Email Hoster gesucht

Moin,

mir geht der beschissene Spamfilter bei GMX langsam extrem auf die Eier. Bin dort nun etliche Jahre und man kann nichts customizen was den Spam-Filter angeht außer Black/White-Listing und es kommt immer mehr Müll rein. Ich habe dort bereits einen ProMail Account aber denke nun darüber nach, ob es nicht sinnvoll wäre dies zu einem anderen Provider (ggf. mit eigener Domain) umzuziehen. (ein eigener Server ist mir zu aufwendig, auch wenn das Know-How vorhanden wäre)
Anforderungen:
- brauchbares Antispam! (das zumindest auch IPs des senden Mail-Servers per Rating blockt und nicht - wie bei GMX anscheinend - jeden Müllserver mailen lässt und nur Wort-Filter etc. verwendet)
- eigene White-/Blacklists als Ergänzung zum Anti-Spam
- AV wäre auch ganz gut nett
- IMAP
- 3-5GB für alle Postfächer insgesamt wäre ganz gut
- idealerweise ein etablierter Anbieter, der nicht in ein paar Monaten pleite ist, sodass ich alles umziehen muss...
(- 5 Postfächer (bei eigener Domain) )
- muss nicht umsonst sein. Bei GMX zahle ich afaik ~3€/Monat. Viel mehr wollte ich aber auch nicht ausgeben

Vielleicht hat hier ja der eine oder andere Erfahrung und kann mir was empfehlen?

19 Kommentare

Ich nutze seit ca. 10 Jahren Hosteurope. Die ganze Familie hat doch ihr eigenes Imap Postfach. Du kannst Online Filterregeln hinterlegen, die direkt in die Ordner einsortieren. Antispam funktioniert ganz brauchbar, Virenscanner auch.
Gibt verschiedene Pakete, schau Dich dort mal um.

nobody

Anforderungen:- brauchbares Antispam! -> SpamAssassin- eigene White-/Blacklists als Ergänzung zum Anti-Spam -> JA- AV wäre auch ganz gut nett -> Leider nur für ein Konto- IMAP -> ja- 3-5GB für alle Postfächer insgesamt wäre ganz gut -> 15GB, 3GB pro Posstfach- idealerweise ein etablierter Anbieter, der nicht in ein paar Monaten pleite ist, sodass ich alles umziehen muss... -> Bin selbst schon 10 Jahre Kunde- 5 Postfächer (bei eigener Domain) -> 150- muss nicht umsonst sein. Bei GMX zahle ich afaik ~3€/Monat. Viel mehr wollte ich aber auch nicht ausgeben -> 3,99 EURO / Monat


nobody

Anforderungen:- brauchbares Antispam! -> SpamAssassin- eigene White-/Blacklists als Ergänzung zum Anti-Spam -> JA- AV wäre auch ganz gut nett -> Leider nur für ein Konto- IMAP -> ja- 3-5GB für alle Postfächer insgesamt wäre ganz gut -> 15GB, 3GB pro Posstfach- idealerweise ein etablierter Anbieter, der nicht in ein paar Monaten pleite ist, sodass ich alles umziehen muss... -> Bin selbst schon 10 Jahre Kunde- 5 Postfächer (bei eigener Domain) -> 150- muss nicht umsonst sein. Bei GMX zahle ich afaik ~3€/Monat. Viel mehr wollte ich aber auch nicht ausgeben -> 3,99 EURO / Monat



Danke, dass sieht schon mal nicht schlecht aus. Ich nehme an du meinst das Mail-Basic Paket? Wenn ich das richtig deute, sind das dann einmalig 9,99 + 1,17 - 1PF + de-domain + AV + AS (bzw. 2,92€ €monatlich für ne .de Domain inkl. 5 IMAP Postfächern) und 2,5GB (insgesamt)
In wie weit kann man den Spam-Filter konfigurieren?


Schau dir mal den MyMail von DomainFactory an. Die Spam- und Mailfilter kann man da ziemlich nach den eigenen Wünschen gestalten. df.eu/de/…02/

FAQ HostEurope

Ich habe ein Webpack Paket, da ich auch Webseiten da hoste. Glaube das Mail Basic Paket hat keinen Virenfilter.

Filtere Deine Mails über spamfence.net, dann sollte Ruhe sein. Kostenlos und befreit mich seit Jahren zuverlässig von 99,9% Spam.

Nachtrag: Falls Du auf einen Mailhoster nicht verzichten willst, Variomedia.de bietet entsprechende Pakete ab 0,75€&Monat an.

1basti1

Schau dir mal den MyMail von DomainFactory an. Die Spam- und Mailfilter kann man da ziemlich nach den eigenen Wünschen gestalten. http://www.df.eu/de/service/df-faq/e-mail/mailfilter/df-mailfilter-02/



Klingt erst mal gut. Was mir allerdings auffällt ist, dass ich den AS Filter pro Postfach nur an- oder ausschalten kann. D.h. wird irgendwas ungewollt abgelehnt, muss ich den Filter deaktivieren...
Wie sind da deine Erfahrungen? Wie lange nutzt du den Dienst?


Ich werfe auch noch mal one.com in den Raum deren Angebot auch sehr interessant klingt...jemand Erfahrungen?

stefan2k

Filtere Deine Mails über spamfence.net, dann sollte Ruhe sein. Kostenlos und befreit mich seit Jahren zuverlässig von 99,9% Spam.



Klingt erst mal gut. Dann stellt sich mir allerdings die Frage: "Wie finanziert sich dieser Dienst?!" Der kostet mich nichts, also müssen die sich irgendwie anders finanzieren und jede Email läuft über deren Server und kann somit gelesenen werden...umsonst ist leider nichts auf dieser Welt und das Geschäftsmodell der Firma erschließt sich mir leider nicht...

nobody

Klingt erst mal gut. Was mir allerdings auffällt ist, dass ich den AS Filter pro Postfach nur an- oder ausschalten kann. D.h. wird irgendwas ungewollt abgelehnt, muss ich den Filter deaktivieren... Wie sind da deine Erfahrungen? Wie lange nutzt du den Dienst?


Ich nutze es schon ein paar Jahre, aber gebe mich mit dem MailfilterEasy zufrieden. Ich bin zu faul großartig etwas zu konfiguieren, auch so kommt kaum Spam druch.
Auch wenn du den MailfilterEasy deaktivierst, kannst du einfach eine Filterregel anlegen, welche nach Spamscore 6 oder so filtert

Schreib doch einfach mal unter forum.df.eu genau was du brauchst, dann werden dir viele Leute helfen und sagen ob und wie du es umstezen kannst


nobody

Klingt erst mal gut. Was mir allerdings auffällt ist, dass ich den AS Filter pro Postfach nur an- oder ausschalten kann. D.h. wird irgendwas ungewollt abgelehnt, muss ich den Filter deaktivieren... Wie sind da deine Erfahrungen? Wie lange nutzt du den Dienst?



Okay, habe grade in den Details noch gesehen, dass man das wohl auch noch etwas mehr anpassen kann, als es auf den ersten Blick aussah.
Bisher würde ich sagen von Preis/Leistung ist dies schon mal gut. Ich werde mir das morgen noch mal in Ruhe anschauen.

Für weitere Optionen bin ich natürlich trotzdem gerne offen!

Spamfence.net = expurgate / eleven = hauptsächlich business kunden ! Daumen hoch

Klingt erst mal gut. Dann stellt sich mir allerdings die Frage: "Wie finanziert sich dieser Dienst?!" Der kostet mich nichts, also müssen die sich irgendwie anders finanzieren und jede Email läuft über deren Server und kann somit gelesenen werden...umsonst ist leider nichts auf dieser Welt und das Geschäftsmodell der Firma erschließt sich mir leider nicht...



Wie gesagt kannst du auch zu variomedia gehen, die sind einer der bezahlenden Businesskunden und du musst die Mails nicht über spamfence laufen lassen.

Ich habe mir SpamFence nun doch noch mal genauer angeschaut und dazu noch ein paar Fragen:
1) Dort steht man benötige 2 Postfächer. IMHO müsste das aber auch mit einem gehen, wenn man das sauber konfiguriert: Bei GMX Filterregeln für alles was im Header einen "eXpurgate" Tag hat zum Einsortieren in die entsprechenden Ordner. Ganz unten dann eine Regel für alles, was die eXpurgate Regeln nicht matcht mit Weiterleitung an SpamFence und Löschen der Email. Dann gäbe es auch keine Loops. Kann einer der Nutzer bestätigen, dass das Funktioniert? Kann man das überhaupt bei SpamFence technisch so konfigurieren, dass man nur eine Email-Adresse verwendet?
2) Angenommen ich arbeite mit 2 GMX Adressen, dann ist doch nach dem SpamFence-Filtering der Empfänger verdreht oder? Also eine Email, die an echt@gmx.de adressiert war kommt von SpamFence dann mit einem anderen Empfänger zurück also z.B sf@gmx.de. Wenn ich nun auf die Email antworten würde müsste ich z.B. jedes Mal den Absender ändern...
Und wenn ich mehrere GMX Adressen nutze und diese alle an SpamFence sende, kann ich nicht mal mehr erkennen an welche meiner Adressen die Mail ursprünglich adressiert war. Oder habe ich einen gerade Denkfehler?

Müsste gehen, bin auch mal irgendwann über eine Anleitung im Netz gestolpert. Habe es aber nie umgesetzt und kann daher leider nicht helfen.

Gefunden: multiplikation.de/spa…htm

Okay, danke für den Link. Da ich PRO-Mail nutze, kann ich auch auf Header Filtern. Es sollte also grundsätzlich funktionieren. Ich habe das auch gestern mal getestet. Beim Setup-Wizzard muss man zwar 2 unterschiedliche Adressen eingeben aber später lässt sich das problemlos editieren.

Was mir allerdings gar nicht gefällt ist, dass bei der Mail sowohl der Sender als auch der Empfänger verfälscht werden. Eine Mail von extern@mail.de an ich@gmx.de kommt gescannt dann in meinem Postfach mit dem Absender ich@gmx.de und dem Empfänger ich@spamfence.de an. Wenn man nun auf Antworten klickt antwortet man also erst mal an sich selbst...
Das macht es schon echt unpraktisch. Wenn die Mails mit dem echten Absender und Empänger ankommen würden, wäre es super aber so kann ich damit wohl nicht viel anfangen.

Dann würde ich eine Domain mit Mailaccount bei variomedia empfehlen, da hast Du das Problem nicht.

Update: directbox.com (da gibts auch kostenlose Accounts) verwendet auch den Spamfilter von expurgate.

Danke, Directbox ist auf jeden Fall auch ein interessanter Tipp. Werde mir das mal mit einem Freemail-Account genauer anschauen.
Eigentlich wollte ich eine eigene Domain aber da eh vieles was interessant wäre schon vergeben ist und ich auch nicht unbedingt jedem, der meine Email-Adresse hat gleich meine komplette Adresse + ggf. Telefonummer auf die Nase binden will (WHOIS) finde ich directbox ECO eigentlich ganz interessant.

doppel Post

Moin, danke noch mal für eure Tipps! Ich habe mich nun nach langem vergleichen für directbox entschieden, da die Preis/Leistung bei den Paketen passt und hinter dem Produkt ein seriöses deutsches Unternehmen steht.
Ebenfalls in der engeren Auswahl hatte ich mail.de. Die Domain ist super, ebenfalls ein deutsches Unternehmen und ebenfalls eleven Spamfilter. Jedoch macht der Anbieter an einigen Stellen einen nicht besonders seriösen Eindruck uns (z.B. muss man bei FreeMail direkt mal zustimmen, dass der Anbieter alle privaten Daten an beliebige Werbepartner weitergeben darf) Das Unternehmen scheint auch deutlich mehr auf Profit orientiert zu sein als wirklich hinter dem Dienst zu stehen...schade eigentlich. Die Domain wäre schon sehr nice gewesen...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Zalando 20 % Gutschein11
    2. Suche Lieferando / Lieferheld Gutschein33
    3. Suche Völkner Gutschein33
    4. Vodafone Vertragsverlängerung mit Galaxy S7 für 940€ auf 2 Jahre, sinnvoll?33

    Weitere Diskussionen