Empfehlung für Tactical Shooting („Paintball“ / „Lasertag“)?

8
eingestellt am 17. JanBearbeitet von:"Schutzschi"
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem „taktischen Scheißtraining“ und würde mich freuen, wenn ihr mir hier eure Empfehlungen nennen könnt.

Ich verstehe darunter ein Schießtraining bei dem mit(echten?) Waffen, allerdings nur mit Platzpatronen und einem Laser am Gewehr (zur Zielerfassung) geschossen wird. Treffer werden mittels Sensoren am Anzug erfasst.

Diese Systeme werden auch für die Ausbildung von Soldatenverwendet (MILES oder AGDUS), allerdings ist mir bisher kein Anbieter bekannt, der diese Systeme (oder ähnliche) für den „Privatgebrauch“ anbietet.

Im Prinzip ist es nichts anderes als Paintball, nur „realiltätsnaher“.

Bin für Buchungsempfehlungen / Tipps sehr dankbar (kann auchgerne im Ausland sein, falls es in Deutschland keine Anbieter gibt).

Als Buchungsempfehlung verstehe ich übrigens nicht, sich beim BUND zu verpflichten…

Vielen Dank im Voraus schon mal.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
Taktisches Scheißtraining... Lang nicht mehr über einen Typo so gelacht!

24713310-1jQ38.jpg
Bearbeitet von: "Chaotenstar" 17. Jan
8 Kommentare
Taktisches Scheißtraining... Lang nicht mehr über einen Typo so gelacht!

24713310-1jQ38.jpg
Bearbeitet von: "Chaotenstar" 17. Jan
Haben wir hier einen Gefährder?
Aus meiner wilden Clubbing Zeit kenne ich noch das taktische Kotzen. Rechtzeitig kontrolliert Alkohol entsorgen, bevor der Rausch zu unkontrollierbar wird.
Was spricht gegen paintball bei einem tschechischen Anbieter?
Das ist doch ziemlich mega realistisch. Du spürst sogar den treffer^^.
Bei lasertag, naja ist auch schon cool, hat mir gefallen, aber ich denke mit Realismus ist da nichts, außer man will Krieg in einer Disco nachspielen
Bearbeitet von: "QukI" 17. Jan
daenemarque17.01.2020 08:04

Aus meiner wilden Clubbing Zeit kenne ich noch das taktische Kotzen. …Aus meiner wilden Clubbing Zeit kenne ich noch das taktische Kotzen. Rechtzeitig kontrolliert Alkohol entsorgen, bevor der Rausch zu unkontrollierbar wird.


Für den Rausch teuer bezahlen um ihn dann zu vermeiden? Sehr sinnig
Ballern habe ich beim Bund gelernt. Stellt man sich toller vor als es ist. Mir fällt ehrlich gesagt auch kein realistisches Szenario ein wo ich diese Fähigkeiten nun gebrauchen könnte.
Was ist an Krieg spielen eigentlich so geil? Ich komm grad nicht drauf....
Schau mal nach lasertag Anbietern die das "iCombat tactical" System anbieten. Realistisches waffengewicht&design, meist ordentliches Terrain (auch outdoor), sie sind seeeeehr viel genauer als das normale Laser tag, also wirklich Zielen und nicht wahllos rumklicken, und es muss auch nachgeladen werden.

Angeblich auch von army und Polizei im training genutzt

In berlin gibt es aufjedenfall Anbieter, war da mal auf einem Geburtstag, war sehr cool
Bearbeitet von: "dog_13" 17. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler