Empfehlung Kaffeevollautomat?

22
eingestellt am 18. Sep
Guten Tag Community,

Ich habe aktuell noch meine Tassimo aus dem damaligen hammer deal ... aber die vorräte schwinden und ich möchte in zukunft einen vollautomaten mit milchbehälter. hat jemand einen tipp, also welche marken gut sind oder evtl deals ? wollte bis zum black friday aber aufjedenfall warten.

schon einmal danke an eure hilfe
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
jottlieb18.09.2019 12:03

Jura, weil praktisch wartungsfrei.



"Wartugnsfrei" ist in dem Fall auch nur die nette Bezeichnung für eine im inneren des Vollautomat vor sich hinschimmelnde Brüheinheit. Wer bei einer Jura die Brüheinheit reinigen oder tauschen möchte muss entweder handwerklich begabt oder bereit sein ca. 100-150€ für einen Service beim autorisierten Techniker zu zahlen.
22 Kommentare
Jura, weil praktisch wartungsfrei.
also gut das sind ja high end teile .. ich wollte so bis 600 gehen ..
Caffeo Ci von Melitta. 5 Jahre im Einsatz und 0 Probleme damit.
jottlieb18.09.2019 12:03

Jura, weil praktisch wartungsfrei.



"Wartugnsfrei" ist in dem Fall auch nur die nette Bezeichnung für eine im inneren des Vollautomat vor sich hinschimmelnde Brüheinheit. Wer bei einer Jura die Brüheinheit reinigen oder tauschen möchte muss entweder handwerklich begabt oder bereit sein ca. 100-150€ für einen Service beim autorisierten Techniker zu zahlen.
DeltaAC18.09.2019 12:10

Caffeo Ci von Melitta. 5 Jahre im Einsatz und 0 Probleme damit.


Habe mitlerweile viele Bekannten von den Maschinen von Melitta überzeugt.

Der Vorteil bei Melitta:
* Einfach gebaut
* Keine unnützen Features
* Ersatzteile falls nötig sind günstig erhältlich (noch nicht gebraucht)
* Reinigung einfach

Ich persönlich habe "nur" eine "Caffeo solo". Warum? Weil ich kein Fan von "All-In-One"-Geräten bin und einfach einen separaten Milchschäumer nutze. Gibt es von verschiedenen Marken (z.B. von Nespresso) und bieten mMn sogar besseren Schaum als manch All-In-One Gerät.
So bleibt die Kaffee-Maschine auch sauberer und alles ist einfacher zu reinigen
Bearbeitet von: "broadbandfan" 18. Sep
Als Alternative zum KVA würde ich eine Sage vorschlagen.
LiT18.09.2019 12:18

"Wartugnsfrei" ist in dem Fall auch nur die nette Bezeichnung für eine im …"Wartugnsfrei" ist in dem Fall auch nur die nette Bezeichnung für eine im inneren des Vollautomat vor sich hinschimmelnde Brüheinheit. Wer bei einer Jura die Brüheinheit reinigen oder tauschen möchte muss entweder handwerklich begabt oder bereit sein ca. 100-150€ für einen Service beim autorisierten Techniker zu zahlen.


Ist natürlich Blödsinn.
Wichtig ist(was eigentlich bei jedem Vollautomaten selbstverständlich sein sollte) täglich nach der Nutzung den Kaffeesatzbehälter leeren und die Restwasserschale auskippen. Dann hat man weder Feuchtigkeit noch Schimmel in der Maschine.
Bei den alten Gruselyoutubevideos sieht man schon von aussen warum die Maschinen von innen so aussehen.
deathlord18.09.2019 12:54

Ist natürlich Blödsinn. Wichtig ist(was eigentlich bei jedem Vollautomaten …Ist natürlich Blödsinn. Wichtig ist(was eigentlich bei jedem Vollautomaten selbstverständlich sein sollte) täglich nach der Nutzung den Kaffeesatzbehälter leeren und die Restwasserschale auskippen. Dann hat man weder Feuchtigkeit noch Schimmel in der Maschine. Bei den alten Gruselyoutubevideos sieht man schon von aussen warum die Maschinen von innen so aussehen.


