte sein sollen wirst du mit deinem Budgetansatz btw nicht hinkommen
Bearbeitet von: "Icecreamman" 16. September

Ups das wichtigste habe ich vergessen, den Geschirrspüler oO

Kühlschrank No- Frost wäre gut, leise müsste der z.B. nicht sein
Dunstabzugshaube muss auch nicht unbedingt leise sein

Kannst du was über die Marke Zanussi sagen?

Zanussi ist ein ital. Hersteller, gehört allerdings zu Electrolux. Imho würde ich auf deutsche Markengeräte setzen...also lieber etwas mehr investieren, gerade wenn du viel in der Küche kochst

Kühlschrank integriert oder freistehend? Höhe?


Edit: Herd, Backofenkombi oder Induktion autark? Es gibt halt wirklich viel zu Bedenken...da du aber ja schon beim Küchenplaner warst, dürftest du ja eine erste Planung vorliegen haben

Bearbeitet von: "Icecreamman" 15. August

nur mal so als Anhaltspunkt: geizhals.de/?ca…=WL

jeweils das günstigste gewählt

Bei uns sind immer Küchenprospekte in der Zeitung. Da.gibt es auch immer wieder ein Set Elektrogeräte OHNE Küche. Mal die örtlichen Angebote anschauen.
Allerdings kenne ich es auch so, dass bei Angebotsküchen die Grundausstattung Elektrogeräte auch im Block erheblich günstiger ist, als bei Einzelkauf.

Hab meine Küche und die Elektrogeräte in verschiedenen Geschäften gekauft, wurde alles vom Küchenbauer eingebaut und lief super. Kann ich nur empfehlen.

Icecreamman

Zanussi ist ein ital. Hersteller, gehört allerdings zu Electrolux. Imho würde ich auf deutsche Markengeräte setzen...also lieber etwas mehr investieren, gerade wenn du viel in der Küche kochst



Yep.
Ich hatte mir die Geräte rausgesucht, die ich haben wollte (Kühlkombi, Herd+Ofen, Geschirrspüler, Mikrowelle, Waschmaschine) und bin dann mit den (verfügbaren) Bestpreisen des Gesamtpakets zu MediaMarkt gegangen.
Ein bisschen Charme, ein bisschen Hartnäckigkeit, ein bisschen "Oh, dann muss ich wohl doch woanders kaufen", ein bisschen Filialleiter: Alle Preise etwa idealo oder darunter, inklusive Lieferung, Altgeräte- und Müllentsorgung, Anschluss eines Geräts.
Nur die Dunstabzugshaube habe ich woanders geholt, weil ich eine spezielle haben wollte.

Bei mir in der Küche steht Bosch, AEG, Siemens, Miele. Nur Bauknecht würde ich nicht wieder kaufen, nicht weil's schlecht ist, sondern weil die Features den erhöhten Preis für mich nicht rechtfertigen...

Für Geschirrspüler, Dunstabzugshaube, Kühlkombi und Herd solltest du dicke mit 2500,-€ auskommen
Bearbeitet von: "CheckerMom" 16. September

Bei unserem Küchenkauf wurden die Amazonpreise, klar nicht idealo-/geizhals-Bestpreis, als Preisreferenz akzeptiert, unser Küchenplaner hat dann mit seinem Chef einen passablen Preis ausgemacht...der Unterschied zum selber besorgen lag glaube ich bei +500,-, dafür aber alles aus einer Hand inkl. Montage

Bearbeitet von: "Icecreamman" 15. August

Icecreamman

Kühlschrank integriert oder freistehend? Höhe?Edit: Herd, Backofenkombi oder Induktion autark? Es gibt halt wirklich viel zu Bedenken...da du aber ja schon beim Küchenplaner warst, dürftest du ja eine erste Planung vorliegen haben



Einbaubackoffen, Kühlschrank freistehend ca. 1,80 - 2,00 m

Geschirrspüler vollintegriert

Was würdest du empfehlen Cerankochfeld oder Induktionskochfeld, es gibt fast keine Vorteile um ein Induktionskochfeld zu kaufen. Nachteil wäre neue Kochtöpfe zu kaufen.

Der Link von Geizhals ist leider leer?

habe selbst Induktion und möchte nichts anderes mehr - Vorteile: sehr schnell - dadurch energieeffizienter, es kann nichts mehr auf dem Herd anbrennen...hatte aber auch kompatibles Kochgeschirr

http://fs5.directupload.net/images/160815/temp/a7fntoob.jpg - beachte 2 unterschiedliche Kühlschränke

Bei den Geräten solltest du nach Möglichkeit A+ aufwärts wählen, die Geizhals Auswahl nur mal als Anhaltspunkt, mit der Wunschlistenfunktion kann man dort schön rumspielen

Bearbeitet von: "Icecreamman" 15. August

danke das hilft mir auf jeden Fall weiter

Admin

NEFF ist eine super Marke (gehört zu Siemens). Bei den Kühlschränken ist es aber so, dass sie baugleich mit Siemens (und teilweise auch Bosch) sind - also vorher genau technische Daten vergleichen und dann einfach gucken welcher am günstigsten ist - meistens landest Du dann bei Bosch. Aber es sind nicht alle Geräte baugleich - Herd und Backöfen baut NEFF nämlich noch selber und die sind wirklich super.

Admin

Folgende Marken können (müssen nicht) baugleich sein:
  • Bosch
  • Siemens
  • Neff
  • Gaggenau
  • Constructa
  • Thermador
  • Viva
  • Ufesa
  • Junker
  • Zelmer
  • Pitsos
  • Coldex
  • Balay
  • Profilo

admin

Folgende Marken können (müssen nicht) baugleich sein:BoschSiemensNeffGaggenauConstructaThermadorVivaUfesaJunkerZelmerPitsosColdexBalayProfilo


von BSH produziert, Neff ist die innovativ Sparte

IKEA ist meine Antwort auf alles, aufgrund des lebenslangen Rückgaberechts.
Wenn du ausziehst oder Elektrogeräte mal kaputt gehen, einfach zurückbringen...

liegt dein Budget zufällig bei 13000€?

Bearbeitet von: "dominik4947" 4. September

dominik4947

liegt dein Budget zufällig bei 13000€?



teile das durch 2, dann ja X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wie viele Krokos habt ihr schon gefangen?2024
    2. Expert Gutschein umwandeln76
    3. Simkarten über Ebay mit Amazon Gutschein57
    4. [Simyo/Blau.de] Anrechnung von Startguthaben bei abgehender Rufnummernporti…46

    Weitere Diskussionen