eingestellt am 22. Aug 2013
Guten Abend zusammen,

habe so eben auf meine Web.de Email folgende Email bekommen:

"Verehrter Kunde,

Sie haben die Bestellung vom 15.07.2013 bis heute nicht beglichen. Die Rechnung konnte nicht von Ihrem Bankkonto automatisch abgezogen werden. Es wurden alle Zahlungen bis einschließlich 21.08.2013 berücksichtigt.

Die Summer der Bestellung inklusive der Versandkosten ist 189,34 Euro. Unsere Kanzlei wurde berechtigt die fällige Gesamtsumme für Ihre Bestellung einzufordern. Zuzüglich wird Ihnen eine Mahngebühr von 15,00 Euro verrechnet und die Kosten unserer Beauftragung von 15,70 Euro.

Falls Sie die Überweisung nicht tätigen sehen wir und gezwungen ein Gerichtsverfahren gegen Sie zu eröffnen. Wir geben Ihnen bis zum 2608.2013 die letzte Möglichkeit die Summe zu überweisen. Weitere Einzelheiten Ihrer Bestellung und die Kontonummer sind im angehängten Ordner.

Mit freundlichen Grüßen

Rafael Breugel Inkasso Büro"

als Anhang ist eine MSDOS-Anwendung dabei. Email des Inkasso Büros lautet: studiobossola@antonellabossola.it


also ich glaube das es nur eine Abzocke sein soll, mich würde halt eure Meinung dazu interessieren. Und ich bin mir zu 100% sicher das ich nichts zu diesem Betrag und Datum gekauft habe.

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

was soll man sagen ?

.......Gehirn einschalten......
und schon wüsste man das das Spam ist.
Inkasso schickt per Post.....nicht per Mail...und Punkt (_;)

23 Kommentare

SPAM

Heute hatte jemand fast die selbe Mail gepostet. Ist nur Spamm

was soll man sagen ?

.......Gehirn einschalten......
und schon wüsste man das das Spam ist.
Inkasso schickt per Post.....nicht per Mail...und Punkt (_;)

Löschen und vergessen.

als Anhang ist eine MSDOS-Anwendung dabei.

Haha

Eine MS-DOS Anwendung sagt doch schon genug, das es ein Virus ist.
Jedoch von jemanden programmiert, der noch old-school ist und keine modernen Programmiersprachen kennt
Löschen!!!

Wieso muss jede Woche die gleiche Frage gestellt werden?
Wenn es wichtig ist kommt eh ein Brief...

als Anhang ist eine MSDOS-Anwendung dabei.


Öffnen und unglücklich werden


Ist Betrug, einfach löschen.

SPAM...willkommen im Internet

Puh, zum Glück wurdest du nicht nach deiner Bank Pin und 10 TAN Nummern gefragt.

Man kann ja nur vermuten, was du gemacht hättest

Demnächst schreiben die Inkasso Büros bestimmt SMS....

Hahahahaha, guck dir die Rechtschreibung an, DANN weißt du bescheid.

den Ordner wurde ich nicht öffnen, DA VIRUS oftmals inklusive ist

In der Schule mehr aufpassen und nicht jede Lebensfrage hier stellen.

[Fehlendes Bild]

Mach doch mal den Anhang auf

Hallo,
würde einfach dein ganzes Geld hin überweisen, zur eigenen Sicherheit. Kann ich auch für dich erledigen, Kontodaten + Pin bitte kurz per PN.

Kein Dankeschön nötig, mache ich doch gerne.

Also wenn jemand glaubt, dass die E-Mail echt sei und das Geld überweist, hat er es selber nicht anders verdient.

Dummheit müsste bestraft werden.

Inkasso per eMail?^^

Email des Inkasso Büros lautet: studiobossola@antonellabossola.it

Lohnt sich natürlich, wenn der Shop, bei dem man bestellt hat, in Deutschland ist

Wie schon beschrieben eindeutig SPAM. Zu erkennen an:

1. Inkasso kommt nie per E-Mail
2. "Veehrter Kunde" Wenn es ein Inkassobüro wäre wüssten die deinen Namen
3. "die Bestellung vom 15.07.2013" Bestellnummer ? Bei welchem Shop ? Zu welcher Uhrzeit ? Welche Produkte ? Mit welcher IP Adresse ? Wird alles nicht angegeben.
4. MSDOS Anwendung = Virus

Finger weg und beim nächsten mal die o.g. Hinweise beachten

schick mir die kohle als amazon gutschein, ich übertrage das dann weiter an die inkassofirma

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Xiaomi Air 13 Gearbest67
    2. Autoradio GPS Navigation für Ford Focus 2 Nov 200436
    3. Zu blöd zum Versenden - Kann Händler noch zurücktreten?11
    4. Mobile Banking - nutzt ihr die Apps?1616

    Weitere Diskussionen