Danke
ich nutze unsere Jura C5 seit mittlerweile 12 Jahren und würde jederzeit wieder das Geld investieren. Machen abends bei uns beides sauber & putzen noch den Auslauf innen.

Wenn Du was sauberes willst und nicht 'geiz-is-geil' dann schau Dir Maschinen mit herausnehmbaren Einheiten an

amazon.de/Phi…OHA
amazon.de/Sie…YVB
Ich habe aktuell eine Kaffeemühle + French Press. Das Ergebnis ist gut, wir überlegen aber auch einen Vollautomat zu kaufen weil es in der Vorstellung einfacher und gemütlicher ist.
Zum Beispiel der von Tchibo (Esperto Caffè) wird sehr gelobt und ist auch sehr puristisch. Mehr als Kaffee/Espresso brauchen wir garnicht und wäre Ideal für uns.

Wenn ich aber lese dass manche die Kaffeemaschine jeden Abend reinigen, dann wäre mir das zu viel und ich bleibe doch bei French Press
deathlord18.09.2019 12:54

Ist natürlich Blödsinn. Wichtig ist(was eigentlich bei jedem Vollautomaten …Ist natürlich Blödsinn. Wichtig ist(was eigentlich bei jedem Vollautomaten selbstverständlich sein sollte) täglich nach der Nutzung den Kaffeesatzbehälter leeren und die Restwasserschale auskippen. Dann hat man weder Feuchtigkeit noch Schimmel in der Maschine. Bei den alten Gruselyoutubevideos sieht man schon von aussen warum die Maschinen von innen so aussehen.



Nein, das stimmt nicht ganz. Habe zuletzt auch eine Jura und eine Krups Maschine ausseinandergenommen, weil die Besitzer meinten, das der Kaffee komisch schmeckt und in beiden Fällen war der Kaffee praktisch überall in der Maschine verteilt und da wo der Kaffee nicht trocknen konnte, war dieser halt durch den Wasserdampf, die Hitze, etc. am schimmeln wie sau.

Das waren gepflegte Maschinen im Originalzitat "immer die Reinigungstabs vom Hersteller nach Herstellerzyklen gereinigt".

Da waren Brüheinheiten, wo der Kaffeeschlamm sich nicht ohne mechanische Bearbeitung entfernen ließ, über musste ich manuell mit Bürste die Brüheinheiten reinigen.

Das ganze rumschrauben ist im gegensatz zu einem Handgriff bei ner Delonghi ein großer Aufwand und man gewinnt halt nichts dazu, ausser bisschen Bequemlichkeit. Ob ich nun die Abtropfschale, etc. regelmäßig reinige, oder mal die Brühgruppe auch kurz unter Wasser halte, ist doch kein zusätzlich hoher Aufwand. Daher verstehe ich nicht, warum sich solche Schrottmaschinen überhaupt verkaufen und würde niemals bei einem dritten freiwillig aus einer solchen Maschine Kaffee trinken.
LiT18.09.2019 12:18

"Wartugnsfrei" ist in dem Fall auch nur die nette Bezeichnung für eine im …"Wartugnsfrei" ist in dem Fall auch nur die nette Bezeichnung für eine im inneren des Vollautomat vor sich hinschimmelnde Brüheinheit. Wer bei einer Jura die Brüheinheit reinigen oder tauschen möchte muss entweder handwerklich begabt oder bereit sein ca. 100-150€ für einen Service beim autorisierten Techniker zu zahlen.


Ist doch Unsinn, im Inneren schimmelt nichts wenn man die Reinigung wie vorgeschrieben vornimmt. Und die Brühgruppen halten quasi ewig.
jottlieb18.09.2019 13:57

Ist doch Unsinn, im Inneren schimmelt nichts wenn man die Reinigung wie …Ist doch Unsinn, im Inneren schimmelt nichts wenn man die Reinigung wie vorgeschrieben vornimmt. Und die Brühgruppen halten quasi ewig.


berlin-repariert.de/jur…mel

So in etwa sahen übrigens auch die Brühgruppen von meinen Bekannten aus, die sich angeblich auch immer an die vorgeschriebenen Reinigungsintervalle von Jura gehalten haben.
jottlieb18.09.2019 13:57

Ist doch Unsinn, im Inneren schimmelt nichts wenn man die Reinigung wie …Ist doch Unsinn, im Inneren schimmelt nichts wenn man die Reinigung wie vorgeschrieben vornimmt. Und die Brühgruppen halten quasi ewig.


Und an den Osterhasen glaubst du auch noch.
Bei Jura denken viele wie bei dem Experiment mit Schrödingers Katze,

“solange ich nicht reinsehe, ist da kein Schimmel
DeLonghi. Punkt


Egal welches Modell.


Sobald hier ein Deal erscheint und der Preis einem zusagt, zuschlagen
Aus persönlicher Erfahrung empfehle ich die Siemens EQ.6 Serie.
Siemens EQ.6

Haben selber seit über zwei Jahren die 700 zuhause und sie tut ihr Werk wie am ersten Tag. Hatten zuvor eine Jura Impressa C50, bei der uns trotz regelmäßiger "Reinigung" die Kaffeereste und der Schimmel heimgesucht haben. Da waren wir dann doch schwer enttäuscht.
Bei der Siemens (bzw. auch der baugleichen Bosch) ist alles extrem einfach auseinander genommen und gereinigt. Einzig das Pulverfach macht bzw. Reste von Kaffeepulver und möglichem Schimmel ein wenig Probleme (durch die aufsteigende feuchte Luft), aber auch das lässt sich mit einem Küchenpapier und bestenfalls einem Stäbchen gut sauber machen. Wer das Fach gar nicht nutzt muss hier auch überhaupt nichts befürchten.
Dazu kommt noch, dass die BSH-Geräte mit die leisesten beim Mahlen sind.

Edit:
Das mit dem Milchbehälter habe ich überlesen, sorry. Dafür müsste man bei BSH eine Serie höher gehen, also z. B. Siemens EQ.9. Ich selbst bin kein Freund von Milchbehältern, sondern stelle lieber die Milchtüte neben den Automaten, so lange diese benötigt wird. Das anschließende Saubermachen von Schlauch und Ansaugrohr ist ein Klacks.
Ich lasse meine Empfehlung trotzdem mal hier stehen.
Bearbeitet von: "Henkli" 18. Sep
Ich kann auch nur Delonghi empfehlen die Maschinen haben sehr gute Bewertungen vorallem wegen der Haltbarkeit
broadbandfan18.09.2019 12:23

Habe mitlerweile viele Bekannten von den Maschinen von Melitta …Habe mitlerweile viele Bekannten von den Maschinen von Melitta überzeugt.Der Vorteil bei Melitta:* Einfach gebaut* Keine unnützen Features* Ersatzteile falls nötig sind günstig erhältlich (noch nicht gebraucht)* Reinigung einfachIch persönlich habe "nur" eine "Caffeo solo". Warum? Weil ich kein Fan von "All-In-One"-Geräten bin und einfach einen separaten Milchschäumer nutze. Gibt es von verschiedenen Marken (z.B. von Nespresso) und bieten mMn sogar besseren Schaum als manch All-In-One Gerät.So bleibt die Kaffee-Maschine auch sauberer und alles ist einfacher zu reinigen


Das kann ich voll unterschreiben. Selber habe ich die Caffeo Solo & Milk mit der Dampflanze. Damit kann man wunderbar die Milch erhitzen. Den für mich perfekten Schaum mache ich dann mit einem einfachen elektrischen Milchaufschäumer-Quirl.
Henkli18.09.2019 14:57

Aus persönlicher Erfahrung empfehle ich die Siemens EQ.6 Serie.Siemens …Aus persönlicher Erfahrung empfehle ich die Siemens EQ.6 Serie.Siemens EQ.6Haben selber seit über zwei Jahren die 700 zuhause und sie tut ihr Werk wie am ersten Tag. Hatten zuvor eine Jura Impressa C50, bei der uns trotz regelmäßiger "Reinigung" die Kaffeereste und der Schimmel heimgesucht haben. Da waren wir dann doch schwer enttäuscht.Bei der Siemens (bzw. auch der baugleichen Bosch) ist alles extrem einfach auseinander genommen und gereinigt. Einzig das Pulverfach macht bzw. Reste von Kaffeepulver und möglichem Schimmel ein wenig Probleme (durch die aufsteigende feuchte Luft), aber auch das lässt sich mit einem Küchenpapier und bestenfalls einem Stäbchen gut sauber machen. Wer das Fach gar nicht nutzt muss hier auch überhaupt nichts befürchten.Dazu kommt noch, dass die BSH-Geräte mit die leisesten beim Mahlen sind.


kann mich dir nur anschließen. Selbst seit 2016 eine eq 6 s300 im Einsatz, bei den Eltern eq 6 s700. Super zufrieden, leicht zu reinigen, leise, viele Zubereitungsarten und bei richtiger Bohne (meine Frau Mag gerne Schüümli espresso Bohne) sehr lecker :-)

wo ich ein bisschen Punkt Abzug geben würde ist der Milchschaum. Der wird mit separatem Milchaufschaumer immer besser bzw halt länger.
Bearbeitet von: "daddycool008" 18. Sep
noname95118.09.2019 14:30

Und an den Osterhasen glaubst du auch noch.Bei Jura denken viele wie bei …Und an den Osterhasen glaubst du auch noch.Bei Jura denken viele wie bei dem Experiment mit Schrödingers Katze,“solange ich nicht reinsehe, ist da kein Schimmel


Anstatt weiterhin urbane Legenden zu verbreiten und mir Unwissenheit vorzuwerfen, solltest du mir schon glauben, dass ich mir meine mittlerweile fünf Jahre alte Jura sehr genau anschaue - auch das Innenleben, um z.B. Kaffeetrester, welcher nicht in den Tresterbehälter gefallen ist, aus der Maschine zu entfernen.
Und da schimmelt nichts...
Haben seit 8 Jahren die Melitta Caffeo CI.
Am Anfang zog sie keine Milch, wurde durch ein Software-Update behoben.
Letztes Jahr wieder, ein Teil der Milchleitung war undicht. Kosten 2-3€.
Ansonsten immer noch zufrieden.
jottlieb18.09.2019 15:09

Anstatt weiterhin urbane Legenden zu verbreiten und mir Unwissenheit …Anstatt weiterhin urbane Legenden zu verbreiten und mir Unwissenheit vorzuwerfen, solltest du mir schon glauben, dass ich mir meine mittlerweile fünf Jahre alte Jura sehr genau anschaue - auch das Innenleben, um z.B. Kaffeetrester, welcher nicht in den Tresterbehälter gefallen ist, aus der Maschine zu entfernen.Und da schimmelt nichts...


Bei einem regelmäßig innenreinigenden Afficinado schimmelt natürlich nichts. Da ist dann ja nichts, was schimmeln könnte. (-:=

jottlieb18.09.2019 13:57

Ist doch Unsinn, im Inneren schimmelt nichts wenn man die Reinigung wie …Ist doch Unsinn, im Inneren schimmelt nichts wenn man die Reinigung wie vorgeschrieben vornimmt. Und die Brühgruppen halten quasi ewig.


Klar doch, da geht eher alles drumherum kaputt als das heiße Kernstück. <-;<
Turaluraluralu18.09.2019 17:10

Bei einem regelmäßig innenreinigenden Afficinado schimmelt natürlich ni …Bei einem regelmäßig innenreinigenden Afficinado schimmelt natürlich nichts. Da ist dann ja nichts, was schimmeln könnte. (-:=Klar doch, da geht eher alles drumherum kaputt als das heiße Kernstück. <-;<


Fun Fact: Meine Jura war diese Woche zum ersten Mal im Service, nach fünf Jahren Einsatz.
Der Service-Techniker hat sich quasi geweigert, irgendwas auszutauschen oder zu revidieren, mit den Worten dass die Maschine innendrin tiptop aussehe.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen